logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: ALS
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
text 2017-06-07 18:06
schöne Geschichte
Als wir unbesiegbar waren: Roman - Alice... Als wir unbesiegbar waren: Roman - Alice Adams,Eva Kemper

Ein Buch aus dem Leben - schöne Geschichte, die das ganze Buch hindurch sehr interessant aufgebaut ist. Man kann sich gut in die Protagonisten hineinversetzen und dank des Schreibstils kommt man gut voran. 
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. 

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2017-05-31 20:02
Every Little Thing
Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer: Roman (Hartwell-Love-Stories, Band 2) - Samantha Young,Sybille Uplegger
  • Liebesroman 
  • Taschenbuch
  • Broschur
  • 512 Seiten
  • Aus dem Englischen übersetzt von Sybille Uplegger.
  • ISBN-13 9783548288673
  • Erschienen: 10.03.2017

 

 

 

 

Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer (Hartwell-Love-Stories 2)

 

Kann dein Feind zu deiner großen Liebe werden?

 

Nach dem großen Erfolg von "The Real Thing" kommt hier der zweite Band der neuen Hartwell-Serie von Samantha Young!

 

Bailey Hartwell heißt genauso wie der Ort, an dem sie lebt: Hartwell, Delaware. Sie stammt aus einer der ältesten Familien der Stadt und könnte sich nie vorstellen, ihre kleine Pension dort aufzugeben. Doch der gutaussehende Ex-New Yorker Vaughn Tremaine macht ihr als Manager eines Luxus-Hotels das Leben schwer. Wann immer sich die beiden treffen, gibt es Streit – auch wenn die sexuelle Spannung zwischen ihnen kaum zu leugnen ist. Doch als Bailey eine schlimme Entdeckung macht, erweist sich ausgerechnet Vaughn als Fels in der Brandung. Kann es sein, dass sie sich in ihm getäuscht hat? Oder bringt die Nähe zu Vaughn ihr Herz erst recht in Gefahr?

 

Meine Meinung:

Ich bin ja seit der Edinburgh-Love-Stories-Reihe ein Fan von Samantha Young und habe letztes Jahr den ersten Band dieser Reihe gelesen und war daher sehr auf den zweiten Teil gespannt. Die Cover dieser Reihe gefallen mir auch wieder sehr gut. 

 

Toll finde ich bei diesen Reihen ja, dass es immer ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus den vorherigen Teilen gibt. Das ist auch hier der Fall gewesen. Allerdings muss ich sagen, dass mir der Abstand zu den beiden Büchern etwas zu lang war, so dass mir die Protagonisten nicht mehr ganz so präsent waren. 

 

In diesem Teil geht es diesmal um Vaughn und Bailey. Mich konnte die Geschichte diesmal gleich mitreißen, der Schreibstil war wie gewohnt wieder sehr flüssig und ich bin sehr schnell durch das Buch gekommen. Es hat mir schöne emotionale und auch humorvolle Lesestunden beschert. 

 

Mir haben die beiden Hauptcharaktere auf Anhieb sehr gut gefallen, Baileys Schwester mochte ich gar nicht. Bei Vaughn hat mir diese etwas verschlossene ernste Art sehr gut gefallen und Bailey war einfach nur total sympathisch. 

 

Alles in allem hat mir dieser Teil wesentlich besser als der Vorgänger gefallen. Ich kann hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen, freue mich daher auch schon sehr auf den 3. Teil. Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne. 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-04-09 12:46
[Rezension] Lara Kalenborn - Ein Macho als Muse
Ein Macho als Muse (Pfälzische Liebe, Band 1) - Lara Kalenborn
Beschreibung:
Starke Protagonistin trifft auf attraktiven Macho und macht ihm nicht nur einmal Feuer unter dem Hintern:
Die Lektorin Caleigh Winter hätte niemals gedacht, dass ihre Chefin sie tatsächlich dazu zwingen würde, an diesem verrückten Intensiv-Kreativ-Workshop teilzunehmen, nur, weil sie seit einigen Monaten in einer klitzekleinen Schaffenskrise steckt. Aber dann findet sie sich mitten im Pfälzer Wald auf einem Survival-Trip wieder, der sie Stück für Stück an den Rand des Wahnsinns treibt. Doch weder die schamanischen Reinigungsrituale noch die gerösteten Maden sind das Schlimmste an diesem Ort ohne Telefonnetz oder Internetzugang. Es ist ihr attraktiver Team-Partner Noah, der ihr das Wochenende wirklich zur Hölle macht. Als Caleigh ihm zu allem Unglück einen Kuss schuldig wird, wünscht sie sich nichts mehr, als zu fliehen, aber Noahs Anziehungskraft auf sie hat bereits weitreichende Folgen.
 
Details:
Format: Kindle Edition oder als Taschenbuch
Dateigröße: 850 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 230 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01N339CSR
 
Eigene Meinung:
Das Cover zu "Ein Macho als Muse" ist wirklich schön gestaltet, auf dem Cover sehen wir die Schattenrisse von Caleigh und Noah, die auf ihrem Survival-Trip durch den Pfälzer Wald sind. Die Farbkombination aus dem zarten Rose und Weiss passt auch wirklich gut zu dem Genre Liebesroman.
Caleigh ist in ihrem Job als kreative Plotschreiberin ausgebrannt und so schickt sie ihre Chefin gezwungermassen auf einen Intensiv-Kreativ-Workshop, damit sie neue Ideen findet. Nicht nur, dass Caleigh überhaupt eine Lust auf diese Trip hat, sie trifft da auch noch auf Noah, der ihr alles abverlangen wird...
Lara Kalenborn schreibt wirklich flüssig und das Buch liest sich einfach so weg. Sie macht keinen grossen Sprünge in dem Roman und durch den Plot mit dem Survival-Trip finde man nicht nur viel über die Welt und die Natur, sondern man findet auch einen Liebesroman, der etwas anders ist, aber anders bedeutet in dem Falle nicht schlecht. 
Caleigh und Noah sind zwei Charaktere, die man einfach nur lieb haben muss, auch wenn Noah am Anfang echt ein kleiner Arsch ist, aber das wird im Laufe des Buches besser. Aber auch die Vielschichtigkeit der Charakter arbeite Lara Kalenborn gut heraus, man hat es hier eben nicht einfach nur mit einfach gehalten Protagonisten zu tun, sondern man findet zwei Menschen vor, die nicht nur von der Vergangenheit sondern auch von der Gegenwart geprägt sind und durch die extreme Herausforderung des Survival-Trip kommen Seiten zu Tage, die man erst nicht vermutet, aber die wirklich liebenswert sind. 
 
Fazit:
Ein Macho als Muse ist ein wirklich schöner, kleiner Liebesroman, der sich einfach nur so wegliest und einen immer wieder schmunzeln lässt. Der Schreibstil von Lara Kalenborn ist einfach nur schön und lässt sich super gut lesen. Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Liebesroman ist, sollte sich das Buch wirklich mal ansehen. 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-03-21 20:41
The Hope Chest
The Hope Chest: A Novel - Viola Shipman

 

By:  Viola Shipman

ISBN: 1250105072

Publisher: St. Martin's Press

Publication Date: 3/21/2017

Format: Other

My Rating: 5 Stars

 

Master storyteller, Viola Shipman (Wade Rouse) returns following the heartwarming debut, The Charm Bracelet (2016) and nostalgic Christmas novella Christmas Angels with the latest love story— THE HOPE CHEST, poignant and beautifully crafted, a story of hope, faith, memories, second chances, life’s special moments and surprises.

Emotionally rich, heartbreaking, and yet inspiring and warm-spirited— Shipman once again demonstrates the impact of family, history, and friends. Life is precious. Life is a gift. Time. How do we choose to use it? A legacy to be continued through others. To be passed along. You can utilize what time you have, or lose it all in a blink of an eye.

Thought-provoking! One man may be losing his wife, but through her strength—he may discover a new family. From family heirlooms, nostalgia, grief, sadness, to inspiration and hope for the future.

“ . . . Hope is something you carry with you forever, not only this chest but also in your heart. So look inside it and inside yourself when you need hope the most, and it will guide you, and remind you of what was and what is to be. . . “

Set in idyllic and charming small town of Michigan, Don and Mattie Tice have had a happy life. They have been in love since they first met many years earlier. They promised one another, till death do us part. They are approaching their fiftieth wedding anniversary. Don wishes more than anything he could freeze time. Just a little longer.

They had their cottage at Hope Dunes. Their history. However, the house was big and now Don needed help with Mattie. They now required a caregiver. Mattie has ALS— for five years, and now they are forced to move to a smaller place. Are they really ready to give up a big part of their past? What about the future?

Mattie is multi-talented. She was a successful landscape designer, with many famous clients over the years. She was also a painter. Don was an executive at Herman Miller furniture, and they both love the beauty and importance that objects and plants hold in people’s homes and lives.

Now they are left with no children and only a faithful dog, Mabel. What will he do when his loving faithful wife passes on. How will he go on? He is clinging to every moment.

Enter Rose Hoffs, and her charming, "larger- than- life" daughter, Jeri. Rose lost her parents to cancer and her husband left years ago. A divorced single mom, her parents had left her their family home; however, she is struggling to make ends meet.

She needs full-time hours versus part time in order to survive without using all her savings and her inheritance, which was dwindling quickly. She needed to hang on to her family home. She was too young to have no help. She is excited to get an opportunity to work for this couple through the service, There’s No Place Like Home, the senior care group as a caregiver.

Little does she know how she and her daughter’s life will be enhanced by this wonderful caring couple, and the impact she and her daughter will have while based on this newfound relationship.

In the years following Mattie’s diagnosis, Don had been angry, with God and at every person so insinuated that his wife would one day be better off dead. However, Mattie made him aware his anger was misplaced. It was not all about him. She told him he was being selfish and wasting his strength and emotion over something he could not control. Time will march on. Life will continue.

. . . “We get one chance on this earth. One short little stop to get things right, and too few of us do. We focus on everything that is unimportant.”

Special keepsakes. A special hope chest for a special history. Everything has a story. Each of the heirlooms in the hope chest teaches something about one’s self. Past, present, future. Living lessons. A hope chest once filled with hope and now there is none.

From a cedar chest, scents, fragrances of the past. Filled with memories such as scrapbooks, heirlooms, family pictures, teddy bears, family bibles, special mementos, rag dolls, aprons, dishes, jewelry—precious items to be passed along to a family. Connecting the past with the future. Filled with love, hopes, and dreams.

“Hope is only one short letter from home.

H is for Hope Now and for always.
O is for the Overwhelming love I have for you.
P is for the Practical items that will make your house a home.
E is for the Eternal memories this chest will provide every time you open it up.

You are my hope, and my home, in this world, My daughter, my love. . . ”



Beautifully written, I bookmarked so many passages. Shipman has a way with words and vivid descriptions—predict he will be the next Nicholas Sparks! Loved everything about this charming story! Readers will fall in love with the characters, as well as the comforting words to those who have recently lost loved ones or those left behind trying to make sense of their loss. You will smile and cry at the same time. No chance encounters. An ideal book for book clubs and further discussions.

Another element which was nicely done— the way Shipman used the different timelines. Often an author will spend more time with the secondary story than the main one. I liked the fact, Don and Mattie's touching and the timeless story took center stage, as well as their background history. Rose’s life intersected perfectly, without taking away from the couple's journey.

For fans of Nicholas Sparks, Fredrik Backman, Debbie Macomber, Joanne Demaio, Sally Hepworth, Zoe Fishman, and Charles Martin.

Highly Recommend!

A special thank you to St. Martin's Press and NetGalley for an early reading copy.

JDCMustReadBooks

 

Source: www.judithdcollinsconsulting.com/single-post/2016/09/01/The-Hope-Chest
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-03-12 20:12
eine bewegende Geschichte
Mein Leben als Zucchini: Roman - Gilles Paris,Melanie Walz
Icare, der von allen nur Zucchini genannt wird, ist gerade mal 9 Jahre alt, als er aus Versehen seine Mutter erschießt. Auf der Polizeistation lernt er den Gendarmen Raymond kennen, der ihn ins Kinderheim Fontaines bringt, da Zucchinis Vater nicht auffindbar ist. Im Heim erlebt Zucchini seine bisher schönste Kindheit. Er hat gut Freunde, geht regelmäßig zur Schule und als ein neues Mädchen im Heim einzieht, lernt er auch zu lieben und zu vertrauen. Camille und Zucchini sowie die anderen Kinder lernen, erwachsen zu werden und das dazu auch jede Menge Probleme gehören, die nicht allein ihre sind, sondern gemeinsam bewältig werden müssen.
 
Gleich auf den ersten Seiten merkt man, dass es sich bei der Geschichte um keine Komödie handelt. Es fängt tragisch mit dem Tod von Zucchinis Mutter an. Er erschießt sie versehentlich mit einem Revolver, den er in ihrer Kommode gefunden hat. Da Zucchini mit seinen 9 Jahren nicht strafmündig ist und sein Vater mit einer anderen Frau durchgebrannt ist, wie er vom Gendarmen Raymond, der Zucchini gleich ins Herz geschlossen hat, ins Kinderheim Fontaines gebracht. 
 
Und dort erlebt Zucchini einen spannenden Tag nach dem anderen. Damit meine ich nicht, das Aufregendes passiert, sondern dass jeder Tag vollgepackt ist mit den Problemen aller. Und dass sich alle damit befassen.
 
Es wird aus Zucchinis Sicht geschrieben und auch in seiner kindlichen Art. Die Sätze sind meist aneinandergereihte Aufzählungen von Ereignissen oder kurze, knappe Aussagen. 
Viele Fragen werden gestellt, vor allem an Erwachsene. Und hier kommen die Antworten, die wir als Erwachsene gerne geben. "Das geht Dich nichts an", "Dafür bist du zu jung" oder "Weil ich es sage". 
 
Der kindliche Schreibstil hat mir zu Anfang so gar nicht gefallen, doch je mehr ich mich auf die Geschichte eingelassen habe, umso besser konnte ich verstehen, warum diese Art gewählt wurde. So konnte ich mich letztendlich sehr gut in die Kinder hineinversetzen.
 
Zucchini hat keine einfache Kindheit. Dies merkt man auch an seinem Verhalten. Er ist ein herzensguter kleiner Kerl, doch weiß er nicht, wie eine richtige Familie aussieht. Er lernt erst den Zusammenhalt und Liebe kennen, als er ins Kinderheim kommt. 
 
Die Kinder sind allesamt wunderbar skurril. Jedes hat sein Päckchen zu tragen, sei es, weil die Eltern verstorben sind, weil sich diese nicht um sie kümmern oder keine Zeit für sie haben. Und doch sind alle Kinder starke Persönlichkeiten. Sie helfen sich untereinander, tritzen sich aber auch. Aber alle wollen eigentlich nur das eine: eine Familie. Und so geben sie sich untereinander Halt. 
 
Das Buch ist vieles: traurig, lustig, nachdenklich, bewegend, erfrischend, kindlich, mutig, liebend, fantastisch, packend. Aber auf alle Fälle eins: wunderschön.
 
Ich bin letztendlich total verliebt in die Geschichte, in Zucchini und die Art des Erzählens.
 
Ein Animationsfilm zu dem Buch erschien im Februar 2017. Ich werde mir diesen Film garantiert anschauen.
 
Fazit:
Eine liebevolle und vor allem einfühlsame Geschichte rund um das Finden einer Familie. 
More posts
Your Dashboard view:
Need help?