logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: gelesen-im-februar-2015
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2015-02-15 12:16
Rezension: Susanne Gerdom - Queen of Clouds: Die Wolkentürme
Queen of Clouds: Die Wolkentürme - Susanne Gerdom

Susanne Gerdoms Bücher zeichnen sich - meiner Meinung nach - immer ganz besonders dadurch aus, dass sie Protagonisten erschafft, die nicht die typischen Helden sind, sondern Ecken und Kanten und oftmals recht ungewöhnliche Charakterzüge haben. Das ist - neben vielen anderen - nur einer der Gründe, warum ich ihre Bücher einfach liebe. Erfrischend ist das, denn oftmals treffen Leser in Büchern natürlich Stereotypen, die irgendwann einfach nur noch langweilen. Das kann mit einem Buch dieser Autorin wirklich nicht passieren. Selbst der "Böse" kann hier noch sympathisch wirken, was ja wirklich sehr selten der Fall ist. Überhaupt sind die Charaktere wieder wunderbar ausgearbeitet und überzeugen mit der nötigen Tiefe. Neben den beiden Hauptprotagonisten, die so gar nichts gemeinsam haben und beide Vorurteile gegenüber dem jeweils anderen haben, sind auch die Begleiter der beiden allesamt interessante Charaktere, allen voran Zach, der hier tatsächlich mein Liebling geworden ist und der so einige Überraschungen bereit hält.
Überhaupt ist dieses Buch eine Überraschung an sich. Dass es gut sein muss, war mir von anfang an klar, denn schließlich hat es eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen geschrieben. Susanne Gerdom hat aus dieser Geschichte etwas ganz anderes gemacht, als man anfangs vielleicht erwarten mag. Gut gefallen hat mir die Welt, die hier erschaffen wurde, denn auch sie birgt Überraschungen, die noch nicht vollständig offenbart wurden. Nicht nur deswegen hoffe ich sehr, dass es mindestens eine Fortsetzung geben wird, denn ich möchte unbedingt erfahren, was genau es damit auf sich hat (ich möchte auf keinen Fall spoilern, weswegen ich darauf gar nicht weiter eingehen werde).
Die Spannungskurve ist durchgehend hoch, denn die Protagonisten schlittern von einer überraschenden Wendung in die nächste und kommen eigentlich gar nicht wirklich zum Durchatmen.
Wie immer ist Susanne Gerdoms Schreibstil detailliert und zaubert das perfekte Kopfkino. Die Autorin legt viel Wert darauf, die doch recht zahlreichen Charaktere und die komplexe Welt in der sie leben, vorzustellen. Ich persönlich mag es immer gerne, wenn Autoren dem Leser so Zugang zu ihrer Fantasiewelt gewähren und diese Welt ist absolut faszinierend und birgt vermutlich noch viel mehr, als bisher ans Licht gekommen ist.
Grundsätzlich könnte man die Geschichte als in sich abgeschlossen sehen, doch wer möchte das schon? Ich jedenfalls möchte mehr aus dieser faszinierenden Welt mit ihren so unterschiedlichen Charakteren und den vielen ungelösten Geheimnissen erfahren. Also, liebe Susanne, ich hoffe sehr, dass du schon an der Fortsetzung schreibst ;)
Fazit:
Auch mit "Queen of Clouds - Die Wolkentürme" ist es Susanne Gerdom wieder einmal gelungen, mich zu fesseln und zu begeistern. Ihr wunderschöner und bildhafter Schreibstil, die großartige Ausarbeitung wirklich interessanter und ungewöhnlicher Charaktere, eine absolut faszinierende und komplexe Welt und viele unerwartete Wendungen und Geheimnisse sorgen für ein Lesevergnügen allererster Klasse! Absolute Empfehlung von mir!

More posts
Your Dashboard view:
Need help?