logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Mein-Bücherregal
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2014-07-01 15:11
Mein allererster Thriller hat mich begeistert
Der Hof - Simon Beckett,Juliane Pahnke

Der Hof - Simon Beckett

Ein abgelegener, heruntergekommener Hof in Südfrankreich. Es ist brütend heiß. Fliegen umschwirren die grunzenden, halbwilden Schweine, die im Dreck nach Futter stöbern. In der baufälligen Scheune liegt der junge Engländer Sean mit einem zerfetzten Fuß. Auf der Flucht vor der Polizei ist er in eine rostige Eisenfalle getreten, aufgestellt von Arnaud, dem Besitzer des Hofs, einem Eigenbrötler, der keine Fremden auf seinem Besitz duldet. Sean darf dennoch bleiben - wenn er mithilft, die maroden alten Wände neu zu mauern. Er nimmt das Angebot an, denn eine Rückkehr nach England kann er nicht riskieren - und auch wegen Arnauds Tochter Mathilde, die ihn so hingebungsvoll pflegt. Aber deren verführerische kleine Schwester ist völlig unberechenbar, ebenso wie der tyrannische Arnaud. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht, und Sean will es herausfinden. Doch die Arnauds haben ihre Geheimnisse, und der Alte setzt alles daran, dass sie niemals ans Licht kommen.

 

_Dieses Buch war mein allererster Thriller, fast peinlich bei fast 30 Büchern im Regal. Ich dachte ich nutze die Chance als ich es im Laden sah und dachte ''probier's doch einfach mal aus''. Ich dachte mich erwartet Spannung, Blut, Mord, Spannung, Blut, Leichen, doch dem war nicht so, es war eher eine harmlosere Version dessen. Ich bin sehr schnell in's Buch reingekommen weil es nicht an Protagonisten, Orten oder Namen nur so hagelte, es war sehr überschaubar was mir sehr sehr zusagte. Das Zusagen hätte aber auch daran liegen können das es eben erst das erste Buch dieses Genres für mich war und ich Thriller nie las.

Ich muss gestehen trotz des etwas harmlosen Geschehens war es ein super Buch welches mich fesselte und nicht mehr losließ und ich auch noch ein paar Minuten drüber nachdachte nachdem ich das Lesezeichen hinein gab und eine Pause machte...wie ging es jetzt wohl weiter? Und wer wird wie mitgezogen in dieser überschaubaren kleinen Geschichte? die ja die meiste Zeit nur! auf diesem Hof spielte. Ich würde es empfehlen an jene die sich vielleicht auch mal in dieses Genre trauen wollen aber eben langsam und nicht direkt mit einem Dan Brown oder ähnlichem. Leicht zum reinkommen, überschaubar und nicht allzu brutal wobei man sich auf ein grandioses Finale freuen darf! LG smtuniverse

 

More posts
Your Dashboard view:
Need help?