logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: leserunde
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-10-26 10:01
Schuldig oder unschuldig?
Im Traum kannst du nicht lügen: Roman - Malin Persson Giolito,Thorsten Alms

Auf „Im Traum kannst du nicht lügen“ von Malin Persson Giolito wurde ich durch den Newsletter der Lesejury von Bastei Lübbe aufmerksam. Die Mail pries den Thriller, der als bester Kriminalroman Schwedens 2016 ausgezeichnet wurde, für eine Leserunde an. Meine Erfahrungen mit Leserunden waren bisher eher negativ, doch der Klappentext weckte meine Neugier. Ich gab der umfangreichen Leseprobe eine Chance. Die ersten 60 Seiten nahmen mich gefangen. Ich wollte überhaupt nicht mehr aufhören zu lesen und schoss all meine Zweifel spontan in den Wind. Für dieses Buch würde ich die Leserunde in Kauf nehmen. Ich bewarb mich und erhielt etwa 2 Wochen später die Zusage. Was machte ich für Augen, als ich in meinem Briefkasten kein Buch, sondern ein echtes Manuskript vorfand, das extra für mich gedruckt worden war! Mühsam geduldete ich mich bis zum vorgegebenen Termin, um die Lektüre gemeinsam mit allen anderen zu beginnen.

 

Als die Polizei das Klassenzimmer in Stockholm stürmte, saß die 18-jährige Maja Norberg in der Mitte des Raumes. Überall war Blut. Um sie herum lagen die regungslosen Körper ihrer besten Freundin Amanda, ihres Lehrers Christer und ihrer Mitschüler Samir und Dennis. Auf ihren Schoß hatte sie den Kopf ihres Freundes Sebastian gebettet. Sebastian, der Sohn des reichen Unternehmers Claes Fagermann. Sebastian, der langsam kalt wurde. In der Luft hing der Geruch nach faulen Eiern und Pulverrauch. In ihrer Hand hielt Maja eine Waffe. Sie war unverletzt.
Jetzt, Wochen später, muss sich Maja vor Gericht verteidigen, während ganz Schweden von ihrer Schuld überzeugt ist. Doch was ist wirklich in dem Klassenzimmer geschehen? Wie kam es zu dem Massaker, das mehrere Menschen das Leben kostete? Ist Maja eine Mörderin?

 

Was ist das wichtigste Element eines guten Thrillers? Wenn ihr mich fragt, ist es der Spannungsbogen. Ein Thriller darf weder langweilig, noch zu vorhersehbar sein, er sollte den Leser_innen aber trotz dessen die Möglichkeit bieten, mitzurätseln. „Im Traum kannst du nicht lügen“ stellt meiner Meinung nach die geschickteste Konstruktion eines Spannungsbogens dar, die mir in diesem Genre jemals untergekommen ist. Das Buch ist überwältigend. Es lebt von der Frage, was geschehen ist, ob Maja, die eigentlich Maria heißt, tatsächlich in der Lage war, ein Blutbad anzurichten. Die Spannung wird die ganze Zeit aufrechterhalten, flaut niemals ab und riss mich mit. Ich ahnte bereits nach der Leseprobe, dass dieser Thriller außergewöhnlich sein könnte und ich behielt Recht. Malin Persson Giolito lässt ihre Leser_innen grübeln, mitfiebern, abwägen, zweifeln, mutmaßen und hoffen. Die nichtlineare, bruchstückhafte Erzählweise der Protagonistin Maja, der die Autorin erlaubt, ihre Geschichte selbst in Ich-Perspektive zu schildern, wirkt ungemein realistisch und erzeugt eine enorme Nähe, die sich stetig steigert, bis sie im letzten Viertel des Romans sogar die vierte Wand durchbricht und die Leser_innen direkt anspricht. Wir treffen Maja zu Beginn ihres Prozesses und das erste, was mir an ihr auffiel, war die unbändige Wut ihrer kalten, harschen Worte. Sie erschien distanziert, genervt, nahezu desinteressiert am Verlauf ihrer eigenen Verhandlung. Obwohl sie sich dadurch nicht gerade als Sympathieträgerin qualifizierte, hatte mich Malin Persson Giolito auf diese Weise sofort am Haken. Ich wollte wissen, warum Maja so zornig ist und begriff bald, dass sich unter ihrem Zorn ein Meer der Resignation, Schuld und Verzweiflung verbirgt, das mir beinahe das Herz brach. Ihr Charakter, ebenso wie die Chronologie der Ereignisse, die zu dem Massaker im Klassenzimmer führten, schälen sich absichtlich sehr langsam heraus. Ich lernte sie in ihrem eigenen Tempo kennen und entwickelte Stück für Stück Sympathie und Mitgefühl für sie, wodurch sich der emotionale Sog ihrer Erzählung graduell verstärkte. Maja stammt zwar aus einem gut situierten Elternhaus, wofür sie in der sensationslüsternen schwedischen Presse wiederholt angegriffen wird, doch Geld schützt eben nicht vor Schmerz und Kummer. In den Monaten und Wochen vor der Bluttat war sie verloren, überfordert, einsam. Ich sehe euch jetzt bereits wissend mit dem Kopf nicken. Vermutlich ergeht es euch ähnlich wie mir: ihr neigt dazu, zur naheliegenden Schlussfolgerung zu springen und Maja vorzuverurteilen. Haltet ein. So einfach ist es nicht. Diese Geschichte ist viel komplizierter, als sie anfangs erscheint und ich musste tatsächlich den Schlussakt abwarten, um endlich herauszufinden, ob Maja eine Mörderin ist. Für mich steht fest, dass „Im Traum kannst du nicht lügen“ eine Tragödie ist; nicht nur aufgrund des grauenvollen Massakers, sondern auch, weil sie eigentlich nicht ihre Tragödie ist. Schuldig oder nicht – Maja ist ein Opfer.

 

Mein Leseerlebnis mit „Im Traum kannst du nicht lügen“ war fantastisch. Einerseits ist das Buch ein hervorragender Thriller, in dem Malin Persson Giolito munter und unberechenbar mit der Erwartungshaltung der Leser_innen spielt und das brillante, glaubhafte und einfühlsame Bild einer verzweifelten Jugendlichen zeichnet, andererseits gefiel mir auch die Leserunde der Lesejury erstaunlich gut. Ich empfand den Austausch mit anderen Leser_innen als wertvoll, da ich früh einsehen musste, dass ich viele meiner Überlegungen und Theorien in dieser Rezension nicht würde verwenden können, ohne heftig zu spoilern. Die Ungewissheit während des Lesens hält Spannung und Geschichte am Leben; sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Romans, der Neugier schürt und zu eigenen Hypothesen einlädt. Diese Erfahrung möchte ich niemandem nehmen, weshalb ich versucht habe, so vage wie möglich von „Im Traum kannst du nicht lügen“ zu berichten. Meiner Ansicht nach steht der Autorin eine schillernde Karriere bevor und ich bin froh, dass mir Bastei Lübbe die Möglichkeit einräumte, an ihrem Anfang dabei zu sein. Malin Persson Giolito ist ein Name, den man sich unbedingt merken sollte.

 

Vielen Dank an die Lesejury und Bastei Lübbe für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars im Austausch für eine ehrliche Rezension!

Source: wortmagieblog.wordpress.com/2017/10/26/malin-persson-giolito-im-traum-kannst-du-nicht-luegen
Like Reblog Comment
text 2017-03-01 16:18
[Leserunde] "Nebel über den Reben" von Susan Florya

Als Lish zurück nach Kalifornien kommt, trägt sie eine große Last mit sich. Dass Colin ihr Herz zum Pochen bringt, verkompliziert alles nur noch mehr. Lest mit und erfahrt, ob es für Lish und Colin ein Happy End gibt.

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Nebel über den Reben" von Susan Florya ein!
Können unter der Sonne Kaliforniens Gefühle reifen wie ein edler Wein? Colin hat gerade alle Hände voll damit zu tun, seine Rebstöcke zu retten, als Lisha McTavish wieder in sein Leben tritt. Die kleine Kylie und das familieneigene Weingut halten ihn genug auf Trab, weitere Komplikationen sind unerwünscht. Sein Vater ist allerdings anderer Meinung und gibt der erfolgreichen Kellermeisterin einen Job an Colins Seite. Damit ist nicht nur Stress am Weinfass vorprogrammiert. Schon bald kürt Kylie ausgerechnet Lisha zum Ersatz für ihre Mama, aber in Colins Herzen ist kein Platz für eine neue Liebe. Kann Kylie ihren Daddy davon überzeugen, dass er sich auf der ganzen Linie in Lisha geirrt hat? Oder muss auch Kylie lernen, dass nicht alle Wünsche im Leben in Erfüllung gehen?


Buch-Seite
PDF-Leseprobe



Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books im Wunschformat (pdf, mobi, epub). 

Anmeldeschluss ist der 15. März 2017 bei Lovelybooks.

 

Source: blogging.bookshouse.de/2017/03/leserunde-nebel-uber-den-reben-von.html
Like Reblog Comment
text 2017-02-08 15:13
[Leserunde] "Sieh nicht zurück! Solid Rock" von Romina Gold

Einen Mann wie Steven Devine verlässt man nicht ungestraft. Dennoch wagt sich Helen und verlässt ihren Ehemann, aber sie wird auf grausame Weise von ihrer Vergangenheit eingeholt.

 

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Sieh nicht zurück! Solid Rock" von Romina Gold ein!
Durch einen schweren Schicksalsschlag wird der Bodyguard Vince Hanson zu einem einsamen Wolf. Dies ändert sich, als er der faszinierenden Kelly Jones begegnet. In ihrer Nähe fühlt er sich zum ersten Mal seit Jahren wieder lebendig. Sie stellt seine Gefühlswelt komplett auf den Kopf, und obwohl er kaum etwas von ihr weiß, verliebt er sich unsterblich in sie. Doch Kelly ist nicht die Person, für die sie sich ausgibt. Viel zu lange verbirgt sie ihre wahre Identität vor Vince. Als ihre Vergangenheit sie plötzlich einholt, geraten die Menschen in ihrem Umfeld in tödliche Gefahr. Um Kelly zu retten, muss Vince den Kampf mit einem skrupellosen Gegner aufnehmen, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.


Buch-Seite
PDF-Leseprobe



Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books im Wunschformat (pdf, mobi, epub). 

Anmeldeschluss ist der 22. Februar 2017 bei Lovelybooks.

 

Like Reblog Comment
text 2016-11-04 09:31
[Leserunde] "Liebe ist (k)ein Grund zu sterben" von Doris Fürk

Hallo ihr Lieben,

trefft in Salzburg die musikalische Lena und ihre selbstbewusste Schwester Marie - und Simon. Welche Schwester wird am Ende das Rennen um sein Herz machen?

 

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Liebe ist (k)ein Grund zu Sterben" von Doris Fürk ein!

Joeline Parker wächst mit ihrer kleinen Schwester Summer auf einer Farm in Colorado auf. Ihr bescheidenes und glückliches Leben ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Mutter sich vom Vater trennt, Summer skrupellos mit sich nimmt und Jo zurücklässt wie alten Müll. Die Last auf ihren Schultern wird noch schwerer, als ihr Vater an Krebs erkrankt und sie ihn an die grausame Krankheit verliert. Einsam und auf sich gestellt muss sie fortan nicht nur um das tägliche Überleben, sondern gegen Gerüchte und Intrigen einer kleinkarierten Vorstadt kämpfen. Sie ist nahe daran, aufzugeben, als sie durch Zufall den Industriellensohn Nathan Morrison kennenlernt, der durch eine seltsame Erbschaft sein Vermögen einbüßt und stattdessen die Ranch seines verstorbenen Großvaters übernimmt. Nathan schafft es, nach und nach ihr Herz zu gewinnen, und Jo wähnt sich beinah am Ziel ihrer Träume, doch das Glück ist wie ein Schmetterling ... 

Buch-Seite
PDF-Leseprobe

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books im Wunschformat (pdf, mobi, epub). 

Anmeldeschluss ist der 16. November 2016 bei Lovelybooks.

 

Source: blogging.bookshouse.de/2016/11/leserunde-liebe-ist-kein-grund-zu.html
Like Reblog Comment
text 2016-07-20 12:58
[Leserunde] "Erdbeerpunsch - St. Elwine 4" von Britta Orlowski
Woche:
29/2016
 

Hallo ihr Lieben,

 

wir laden euch herzlich zur Leserunde "Erdbeerpunsch - St. Elwine 4" von Britta Orlowski ein!

 

Klappentext:
 

Eine Stippvisite in St. Elwine … Es gibt einen triftigen Grund, der Tally in ihr Immer-mal-wieder-Zuhause nach St. Elwine führt. Nichts ist in dem beschaulichen Küstenort wie erwartet und ihr läuft ein ungehobelter Fremder über den Weg. Sofort findet Tally ihn verdächtig, denn sie arbeitet für Maureenas, eine Organisation, die Frauen auf der Flucht vor ihren gewalttätigen Ehemännern hilft. Ihre Recherche ergibt: Es handelt sich um den Tänzer Louis Bowlder. Diese Neuigkeit erklärt, warum Bowlder elegant über den Boden zu schweben scheint. Er trägt einen Dreitagebart, der mit einem vierten Tag zu liebäugeln scheint und sein dunkles Haar zu einem Männer-Dutt geschlungen. Unter anderen Umständen hätte sie zugegeben, dass er eine Augenweide ist. Leider ist er ebenso gut aussehend wie arrogant. Bei all der Aufregung kommt ihr ein Glas Erdbeerpunsch gerade recht. Mit einem Gastauftritt von Trish Prescott aus der beliebten Lake Anna-Reihe von Joanne St. Lucas.

 

Buch-Seite

Flipping-Book-Leseprobe

 

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Erdbeerpunsch - St. Elwine 4" im Wunschformat (pdf, mobi, epub) zu Gewinnen. Zusätzlich werden drei Taschenbücher verlost.

 

Anmeldeschluss ist der 03. August 2016 bei Lovelybooks.

Beginn:
20.07.2016
 
Ende:
03.08.2016
 
Britta Orlowski
Leserunde - Britta Orlowski

Hallo ihr Lieben,

 

wir laden euch herzlich zur Leserunde "Erdbeerpunsch - St. Elwine 4" von Britta Orlowski ein!

 

Klappentext:
 

Eine Stippvisite in St. Elwine … Es gibt einen triftigen Grund, der Tally in ihr Immer-mal-wieder-Zuhause nach St. Elwine führt. Nichts ist in dem beschaulichen Küstenort wie erwartet und ihr läuft ein ungehobelter Fremder über den Weg. Sofort findet Tally ihn verdächtig, denn sie arbeitet für Maureenas, eine Organisation, die Frauen auf der Flucht vor ihren gewalttätigen Ehemännern hilft. Ihre Recherche ergibt: Es handelt sich um den Tänzer Louis Bowlder. Diese Neuigkeit erklärt, warum Bowlder elegant über den Boden zu schweben scheint. Er trägt einen Dreitagebart, der mit einem vierten Tag zu liebäugeln scheint und sein dunkles Haar zu einem Männer-Dutt geschlungen. Unter anderen Umständen hätte sie zugegeben, dass er eine Augenweide ist. Leider ist er ebenso gut aussehend wie arrogant. Bei all der Aufregung kommt ihr ein Glas Erdbeerpunsch gerade recht. Mit einem Gastauftritt von Trish Prescott aus der beliebten Lake Anna-Reihe von Joanne St. Lucas.

 

Buch-Seite

Flipping-Book-Leseprobe

 

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Erdbeerpunsch - St. Elwine 4" im Wunschformat (pdf, mobi, epub) zu Gewinnen. Zusätzlich werden drei Taschenbücher verlost.

 

Anmeldeschluss ist der 03. August 2016 bei Lovelybooks.

 

 

Source: blogging.bookshouse.de/2016/07/leserunde-erdbeerpunsch-st-elwine-4-von.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?