Comments: 5
Ich kann den Hype um Canavan auch überhaupt nicht nachvollziehen -- habe letzten Herbst den ersten Band der "Black Magician"-Trilogie gelesen und sofort beschlossen, dass ich mir sämtliche weiteren Ergüsse der Autorin sparen werde ( http://themisathena.booklikes.com/post/1956503/halloween-bingo-2019-the-third-week -- etwa bis zur Mitte des Posts durchscrollen). Ich räume allerdings ein, dass ich wahrscheinlich auch nicht unbedingt ihre "target audience" bin.
leöni 3 years ago
Wo ich so deine Rezension lese: Ihr fällt auch nicht wirklich eine neue Geschichte ein. Es geht immer um Magie, und die ist a) oft verboten und muss b) fachgerecht gelehrt werden... Das ist auf Dauer einfach nicht sehr spannend. Und ich stimme dir vollkommen zu: Das willkürliche Umbenennen alltäglicher Dinge macht keine gute Fantasy, eher anstrengende. Schließlich muss einem dann auch noch ständig erklärt werde wovon die Rede ist!
Genau, und der "Aha"-Effekt, wenn der Groschen gefallen ist, mutiert zum zunehmend heftigen Augenrollen ...
leöni 3 years ago
Gepaart mit dem allgemeinen Augenrolle den Plot betreffend ergibt das ein 1a Augenworkout!
Hah. Wie wahr! Nur braucht man das eben nicht ganz so häufig wie die "normale" Augenbewegung von links nach rechts und wieder zurück ...