logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Danela-Pietrek
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2014-07-29 09:22
~*~ Feuer ~*~
Die brennende Frau - Danela Pietrek

Vorab

Ich durfte dieses Buch über Blog Dein Buch lesen. Vielen lieben Dank an Euch :)


Klappentext

Dreißig Jahre hat Richard in Brasilien auf diesen Moment gewartet. Jetzt ist der Mord, der ihm angelastet wurde, verjährt. Ein Mord, den er nicht begangen hat. Richard will endlich die Wahrheit ans Licht bringen und zurück in die Öffentlichkeit treten. Denn in Gedanken war er immer bei ihnen: Bei den Menschen, die ihn beschuldigten. Bei den Menschen, die er liebte. Bei Helene, der brennenden Frau.

Quelle: books2read


Bewertung

Als ich den Klappentext las, fand ich diesen wahnsinnig interessant und ich musste mich einfach auf dieses Buch bewerben. Die Geschichte beginnt mit Tosca, die Richard kennen gelernt hatte. Damals ging sie noch auf die Schule. Richard war um einiges Älter, doch zwischen den Beiden entwickelte sich was. Wenn ich es richtig raus gelesen hatte, war es für Tosca Liebe und für Richard eher platonisch. Tosca erzählte niemanden von Richard, weil es für sie was besonderes war. Bis Richard verschwand.

In dem Buch lernt man viele Charaktere kennen, die mit Richard zu tun hatten. Da wäre Helene, die Richard eine kleine Tochter namens Stella schenkte, die aber einfach verschwand. Stella litt sehr da drunter, dass sie ohne Mutter aufwachsen musste. Selbst 30 Jahre nach dem vermeintlichen Tot ihre Vaters, leidet sich noch da drunter.

Doch nach 30 Jahren ist der Mord, den Richard begangen haben soll verjährt und er will sich wieder zeigen, vor allem seinen Liebsten. Bloß wie wird seine Tochter darauf reagieren, dass ihr Vater gar nicht tot ist? 30 Jahre ließ er sie in dem Glauben?

Ich hatte etwas Startschwierigkeiten, da mir die Schreibweise fremd war. Teilweise wurden Sätze formuliert, die ich so niemals schreiben oder sagen würde. Die Art und Weise des Schreibstils, machte mir einfach den Einstieg schwer. Die Geschichte an sich ist klasse geschrieben und ich finde es auch gut dargestellt, dass jeder Charakter etwas über sich und seine Verbindung zu Richard erzählt, da bekommt man die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven mit. Sehr gut gelungen.


Fazit

Das Buch bekommt von mir 4 Sterne, auch wenn ich etwas Schwierigkeiten mit den Start hatte, dafür gibt es auch einen Punkt Abzug. Die Geschichte ist wirklich klasse erzählt und ich empfehle euch das Buch gerne weiter.

 

Source: mydanni76.blogspot.de/2014/07/45-die-brennende-frau-kindle-edition.html
Like Reblog Comment
review 2014-07-03 00:00
Die brennende Frau
Die brennende Frau - Danela Pietrek 'Die brennende Frau' von Danela Pietrek ist ein fesselnder Roman mit hervorragendem Spannungsbogen.
Obwohl ich zu Beginn nicht recht wusste, was ich mit den gegebenen Informationen anfangen soll und sich mir tausend Fragen stellten, konnte ich es schon bald nicht mehr aus den Händen legen und verfolgte die Handlung gespannt. Da verschiedene Perspektiven dargelegt werden, wird dem Leser jede einzelne Figur des Buches näher gebracht. So erfährt man viel über die einzelnen Charaktere und ihre Beziehungen zueinander.
Schnell wird klar, dass es in der Familie viele Geheimnisse und unausgesprochene Worte gibt, wodurch es zu schwerwiegenden Missverständnissen kommt.
Mit viel Gefühl und etwas Dramatik werden dem Leser nach und nach die wahren Hergänge geschildert. Eine Lektüre, die zum Nachdenken anregt - dieses Buch sorgt für Hochspannung!
More posts
Your Dashboard view:
Need help?