logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: where-the-girls-are
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-12-13 16:43
The girls find themselves back in time – prehistoric!
Paper Girls Volume 3 - Brian K. Vaughan

 

 

The adventures continues as things get mighty complicated. The paper girls find themselves in prehistoric times, meeting the locals as well as a visitor from their future. The past, present and future all come together in a confusion with plenty of action. The girls also find out a bit more about themselves.

 

Quite good as the series becomes engaging and it's not finished: there's more to come

 

Like Reblog Comment
review 2017-12-10 13:38
Kim Stone führt meine Reihenlieblinge ab sofort an
Lost Girls - Angela Marsons

Inhaltsangabe

Als die Freundinnen Charlie und Amy nicht nach Hause kommen, beginnt für ihre Familien ein wahrer Albtraum. Eine SMS lässt wahr werden, was alle befürchteten: Die zwei neunjährigen Mädchen wurden entführt. Nur das Paar, das den höchsten Betrag zahlt, wird seine Tochter wiedersehen. Das andere nicht. Längst tickt die Uhr für Detective Inspector Kim Stone und ihr Team, doch die Täter sind ihr immer einen Schritt voraus. Von Stunde zu Stunde verringert sich die Chance, die beiden unversehrt zu ihren Familien zurückzubringen. Stone gibt ihr Äußerstes, um den Fall zu lösen. Sonst muss eines der Kinder den höchsten Preis für ihr Versagen zahlen – sein Leben.

 

Meine Meinung 

Das Positivste zuerst. Dieses Jahr habe ich mit dieser Reihe begonnen und nun Band 3 gelesen. Nach den ersten beiden Bänden war mir schnell klar, dass ich an Kim Stone nicht vorbeikomme. Umso mehr hat es mich gefreut, dass zum Jahresende noch ein dritter Teil in Deutschland erschienen ist.

 

Pluspunkte der ersten beiden Bände. Eine unheimlich starke und interessante Protagonistin, welche nicht davor zurückschreckt ihre Frau zu stehen und spannende Fälle, die den Leser an das Buch fesseln.

Diesen Standard gilt es also zu halten und eventuell noch zu toppen.

 

Kim Stone kann sich gleich auf den ersten Seiten wieder behaupten und schon da wusste ich, dass ich mit diesem Buch in der Hand wieder sehr richtig liege. Kim nagelt die Reporterin Tracy im Fitnessstudio an die Wand, weil Kim ihrer Schlagzeilengeilheit die Schuld am Tod eines Gangaussteigers gibt.

Der Prolog des Buches wies den Leser aber gleich in die Richtung, in die der hier beschriebene Fall gehen wird. Kindesentführung. Ein interessantes Thema, welches aber nicht zum ersten Mal in einem Buch besprochen wird.

 

Aber ich würde nicht so viel von der Autorin halten, wenn ich nicht gewusst hätte, dass Angela Marsons aus diesem Thema etwas Besonderes macht.

Als die beiden neunjährigen Mädchen Charlie und Amy entführt werden, ist es Kim, die diese Ermittlungen leiten soll, denn Charlies Mutter ist ein Schatten aus Kims prägender Vergangenheit und weiß, dass nur Kim Stone ihre Tochter unversehrt zurückbringen wird.

 

Zwei entführte Mädchen, zwei befreundete Familien, zwei Täter und diese eine SMS, in der die Entführer den Eltern mitteilen, dass nur diejenigen ihr Kind wiederbekommen, welche die höchste Summe für ihr Kind bieten.

Diese Idee, welche die Autorin meiner Meinung nach super in die Geschichte eingebaut und umgesetzt hat, war unheimlich interessant zu verfolgen. Denn hier kommen nicht nur die Emotionen und Reaktionen der beiden Elternpaare durch. Nein, auch das eigene Gewissen wird angeregt.

Wie würde man selbst in so einer Lage reagieren?

Kann eine Freundschaft zwischen den Elternpaaren so eine Situation überhaupt überleben?

Und das i-Tüpfelchen ist, dass es vor einem Jahr bereits einen sehr ähnlichen Entführungsfall gab und nur eines der Mädchen zu ihrer Familie zurückgekehrt ist.

Für Kim und ihr Team läuft ein erschreckender Countdown ab.

 

Wer einen Spannungsbogen erwartet, der bekommt ihn hier in mehrfacher Hinsicht. Durch den häufigen Perspektivwechsel zwischen Kim, den Tätern und den Opfern schafft Marsons eine fesselnde Atmosphäre. Ihr Schreibstil tut das Übrige.

Absoluter Pageturner!

 

Mein Fazit

Angela Marsons schafft es wieder mich total zu begeistern. Für mich ist dieser Fall mit seinem expliziten Thema sogar der bisher beste Band der Reihe.

Man konnte miträtseln, mitfiebern und vor allem mithoffen.

Meiner Meinung nach hätte nichts besser gemacht werden können.

Ich mag die besonderen Fälle und ich mag Kim Stone wie zur ersten Stunde!

Absolute Leseempfehlung des Buches bzw. der Reihe.

Wer das mehr zu Kim und ihrer Vergangenheit erfahren möchte, sollte meiner Meinung mit dem ersten Band der Reihe beginnen. Ruck zuck seid ihr dann bei Band 3.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-12-10 00:39
When All the Girls Have Gone
When All The Girls Have Gone - Jayne Ann Krentz

This was really good! I haven't read a Krentz book that wasn't somehow tied into the Arcane Society (or featured some other paranormal aspects in it) in quite awhile.

 

The mystery was good, and while you're made aware of the identity of one of the villains pretty much right from the start, there's still more villains to be uncovered, as this mystery is pretty intricate.

 

I LOVED the two leads. Both were fleshed out really well, and both had pasts that made them wary. There was an instant attraction on both their parts, but the relationship developed quite naturally and without any angst. (Which is something I find I really enjoy.)

 

I'm looking forward to reading the next in this...trilogy, I think it is. Each one centering around three foster brothers.

 

I used this book to fill the following square:

 

 

Book themes for Pancha Ganapati: Read anything involving a need for forgiveness in the story line; a story about redemption –OR– Read a book whose cover has one of the 5 colors of the holiday: red, blue, green, orange, or yellow –OR– Read a book involving elephants.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-12-10 00:12
Reading progress update: I've read 352 out of 352 pages.
When All The Girls Have Gone - Jayne Ann Krentz
Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-12-09 22:30
Reading progress update: I've read 198 out of 352 pages.
When All The Girls Have Gone - Jayne Ann Krentz

The plan was to just read a few chapters of this and then get back to the JD Robb I was reading.

 

Ooops.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?