logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
Baudolino - Umberto Eco
Baudolino
by: (author)
3.50 20
Eco ist mit seinem neuen Roman Baudolino ins Mittelalter zurückgekehrt: nicht ins 14. Jahrhundert der ebenso gelehrten wie durchtriebenen Mönche aus Ecos Welterfolg Der Name der Rose, sondern ins 12. Jahrhundert. Er erzählt die Geschichte des (fiktiven) Bauernsohns Baudolino aus dem Piemont, der... show more
Eco ist mit seinem neuen Roman Baudolino ins Mittelalter zurückgekehrt: nicht ins 14. Jahrhundert der ebenso gelehrten wie durchtriebenen Mönche aus Ecos Welterfolg Der Name der Rose, sondern ins 12. Jahrhundert. Er erzählt die Geschichte des (fiktiven) Bauernsohns Baudolino aus dem Piemont, der um 1155 als Kind von Kaiser Friedrich Barbarossa aufgelesen wird und in den folgenden 50 Jahren überall dabei ist, wo Geschichte gemacht wird: Die historischen Ereignisse von Barbarossas Kämpfen gegen die aufständischen Städte der "Lega Lombarda" bis zu seinem Kreuzzug ins Heilige Land dienen Eco dazu, mit leichter Hand in die politischen und geistesgeschichtlichen Hintergründe dieser Epoche einzuführen, und ermöglichen ihm, originelle Antworten auf bisher ungelöste Fragen der Geschichtsschreibung zu geben. Dabei entpuppt sich Baudolinos Lebensgeschichte, die er im Jahre 1204 selbst einem Geschichtsschreiber erzählt, als die blanke Lüge. Baudolino ist ein Hochstapler, ein Schelm, ein schlitzohriger Aufschneider -- das bestreitet er auch gar nicht. Denn mit seiner Fähigkeit, haarsträubende Geschichten zur Wahrheit zu erklären, will er selber in die Weltgeschichte eingegriffen haben: Er will die Stadt Alessandria erst erbaut und dann gerettet haben; er will aus taktischen Gründen die Heiligsprechung Karls des Großen erwirkt haben; er will eine einfache hölzerne Trinkschale zum Heiligen Gral erklärt und damit Barbarossa zum Kreuzzug veranlasst haben. Dass Baudolinos Berichte von seinen ruhmreichen Tricks, Intrigen und Lügen mit Vorsicht zu genießen sind, ist klar -- ein Lügner lügt auch dann, wenn er von seinen Lügen erzählt. Wie Eco diesen Hochstapler hemmungslos in die Geschehnisse des 12. Jahrhunderts hineinflickt, ist schon ein Vergnügen -- nicht nur Mediävisten werden auf jeder Seite etwas entdecken, was ihnen Entzückensschreie entlocken wird. Da stört es nur ein wenig, dass dieser groß angelegte Schelmenroman hin und wieder etwas episodenhaft und konstruiert erscheint. Für echte Eco-Fans ist Baudolino jedenfalls ein Muss. --Christoph Nettersheim
show less
Format: paperback
ISBN: 9783423131384 (3423131381)
Publisher: dtv
Pages no: 635
Edition language: Deutsch
Bookstores:
Community Reviews
riley
riley rated it
3.5 For fans only, I fear
This is a fairly uproarious comic novel about the fine line between truth and fiction, that also functions as a critique of medieval logic and reasoning and as a celebration/satire of the power of myth (and faith, and belief). But I felt a nagging sense of deja vu the entire time I was reading it. B...
Boki's Blog
Boki's Blog rated it
4.0
Die fantastische Lebensgeschichte des Baudolino erzählt Umberto Eco - bzw. er lässt sie erzählen - aus zwei Perspektiven. Im "Hier und Jetzt" des vierten Kreuzzugs im zerstörten Konstantinopel und als unterhaltsamer Rückblick durch Baudolino selbst, gerichtet an Niketas Choniates, dem er zuvor das L...
rainontheroad
rainontheroad rated it
4.0 Baudolino
I wish that I had read this novel before I had visited Istanbul. I most certainly would have visited the remnants of the hippodrome (at the Sultan Ahmet Square), the labyrinthine cisterns with its Medusas’ heads and the other places mentioned in the novel. At least there is a lot left to see for my ...
Randolph "Dilda" Carter
Randolph "Dilda" Carter rated it
3.0 Baudolino
By far Eco's weakest novel to date.
Cygan
Cygan rated it
0.0 Byłoby lepiej...
To trudny moment dla miłośnika powieści Eco, kiedy zawiedziony odkłada po przeczytaniu jego ostatnią powieść. Ogromne oczekiwania podsycane przez media – czy z racji swojego wieku autor wyda jeszcze coś. Wydał. Tylko.... po co? Dla pieniędzy? Tych chyba mu nie brakuje. Dla sławy? Tą też ma – i jako ...
Other editions (5)
Books by Umberto Eco
On shelves
Share this Book
Need help?