logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: September
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2020-06-19 14:42
Friday Reads 6/19/20
Before the Crown - Flora Harding
Microphones and Murder - Erin Huss
September - Rosamunde Pilcher

Not much has changed in the choice of books. 

 

Microphones and Murder is surprisingly funny. I will definitely be finishing it up this weekend. The next book is already out so I will be starting on that in the near future. 

 

Before the Crown is engaging. And September is a comforting read on a hectic day.

 

Also in my reading plans  - Barnes and Noble is re-opened with restrictions.  I may stop  in and have a peak ...

 

Not sure what I will pick up next yet.  I'm still pondering...

 

Should be a quiet weekend around the house. Last week we went exploring and found a beautiful park we never knew about in our "backyard". 

 

Happy reading everyone! 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2020-06-13 15:03
Reading progress update: I've read 257 out of 613 pages.
September - Rosamunde Pilcher

Wondering what the full story with Pandora is...

 

I love all the descriptions of Scotland. It motivated me to google some pictures of the area.  Pilcher does such a great job of transporting you. 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2020-06-12 18:06
Friday Reads 6/12/20
September - Rosamunde Pilcher
Before the Crown - Flora Harding
Microphones and Murder - Erin Huss

This weekend I have a lot to do around the apartment, but these are the books I want to pick up when I have time. I plan on carving out 30 minutes in the mornings at least.  

 

September is my cozy read. 

 

Microphones and Murder is better than expected - quirky, has some humor and made me insanely hungry with its first chapter food descriptions. Do not read on an empty stomach. The premise is novel enough that my brain is trying to anticipate how this will work. I have faith in Henery Press though - they have a good track record. 

 

Before the Crown is a Netgalley find. That cover is just gorgeous and I smiled at the first chapter -  so I want to dive right in. 

 

I DNF'd Eight Perfect Murders by Peter Swanson. I just had an icky feeling reading it and I can't do icky right now. My tolerance is low. 

 

Anyways- those are my reading plans.  Trying a new recipe Saturday and my hubby and I want to get in a hike or walk this weekend as well. 

 

Happy Reading! 

 

 

 

 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2020-06-11 18:30
Reading progress update: I've read 232 out of 613 pages.
September - Rosamunde Pilcher

This book is a cozy read for me.  I like reading it at the end of my work day, calms me right down. 

 

I am enjoying it, but there are so many characters I find myself confusing some with others.

 

However that is my only complaint. 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-12-07 17:22
Es geht weiter mit dem 2. Fall für Louisa
Die Schwestern von Mitford Manor - Jessica Fellowes

Inhaltsangabe

Es ist ihr großer Tag: Pamela Mitford feiert ihren 18. Geburtstag. Doch die Party endet in einer Tragödie, als der charismatische Adrian Curtis in den Tod stürzt. Die Polizei identifiziert schnell das Dienstmädchen Dulcie als Täterin. Louisa Cannon, Anstandsdame und Vertraute der Mitford-Schwestern – und selbst eine ehemalige Kriminelle –, hält Dulcie allerdings für unschuldig. Aber welcher Gast wurde dann zum Mörder? Und welche Rolle spielen Alice Diamond und ihre Bande der vierzig Diebinnen, zu denen Dulcie Kontakt hatte? Louisa und Pamela stellen Nachforschungen an – und der wahre Mörder ist ganz in ihrer Nähe. 

 

Meine Meinung 

Band 1 der Reihe, in dem wir die älteste Schwester Nancy kennengelernt haben, habe ich gelesen. Nun wollte ich mal einen Versuch mit dem Hörbuch und der mir noch unbekannten Sprecherin Juliane Köhler machen.

Im zweiten Band der Reihe dreht sich alles um Pamela und ihren 18. Geburtstag, auf dessen Feier ein junger Mann ums Leben kommt.

 

Womit mich die Autorin wieder sehr schnell in den Bann ziehen konnte, war der kriminelle Part im Buch. Das Dienstmädchen Dulcie Long und auch ihre Schwester sind bzw. waren Mitglieder der weiblichen Verbrecherbande „Forty Thieves“.

London und diese Zeit, in der die Geschichte spielt, braucht sowas einfach.

Es passt vom Setting und auch von der Atmosphäre und man ahnte als Hörer von Vornherein, dass von dieser Seite Gefahr in Verzug ist.

 

Und dann kommt es zum schrecklichen Vorfall, dass der junge Adrian Curtis bei Pamela’s Party aus dem Kirchturm fällt und stirbt. Niemand weiß, was sich dort oben abgespielt hat. Gab es einen Streit oder sogar einen Kampf?

Eines ist gewiss. Kurz nach seinem Sturz erscheint das Dienstmädchen des Hauses, Dulcie und wird prompt verhaftet.

Ist sie die wahre Täterin? Und was sollte ihr Motiv gewesen sein?

 

Louisa beschließt diesen Fall zu untersuchen und stößt dabei um viele Geheimnisse, welche Dulcie um ihr Leben gesponnen hat. Aber diese neuen Informationen bringen genau zum richtigen Zeitpunkt Schwung in die Geschichte.

 

Weiterhin ist das Buch durch eine sehr angenehme Sprechstimme seitens Juliane Köhler geprägt, welche einen gut durch die Geschichte führt. Dieses „Ermitteln in eigener Sache“ bereichert das Buch schon, es gibt auch ein Wiedersehen mit Guy aus Band 1.

Ansonsten sollten sich die Hörer und Leser auf viele Geheimnisse gefasst machen.

____________________________________________________________

 

Der Kritikpunkt, der für mich wohl über die gesamte Reihe bestehen bleiben wird, ist, dass wir die Geschichte und Erlebnisse aus der Sicht der Anstandsdame Louisa Cannon erzählt bekommen. Was mir da verloren geht, sind die Eigenheiten der individuellen und berühmten Mitford-Schwestern. Sie kommen mir in ihrer Persönlichkeit einfach zu kurz. Heißt, ich hätte mir lieber jeweils eine Schwester als Protagonistin gewünscht und nicht unbedingt Louisa.

Mag absolute Geschmackssache sein, da man ohne Louisa wohl auf den Nachforschungspart in den Büchern verzichten müsste.

 

Mein Fazit

Auch der zweite Band der Reihe konnte mich gut unterhalten.

Das Medium Hörbuch werde ich mir für den kommenden Band im Hinterkopf halten. Trotz der vielen Figuren im Buch, konnte ich den Überblick behalten und der Geschichte und dem Fall aufmerksam folgen.

Ich freue mich auf Schwester Nr. 3.

 

More posts
Your Dashboard view:
Need help?