logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Sabotage-im-Sanktuarium
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
text 2014-04-02 06:41
Unterm Strich... der März
Die Diablerie bittet zum Sterben - Derek Landy,Ursula Höfker
Sabotage im Sanktuarium (Skulduggery Pleasant, # 4) - Derek Landy,Ursula Höfker
Rebellion der Restanten - Derek Landy,Ursula Höfker
Skulduggery Pleasant 06 - Passage der Totenbeschwörer - Derek Landy
Harry Potter Und Der Orden Des Phönix - Rufus Beck,J.K. Rowling

Wieder einmal ist ein Monat vorbei und wieder einmal habe ich es nicht ganz pünktlich geschafft, meine Monatsbilanz zu posten - zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich momentan am Renovieren bin und meine Zeit eher mit dem Abkratzen von Tapeten als vor dem Laptop verbringe...

Nichtsdestotrotz sind es diesen Monat vier Bücher geworden. Viermal Skulduggery Pleasant und es macht wirklich riesigen Spaß in diese Welt voller Magie und schräger Gestalten einzutauchen. Leider ist diese Episode aber erstmal vorbei, da der siebte Teil noch nicht als Taschenbuch draußen ist - ich muss mich also noch etwas gedulden, obwohl es mich in den Fingern juckt weiterzulesen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen frühlingshaften April!

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2014-03-13 18:00
Sabotage im Sanktuarium
Sabotage im Sanktuarium (Skulduggery Pleasant, # 4) - Derek Landy,Ursula Höfker

Seit der großen Schlacht ist Skulduggery in der Welt der Gesichtslosen verschwunden. Nur ein Wunder kann ihn jetzt noch retten - oder Walküre: Sie muss ganz schnell seinen Kopf finden, der ihm einst von drei Kobolden in Irland gestohlen wurde. Während Walküre um die halbe Welt reist, wird der Magier Skarabäus nach 200 Jahren Gefängnis entlassen. Zwar hat er seine Zauberkräfte eingebüßt, doch seine Rachelust ist ungebrochen. Sofort schart er einen Kreis der schlimmsten Übeltäter um sich, unter ihnen auch Remus Crux, der die Seiten gewechselt hat. Sie alle können Skulduggerys Rückkehr kaum erwarten - denn jeder Einzelne von ihnen hat noch eine Rechnung mit ihm offen. (Loewe)

 

Nachdem Teil drei der Abenteuer um den sarkastischen Skelett-Detektiv und seine furchtlose Partnerin Walküre ja schon ordentlich an Fahrt aufgenommen hatte, legt der vierte Band sogar nochmal eine Schippe drauf. Nie waren die Dialoge lustiger, die Charaktere skurriler und die Gefahren größer als hier.

Nachdem Skulduggery am Ende des letzten Bandes in eine andere Dimension gesogen wurde, hatte ich erwartet, dass dieses Buch voll und ganz seiner Rettung gewidmet ist. Aber weit gefehlt! Nach gut einem Viertel der Seiten weilt er wieder in unserer Welt. Erst fand ich das etwas merkwürdig, schließlich hätte man da ein echt großen Ding draus drehen können. Dann jedoch merkte ich, dass die Entscheidung, das Ganze so knapp zu halten, sehr angenehm für das Fortschreiten der Geschichte war, denn so konnten auch die zahlreichen anderen Charaktere wieder zur Tat schreiten. Zum Ende hin fand ich die Geschehnisse ungemein spannend und schließlich endete alles in einem atemberaubenden Finale mit fiesem Cliffhanger, der mich gleich in die Buchhandlung laufen ließ, um mir den nächsten Teil zu sichern.

Wer die Reihe bereits liest, dem kann ich sagen: Freut euch auf diesen Band. Allen anderen würde ich dringend empfehlen mit dem Lesen zu beginnen, denn von diesem ungewöhnlichen Duo zu lesen ist einfach großartig!

 

"An wem willst du dich rächen?"

"Oh, hm. Walküre Unruh. [...] Sie ist schuld, dass meine Pläne durchkreuzt wurden. [...] Außerdem hat sie mich einmal zusammengeschlagen, als ich schon schwer verwundet war."

"Ein fünfzehnjähriges Mädchen hat dich zusammengeschlagen?"

"Als ich schwer verwundet war, ja. Und damals war sie noch vierzehn."

"Na ja, in der entsprechenden Umgebung lässt sich gegen Elementemagie wahrscheinlich nicht viel ausrichten."

"Oh, sie hat keine Magie eingesetzt."

"Sie hat dich also einfach nur ... zusammengeschlagen?"

"Als ich verletzt war, ja."

"Wie verletzt warst du?"

"Schwer."

"Du warst schwer verletzt?"

"Ja, war ich. Bist du jemals von einem vierzehnjährigen Mädchen zusammengeschlagen worden?"

"Kann ich nicht behaupten."

"Ist nicht sehr angenehm."

"Kann ich mir vorstellen."

"Deshalb will ich mich rächen."

(S. 81-82)

Like Reblog Comment
review 2013-09-20 00:00
Skulduggery Pleasant 04. Sabotage im Sanktuarium
Sabotage im Sanktuarium - Derek Landy,Ursula Höfker "Skulduggery Pleasant - Sabotage im Sanktuarium" von Derek Landy ist die der 4. Band der Jugendbuchreihe vom Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh.

Elf Monate sind es nun her das Skulduggery verschwunden ist. Walküre, Tanith, Grässlich und Fletcher sind immer noch auf der Suche nach dem Schädel von Skulduggery um ihn zurück aus der Welt der Gesichtslosen zu holen. Dieses Mal scheint die Spur heiß zu sein und Walküre ist ganz nah am Schädel. Doch leider ist es nicht der Richtige, denn der wurde kurz vorher ans Sanktuarium verkauft. Skulduggerys Freunde brechen daher dort ein und stehlen den Kopf. Tanith und Grässlich werden verhaftet und während dessen teleportiert Fletcher Walküre zu China. Die Drei machen sich jetzt auf um das Tor zu öffnen. Dabei werden sie nicht nur vom Sanktuarium gejagt sondern auch vom Magier Skarabäus und seinem Club der Rächer.

Auch dieser Teil fängt spannend und rasant an. Er passt super zu den letzten Bänden. Die Zeitspanne von elf Monaten merkt man nur darin, dass Walküre ihre Fähigkeiten im Totenbeschwören entwickelt und ausgebaut hat. Auch hat Walküre sich ganz gut gemacht. Sie führt die Truppe an und leistet die Detektivarbeit von Skulduggery. Da lastet viel auf ihren Schultern. Im weiteren Verlauf muss sie damit zurechtkommen, dass Skulduggery nach seinem Aufenthalt in der Welt der Gesichtslosen nicht ganz der Alte ist. Der schwerste Schlag ist sicherlich die Zukunftsvision die Walküre zu sehen bekommt, denn in der sterben ihre Eltern und sie steht daneben. Daran hat sich zu knacken. Doch sie macht auch positive Erfahrungen. Denn sie wird ein Geschwisterchen bekommen und sammelt Erfahrungen die Jungs betreffen.
Auch die anderen Charaktere haben es nicht leicht in diesem Buch. Skulduggery und Tanith müssen mit den Folgen einer Folterung klar kommen, von China und Guild werden besondere Geheimnisse aufgedeckt.
Es ist eine gute Mischung aus alten bekannten und neuen Gesichtern, sowohl auf Skulduggery Seite und auf der des Feindes. Allerdings es ist etwas langweilig, dass Hohlen noch da sind, die sind schon etwas schon etwas ausgelutscht.
Was etwas gefehlt hat ist die Detektivarbeit von Walküre um den Kopf zu finden. Man erfährt zwar in Kurzfassung was passiert ist, aber es ist eben nicht das Gleiche, als wenn man es auch Walküres Sicht live mitbekommt.
Spannend ist es auf jeden Fall, da kann es locker mit den Vorgänger mithalten auch mit den Witzen und der gesamten Stimmung.
Das Ende wirft mal wieder einige Fragen auf und der Leser wartet gespannt auf die Fortsetzung.

Das Cover hat mir dieses Mal richtig gut gefallen. Denn es zeigt dass Walküre einiges geleistet hat und nicht mehr nur ein "Lehrling" ist. Es war wieder super spannend und witzig. Schade fand ich wie oben schon gesagt, dass man von der Suchaktion nicht wirklich was mitbekommen hat.
Mein Urteil lautet: 4 von 5 Wölfen

Like Reblog Comment
review 2010-10-12 00:00
Sabotage im Sanktuarium - Derek Landy,Ursula Höfker Walküre Unruh hat gleich an zwei Fronten zu kämpfen: Skulduggery ist immer noch in der Welt der Gesichtslosen verschwunden. Und Skarabäus, ein alter Verbrecher brennt nach 200 Jahren im Gefängnis auf Rache und gründet, um seine verlorene Magie auszugleichen, einen Club der Rächer, die auch Walküre auf die Liste ihrer Todeskandiaten setzen.Ähnlich wie bei Harry Potter erleben wir in Derek Landys Fantasy-Reihe eine Welt der Magier neben der normalen Menschenwelt. Allerdings sind die Gestalten in Skulduggery Pleasant zynischer und die Handlung rasanter. Das macht die Romane für Erwachsene genauso unterhaltsam wie für Jugendliche.Auch im vierten Skulduggery Pleasant sind Action, wundersame Gestalten und coole Sprüche angesagt. Derek Landy schafft es aber auch, die Gefühlswelt der jugendlichen Walküre in seine Geschichte einzupacken. So wirkt Skulduggery Pleasant im vierten Teil ausgereift wie nie zuvor, ohne auf seine Stärken, seinen trockenen Humor, Fantasie und spannende Action, zu verzichten.
More posts
Your Dashboard view:
Need help?