logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
Imperium - Robert Harris, Wolfgang Müller
Imperium
by: (author) (author)
3.67 15
M. Tullius Tiro ist 24 Jahre alt, als er, ein auf Ciceros Familiensitz nahe Arpium geborener Haussklave, in die persönlichen Dienste des späteren Redners und Staatsmannes tritt. Das ist Cicero noch ein junger, ehrgeiziger römischer Rechtsanwalt, der an nervösen Erschöpfungszuständen leidet und... show more
M. Tullius Tiro ist 24 Jahre alt, als er, ein auf Ciceros Familiensitz nahe Arpium geborener Haussklave, in die persönlichen Dienste des späteren Redners und Staatsmannes tritt. Das ist Cicero noch ein junger, ehrgeiziger römischer Rechtsanwalt, der an nervösen Erschöpfungszuständen leidet und keineswegs jene imposante Stimme besitzt, die ihn später auszeichnen wird, sondern im Gegenteil eher zum Stottern neigt: „Kaum jemand“, heißt es im Roman Imperium des britischen Experten für historische Thriller Robert Harris, „hätte auf meine und seine Zukunftschancen besonders viel gegeben.“ Wie wir aus der Geschichte wissen, kam alles anders. Cicero kam in Besitz von „imperium“, dem lateinischen Wort für Macht, und er wurde zu einer der prägenden Gestalten des römischen Reichs. In seinem Windschatten macht auch Tiro Karriere -- als jener Mensch, der wohl die längste Zeit mit Cicero zusammen verbracht hat und bis zu dessen Tod bei ihm bleibt. Er schreibt dessen Reden und Gedichte nieder, und er erfindet eine Kurzschrift, die es ihm erlaubt, alle Debatten im Senat in Echtzeit aufzuzeichnen. Nach dem Tod seines Herren zieht Tiro sich auf einen Bauernhof in der Nähe von Puteoli bis in sein hundertstes Jahr gelebt haben soll. Hier schreibt er die Geschichte Ciceros nieder, wie dieser es gewollt hat. So erzählt es Harris. Und er erzählt es aus der Retrospektive des Hundertjährigen, der verfolgt, wie der Anwalt durch einen prominenten Fall, in den auch einflussreiche Senatsmitglieder verwickelt sind, zu einem der mächtigsten Männer des Reiches wird. So wächst Imperium im Verlauf der Handlung zu einer Parabel über die Verführungskraft der Macht und über die Verführungskraft der Worte, die über Aufstieg und Fall von Menschen entscheiden kann. Ein spannendes, raffiniert geschriebenes und hochaktuelles Buch, gekleidet ins historische Gewand der Toga -- unbedingt empfehlenswert nicht nur für Leser, die von Pompeji begeistert waren. --Thomas Köster
show less
Format: paperback
ISBN: 9783453470835 (3453470834)
Publisher: Heyne
Pages no: 480
Edition language: Deutsch
Series: Cicero (#1)
Bookstores:
Community Reviews
nicky2910's book reviews
nicky2910's book reviews rated it
4.0 Imperium by Robert Harris
Synopsis: Tiro, Cicero's slave, recounts his master's political career, starting with his case against Verres and ending with his being elected consul... Review: I first encountered Marcus Tullius Cicero when translating his speeches against Verres and Catilina and later on his philosophical entre...
Chris' Fish Place
Chris' Fish Place rated it
3.5
The tag to this novel is what would Cierco do. It’s not bad, and I think listening to it was the better choice for me.
Kalliope Muse speaks to me
Kalliope Muse speaks to me rated it
4.0 Imperium: A Novel of Ancient Rome
Historical fiction writers are cursed. They are not Robert Graves.Nonetheless, this is an entertaining attempt with a provoking figure as the main focus to visit Ancient Republican Rome. The book deals with the fascinating life of the political animal and great thinker, Marcus Tullius Cicero. This...
cczarneckikernus
cczarneckikernus rated it
4.0 Imperium
Once again, Robert Harris picks you up in his time machine to enjoy, in this case, Rome c.70 BC
Read on Ascraeus
Read on Ascraeus rated it
4.0 Imperium: A Novel of Ancient Rome
Very enjoyable historical fiction from Harris. Delighted to reach the authors note and read his sources,plenty of ideas for more reading on Cicero and Atticus. Hugely recommend this.
Other editions (5)
Books by Wolfgang Müller
Books by Robert Harris
On shelves
Share this Book
Need help?