logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Micron-Associates
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
text 2015-03-28 00:25
Gesundheits-Tipps Für Diabetiker: Energiereiche Frühstücken Von Die Health News Micron & Associates Hong Kong Blog

Einen energiereichen Frühstück und bescheidenen Abendessen können gefährliche Blutzucker Spikes ganztägig, sagt eine Studie.

Mehr als 382 Millionen Menschen weltweit leiden Diabetes, vor allem Typ-2-Diabetes.

Für diese Menschen Blutzucker-Schwankungen - Glukose Spikes nach den Mahlzeiten - Leben bedroht, was zu Herz-Kreislauf-Komplikationen sein können.

Eine neue Universität Tel Aviv-Studie, veröffentlicht in Diabetologia schlägt einen neuen Weg zu tödlichen Glukose Schwankungen im Laufe des Tages - Essen ein hoch-kalorische unterdrücken Frühstück und ein bescheidener Abendessen.

Der kombinierte Verbrauch von einem energiereichen Frühstück und ein niedrig-Energie-Abendessen sinkt insgesamt täglich Hyperglykämie bei Typ-2-Diabetikern, sagt die Studie.

"Wir fanden, dass durch den Verzehr von mehr Kalorien beim Frühstück, wenn die Glukose-Reaktion auf Essen ist der niedrigste und verbrauchende weniger Kalorien beim Abendessen, Glukose-Gipfel nach Mahlzeiten und Glukoseniveaus im Laufe des Tages deutlich reduziert wurden, "sagte Professor Daniela Jakubowicz der Universität Tel Aviv.

Die neue Studie wurde durchgeführt, auf acht Männer und 10 Frauen im Alter von 30-70 mit Typ-2-Diabetes.

Patienten wurden randomisiert und eine "B-Diät" oder "D-Diät" für eine Woche zugewiesen.

Die B-Ernährung featured ein 2.946 Kilojoule (kj), 2.523 kj-Mittagessen, Verwöhnpension 858 kj, und die D-Diät vorgestellten ein 858 kj-Frühstück, 2.523 kj Mittagessen und 2.946 kj-Abendessen.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass nach der Mahlzeit Glukose Erhebungen 20 % niedriger wurden und Ebenen von Insulin, C-Peptid und GLP-1 20 % Teilnehmer auf der B-Diät im Vergleich zu denen auf der D-Diät lag.

Trotz der Tatsache, dass beide Diäten die gleichen Kalorien enthalten Ebenen Blutzucker stieg um 23 % weniger nach dem Mittagessen ein großes Frühstück vorangestellt.

Like Reblog Comment
text 2015-03-11 03:29
Micron Associates Travel Guide 101 - Packing tips

Whether it’s for work or for leisure, we all need (love) to travel at some point. And one of the things that require utmost planning and attention is packing your bags in such a way as to avoid hassles on your trip. Fortunately, Micron Associates Travel Guide has shared a few packing tips that will hopefully help you in adopting a travel-light mindset.

 

Backup important details. Have handwritten notes with you containing important numbers and addresses so if you lose your phone you still have a way to contact people whom you can ask for help. Also, important documents like passports and tickets should be photocopied and placed in different bags, just in case. However unlikely, you should also be prepared for worst-case scenarios (e.g. losing all your bags) — scan the documents and store them in your email.

 

Split up cash. Of course it’s always convenient that you keep valuables in your carry-on bag as much as possible. However, Micron Associates Travel Guide says that storing all your money in one bag could be a bad idea. Try splitting them among your various bags or pockets so just in case, you still have something to work upon. The same goes for other valuables like passports, tickets and credit cards.

 

Plan what to wear. If you already have an idea of the kind of place you’re going to and the types of activities you might be involved in, you should be able to plan only those items that are really needed. So if you know that it is summer at your destination, there should be no need for that jacket.

 

Use plastic bags. Usually, travellers use resealable plastic bags only on their toiletries and food in order to prevent leakage. But you can also use those to pack your clothes to prevent water from getting in! (You know, just in the off-chance that your bag gets dropped in a pool.) Also, Ziplocs are extremely handy in separating various kinds of clothing that will go in your suitcase. This also prevents your other stuff from absorbing any undesirable odor from shoes or sandals. Just think about it: no more rummaging to look for that other pair of socks. Not to mention you don’t have to display all your clothes at customs — just take out clear plastic bags then repack when done.

Source: yukihorikawa.livejournal.com/579.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?