logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman - Kerstin Gier
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
by: (author)
4.42 325
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN: 9783841421050 (3841421059)
ASIN: 3841421059
Publisher: Fischer FJB
Pages no: 416
Edition language: Deutsch
Category:
Non Fiction, Travel
Bookstores:
Community Reviews
Tikvas Schmökertruhe
Tikvas Schmökertruhe rated it
4.0 Silber I
Traum oder Realität?Dieses Buch war ein Geschenk, was nicht auf meiner Wunschliste stand.Aber da ich Jugendbüchern gegenüber ziemlich offen bin, war ich natürlich auch gespannt, was mich erwartet.Olivia und ihre Schwester Mia kamen schon in der ganzen Welt herum. Sie sind in den verschiedensten Länd...
mydanni
mydanni rated it
5.0 ~*~ Träumen ~*~
Klapptext Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht,...
LyraLaJeune
LyraLaJeune rated it
4.5 Dream a little dream
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil... Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vi...
BookPages
BookPages rated it
4.0 [Rezension] "Silber - Das erste Buch der Träume" Kerstin Gier
Titel: Silber - Das erste Buch der TräumeAutor: Kerstin GierVerlag: FISCHER FJBPreis (gebunden): 18,99€Seitenanzahl: 416ISBN: 978-3841421050Erscheinungstermin: 18. Juni 2013Buchreihe: Ja (Trilogie)Kaufen?: Amazon, Verlag Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wil...
Rikku's Reading Blog
Rikku's Reading Blog rated it
5.0 Ein Buch, das zum Träumen einlädt...
"Wie pflegte Sherlock Holmes immer zu sagen? Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. Nur, was blieb übrig, wenn man das Unmögliche eben nicht ausschließen konnte?" (S. 130)Inhalt:Liv, 16 Jahre alt, lebt mit ...
Other editions (1)
Books by Kerstin Gier
On shelves
Share this Book
Need help?