logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Jugendbuch
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-08-12 06:37
Die Meistermagier - Die Magier (3) | Charlie N. Holmberg

180811 Meistermagier1

Autorin: Charlie N. HolmbergTitel: Die MeistermagierReihe: Die Magier (3)Übersetzerin: Nadja SchuhmacherGenre: Fantasy, Magie, JugendbuchVerlag: 47North, [02.05.2017]Kindle-Edition: 236 Seiten, ASIN: B06XRFZGHJauch im TB-Format erschienenhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Als Magierin in der Ausbildung sehnt Ceony Twill ihre Abschlussprüfung herbei, die sie endlich zum vollwertigen Mitglied der magischen Gemeinschaft machen wird. Denn erst dann kann sie ihrem geliebten Mentor Emery Thane offenbaren, dass sie auch mit Materialien außer ihrem eigenen, dem Papier, arbeiten kann – eine Fähigkeit, die kaum ein anderer Magier besitzt. Doch während Ceony mit Hochdruck für ihre Examen lernt, muss sie erfahren, dass der Mörder Saraj aus dem Gefängnis entkommen ist. Der Verbrecher hat Ceony und ihre Lieben wieder ins Visier genommen und Rache geschworen. Auch ohne die Prüfung abgelegt zu haben, muss die junge Magierin sich Saraj stellen, der die einzige Magie beherrscht, die ihr verwehrt ist. Doch ist Ceony stark genug, um sich dem Bösen entgegenzustellen?

Meine Meinung:

 

Ich bin begeistert, habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und freue mich über die Erfolge, die die beiden Liebenden erzielen konnten, trotz aller Strapazen, Hindernisse und aller Gefahr. Mir gefallen diese Arten von Magie und die Möglichkeiten, die sie bieten, ich mag das komplette Konzept. Zwar hat mich Ceony manchmal etwas genervt, aber ohne ihre Denkweise wäre ihr Leben wohl viel langweiliger verlaufen und das Buch bei weitem nicht so spannend.

 

Für mich zählt die Reihe zu den Jugendbüchern, auch wenn es nicht so aufgeführt ist, aber zum einen geschieht außer ein paar Küssen nichts in dieser Richtung und zum Anderen sind auch die Gruselszenen mit den Verbrechern nicht zu brutal gestaltet. Ceony ist 19, als sie die Lehre zur Papiermagierin beginnt und in ihrem Wesen immer noch kurzentschlossen, ohne über die Folgen nachzudenken. Ein Aspekt der Jugend, vieles unerschrocken auszuprobieren, ohne die Folgen wirklich abzuwägen.

 

Eine der schönsten magischen Reihen, die ich gelesen habe, hat mit diesem Buch seinen Abschluss gefunden. Im Englischen, habe ich gesehen, gibt es dazwischen wohl noch ein oder zwei Bücher, in welchen die anderen Magien neben der Papiermagie und der Glasmagie weiter ausgebaut werden, ob diese wohl auch noch ins Deutsche übersetzt werden?

 

Dieses Buch erhält zum Abschluss die volle Punktzahl, und ich spreche eine Leseempfehlung für die ganze Reihe aus.

 

Zitat:

“Ich weiß nicht, wie ich dich sonst hätte finden sollen. Um Himmels Willen, du bist mir ja sogar an die Haustür geliefert worden.”
Kapitel 19, S. 234/235, bei 100 %


180811 Meistermagier2

 

Bücher der Reihe:

 

1. Der Papiermagier – beendet 01.08.2018 – 09/10 Punkte
2. Der Glasmagier – beendet 10.08.2018 – 09/10 Punkte
3. Die Meistermagier – beendet 11.08.2018 – 10/10 Punkte

 

Die Meistermagier (Die Magier 3) - Charlie N. Holmberg,Nadja Schuhmacher 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2018/08/gelesen-die-meistermagier-charlie-n.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-08-11 09:31
Der Glasmagier - Die Magier (2) | Charlie N. Holmberg

180810 Glasmagier1

Autorin: Charlie N. HolmbergTitel: Der GlasmagierReihe: Die Magier (2)Übersetzerin: Nadja SchuhmacherGenre: Fantasy, JugendbuchVerlag: 47North, [17.02.2017]Kindle-Edition: 240 Seiten, ASIN: B01LZA2PZ2auch im TB-Format erschienenhier: gelesen via Kindle-Bibliothek auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Seit die begabte Ceony ihrem Lehrer, dem Papiermagier Emery Thane, das Leben gerettet hat, versucht sie ihre tiefen Gefühle für ihn unter Kontrolle zu bringen. Da erschüttern eine Reihe von Anschlägen die magische Welt und Ceony muss feststellen, dass sie selbst ins Visier eines mächtigen Glasmagiers geraten ist. Wenn sie sich retten will und alle, die sie liebt, bleibt ihr keine andere Wahl, als sich dem rachsüchtigen Glasmagier in den Weg zu stellen. Aber sind sie und ihre Papiermagie stark genug, um sich gegen böse Kräfte zu wehren, die die ganze Zauberwelt in Gefahr bringen könnten?

»Der Glasmagier« ist der zweite Teil der »Papiermagier-Serie«.

Meine Meinung:

 

Auch die Fortsetzung vom Papiermagier konnte mich überzeugen. Ceonys Gedankengänge und Handlungen sind für ihr Alter nachvollziehbar, wenn auch etwas naiv, aber immer von Hilfsbereitschaft und Gerechtigkeitssinn geprägt. Zum Ende hin ist erkennbar, dass sie aus ihren Fehlern lernt und trotzdem ganz sie selbst bleibt: unerschrocken für das Gute kämpfend.

 

Mit ihrem flüssigen Schreibstil schreibt sich Charlie N. Holmberg in unsere Herzen, weckt unsere Sehnsüchte und lässt sie wahr werden mit einer interessanten Art von Magie. Natürlich darf das Verliebtsein in diesem Alter nicht fehlen, aber die Art, damit umzugehen und umzusetzen hat mir gefallen. Hier wird nichts forciert, eher im Gegenteil. Es ist eine leise, sachte Liebesgeschichte voller Magie, dem wachsenden Vertrauen und dem Rat, auch auf seinen Partner eingehen und hören zu können.

 

Mir hat Band 2 wieder sehr gefallen, so dass ich mir gleich Band 3 geladen habe. Von mir gibt es auch für das zweite Buch eine Leseempfehlung, man sollte jedoch am Anfang beginnen und die Bücher nacheinander lesen. Es lohnt sich!

 

09/10 Punkte.

 

Zitat:

Dann rief sie: “Wenn du dich umbringen lässt, könntest du mich wenigstens vorher küssen!”
Kapitel 18, S. 197/238, bei 83 %


180810 Glasmagier2

 

Bücher der Reihe:

 

1. Der Papiermagier – beendet 01.08.2018 – 09/10 Punkte
2. Der Glasmagier – beendet 10.08.2018 – 09/10 Punkte
3. Die Meistermagier

 

Der Glasmagier (Die Papiermagier-Serie 2) - Charlie N. Holmberg,Nadja Schuhmacher 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2018/08/gelesen-der-glasmagier-charlie-n.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-08-11 07:19
Das grauenvolle Grab - Lockwood & Co. (5) | Jonathan Stroud

180809 Lockwood5

Autor: Jonathan StroudTitel: Das grauenvolle GrabReihe: Lockwood & Co. (5)Übersetzer: Katharina Orgaß, Gerald JungGenre: Jugendbuch, FantasyVerlag: cbj, [27.11.2017]eBook: 513 Seiten, ASIN: B0753G7JYRauch im HC und HB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen via Skoobe auf dem iPad miniklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall!
In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich?
Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert!

Meine Meinung:

 

Mein Dank geht an Skoobe und den Verlag, welcher Skoobe das Buch zum Leihen zur Verfügung gestellt hat! Und natürlich an den Autor, der so ein wundervolles Buch erdacht und niedergeschrieben hat. Was für eine prickelnde Fantasie! Einfach genial!

 

Dies ist nun der letzte Teil der wunderbaren Reihe um Lockwood & Co., die Jugendlichen Geisterjäger, die London sicherer machen und dafür so manche Blessuren einstecken müssen. Spannung ist durchweg garantiert, so dass wir Leser arg in Bedrängnis kommen, uns auch unseren Pflichten zu widmen und nicht das ganze gruselig schöne Abenteuer in einem Rutsch zu lesen.

 

Ich habe das Buch von Anfang bis Ende genossen und freue mich über den schönen, “runden” Schluss. Bei diesem Buch hat einfach alles gestimmt. Es ist das reinste Lesevergnügen und ist auf meine Liste der favorisierten Bücher gesprungen. Somit gebe ich 11/10 Punkte, denn es ist wirklich überirdische Spitze und eine unbedingte Leseempfehlung, natürlich dann als letztes der kompletten Reihe!

 

Zitat:

Geistergeschichte gefällig? Aber gern. Ich kenne da ein paar.
Wie wär’s mit der Geschichte von dem augenlosen blauen Gesicht, das sich an ein Kellerfenster drückte?
Kapitel 1, 1. Sätze



180809 Lockwood5a

 

Bücher des Autors:

 

+++ Bartimäus-Reihe +++

 

1. Das Amulett von Samarkand – rezensiert 28.06.2011 – 09/10 Punkte
2. Das Auge des Golem – rezensiert 01.07.2011 – 08/10 Punkte
3. Die Pforte des Magiers – rezensiert 05.07.2011 – 10/10 Punkte
4. Der Ring des Salomo – rezensiert 07.07.2011 – 09/10 Punkte

 

+++ Lockwood & Co.-Reihe +++

 

1. Die seufzende Wendeltreppe – beendet 19.02.2016 – 09/10 Punkte
2. Der wispernde Schädel – beendet 21.06.2016 – 09/10 Punkte
3. Die raunende Maske – beendet 19.10.2016 – 10/10 Punkte
4. Das flammende Phantom – beendet 15.01.2017 – 11/10 Punkte
5. Das grauenvolle Grab – beendet 09.08.2018 – 11/10 Punkte

 

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab (Die Lockwood & Co.-Reihe 5) - Katharina Orgaß,Gerald Jung,Jonathan Stroud 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2018/08/gelesen-das-grauenvolle-grab-jonathan.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-08-01 18:31
Der Papiermagier - Die Papiermagier-Serie (1) | Charlie N. Holmberg

180801 Papiermagier1

Autorin: Charlie N. HolmbergTitel: Der PapiermagierReihe: Die Papiermagier-Reihe (1)Übersetzerin: Nadja SchuhmacherGenre: Fantasy, Jugendbuch, MagieVerlag: 47North, [12.05.2015]Kindle-Edition: 256 Seiten, ASIN: B00V73915Yauch als TB erschienenhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Ceony hat die Tagis-Praff-Schule für magisch Begabte als Klassenbeste abgeschlossen und wird trotz ihres Traums von Metallmagie zu dem Papiermagier Emery Thane in die Lehre geschickt. Doch die Zauber, die Ceony bei Thane lernt, erweisen sich überraschenderweise als fabelhaft: Sie lernt, Papierkreaturen zu animieren und erweckt Abbilder aus Büchern zum Leben, liest sogar in der Zukunft. Während sie diese Wunder erforscht, erfährt sie auch von den Gefahren verbotener Magie. Eine Exzisorin – eine Anwenderin der finsteren Fleischmagie – überfällt das Landhaus und reißt Thane das Herz aus der Brust. Um das Leben ihres Lehrers zu retten, muss Ceony sich der Magierin stellen und gerät in ein Abenteuer, das sie in die Kammern von Thanes immer noch schlagendem Herzen führt und die Tiefen seiner Seele enthüllt. Der Debütroman »Der Papiermagier« der Autorin Charlie N. Holmberg entführt den Leser in ein außergewöhnliches, dunkles und skurriles Abenteuer, das Leser aller Altersstufen in seinen Bann zieht.

Meine Meinung:

 

Das Buch ist voller Magie, Spannung, Abenteuer, Liebe, Hoffnungen, Zweifel und vielem mehr. Charlie Holmberg skizziert eine fiktive Welt des frühen 20. JH und siedelt diese in England an. Völlig anders als Harry Potter dreht sich in diesem Buch alles um Falttechniken, das Beleben von Papier mittels Magie, und Ceony darf entdecken, dass man sich auch durch Papiermagie erfolgreich wehren kann.

 

Das Eintauchen zum Beginn der Story fällt nicht unbedingt leicht, denn der Leser wird sofort in diese völlig andere Welt hineinkatapultiert und findet sich einer jungen Frau gegenüber, die in einen Beruf gezwungen wird, den sie so nicht wollte. Doch je weiter die Geschichte voranschreitet und sich Ceony nicht nur mit ihrem Schicksal abzufinden scheint, sondern zunehmend Gefallen daran findet und eine Entscheidung trifft, die über Leben und Tod entscheiden wird, wird diese Story zu viel mehr als nur einer einfachen Geschichte über Magie. Wir werden Zeugen von ganz unglaublichen Dingen. Am Ende brauchte ich dann doch ein Taschentuch. Und somit ist das Buch für mich wieder besser als gut und verdient 09/10 Punkte. Den Folgeband habe ich mir schon auf meinen Kindle geladen.

 

Zitat:

“Jeder hat eine dunkle Seite! Aber jeder kann selbst entscheiden, ob er ihr Raum gibt oder nicht.”
Kapitel 13, S. 206/254 ,bei 82 %

 

Bücher der Reihe:

 

1. Der Papiermagier – beendet 01.08.2018 – 09/10 Punkte
2. Der Glasmagier
3. Die Meistermagier

 

Der Papiermagier (Die Papiermagier-Serie 1) - Charlie N. Holmberg,Nadja Schuhmacher 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2018/08/gelesen-der-papiermagier-charlie-n.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-07-30 19:09
Cassia & Ky-Trilogie | Ally Condie

180729 Cassia&Ky

Autorin: Ally CondieTitel: Die Auswahl, Die Flucht, Die AnkunftReihe: Cassia & Ky (1-3)Übersetzerin: Stefanie SchäferGenre: Dystopie, JugendbuchVerlag: Fischer e-Books, [28.01.2011], [20.01.2012], [08.01.2013]Buch 1: 464 S., ASIN B004WPQG52Buch 2: 464 S., ASIN: B006LI9ZKGBuch 3: 608 S., ASIN: B009GUI3FEauch im HC-TB- und Audio-Format erschienenhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

 

Inhaltsangabe (Amazon):

›Die Auswahl‹ – der 1. Band der internationalen Erfolgsserie um Cassia & Ky

Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?

Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben.

Der 2. Band der Spiegel-Bestsellerserie um Cassia & Ky

Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe überleben?

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wird – sogar, wen du lieben musst.
Aber du liebst den Falschen: Jemanden, den das System töten will.

Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten?
Würdest du für deine Liebe sterben?

Buch 3:

WENN JEMAND STIRBT, DEN DU LIEBST – WÜRDEST DU DEN RETTEN, DER IHN GETÖTET HAT?
Das fulminante Finale über die Liebesgeschichte von Cassia & Ky beschert den Leserinnen ein unvergessliches Leseerlebnis.

Stell dir vor, du konntest fliehen – vor dem System, das dir befohlen hat, wie du leben und wen du lieben sollst. Unter Lebensgefahr hast du deine Liebe wiedergefunden – eine Liebe, die das System töten wollte.
Jetzt willst du das System besiegen, doch dafür musst du zurück. Zurück in dein altes Leben. Zurück zu einem Geheimnis, das tief in dir verborgen ist.
Es wird alles verändern.
Dein Leben.
Deine Liebe.

Meine Meinung:

 

Die Reihe um Cassia und Ky spielt irgendwann in der Zukunft, wenn sich kein Mensch mehr an unsere Generation erinnern kann. Von einer nuklearen oder sonstige Katastrophe ist einmal keine Rede. Überhaupt erfährt der Leser nicht, wie es zu dieser Situation gekommen ist. Die Gebäude scheinen intakt. Wenn auch von Kämpfen mit Feinden die Rede ist, etwas davon bekommen wir in Band 2 mit, aber dies ist nicht der Auslöser für die gesellschaftliche Situation, in der Cassia und Ky leben.

 

Interessant ist, dass die Kreativität bewusst unterdrückt wird. Alle Menschen werden von der Gesellschaft richtiggehend erzogen, ihnen wird gesagt, was gut für sie ist, die Mahlzeiten werden individuell zubereitet und geliefert, die Gesellschaft entscheidet über deinen Beruf, über deinen Partner und überhaupt alles. Jeder Mensch, zumindest in der Gesellschaft, wird 80 Jahre alt. Genau auf den Tag. Wer sich etwas zuschulden kommen lässt, wird aus der Gesellschaft ausgeschlossen und in die Randgebiete verbannt. Bücher gibt es nur noch 100 Stück, 100 Lieder, 100 Bilder etc., alles andere wurde vernichtet oder versteckt.

 

Was für ein Leben? Was für eine düstere Stimmung…

 

Für mich ging es nicht in erster Linie um die Liebe zwischen Cassia und Ky, zumal sie auch Xander liebt, den jungen Mann, mit dem sie verpartnert wird. Für mich liegt die Gesellschaft und später die Erhebung im Vordergrund – eine gesellschaftskritische Fallstudie also. Was passiert, wenn ich Menschen zu Robotern erziehe und ihnen jegliche Entscheidung abnehme? Wie gehe ich mit den Konsequenzen um? Da macht es Sinn, dass alles im Voraus berechnet wird und Zufälle weitestgehend ausgeschlossen werden.

 

Die Idee ist interessant, aber die Bücher haben Längen. Meiner Meinung nach hätte man aus Band 2 einige wenige Kapitel zaubern können. Erst in Band 3 wird einiges deutlich, die Fäden werden verwoben und ergeben ein sichtbares Bild.

 

Mit einem gleichbleibend niedrigen Spannungslevel bis fast zum Schluss muss der Leser hier auskommen. Und das war auch der Grund, warum ich mich bald zwingen musste, weiterzulesen. Für mich eindeutig keine Leseempfehlung. Und so gebe ich 7, 6 und 7/10 Punkte, zusammen also 20/30 Punkte.

 

Zitat (1. Satz):

Jetzt, wo ich herausgefunden habe, wie ich fliegen kann, welche Richtung soll ich da nehmen hinaus in die Nacht?

Bücher der Reihe:

 

1. Die Auswahl – beendet 14.07.2018 – 07/10 Punkte
2. Die Flucht – beendet 22.07.2018 – 06/10 Punkte
3. Die Ankunft – beendet 29.07.2018 – 07/10 Punkte

 

Die Auswahl (Cassia & Ky, #1) - Stefanie Schäfer,Ally Condie  Cassia & Ky - Die Flucht - Stefanie Schäfer,Ally Condie  Cassia & Ky - Die Ankunft: Band 3 (German Edition) - Stefanie Schäfer,Ally Condie  

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2018/07/gelesen-cassia-ky-trilogie-ally-condie.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?