logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: clockwork-prince
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2018-05-13 09:27
Rezension | Clockwork Prince von Cassandra Clare
Chroniken der Schattenjäger 02. Clockwork Prince: Chroniken der Unterwelt - Cassandra Clare

Beschreibung

Charlotte Branwell muss sich als Leiterin des Londoner Instituts der Schattenjäger unter Beweis stellen, denn ihre Fähigkeiten werden von Benedict Lightwood, der sich gerne selbst als Leiter des Instituts sehen würde, angezweifelt. Um die Leitung nicht zu verlieren muss Charlotte und ihre Freunde innerhalb zwei Wochen den Aufenthaltsort des geheimnisumwobenen Magisters aufdecken.

Meine Meinung

Nach „Clockwork Angel“ ist „Clockwork Prince“ der zweite Band aus Cassandra Clares Spin-Off Trilogie „Chroniken der Schattenjäger“. Die Ereignisse knüpfen direkt an die Geschichte des ersten Bandes an, so dass man diesen auf jeden Fall gelesen haben sollte. Vorkenntnisse aus den „Chroniken der Unterwelt“ sind jedoch nicht notwendig.

Das Cover setzt das wundervolle Steampunk Design fort, lediglich einige Details wie Farbe, Silhouette und Ausschnitt eines Londoner Bauwerks haben sich geändert. Dieses Mal sehen wir durch das Bullauge die Towerbridge und eine männliche Silhouette die wahrscheinlich Will oder Jem darstellen soll. Das Ganze passt perfekt zur Geschichte und ist ein schöner Blickfang im Buchregal.

Ich liebe Cassandra Clares bildhaften Schreibstil und habe vor allem Gefallen am Setting des viktorianischen Londons gefallen gefunden. Leider kam diese wundervolle Atmosphäre nicht ganz zu gut zum tragen wie im Vorgängerband „Clockwork Angel“. Der Plot ist wieder einmal mit überraschenden Wendungen gespickt und konnte mich trotz ein paar langatmiger Abschnitte, in denen die Handlung nicht voranzukommen scheint, bei Laune halten. Vor allem zum Ende hin läutet Cassandra Clare einen atemberaubenden Showdown ein der so einige Fragen aufwirft und die Neugierde auf den Abschlussband „Clockwork Princess“ anheizt.

Als Komplettpaket hat mich „Clockwork Prince“ auf jeden Fall begeistern können, man erfährt etwas über die Hintergründe von Wills Vergangenheit, lernt Jem näher kennen und trifft auf alte Bekannte wie z. B. Magnus Bane. Leider hat Cassandra Clare zu der typischen Dreiecksgeschichte gegriffen, die man mittlerweile in fast jedem Jugend-Fantasyroman vorfindet. Diese empfand ich als abgedroschen und in meinen Augen hat sie dem Plot mehr geschadet als voran gebracht. Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass sich die Beziehung zwischen Tessa, Will und Jem etwas anders entwickelt und evt. auch etwas mehr über die Klockwerk-Kreaturen verraten wird. Aufgrund dieser kleinen Kritikpunkte vergebe ich 4 von 5 Grinsekatzen.

Fazit

Ein packender und solider Mittelteil der „Chroniken der Schattenjäger“ dem etwas weniger Liebesdrama gut zu Gesicht gestanden hätte.

Source: www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-clockwork-prince-von-cassandra-clare
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-04-06 17:14
Clockwork Prince - Cassandra Clare

My Thoughts Right click to open it in another window

Like Reblog Comment
review 2016-11-19 14:18
Clockwork Prince(#2) by Cassandra Clare
Clockwork Prince - Cassandra Clare

Click here for my thoughts

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2016-09-24 00:00
Clockwork Prince
Clockwork Prince - Cassandra Clare I can't quite put my finger on why I didn't like this book as well as Clockwork Angel. It didn't seem as though Tessa had any character growth, but Will had so much character growth as to seem out of character. I had trouble buying that Will had went from being an egotistical, irritating jerk to a loving, caring guy. It was implied that he was always that caring person, hiding it to stop people from loving him, but I didn't see that in the first book, and it was a little bit too obvious in the second.

I was also frustrated Jessamyn's stupidity. I had liked her and seen her as a smart, but mentally ill person who just desperately wanted to get away from the magic. Apparently I was wrong about her being smart.

I really like Jem, so it was nice to see some more development from him. I have always liked Jem more than Will, and, quite frankly I wonder why Tessa even wants Will when she has Jem. I liked the development of Sophie and Gideon as well.

Bridget's songs were fun, though I can understand why the characters got so annoyed with them. I mostly liked them because I recognized some of them.

I liked the book, but it wasn't as good as the first one.
Like Reblog Comment
review 2016-09-22 00:00
Clockwork Prince
Clockwork Prince - Cassandra Clare So I was kind of harsh with my review of "Clockwork Angel", especially on Will's Character and I have to say he has completely redeemed himself in this book!
I'm not eloquent and my reviews are usually to the point, so here it goes.
I liked this book a lot! more than the first for sure!
I have become very attached to the characters and It had me interested from the first page to the last!
I would definitely recommend this book!
More posts
Your Dashboard view:
Need help?