logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: graduation
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2016-11-06 21:19
Oh, the Places You'll Go! - Dr. Seuss

This can really be read for any grade level but for this particular activity, I would say 4th-6th. Since using it for older grades it would be a fun way to read a picture book again since they have already transitioned to chapter books, also because most students will be able to catch the metaphors. You could read this book to your class, maybe after having had a career week, maybe even red ribbon week since that is about saying no to drugs. That has a lot to do with making a better person out of yourself. After reading the book to the students they could write a short paper about what they want to be when they grow up and why they want to do that particular job. This is a great gift for graduation!

Like Reblog Comment
review 2016-03-02 00:00
Graduation Day
Graduation Day - Joelle Charbonneau This review was originally posted on Bookish Things & MoreThis one had me on the edge of my seat. How is she going to do what is asked of her? Who is she going to trust to help her get the job done?

The conclusion plays a major focus on the decisions that Cia must make. Can she do what has been asked of her? Cia still goes through things with a logical approach. Even when there is a time crunch. She does everything in her power to expose the government, and get to the bottom of it.

I was second guessing all of my original thoughts as I was reading. This book kept me on edge and was a satisfying ending to the series.
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2015-08-03 23:14
Well Done
Talker's Graduation - Amy Lane

Amy Lane knew she had to finish the story. How are Tate and Brian going to survive events from book #1 & #2. Well, all questions are answered without being ridiculously flowery. There was one moment when Tate reasons the events concerning a little girl which I thought was so on point to his own future.
This whole series is prime Amy Lane at her best. I'm totally pleased and satisfied.

Like Reblog Comment
review 2015-02-14 00:00
Graduation Day
Graduation Day - Joelle Charbonneau Book Info
ebook, 304 pages
Published June 17th 2014 by Harcourt Brace and Company (first published June 1st 2014)
original title Graduation Day (The Testing, #3)
ISBN 0544301706 (ISBN13: 9780544301702)
edition language English
series The Testing #3
other editions (10)
Source:Kindle version borrowed from Public Library

Book Buy Links
Amazon
B&N

BOOK SYNOPSIS


In a scarred and brutal future, The United Commonwealth teeters on the brink of all-out civil war. The rebel resistance plots against a government that rules with cruelty and cunning. Gifted student and Testing survivor Cia Vale vows to fight. But she can't do it alone. This is the chance to lead that Cia has trained for - but who will follow? Plunging through layers of danger and deception, Cia must risk the lives of those she loves - and gamble on the loyalty of her lethal classmates.

My Thoughts

For me this was somewhat of a letdown after the passionate intensity of the first two books, to say this third book fell short is too harsh but for most of the read it did not strike the same chord of emotional connection as the previous books had done.

Partly think this was due to the fact this was more of a "thinking" kind of story rather than action oriented, that meant deeper concentration which in turn meant "drier" content to digest.

It was still full of nerve wracking danger for Cia and the others, with the stakes raised even higher and the sacrifices made even more heartbreaking but in the end the final twist was in character for what I expected.

[Kindle version borrowed from Public Library]


Like Reblog Comment
review 2014-10-27 20:15
Kein perfekter Abschluss, aber auch kein schlechter
[(Graduation Day * * )] [Author: Joelle Charbonneau] [Jun-2014] - Joelle Charbonneau

Der letzte Band der Trilogie ist meines Erachtens politischer als die ersten beiden Bände. Weniger Action, mehr verwinkelte Hintergrundinformationen und komplexe Intrigen - was mir sehr gut gefallen hat! Die Geschichte bleibt dennoch rasant und spannend, denn es steht immer mehr und mehr auf dem Spiel... Eine unerwartete Wendung jagt die andere, und auch die Protagonisten sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen. Die Grenzen zwischen gut und böse verwischen sich, und so etwas liebe ich.

Leider hat mich Joelle Charbonneau immer noch nicht vollständig von der Glaubhaftigkeit der Auslese überzeugt. Nicht etwa, weil ich dieses Ausmaß der Grausamkeit einer Regierung nicht zutrauen würde (das tue ich leider!), sondern weil wir es hier mit einer Welt zu tun haben, in der jeder Mensch gebraucht wird und es für mich einfach keinen Sinn macht, ausgerechnet die vielversprechendsten zu töten oder auf andere Art aus dem Verkehr zu ziehen. Wie das in den Büchern begründet wurde, war für mich letztendlich nicht schlüssig.

Der dritte Band dreht sich um eine Aufgabe, die Präsidentin Collindar Cia anvertraut, und so sehr ich das auch glauben wollte, so wenig konnte ich es. Eine unglaublich wichtige Aufgabe, von der die Zukunft des Landes abhängt, und eine Frau mit solcher Macht und solchen Ressourcen legt sie in die Hände einer 16-Jährigen? Auch wenn besagte 16-Jährige schon einiges bewältigt hat, konnte ich mir das einfach nicht vorstellen.

Aber irgendwann habe ich einfach beschlossen, da nicht näher drüber nachzudenken...

Der Schreibstil ist nach wie vor sehr ansprechend, und ich hatte sogar den Eindruck, dass die Autorin inzwischen noch souveräner schreibt als in den ersten beiden Bänden. Man kann sich alles wunderbar bildlich vorstellen, die Dialoge sind (meist) glaubhaft und das Tempo fand ich perfekt. Nur manchmal sprechen Menschen eher wie Bücher als wie normale Menschen, und etwas distanziert fand ich den Schreibstil immer noch - die meisten Geschehnisse berührten mich emotional nicht wirklich.


Für mich ein kleiner Makel: In Cias Gedanken wiederholen sich wieder und wieder Dinge, die der Leser schon weiß - vielleicht wollte die Autorin so sicherstellen, dass es keine Verwirrung oder Unklarheiten gibt? Ich hätte gerne darauf verzichtet, denn da fühlte ich mich als Leser etwas gegängelt.

Und das bringt mich zu Cia und meiner Hassliebe zu ihr. Im ersten Band habe ich Cia abgöttisch geliebt, und auch im zweiten Band war ich noch begeistert von ihr. Nur hatte ich ab da zunehmend das Gefühl, dass sie einfach zu perfekt ist, um glaubwürdig zu sein. Sie ist die jüngste Studentin, aber die schlauste, einfallsreichste, mutigste und überhaupt in allem die beste. Cia kann unglaublich viele abstruse Dinge, die sie irgendwann mal von ihrem Vater oder ihren Brüdern gelernt hat, und an die sie sich natürlich noch problemlos erinnern kann. Schlösser knacken? Kein Problem. Sprengstoff herstellen? Ihre leichteste Übung. Und dann lastet ja sogar das Schicksal des ganzen Landes auf ihren Schultern, während die Präsidentin hilflos Däumchen dreht.

Manchmal denkt Cia sogar darüber nach, wie stark, clever und einrfallsreich sie ist. An diesen Stellen habe ich in stummer Verzweiflung das Buch beiseite gelegt.

Die Liebesgeschichte ist und bleibt für mich blass und enttäuschend. Zu Thomas konnte ich einfach keinen rechten Zugang gewinnen.

Das Ende fand ich unglaublich überraschend, aber 100%ig überzeugt hat es mich leider nicht. Dennnoch habe ich das Buch im Ganzen gerne gelesen, und es war vielleicht nicht der *perfekte* Abschluss der Trilogie, aber meiner Meinung nach doch ein zufriedenstellender.

Fazit:
Der dritte Band der Trilogie wartet auf mit unerwarteten Wendungen, guten Ideen und politischen Intrigen. Leider fand ich die Heldin in diesem Band beinahe unerträglich perfekt und die Liebesgeschichte konnte mich immer noch nicht überzeugen, aber ich fand das Buch dennoch sehr unterhaltsam und bereue nicht, es gelesen zu haben. Es gibt sicher bessere letzte Bände, aber auch viele schlechtere.

Source: mikkaliest.blogspot.de/2014/10/die-auslese-iii-von-joelle-charbonneau.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?