logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Paul
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
quote 2019-01-16 22:11
Schon heute ist jeder Föderalist mit Genugtuung davon überzeugt, daß der Gedanke eines Krieges zwischen den beiden großen Zweigen der Rasse auf beiden Seiten des atlantischen Ozeans lächerlich erscheinen müßte. Man kann daher sagen, daß ein Krieg zwischen Mitgliedern unserer Rasse bereits aus der Welt gebannt ist, denn englischsprechende Männer werden nie wieder aufgerufen werden, einander zu vernichten.
Das Evangelium Des Reichtums: Und Andere Zeit Und Streitfragen (1905) - Paul Leonhard Heubner,Andrew Carnegie

90%

Like Reblog Comment
quote 2019-01-16 21:56
Den patriotischen, gleichgestimmten und weitblickenden Männern dieser Ligen möchte ich kurz die Gedanken zur Erwägung anheim geben, die mir das Studium der Frage und der Wunsch, unserer Rasse die Einheit und dadurch zum Besten aller die Herrschaft über die Welt zu sichern, nahe gelegt haben.
Erstens. Das große Ziel der Bündnisfreunde sollte darin bestehen, die Massen aller englischsprechenden Länder zusammenzubringen und das Gefühl in ihnen zu nähren, daß sie alle in Wirklichkeit Glieder derselben ungeteilten Rasse sind und deren Triumphe teilen, daß alle englischsprechenden Männer Brüder sind, die an ihrem Wohlergehen gegenseitig Freude haben und auf ihre Errungenschaften gegenseitig stolz sein sollten. Ober die kleinen Fehler oder Mängel der andern Glieder sollte hinweggesehen werden und jeder sollte die beste Seite des anderen hervorkehren, denn bei Gliedern derselben Rasse fällt das, was dem einen zur Unehre gereicht, notwendig auf die ganze Familie zurück. Die unmögliche Reichsverbündungs- und Reichshandelsliga sollte der Rassenverbündung das Feld räumen, die um alle ein gemeinsames Band schlingt und bei der der einzige Prüftstein ist

Ob Shakespeares Zunge dort erschallt Und Bums' Sang durch die Lüfte hallt

Die Verfolgung dieser Politik während unserer Generation wird viel dazu beitragen, zu einer wahren Verbündung der Rasse den Grund zu legen, soweit ein Zusammenschluss souveräner Mächte überliaupt möglich ist; und zu ergründen, inwieweit er möglich ist, ist Sache der kommenden Geschlechter, nicht des unsrigen. Daß er in gewissem Grade möglich ist, sehen wir schon heute. Dinge, die jetzt als unmögliche Träume erscheinen, können sich als leicht erreichbar erweisen, wenn man sie nur ernst ins Auge faßt und auf sie hinarbeitet und niedrige Absichten ausschließt. Selbst das «Parlament der Menschheit" ist dem Erforscher der Entwickelung, der den unbegrenzten Fortschritt des Menschen zu solcher Brüderschaft erblickt, eine bloße Frage der Zeit.
Das Evangelium Des Reichtums: Und Andere Zeit Und Streitfragen (1905) - Paul Leonhard Heubner,Andrew Carnegie

88%

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2019-01-15 03:36
Massacre Pond by Paul Doiron
Massacre Pond - Paul Doiron

If anybody looks at my shelf, you'll see I read series and start new series and usually, I'll read all the available books in that series. Now I'm on the Mike Bowditch series by Paul Doiron.  Paul Doiron is a writer from Maine that I think does mostly magazines, but I could be wrong about that.  I do know the 1st book in the Mike Bowditch series is his first book, and there was a lot of room for improvement.   He really did a good job on his second book and now I've made it to book 5 in the series, which I'll tell you about when I finish it.  I just started and haven't got through chapter 1 yet.  Mike Bowditch is a Main Game Warden and in Maine, they have the same power as a State Trooper.  Mike Bowditch also stays in hot water with his superiors because he gets his job done and makes his superiors look bad.  I like Mike because he is as human as all of us.  Doiron does a good job bringing his many faults up in the books.  All this and I haven't started my review.

Massacre Pond is based loosely on a real-life story.  A rich hippie woman buys up thousands of acres and cuts off any hunting or lumber farming on her land and now she gets death threats by the dozen.  Somebody breaks onto her land and kills 6 moose and leaves their bodies.  Not poached just murdered for the lack of a better term.  Her term to be correct.  Mike Bowditch answers the call and that's how the book begins.  Bowditch, the whipping boy for his LT starts his work on the case, doing what is asked which is basically stay away from it but keeps getting pulled in more and more.  By the end of the book, Doiron has written a great book.  I am hooked on this series like I am with Craig Johnson's Longmire, C. J. Box's Joe Pickett, and others.  After I catch up I will be reading his new releases as they come out.  For me 3 & 1/2 stars and means its a great book.

Massacre Pond by Paul Doiron
Mike Bowditch series book 4

Like Reblog Comment
quote 2019-01-13 19:06
Tiefer aber als diese Ursachen der Erregung liegt im Innersten des nationalen Herzens der Republik eine starke, unvertilgbare Schicht natürlicher Achtung, Bewunderung und Zuneigung für die alte Heimat. Auf dem Grunde findet sich immer der Stolz der Rasse — in ruhigen Zeiten zwar versteckt, in großen Augenblicken aber, wenn ihn wichtige, die Sicherheit der alten Heimat und die ganze Rasse treffende Angelegenheiten aufrühren, tritt er mit großer Entschiedenheit zu Tage. Das stärkste Gefühl im Menschen, der wirkliche Beweggrund, der in der Krisis sein Handeln in internationalen Dingen bestimmt, wurzelt in der Rasse. Aus ihr hervor wächst die Einheit der Sprache, der Religion, der Literatur und der Gesetzgebung, die die Menschen in Zeiten der Not den Angehörigen anderer Rassen gegenüber verbündet und verbrüdert Dieses Rassegefühl geht tiefer und reicht höher hinauf als Fragen von bloßem pekuniärem Belang oder materiellem Interesse. Der neueste Beweis, daß dieser Rassenstolz in Amerika in starkem Maße herrscht, wurde gerade im Höhepunkt des venezolanischen Streites geliefert, als man argwöhnte, Deutschlands Haltung zu Transvaal verberge eine Verbindung europäischer Mächte, die Britannien demütigen und verderben und aus unserm Familienzwiste Vorteil ziehen wolle, um den Besitz des einzigen anderen Gliedes unserer Rasse aufzuteilen. Als die kleine mutige Insel die Herausforderung annahm und sich ohne einen Augenblick zu zögern bereitete, der Welt in Waffen entgegenzutreten, brach das amerikanische Festland von Maine bis Kalifornien sozusagen in einen einzigen wilden Jubelschrei aus — einen Jubelschrei, der mehr bedeutete, als prosaische Leute glauben werden und mehr vielleicht, als sich selbst der Amerikaner bewußt war, der von dem unwiderstehlichen Ausbruch fortgerissen wurde; ebensowenig kann jemand sagen, wie weit ihn dieser unaufhaltsame Anstoß führen würde, wenn er einmal in vollen Schwung käme. Der Senator Wolcott sprach im Senat nur aus, was die Millionen draußen fühlten; der Amerikaner sagte sich eben im Durchschnitt: „Es ist dies unsere eigene Rasse; es ist das, was wir tun; es geschieht, wie wir es tun. Natürlich haben wir mit unserem Mutteriande selber manche Meinungsverschiedenheiten, und wir würden auch ihm nicht gestatten, auf unserem Festland die Kriegsfackel zu entzünden, vielmehr muß es alle Fragen inbetreff hiesiger Gebiete durch Schiedsspruch entscheiden lassen — doch ist das eine kleine Familienangelegenheit zwischen uns beiden. Es ist damit nicht gesagt, daß sich der Deutsche, der Russe, der Franzose oder irgend welche anderen Ausländer zusammentim dürfen.um unsere Rasse, ohne uns mitzuzählen, anzugreifen und zu vernichten. Nein, bester Herr!"
Wohl keine Vereinigung anderer Rassen wird den wahren Wert und die Stärke dieses in unserer Rasse vorhandenen Gefühls zum kleinsten Teil ermessen, oder richtig abschätzen, wie viel dicker als Wasser sich unser Rassenblut erweisen dürfte, wenn es einmal auf die Probe gestellt würde.
Das Evangelium Des Reichtums: Und Andere Zeit Und Streitfragen (1905) - Paul Leonhard Heubner,Andrew Carnegie

76%

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-01-13 08:52
Bad Little Falls by Paul Doiron
Bad Little Falls - Paul Doiron

Let me get you up to speed where I am at with this series.  This is the 1st book of the series that I've read since joining BookLikes but it is the 3rd in the Mike Bowditch series.  The reason I chose this series is that I really like the Joe Pickett series by C. J. Box and I wanted to read another series similar to it.  When you chose books to read for this reason you normally get disappointed, and I was.  I take partial blame because when you want a particular writing style and setting you normally won't get it.  The other I blame Doiron because his 1st book in this series is the first book he writes.  His 2nd was better and "Bad Little Falls" is really good.

 

Maine game warden Mike Bowditch stays in trouble and has just been transferred to Maine's equivalent to Siberia, as he calls it "the hinterland of Washington County".   Even though Washington County is the first place you can see the sunrise in the USA it's poverty-stricken which bring the problems of poverty, one of them being drug abuse.  Because of the poverty people turn to crime to pay for the drugs and sometimes that crime is murder.

 

Warden Mike Bowditch is again involved in a murder investigation, which is not in his job description and he is constantly reminded of this by his superiors and other law enforcement agencies. Doiron does a great job setting up Mike's troubles, both personal and professional and gives us a great story.

 

Bad Little Falls by Paul Doiron (2012)

Mike Bowditch series, book 3

More posts
Your Dashboard view:
Need help?