logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
Der englische Patient (SZ-Bibliothek, #23) - Michael Ondaatje, Adelheid Dormagen
Der englische Patient (SZ-Bibliothek, #23)
by: (author) (author)
3.50 10
Auch wenn Sie den Kinofilm schon gesehen haben, lohnt die Lektüre des Buches Der englische Patient von Michael Ondaatje mindestens genauso wie der Blick auf die Filmleinwand. Oberflächlich gesehen erzählt der Roman die Geschichte von vier Personen, die 1945 bei Kriegsende in einer zerbombten,... show more
Auch wenn Sie den Kinofilm schon gesehen haben, lohnt die Lektüre des Buches Der englische Patient von Michael Ondaatje mindestens genauso wie der Blick auf die Filmleinwand. Oberflächlich gesehen erzählt der Roman die Geschichte von vier Personen, die 1945 bei Kriegsende in einer zerbombten, toskanischen Villa gestrandet sind und versuchen, wieder ein normales Leben aufzunehmen. Da ist Hana, eine kanadische Krankenschwester, die sich um den verbrannten Mann kümmert, der mit seinem Flugzeug in der Wüste abgestürzt war. Täglich wäscht sie seinen Körper und unterhält sie beide mit dem Vorlesen von Rudyard Kipling und Stendhal. Wenige Tage nach ihrem Einzug in die verfallene Villa taucht Caravaggio -- der Dieb -- auf, dem die Deutschen die Daumen abgehackt haben. Hana und Caravaggio kennen sich noch aus der Zeit vor dem Krieg. Der Vater Hanas war mit Caravaggio befreundet. Als Caravaggio hört, dass sie mit einem Verwundeten allein in der Villa lebt, beschließt er zu ihrem Schutz zu bleiben. Zu diesen Dreien gesellt sich Kip, ein junger Inder, der ein Meister im Bomben entschärfen ist -- als in Hiroshima und Nagasaki Bomben fallen, mit denen auch er es nicht mehr aufnehmen kann, gibt er sich geschlagen und kehrt verzweifelt in seine Heimat zurück. Jede der Personen ist in ihrer Biographie gebrochen, wurde tief verletzt durch den Krieg. Sie treffen sich an diesem Ort der Welt, um auszuharren, zu verschnaufen, Luft zu holen und um letztlich wieder auseinander zu gehen. Michael Ondaatje schildert in Rückblenden und Traumsequenzen die erlittenen Wunden und Demütigungen. Doch keine Angst, es handelt sich dabei nicht um einen jener modernen Romane, bei denen der Leser ein riesiges Puzzle in die Hand bekommt, das schon der Autor nicht zusammensetzten vermochte und aus dem der Leser nun einen verständlichen, tiefsinnigen Text kreieren soll. Bruchstückhaft erzählt der "englische Patient" Hana und Caravaggio, wie er in der libyschen Wüste mit seinem Flugzeug abstürzte, dabei seine große Liebe verlor und sich nun selbst nur durch Morphium an sein Leben erinnert. "Manche der Geschichten, die der Mann ruhig in das Zimmer hinein erzählt, gleiten wie Falken von Schicht zu Schicht." Es ist schon etwas ganz Besonderes, wie Ondaatje über die Wüste schreibt, das Leben der Nomadenstämme, wie die Arzneifläschchen am Körper des Medizinmannes klirren, so dass seine Erscheinung an einen Erzengel erinnert. Oder die Wüstenwinde, wie sie sich ankündigen, den Tag verhüllen und mit gewaltigen Sandmassen vorbeirauschen, tänzeln oder sich auslöschen -- sich auflösen, mit allem, was sie eingehüllt haben. Diese Szenen bleiben beim Leser wie auch beim Kinofreund unvergessen. Der Roman ist keine einfach gestrickte Unterhaltungslektüre, nichts geschieht zufällig, alles wurde von Ondaatje wohl komponiert. Er verlangt jedoch von seinem Leser, dass er genau hinhört, konzentriert liest. Nur so entfaltet das Buch seine unvergleichliche Poesie. In der Malerei wäre dieses Werk ein Bild aus weichen, hellen Pastelltönen mit fein verwischten Konturen, gerade noch erahnbar unter einer dichten Schicht aus Staub. Für alle Leser, die Geschmack an den Romanen Ondaatjes gefunden haben, noch ein Tipp: Die Geschichte von Hana und Caravaggio begann in dem Roman In der Haut eines Löwen. --Manuela Haselberger
show less
Format: hardcover
ISBN: 9783937793221 (3937793224)
Publisher: Süddeutsche Zeitung / Bibliothek
Pages no: 312
Edition language: Deutsch
Bookstores:
Community Reviews
Muriellerites
Muriellerites rated it
4.0 No one comes out unscathed!
Michael Ondaatje’s novel, The English Patient, is rendered in a lyrical style that will transport you back and forth from a bombed villa in Tuscany, to the blinding sands of the North African desert, to war time England, and the vibrant era of pre-war Cairo. Told in the multiple points of views of a...
Read All The Things! Reviews
Read All The Things! Reviews rated it
3.0 The English Patient
I have once again failed to understand the appeal of literary fiction. The English Patient is a good story, if you have the patience, time, and tenacity to actually figure out the story. The author does not make it easy. There were several times, especially in the beginning, where I was lost. It fel...
Julian Meynell's Books
Julian Meynell's Books rated it
3.0 The English Patient
The English Patient is a booker prize winning classic that reminds me to be wary of the Booker prize. The Booker Prize seems to attract books that are written in an overly literary style and that think that they are much cleverer than they really are. That is The English Patient all over and I hav...
Aerin
Aerin rated it
4.0 Review: The English Patient, by Michael Ondaatje
"She entered the story knowing she would emerge from it feeling she had been immersed in the lives of others, in plots that stretched back twenty years, her body full of sentences and moments, as if awakening from sleep with a heaviness caused by unremembered dreams." What a perfect description fo...
Beth's List Love on Booklikes
Beth's List Love on Booklikes rated it
4.0
Review to follow
Other editions (8)
Books by Adelheid Dormagen
Books by Michael Ondaatje
On shelves
Share this Book
Need help?