logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: percy-jackson
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-06-23 03:59
Percy Jackson and the Battle of the Labyrinth
The Battle of the Labyrinth - Rick Riordan

In lieu of a proper review (which I just haven’t felt like doing lately), I present to you a Percy Jackson Checklist:

 

☑ Monsters show up at school; shenanigans ensue.

☑ A quest is given; Percy’s participation is crucial.

☑ Other characters have to school Percy on Greek mythology because apparently he can’t be arsed learning all this stuff his life might depend on him knowing.

☑ Token mentions of ADHD.

☑ Annabeth is conflicted and angsty.

☑ Luke is conflicted and sad/angry (sangry?).

☑ Kronos is six steps ahead of everyone.

 

I could probably keep going and expand this into a Percy Jackson Bingo Card. But, much like Percy learning Greek mythology, I can’t be arsed.

 

I wasn’t thrilled with the advent of the love triangle (square . . . ish?) in this book, even though it meant Percy finally got a love interest not related to him. I will not be fooled into thinking that Percy will end up with anyone other than Annabeth, his first cousin once removed. Bleh. I’m still enjoying the series overall, but this kissing cousins thing does dampen my enthusiasm a bit. I should’ve kept reading this series as it came out. You know, before I realized pretty much everyone at Camp Half-Blood is related to each other.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-06-13 10:40
Percy Jackson and the Titan's Curse
The Titan's Curse (Percy Jackson, #3) - Rick Riordan

After re-reading the first two books in the series, I’m finally getting to the books I missed. New material! Yay! I don’t feel the need to review this one in depth, so I’ll just say a few things:

 

  1. I am still really enjoying this series, its problematic elements notwithstanding. And I think it holds up well, despite being a tiny bit dated.
  2. Re: problematic elements, I have family with ADHD. They’re in no way, shape, or form accurately represented by Riordan’s idea of teenagers with ADHD. I’m continually dismayed (but not surprised) at the gimmick-ifying of medical conditions in mainstream media.
  3. There are Percy + Annabeth shippers in the world and I cannot. I cannot! She’s his first cousin once removed! That’s not even legal! Would YOU want to date your cousin’s kid? (Your answer better be no! Bleh!) And I know Aphrodite is totally shipping them right there on the pages, but she’s cheating on her half-brother husband with her half-brother lover, so HER JUDGMENT IS EXTREMELY SUSPECT.

 

Ahem.

 

*deep cleansing breath*

 

Anywho, on to book four.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-06-11 03:54
Back in the Game!

After a bit of a reading slump, I feel like I'm back on track once more. In the last couple weeks, I've nearly devoured an entire book series! I've not done that in a long while. My wife has been wanting me to read the Percy Jackson series for so long, so I finally caved. I was surprised how much I enjoyed them! They are fun reads and as a lover of mythology, it's fascinating to see how the author's take on the gods and goddesses. I just finished the fourth book today and started the last book. It's nice being able to have the series readily at hand, rather than having to wait for the next one to be released. That is a perk of having waited so long to read it! I also have checked out the next few books to the next series that the author worked on. Me and Makayla are going to read those together, which will be exciting because she hasn't read this particular series yet. Here's hoping I stay on this kick and I can work my way through the pile of books, that have been looking at me for quite some time now!!

Like Reblog Comment
review 2016-12-23 14:22
toller Auftakt zur Comic-Reihe
Percy Jackson - Diebe im Olymp (Comic) - Robert Venditti,Rick Riordan,Attila Futaki

Percy Jackson ist 12 Jahre alt und schon mehrmals von Schulen geflogen, weil ihm seltsame Dinge passiert sind, die angeblich von ihm verursacht wurden. Was Percy nicht weiß: Sein Vater ist jemand Besonderes. Seine Mutter hatte nämlich ein Verhältnis mit einem Gott. Und nicht mit irgendeinem Gott, sondern mit Poseidon, dem Gott des Meeres, einem der großen Drei.
Percy kann sich nun einiges erklären. Doch dann wird er verdächtigt, den Herrscherblitz von Zeus sowie den Helm der Finsternis von Hades gestohlen zu haben. Die halbe griechische Mythologie ist nun hinter ihm her. Zusammen mit seinen neuen Freunden Annabeth und Grover macht er sich auf die Suche nach dem wahren Dieb.

Leider bin ich bis jetzt nur dazu gekommen, den ersten Teil der Percy Jackson-Reihe in Romanform zu lesen - dies liegt daran, dass es einfach zu viele gute Bücher und Reihen gibt, die ich weiterverfolgen möchte. Aber ich werde mich sicherlich noch den weiteren Bänden widmen.

Für "Zwischendurch" darf es dann auch mal ein Comic oder eine Graphic Novel sein. Und so bin ich auf den Percy Jackson-Comic aufmerksam geworden, das perfekte Mittel, um mein Wissen über den ersten Band aufzufrischen und sich danach den nächsten Bänden zu widmen.

Die Idee, den Olymp mit seinen Göttern mit der modernen Welt zu verknüpfen finde ich persönlich sehr gut.

Der Comic fasst das Nötigste des Buches zusammen und so ist man in relativ kurzer Zeit leider auch schon durch. Ein paar Seiten mehr hätten es ruhig sein dürfen.

Und doch fühlt man sich gut unterhalten, da zu den geführten Dialogen sehr schöne Zeichnungen dazu kommen. Die Illustrationen sind stilvoll und passen zu der eigentlichen Geschichte.

Wie auch im Buch hat mich gestört, dass Percy und seine Freunde manchmal zu einfach aus den gefährlichen Situationen herauskamen.
Außerdem habe ich doch einige Parallelen zu Harry Potter ziehen können (ein Junge, mit besonderen Fähigkeiten, ein Freizeitcamp mit Ausbildung zum Helden, ein mächtiger Feind, den keiner beim Namen nennen sollte, etc.).

Und doch wurde schon etwas eigenständiges geschaffen. Percy ist eigentlich ein ganz normaler Junge, der sein neues Schicksal mit Leichtigkeit annimmt und sich nicht dagegen sträubt. Er macht sich selbst Mut und beweist auch, dass er für die, die er liebt, sterben würde.

Die Mischung der griechischen Götterwelt mit dem Amerika von heute, die antiken Darstellungen im Camp und die Moderne außerhalb sind sehr gelungen. Nicht nur vom Autor Rick Riordan, sondern auch von den Zeichnern des Comics.

Eigentlich ist der erste Teil abgeschlossen, doch will man natürlich wissen, wie es mit Percy weitergeht. Seine neue Zukunft hält bestimmt noch einiges für ihn parat und er muss sich ja auch nun zurechtfinden und für sich selbst einen neuen Weg antreten, so als Sohn eines Gottes.

Ich freue mich sehr auf die nächsten Teile und werde diese in meine Leseplanung für 2017 miteinschließen.

 

Fazit:
Antike und Moderne sehr gut kombiniert. Aufgrund der Story gibt es Punkteabzug, der Comic an sich gleicht dies aber wieder aus.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2016-11-11 20:00
Percy Jackson Series
Percy Jackson and the Olympians Boxed Set - Rick Riordan

The Percy Jackson series is a really great series that has had spin offs. It is a great series for advanced readers in the 4th or fifth grade. But also a great series for middle schoolers to read. I think that both boys and girls will enjoy this series. You could probably use this series in the classroom as whole group reading in the 4th or 5th grade. It also teaches the students about Greek Mythology. 

More posts
Your Dashboard view:
Need help?