logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: chat
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2017-08-29 10:10
Großartige Dialoge, mitreißende Geschichte über Mut und Gefühle. 
Nur einen Klick entfernt - Kira Gembri Nur einen Klick entfernt - Kira Gembri
Die Autorin Kira Gembri habe ich durch ihre "Schatten und Licht" Saga kennen und lieben gelernt. Ich bin von ihrem Schreibstil sehr begeistert. Ihr selbst publiziertes Buch "Nur einen Klick entfernt" stand deswegen schon länger auf meiner Liste und endlich habe ich es geschafft, es zu lesen.
 
Coverbild
Einfach aber aussagekräftig ist das Cover. Im Scherenschnitt ist eine Straße mit zwei Hausfronten zu sehen. Jeweils in einem Fenster kann man eine Frau und einen Mann am Computer sitzend erkennen. Das Bild passt gut zur Geschichte. Dezent, einfach ohne viel Schnick-Schnack.
 
Handlung
Der Softwareentwickler Tom weiß mit seiner Zeit zu Silvester nichts anzufangen und landet vor lauter Langeweile in einem Erotik-Chat. Dort trifft er auf die resolute Luna. Aus dem kurzen Chat entwickelt sich ein intensiver Austausch per E-Mail. Zunächst versprechen sie sich gegenseitig, nichts aus ihrem privaten Leben preis zu geben. Doch um so länger sie miteinander kommunizieren um so schwieriger wird es, die eigenen Gefühle da raus zu halten und an ihrer Verabredung fest zu halten.
 
Buchlayout (eBook)
Das eBook ist in kurze Kapitel eingeteilt aber ohne besondere Ausschmückung. Das braucht dieses Buch aber auch nicht. Insgesamt ist das Buch mit 252 Seiten nicht sehr dick. 
 
Idee / Plot
Eine sehr interessante Idee, die ich in dieser Form noch nicht hatte. Klar, Geschichten über Chat-Bekanntschaften gibt es haufenweise, allem voran natürlich "E-Mail für Dich", verfilmt mit Tom Hanks und Meg Ryan. Auch dort lernen sie sich über einen E-Mail Chat kennen und geben immer mehr von ihrem Privatleben preis. Tom und Luna geht es genauso. Auch wenn sich die beiden in einem Erotik-Chat kennen lernen, ging es Tom nie um die körperliche Befriedigung, sondern um eine einfache Unterhaltung in der Einsamkeit. Beide finden an dem Austausch immer mehr gefallen. 
 
Eine ganz feine und leise Geschichte um das, was man hören (oder lesen) möchte und das, was tatsächlich geschrieben bzw. gemeint wurde. Jeder von uns hat schon öfter erlebt, dass die geschriebene Kommunikation ohne dem Gefühlsausdruck in Form von Mimik und Stimme sehr komplex und schwierig ist. Wie will und kann man etwas interpretieren, wenn man nicht das Gesicht, die Gefühlsregung und die Intonation des Sprechers vor sich hat? 
 
Viele Missverständnisse stellen sich den beiden in den Weg, kombiniert mit Mut über den eigenen Schatten zu springen. Mut zu Ehrlichkeit und persönlichen Eingeständnissen, und über Grenzen zu gehen. Dabei entwickeln sich Gefühle, die sich beide zunächst nicht eingestehen wollen. 
 
Emotionen / Protagonisten
Luna und Tom sind schwer zu beschreiben. Beide sind auf ihre Weise einsam. Luna hat eine gescheiterte Beziehung und gescheiterte Jobs hinter sich. Um sich über Wasser zu halten, arbeitet sie in einem Erotik-Chat. Die Beziehung zu ihrer Mutter ist zwar gut, aber ihr Job bleibt trotzdem ein großes Geheimnis. Ich empfinde Luna als eine toughe und liebevolle junge Frau, das einige kleine Rückschläge erleiden musste, sich aber zu helfen weiß. Sie ist gutmütig aber auch etwas leichtgläubig, bzw. überlist gerne die genaue Wortwahl. 
 
Tom ist zu Silvester ebenfalls alleine und sucht sich eine Ablenkung. Er weiß ganz genau, wie er sich ausdrückt um etwas nicht zu sagen. Das ist ganz schön gewieft. Trotzdem finde ich ihn auch als sehr liebevoll und fürsorglich mit ehrlichen Gefühlen. 
 
Beide machen im Laufe des E-Mail-Chats einige Wandlungen durch, die ich wunderbar nachvollziehen kann und ich kann mich in beide sehr gut einfühlen.
 
Handlungsaufbau / Spannungsbogen
So harmlos der E-Mail-Flirt in der Anonymität des Internets anfängt, um so intensiver wird er über den Lauf des Buches. Bis es ein Auf und Ab der Gefühle ist. Kira Gembri hat es verstanden die Handlung so aufzubauen, dass es immer wieder spannend wird, und uns Lesern einige Überraschungen präsentiert. Zum Schluss hin war ich sehr gerührt. Das Buch konnte ich von der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen.
 
Szenerie / Setting
Egal wo und wann, diese Geschichte könnte überall passieren. Hier ist es nicht wichtig, in welcher Stadt sich Tom und Luna befinden. Klar ist, es ist eine Großstadt mit U-Bahn. Tom und Lunas Umgebung kann ich mir aber trotzdem gut vorstellen, auch wenn nicht viel davon erwähnt wird. Das braucht die Geschichte aber auch nicht.
 
Sprache / Schreibstil
Das absolut Besondere ist hier die Form des Romans. Es ist ausschließlich als E-Mail-Verlauf geschrieben. So, als hätte die Autorin ihr Chat-Protokoll direkt von ihrem System per Copy & Paste in ein Buch gepackt. Aber dafür hat es mich um so mehr begeistert, ja sogar überwältigt, wie gut das funktioniert! Es ist eine Kunst, die Dialoge so intensiv, so ausgefeilt auszuarbeiten und die Gefühle dem Leser näher zu bringen. Da ist viel Witz und Charme dabei, die typischen Flirt-Frotzeleien, lustige Schlagabtausche, aber auch ernste Themen und viele Emotionen. Einfach nur großartig!
 
"Ja, gib's mir Luna. Schon klar, ich sitze hier in meiner Einsiedler-Höhle und schwinge große Reden, obwohl ich eigentlich nichts zum Thema Mut zu sagen habe. Aber weißt du, was ich dadurch nur umso deutlicher merke? Manchmal erfordert es tatsächlich mehr Überwindung, zu schweigen."
 
Kira Gembri "Nur einen KIick entfernt", Pos. 2005 (eBook kindle Edition © 2016 Kira Gembri)
 
FAZIT
Ich bin von dieser Idee, dieser feinfühligen und unterschwelligen Erzählung, welche uns Kira Gembri in diesem Buch präsentiert, sehr begeistert! Ein großartiges Buch über Kommunikation, Mut und Gefühlen. Für mich ein persönliches und besonderes Highlight.
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-07-10 16:27
Chaturbate's Castrations: A Tale of Sex and Horror - Matt Shaw

 

 

 

CHATURBATE:

1: A blend of the words "chat" and "masturbate".   2: The act of masturbating while chatting online.  3: A website for both of the above. 4:  The new extreme horror from Matt Shaw that pushes the boundaries of taste & decency.

 

 

 

 

 

Who Needs A 5 Star Rating?
Chaturbate's Castrations - 5/5 Deadly Dildos  

 

 

 

They logged in for the show. They didn't expect to be the star.

Bunni's webcam site needs a boost in numbers. More viewers, and more tips. But, she already offers it all, doesn't she?  Exhibitionism, role-play, daddy-play... Then it hits her - people are always looking for harder, and darker.  She needs to show her viewers just how hard, and dark she can get!  (Once she figures it out, that is!) With the help of one regular viewer, Bunni is preparing to put on a show like she's never done before. She loses any, and all inhibitions once she finds the right head-space - she might even enjoy this! One thing is for sure... this is going to be a show that her viewers will never forget.  

 

 

 

 

Chaturbate on Broadway!

The upbeat musical that offers a fun, positive outlook on the cam industry.

Coming Soon? 'Matt Shaw Presents: Chaturbate's Castrations - The Musical'

* I'll start the Kickstarter page!!

   

 

#FF: (I love bizarre sex laws!) I JUST learned that it is a felony to own six or more dildos in the state of Texas!

Source: beckisbookblog.wordpress.com/2017/07/10/chaturbates-castrations-a-tale-of-sex-and-horror-by-matt-shaw
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-06-26 19:58
Chat Line - Clare London

Sweet, sexy, and so satisfying. A short read that will leave you smiling.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2016-08-06 21:09
OT: Internet basics

The other day, my family and I had two visitors (an old friend of my mom's and the friend's husband). They brought gifts for my babies and also a few for us grownups. One was a plant grown by my mom's friend's daughter. So I emailed the daughter to thank her. No reply, except for an automated 'I'll be back at the end of August'. Naturally, she only has her work mail. Then my sister who is on Facebook tried to contact this woman there with the same result. That is just typical of a few people, mostly older ones.

 

I realize that I may be preaching to the choir here and in that case, just ignore this post. It won't be long until I share my next link and everything will be back to normal here. :)

 

I used to do these posts once in a while in the past. Now it's been ages, but I thought I might do it again.

 

Most younger people (say under 40) know all this, but I've noticed that many older people (and some younger ones as well), don't know even the basics of communicating over the internet. So, I thought I'd list a few suggestions.

First of all you need an email address. Once upon a time, people used to get one with their internet connection, but as far as I know it's not like that anymore. That means you have to get one yourself. The easiest way is to just sign up for a Google account. Among other things, you'll get a free email address with almost unlimited storage. There are other addresses that will expire if you don't log on for a while. I don't think Gmail does that. In any case, you also get all kinds of other things, like a You Tube account, which might be useful if you like to watch videos. Though personally I kind of like Vimeo too.

If you don't think you'll need all that or you have some other reason you don't want to use any service from Google, there are other options.

Zoho provides a 'business suite' for free. That includes an email account.

Gmx is a great alternative to Google (and Zoho). There's almost unlimited storage and all kinds of great features. Gmx is my favorite.

Finally, I can mention Protonmail  which provides a more private alternative, if you're concerned about your email being spied on.

If being able to keep in touch is all you need, then this is it. You can forget about the rest.

Just one thing, please don't tell people you have an email address, if you don't intend to check for email once in a while, like once a week.

Oh, and most people seem to find it difficult to set up an email account on your computer, using a mail program. It can be a bit complicated, but most email sites provide detailed instructions. If you don't want to take the trouble, you can just log on to the webpage. Most email services provide webmail.

If you'd like to start using the internet a bit more, there are a few more things you need to know.

Search engines are very useful. If you're looking for shoes or toys or some gadget you can use search engines to find a good deal. There are also sites that compare prices etc. The same goes for most kinds of info.

Most people use Google search and that may be all you need. However if you're concerned about your privacy I can recommend Ixquick and DuckDuckGo.

Many people have blogs and/or homepages. You can get both from Wordpress. Lately, though, Wordpress has had some problems. It's still a great blog platform, but you may want to keep that in mind.

Wordpress.com provides a free blog/homepage that is hosted by them. Just get an account and start blogging. That's not all though. You also get access to several different other services. Primarily a Blog Reader where you can add any blog with a rss feed. You also get Gravatar which is a sort of online profile, where you can list ways for people to get in touch with you.

Dreamwidth is a cool blogging/journaling community with a free journal and communities for you to join.

Twitter is known as a microblogging community, where you can post short messages, status updates, share links etc.

Finally, I can mention a free service that provides you with a homepage. Weebly. Personally, I find it a bit difficult to use, but it's supposed to be very easy. You pick different modules that you'd like to include in your homepage. There are also different themes to choose between.

Themes are color schemes for your blog or homepage. You can get themes for basically any blog service you sign up  for, and sometimes even your email too.

There are all kinds of other communities you can join for whatever interests you have.

My favorites are book communities. The most popular one is Goodreads, owned by Amazon.

LibraryThing is also co-owned by Amazon.

Booklikes is another book community and my favorite among them. You also get a free blog.

Finally, most people use chat programs and instant messengers.

If you're using iOS and MacOs, you'll get iMessages for free. It's also free to chat if you have internet access. Otherwise, if you're on your phone, you'll need to use your phone subscription. If you don't know the person you want to chat with all that well, maybe someone you've just met, you can just give them your email address. They don't need to know your phone number.

Others seem to be using WhatsApp. I haven't tried it myself, so I can't vouch for it. My sister tells me it's fine. Easy to use. And it's cross-platform, that is, can be used on any computer, surf pad or phone, which means you can communicate with your friends whatever platform they use.

There are all kinds of other sites as well, like 3D sites, writing communities and much more, but you can find them yourself, by using the search engines.

So, in conclusion: don't be scared to try things on the internet. Usually, it's not dangerous at all and I swear, your computer or phone won't blow up! :)

 

Source: veganlynx.wordpress.com/2016/08/06/internet-basics
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2016-06-26 23:27
Chat. Eine Ganz Moderne Liebesgeschichte 1 - Nan McCarthy

Dies ist die Geschichte von Beverly und Max, die sich online kennenlernen. Wir begleiten die beiden wie sich aus ihren Emails eine Freundschaft entwickelt. 

 

Dieses Buch und die beiden Folgebände sind im Original zwischen 1995 und 1998 erschienen. Seitdem hat sich im Bereich Internet/Computer natürlich so einiges getan, daher mögen einem einige Details vielleicht etwas seltsam/veraltet vorkommen.

 

Ich hatte die drei wirklich kleinen Bücher irgendwann vor über 15 Jahren gelesen und auch heute lese ich sie noch genauso gern. Die Autorin schafft es, das man selbst nur durch die Emails der beiden, spürt wie sich die Gefühle der beiden füreinander entwickeln und man "mitfiebert" wie es wohl weiter geht...

 

Ich denke, es ist schon an und für sich ein gutes Zeichen, dass ich mich nach so langer Zeit gefreut habe, als sie mir zufällig mal wieder in die Hände gefallen sind.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?