logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Kinder
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-01-24 16:21
[Kurz-Rezension] Lisa Straubinger - Kindersegen (booksnacks-Kurzgeschichte)
Kindersegen (Kurzgeschichte, Liebe) (booksnacks.de Kurzgeschichten) - Lisa Straubinger
Beschreibung:
Eine Kurzgeschichte über verlorene Träume
Maria und Haralds Leben fällt durch den Verlust ihrer Tochter in sich zusammen. Sie leben sich auseinander, machen irgendwie weiter, treffen falsche Entscheidungen und müssen damit leben. Ein Kind steht zwischen ihnen und verbindet sie doch.
 
Details:
Format: Kindle Edition / E-Pub
Dateigröße: 221 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 19 Seiten
Verlag: booksnacks.de (13. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
 
Fazit:
Das Cover ist schön harmonisch gestaltet, eine Mutter, die ihre Kind hochhebt, davor ein Kinderwagen und das alles in schönes Sonnenlicht getaucht, das wirkt wirklich schön. 
Maria hat nur einen Wunsch im Leben - ein eigenes Kind, doch das scheint für sie immer wieder in ungreifbare Ferne zu rücken. Nach dreizehn Schwangerschaften, die entweder früher endeten oder mit einer Totgeburt ausging, hat nur die 13. Schwangerschaft, eine Tochter überlebt, aber leider starb auch sie am plötzlichen Kindstod und das nimmt Maria alle Kraft, auch die neue Hormonbehandlung gab keinen Erfolg und auch die Aussichten auf Erfolg sind mehr als gering. Ach Harald, Marias Mann, hat die Hoffnung auf Kinder aufgeben, allerdings schon lange vor Maria und er hat sich eine Freundin gesucht, die fast zeitgleich mit Maria ein Kind bekam, aber Harald ist nur genervt von Kinder, aber auch von seiner Freundin und Maria...
Die Geschichte, die Lisa Straubinger hier erzählt, ist keine zum Geniessen, es ist eine emotional aufwühlende Geschichte um die Last, wenn man einfach kein Kind bekommen kann und welche Folgen das haben kann, wenn man einfach den Sinn in seinem Leben nicht finden kann. 
Die Geschichte hat einen sehr realistischen Hintergrund und man hat das Gefühl, dass man Maria helfen will, es aber nicht kann und es scheinbar auch niemand vermag, ihr zu helfen. 
Lisa Straubinger zaubert auf die nicht mal 20 Seiten so viel Gefühl und gibt so viel Stoff zum Nachdenken, dass man den Booksnack nicht so schnell vergessen kann. 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
url 2015-05-24 18:54
☆Empfehlung, Vorstellung☆ Malte und die Dampflok + Malte sucht Madagaskar | Stefan Bischoff

ღ Vorstellung 

"Malte und die Dampflok", "Malte sucht Madagaskar" 

 

Auch heute hab ich wieder ein Doppel für euch.  

Diesmal etwas für unsere Kids, Autor Stefan Bischoff hat zwei schöne Kindergeschichten aufs Papier gezaubert und als kleines Extra gibt es....

 

 

 

 #Vorstellung #Empfehlung

#Pax-et-Bonum-Verlag #Kinderbuch #StefanBischoff 

Source: www.pax-et-bonum-verlag.de
Like Reblog Comment
show activity (+)
url 2015-05-13 23:22
☆Empfehlung☆ Kids im Internet | Sandra Ravioli
Kids im Internet: Ratgeber für Kinder, Eltern und Großeltern - Sandra Ravioli

ღ Kids im Internet von  Sandra Ravioli ღ

Textauszug:

Möbius, die schlaue Computermaus, vermittelt das Wichtigste zum Internet. Der kleine Ratgeber zeigt die Vorteile des Mediums auf und hilft Fallen im Internet zu erkennen. ...

 

#SandraRavioli #Empfehlung #Pax-et-Bonum-Verlag #Ratgeber #Kinder

 

Source: www.pax-et-bonum-verlag.de
Like Reblog Comment
show activity (+)
url 2015-05-11 23:46
☆Empfehlung☆ Gebrannte Kinder | Inca Vogt
Gebrannte Kinder: Psychothriller - Inca Vogt

ღ Psychothriller "Gebrannte Kinder" ღ

 

Textauszug:

Die junge Journalistin Toni Amato stößt zufällig auf eine Verbindung zwischen einer grausigen Mordserie, die ganz Frankfurt in Aufregung versetzt, und Missbrauchsfällen in den Achtzigern. Alle Spuren führen zu.......

 

 

#Inca Vogt  #Empfehlung  #Selfpublishing   #Psychothriller

 

Source: www.inca-vogt-autorin.com
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2015-02-25 10:49
Gruselig, atmosphärisch, umwerfend originell
Die Insel der besonderen Kinder - Ransom Riggs,Silvia Kinkel

"Die Insel der besonderen Kinder" ist ohne Zweifel eines der originellsten Bücher, die ich je gelesen habe! Alleine schon deswegen, weil der Autor seine absonderliche, prickelnd-gruselige Geschichte rund um authentische alte Fotographien webt. Jedes der außergewöhnlichen Fotos kommt in der Geschichte vor, und die abgebildeten Menschen werden zu ihren Helden - oder Schurken.

 

Fotos und Geschichte gehen meiner Meinung nach eine ganz wunderbare Symbiose ein, denn das eine wäre ohne das andere nicht halb so wirkungsvoll. Womit ich nicht sagen will, dass die Geschichte an sich nicht lohnend ist - denn das ist sie! Sie bietet sogar ein wahres Feuerwerk an grandiosen, originellen Ideen, und ich war schon nach wenigen Seiten mittendrin und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

 

Ich will gar nicht so viel über das Buch verraten, denn ich glaube, am besten liest man es völlig unvoreingenommen und lässt sich von den vielen unerwarteten Wendungen überraschen. Deswegen nur so viel:

 

Es ist spannend. Es ist unglaublich spannend, und mit jedem Kapitel lernt man mehr über die ganz besondere Welt, die der Autor erschaffen hat und offensichtlich mit viel Liebe zum Detail durchdacht hat.

 

Die Charaktere sind allesamt ungewöhnlich, außergewöhnlich und komplex. Eben in der Tat "besonders"! Besonders Jacob, der uns die Geschichte erzählt, war mir sehr sympathisch, und ich wusste seinen trockenen Humor sehr zu schätzen. Er ist mutig, clever und entschlossen, und doch glaubhaft und lebensecht.

 

Auch der Schreibstil hat mich richtig begeistert, denn er ist intelligent, bildgewaltig, evokativ, poetisch, märchenhaft... Er entfaltet, ganz ohne billige Effekthascherei, eine richtige Sogwirkung, der ich mich nicht entziehen konnte und auch nicht entziehen wollte.

 

Fazit:
Das Buch enthält eine Vielzahl an authentischen Vintage-Fotographien, die die merkwürdigsten Dinge zeigen - der Autor erzählt eine ebenso merkwürdige Geschichte, in der all dieses Fotographien vorkommen. Und das fand ich großartig, denn es ist schwindelerregend originell und auch noch wunderbar geschrieben.

 

Source: mikkaliest.blogspot.de/2015/02/die-insel-der-besonderen-kinder-von.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?