logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: WW-Robinson
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-12-09 02:13
Alter By Jeremy Robinson
Alter - Jeremy Robinson

A story about what happens to an everyday, normal guy who is accidentally thrust into an unforgiving environment and the changes he undergoes as he tries to adapt. It is visceral and sometimes depressing, but it is a story of survival.

 

Very different from the author's other books, but I am sure it had a lot to do with the medical issues he has been going through lately. Maybe Jeremy saw a little of himself in the main character. Whatever the case, you can tell he put a lot of his soul into it.

 

An enjoyable read and recommended. 5 stars.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-12-07 23:23
Jake the Fake Keeps it Real
Jake the Fake Keeps it Real - Craig Robinson,Keith Knight,Adam Mansbach

As I previously mentioned, I got this book for my grandson, Jake, a big fan of Timothy Failure books. I'm a big fan of Craig Robinson, so I figured, Why not? I think Jake the Fake is funnier than Timothy Bottom books which I found boring. This is a Middle School book! If you have a middle schooler, I recommend it for the comedy.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2018-12-07 19:16
Jake the Fake Keeps it Real - Craig Robinson,Keith Knight,Adam Mansbach

I'm on page 46 of Jake the Fake Keeps It Real: I got this book for my grandson Jake because of the title and because it reminded me of one of his favorite books, the Timmy Failure series which he loves. But when I got home i noticed one of the authors names was Craig Robinson. I thought could this be the actor Crqig Robinson from The Office? He's one of my all time favorite actors. I found out now it is, it is! So I'm reading it before I send it to my Jake. So far, I find it a lot funnier than Timothy Failure.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-12-06 20:19
Dunkle Geheimnisse
Zwei wie du und ich: Roman - Lucy Robins... Zwei wie du und ich: Roman - Lucy Robinson,Sonja Fehling

Annabel Mulholland, kurz Annie, steckt in einer beruflichen Situation fest, mit der sie nicht besonders glücklich ist, als ihr Stephen Flint über den Weg läuft. Der Firmenchef bietet der 32-Jährigen einen Job an, den sie annimmt. Annie ist sich bewusst, dass sie sich nicht in ihren Chef verlieben sollte – erst recht nicht wegen ihrer traumatischen Vergangenheit. Doch sie erliegt seinem Charme. Auch Kate Brady hat ein Geheimnis und verfällt ihrem neuen Chef, obwohl sie das eigentlich nicht wollte. Als Praktikantin bei dem bekannten Springreiter Mark Waverly wollte sie nur einen Neuanfang starten. Bei beiden Frauen scheint das Glück zum Greifen nah, doch ihre Vergangenheit lässt sich nicht abschütteln.

 

„Zwei wie du und ich“ von Lucy Robinson ist die Neuauflage eines Romans, der zunächst mit dem Titel „Der Tag, an dem wir verschwanden“ veröffentlicht wurde.

 

Meine Meinung:
Der Roman besteht aus 33 Kapiteln. Erzählt wird in der Ich-Perspektive abwechselnd aus der Sicht von Kate und Annie. Darüber hinaus gibt es zwischen einigen Kapiteln Einschübe mit Rückblenden in die Vergangenheit. Dieser Aufbau funktioniert gut.

 

Der Schreibstil ist locker und anschaulich. Der Roman liest sich sehr flüssig. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht.

 

Obwohl beide Protagonistinnen zunächst etwas geheimnisvoll und rätselhaft sind, waren mir Kate und Annie schon nach kurzer Zeit sympathisch. Ihre Gedanken- und Gefühlswelt lässt sich gut nachvollziehen. Im Großen und Ganzen wirken beide realitätsnah. Das gilt auch für die Nebenfiguren, die ebenfalls gut herausgearbeitet werden.

 

Ein Pluspunkt des Buches ist es, dass es sich hierbei um mehr als einen gewöhnlichen Liebesroman handelt. Die Geheimnisse aus der Vergangenheit lassen beim Lesen Spannung aufkommen. Trotz der eher hohen Seitenzahl bleibt der Roman kurzweilig. Vor allem gegen Ende bietet die Geschichte einige Überraschungen und eine unerwartete Auflösung.

 

Durch die Hintergrundthematik, nämlich die traumatischen Erlebnisse aus der Vergangenheit, erhält der Roman eine ernste Note. Dabei konnte mich die Geschichte nicht nur fesseln, sondern auch emotional bewegen.

 

Das Cover gefällt mir optisch sehr gut, obwohl es für den Inhalt des Romans vielleicht ein wenig zu harmonisch ausfällt. Den deutschen Titel finde ich nicht so treffend wie das Original („The Day We Disappeared“).

 

Mein Fazit:
„Zwei wie du und ich“ von Lucy Robinson ist ein spannender, unterhaltsamer Roman, der mehr als nur eine gewöhnliche Liebesgeschichte erzählt. Das Buch hat mir schöne Lesestunden beschert.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-11-11 18:04
New York 2140 by Kim Stanley Robinson - My Thoughts
New York 2140 - Kim Stanley Robinson

DNF

 

I made it almost halfway before throwing in the towel.

There is nothing happening in the first part of this book.  Nothing interesting at least - it's just a bunch of daily vignettes of what are actually very interesting characters when they're not being mired in unnecessary narrative over and over and over again. 

This man obviously does not like to show.  He's a teller.  A big boring teller.  Treatises on finance and the 'stock market' in 2140, essays on real estate values after the flood, nonsense after nonsense. 

I was very disappointed, but when I realised that I'd been working on this book for almost 2 weeks and wasn't enjoying much of it at all, well... it was time to give up.  I'd have liked to know more about the story of the girl with the airship who was flying polar bears from up north to Antarctica to preserve them. Sadly, I've not the patience to wade through the rest of the stuff. 

More posts
Your Dashboard view:
Need help?