logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Layers
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-03-01 07:52
Layers von Ursula Pozananski
Layers - Ursula Poznanski

Worum geht es und wie war es?

 
Dorian ist seit einiger Zeit obdachlos, weil er von seinem gewalttätigen Vater geflohen ist und nun muss er sich auf der Straße durchschlagen. Das klappt für eine weile auch recht gut, aber dann begegnet er Emil und seine Probleme fangen an...
Eines nachts wacht Doran auf und Emils Leiche liegt neben ihm. Während Dorian völlig benommen ist und nicht verarbeiten kann, dass er ein Mörder sein soll, erhält er von einem Unbekannten Hilfe und Schutz. Als kleine Gegenleistung muss er nur hin und wieder Flugblätter verteilen oder Werbegeschenke verteilen. Alles ziemlich harmlos, bis eines Tages eine Übergabe schiefgeht und Dorian erneut auf der Flucht ist.
 
 
Ich mochte bisher Saeculum und Erebos am meisten von den Büchern von U. Poznanski. Aber Layers ließ sich recht gut an und ich kam schnell in die Geschichte, aber dann hatte ich irgendwann den dreh raus und habe mir das ende schon fast gedacht und auch manch andere Punkte waren - aufgrund der Häufigkeit, mit der die Autorin sie im Buch auftauchen ließ - ein wenig eintönig und führten bei mir so im letzten viertel des Buches zu Ermüdungserscheinungen beim Lesen. das war schade. Darum gebe ich nur 3 von 5 Sternen. 
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2015-12-30 19:37
Layers
Layers - T.L. Alexander

Beebs' Review

 

Jaxson is the poster boy rich guy, used to getting what he wants when he wants it until he meets Alexia. She is the first woman to tell him no and he doesn't know what to do with that, he has no idea how to woo a woman. Alexia has her reasons for staying away from Jaxson, she wants him but is determined to stay away from him until that is no longer an option. someone has been embezzling funds from Jaxson's company and they've made it look like it was Alexia, rather than have her arrested and jailed, Jaxson has her put under house arrest, at his house.

It's all a little OTT and a bit unbelievable at times but for the most part it's a fun read. The dialogue between Alexia and her friends is hilarious as is her inner dialogue although it could have been toned down a bit. There were times when her seemingly light-hearted dialogue didn't match up with what was going on.

I had a couple of little niggles, the time-line felt off to me, she was supposed to stay in Jaxson's house for ninety days but the way I read it she was there for about 16 weeks. And as I mentioned the dialogue was a little overdone at times.

So due to those little niggles I'm going with 3.5, I will be reading the rest of the series soon because my OCD won't let me rest until I find out how it ends.

*Received from Netgalley in exchange for an honest review

Like Reblog Comment
show activity (+)
review SPOILER ALERT! 2015-09-22 14:43
Layers
Layers - Der Hörverlag,Ursula Poznanski,Jens Wawrczeck

Layers
Ursula Poznanski
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Jens Wawrczeck
Regie: Roman Neumann Originalverlag: Loewe Verlag
Ab 12 Jahren
1 MP3-CD, Laufzeit: 765 Minuten
ISBN: 978-3-8445-1935-8
€ 14,99 [D] * | € 16,90 [A] * | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Verlag: der Hörverlag

Zum Hörbuch: http://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Layers/Ursula-Poznanski/e487098.rhd


Zum Inhalt:
Die Wahrheit ist vielschichtig

Der neue Jugendthriller von der "Erebos"-Autorin Ursula Poznanski
Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr.

Meine Meinung:

Mich konnte das Buch von der ersten Seite an in den Bann ziehen und es zog sich bis zum Schluss so hin.

Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme und es hat Spaß gemacht, ihm zuzuhören. Der Schreibstil der Autorin hat mir auch wieder sehr gut gefallen und meiner Meinung nach hatte das Buch auch keine Längen.

Die Geschichte an sich ist sehr interessant, auch wenn es zum Schluss hin ein wenig ins Phantastische abdriftet. Es gab immer wieder überraschende Wendungen, so dass man bis zum Ende gar nicht mehr wusste, wem überhaupt noch zu trauen ist. Ich hätte wirklich nicht in Dorians Haut stecken wollen. Außerdem ist es für mich auch sehr erschreckend gewesen, was man mit dieser Macht alles anrichten könnte.

Alles in allem war es ein sehr spannender Jugendthriller, der mir sehr gut gefallen hat. Bisher kannte ich nur die "Erwachsenenthriller" von Ursula Poznanski, jetzt werde ich mir aber auch die anderen Jugendthriller der Autorin vornehmen. Ich möchte dieses Buch mit 4,5 Sternen bewerten.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2015-09-12 06:05
Layers | Ursula Poznanski
Layers - Der Hörverlag,Ursula Poznanski,Jens Wawrczeck

Autor: Ursula Poznanski
Titel: Layers
Genre: Jugendbuch, Thriller
Verlag: Loewe , [17.08.2015]
TB, 448 Seiten, 14,95 €
ISBN: 3785582307
Kindle-Edition: 12,99 €
ASIN: B00XCG17ME
Der Hörverlag, [17.08.2015]
Spieldauer: 12 Std., 44 Min (ungekürzt)
Sprecher: Jens Wawrczeck
Regulärer Preis: 10,95 €
im Premium-Abo 10,19 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

 

Bewertung: 

 

Inhaltsangabe (Audible):

Die Wahrheit ist vielschichtig
Der neue Jugendthriller von der "Erebos"-Autorin Ursula Poznanski
Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr.

©2015 Loewe Verlag GmbH, Bindlach (P)2015 Der Hörverlag

Meine Meinung:

 

Ursula Poznanski hat mir bisher immer sehr spannende Lese- oder Hörstunden beschert. Ob nun die Jugendbücher wie die Dystopie-Trilogie, “Erebos” oder aber die Bea Kasparsky-Reihe im Thriller-Bereich. So habe ich mir auch ihr neuestes Buch trotz oder gerade wegen der interessanten und weit auseinander driftenden Kritiken im Hörbuch-Format geholt.

 

Was den Sprecher angeht, war dies auf jeden Fall eine gute Entscheidung. Man nimmt Jens Wawrczeck jede Rolle ab. Wie ein Virtuose führt er uns durch die haarsträubende Story und weckt so in uns doch immer wieder Zweifel, ob wir mit unserer Vermutung richtig liegen und gehen über langatmige Strecken des Nachdenkens leichter hinweg. Hätte ich gelesen, hätte ich da wohl quer gelesen.

 

Die Idee hat was. Ein auf der Straße lebender Jugendlicher wird in einer sehr merkwürdigen Situation von einem jungen Mann entdeckt und zu einer Villa gebracht, wo er zusammen mit anderen Jugendlichen besser lebt als bei seinem gewalttätigen Vater. Die einzige Gegenleistung, die die Jugendlichen erbringen sollen ist, Flyer mit Spendenaufrufen zu verteilen oder kleine Botendienste zu erledigen. Doch Dorian hinterfragt, rebelliert und gerät langsam in eine lebensbedrohliche Situation.

 

Zeitweise hatte ich das Gefühl, kein Jugendbuch mit einem 17jährigen Hauptdarsteller, der seine erste Liebe entdeckt, sondern eher ein spannendes Abenteuerbuch für einen 12jährigen zu lesen, mit Drachen, Schlangen, Würmern und anderen Fantasiegebilden bzw. virtuellen Trugbildern. Aktionen waren für mich nicht immer nachvollziehbar, vor allem, weil ich bereits ganz zu Anfang “wusste”, was MIR seltsam vorkam und was ICH hinterfragen würde.

 

Eine interessante Wendung gab es dann für diejenigen, die nicht mit mir schon sehr früh durchschaut haben, vor wem man sich besser in Acht nehmen sollte und ein Ende, das zum Nachdenken anregen kann.

 

Das Buch hat Potential, war durchaus spannend, wenn auch mit etlichen Längen, aber nicht so gut, wie all ihre anderen Bücher, die ich bislang gelesen oder gehört habe. Etwas hat gefehlt. Für mich die Glaubwürdigkeit. Die ganze Situation war surreal. – Und eine für mich entscheidende Frage wurde nicht beantwortet: Warum bekam Dorian ständig diese furchtbaren Kopfschmerzen, die immer schlimmer wurden? Was genau war der Auslöser?

 

Ich gebe 06/10 Punkte oder 65/100.

 

 

Bücher von Ursula Poznanski:

 

1. Erebos – rezensiert 30.05.2015 – 10/10 Punkte
2. Saeculum – rezensiert 08.07.2015 – 07/10 Punkte
3.1. Die Verratenen – rezensiert 22.10.2013 – 10/10 Punkte
3.2. Die Verschworenen – rezensiert 28.10.2013 – 10/10 Punkte
3.3. Die Vernichteten – rezensiert 28.07.2014 – 10/10 Punkte
6. FÜNF – rezensiert 28.02.2013 – 09/10 Punkte
7. Blinde Vögel – rezensiert 16.08.2013 – 09/10 Punkte
8. Stimmen – rezensiert 06.04.2015 – 11/10 Punkte
9. Layers – beendet 09.09.2015 – 06/10 Punkte

 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2015/09/gehort-layers-ursula-poznanski.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2015-09-06 10:26
Layers von Ursula Poznanski
Layers - Ursula Poznanski

Leider reicht das neue Buch von Ursula Poznanski nicht an Erebos heran.

 

Meine Rezension dazu, findet ihr hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ursula-Poznanski/Layers-1156424071-w/rezension/1188986781/

More posts
Your Dashboard view:
Need help?