logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
Ein Engländer In Paris - Stephen Clarke, Thomas Wollermann
Ein Engländer In Paris
by: (author) (author)
3.50 35
„Isch binn Bärrnahr, isch binn vehanntwottlisch fürr die Kommünikassjohsbereisch ...“ -- Oje!, wenn dieses Werk mal nicht zu ernsthafteren politischen Verstimmungen zwischen Frankreich und Großbritannien führt. Ein Freund hatte ihn vor dem neuen Job gewarnt. In der Londoner Niederlassung einer... show more
„Isch binn Bärrnahr, isch binn vehanntwottlisch fürr die Kommünikassjohsbereisch ...“ -- Oje!, wenn dieses Werk mal nicht zu ernsthafteren politischen Verstimmungen zwischen Frankreich und Großbritannien führt. Ein Freund hatte ihn vor dem neuen Job gewarnt. In der Londoner Niederlassung einer französischen Bank hatte man alle britischen Mitarbeiter auf einen Schlag entlassen, nachdem England Frankreich aus der WM gekickt hatte. Soviel zum Chauvinismus. Doch Paul West, designierter Marketingchef einer englischen Cafehaus-Kette in Frankreich, bleibt hart. Hätten seine künftigen französischen Vorgesetzten auch nur geahnt, dass die „atemberaubende Unterwäsche“ der „zauberhaften“ Französinnen die eigentliche Triebfeder dieses Stellungswechsels waren, sie hätten es sich vielleicht zweimal überlegt. In Paris angekommen, stößt „Poll“ auf Myriaden tumber, englisch radebrechender Kolleg/Innen, soweit das verletzte Ohr reicht. Anekdotenhaft und wie am Reißbrett konstruiert, werden nun Punkt für Punkt die gängigsten Klischees abgehakt. Der schimmelige Stinkekäse, die wabernden Knoblauchschwaden allerorten und -- natürlich! -- die „atemberaubenden“ Französinnen, deren Dessous und Strapse direkt dem Erotikfachhandel zu entstammen scheinen. Mehr und mehr vernachlässigt unser Marketingchef seinen Job zugunsten zwischenmenschlischer Forschungszwecke. „Du wissen, Poll, du spreschen mit einer Frau, die at an keine ‚culotte‘?“ -- Mit solchen Olala-Infos aus dem Munde der „atemberaubenden“ Marie (inklusive laszivem Augenaufschlag), werden wir in diesem recht eindimensionalen Reiseführer reichlich versorgt. Selbst britische Leser fanden ihren Landsmann als französischen Anbaggerer nur bedingt komisch. Kein Zweifel, Stephen Clarkes A Year In The Merde (Originaltitel), hat durchaus auch seine charmanten und amüsanten Passagen. Im Wesentlichen aber bietet sein Erkundungstrip ins Wesen der Franzosen soviel Erhellendes wie der Besuch eines deutschen Urlaubers in Ballermanns Schinkenstraße. Gehäufte Vorurteile, dazu eine fragmentarische Erzählstruktur, die den inneren Zusammenhang vermissen lässt. Der berühmte feine englische Humor erweist sich diesmal als eher grob gestrickt. --Ravi Unger
show less
ISBN: 9783492248068 (3492248063)
Pages no: 316
Edition language: Deutsch
Series: Paul West (#1)
Bookstores:
Community Reviews
Il Mondo di Lexy
Il Mondo di Lexy rated it
3.5 Merde! Un anno a Parigi - Stephen Clarke (30.06.14/20.07.14 - Reading Challenge 2014 17/40)
"Merde" racconta le vicende di Paul West, uomo d'affari inglese, mandato a Parigi per aprire una "tea room". Paul da inglese doc si ritroverà ben presto vittima della pazza cultura francese e dovrà affrontare situazioni sempre più assurde che lo spingeranno volente o nolente ad adeguarsi alla vita p...
Trochę zdrowego snobizmu
Trochę zdrowego snobizmu rated it
1.5 Merde! Rok w Paryżu
Kilka lat temu, podczas podróży po Empiku, wciągnięta przez półki z książkami, o których posiadaniu marzę, lecz na które nie mam ani miejsca, ani pieniędzy, ten tytuł wpadł mi w oko. Faza fascynacji Francją powoli mi przechodziła, więc zamiast wydać 30 złotych na ten tytuł, zapewne zakupiłam coś inn...
Hall of Records
Hall of Records rated it
2.0 I'm still disappointed that this was so disappointing
I had high hopes for entertainment when I got this book, even though the colleague who lent it to me warned me that it might be a bit shallow. I like good-natured fun between European nationalities and there was, at times, just the right amount of facetiousness and snarky remarks to make me giggle, ...
travelin
travelin rated it
3.0 A Year in the Merde
Makes his French colleagues sound simultaneously unmotivated and immoral, but the book is mostly about his cavalier self, I mean his main character. Ok, he's sometimes serious about building tea cafes in Paris, but the main character seems to be altogether in his moral element among the French, whic...
Hall of Records
Hall of Records rated it
2.0 Year in the Merde - Stephen Clarke, Paul West
A Year in the MerdeI had high hopes for entertainment when I got this book, even though the colleague who lent it to me warned me that it might be a bit shallow. I like good-natured fun between European nationalities and there was, at times, just the right amount of facetiousness and snarky remarks ...
Other editions (2)
Books by Stephen Clarke
Books by Thomas Wollermann
On shelves
Share this Book
Need help?