logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Fremde-Welten
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2018-04-11 14:47
Rezension: Das Schwert der todlosen Königin
Das Schwert der Todlosen Königin (Der Schatz der gläsernen Wächter 2) - Dane Rahlmeyer

Titel: Das Schwert der todlosen Königin

Reihe: Der Schatz der gläsernen Wächter

Teil: 2

Autor: Dane Rahlmeyer

 

Worum es geht: Kriss darf nach ihrem Abenteuer zu den Gläsernen Wächtern endlich wieder in der Wüste am Tempel der Zeit forschen. Ihr alter Freund Alrik ist dabei stets an ihrer Seite und freut sich genauso sehr wie sie die Schätze, die dieser Tempel bietet, zu bergen und zu entschlüsseln. Ebenso an ihrer Seite ist Lian, der Junge, den sie liebt. Bei ihm befürchtet sie jedoch, dass er sie über kurz oder lang verlassen würde.
Bei einem Besuch in der Stadt Ka-Scha-Raad wird allerdings Alrik entführt. Zusammen mit den Kameraden ihres letzten Abenteuers und einigen neuen Gesichtern nehmen Kriss und Lian sofort ihre Verfolgung auf. Doch was haben die Fremden mit der todlosen Königin, die vor Jahrhunderten gestorben ist, zu tun? Werden sie Alrik da rausholen können, solange ihm noch nichts passiert ist?

 

Was ich sage: Da ich den ersten Teil dieser Reihe schon gelesen habe und als absolut lesenswert eingestuft habe, hatte ich an diesen Teil große Erwartungen. Zur gleichen Zeit hatte ich allerdings die Befürchtung, dass es eben nicht mit dem sehr guten ersten Teil nicht mithalten könnte. Diese Befürchtung war allerdings vollkommen unberechtigt: dieser zweite Teil der Reihe kann mit dem ersten alle Mal mithalten.
Erwartet habe ich wieder ein spannendes Abenteuer, das einem keine Verschnaufpause gönnt und es vermag den Leser bis zum Schluss mit einer abwechslungsreichen Handlung und lebendigen Figuren zu fesseln.
Genau das bekommt der Leser auch und man kann vom ersten bis zum letzten Wort mitfiebern. Auch dieser Teil wird wieder auf der Sicht von Kriss erzählt. Auf diese Weise hat der Leser eine gute Gelegenheit die Entscheidungen von ihr zu verstehen, da er ja auch alle ihre Emotionen aus erster Hand mitbekommt.

 

Die Charakteren selbst sind sehr gut dargestellt und so wie man das als Leser beurteilen kann auch sehr gut ausgearbeitet. Sie haben eine Vergangenheit, die ihr Handeln in der Geschichte bestimmt, und ihre eigenen Motivation.

 

Die Idee für die Geschichte gefällt mir sehr gut. Kriss wird nicht nur mit den typischen Problemen der ersten großen Liebe konfrontiert, sondern gleichzeitig auch noch damit den letzten Part ihrer Familie zu verlieren.
Der Schreibstil ist – wie gewohnt – ein Genuss zu lesen.

 

Fazit: Das Buch Das Schwert der todlosen Königin ist ein spannendes Abenteuer, das es vermag den Leser mitzureißen. Dafür gibt es natürlich 5 von 5 Sternen.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2014-04-06 16:40
Die dunkle Festung (Die Commonwealth-Saga #4) - Peter F. Hamilton
Die dunkle Festung (Die Commonwealth-Saga #4) - Peter F. Hamilton

Peter F. Hamilton
Die dunkle Festung
Die Commonwealth-Saga (4)

Science Fiction
Audible GmbH, 2014
Spieldauer: 23 Std., 55 Min. (ungekürzt)
Sprecher: Oliver Siebeck
Regulärer Preis: 32,95 €, im Premium-Abo 30,68 € bzw. 1 Guthaben oder 9,95 € im Flexi-Abo
Gehört über die Audible-App

 

Bewertung: 

 

Inhaltsangabe (Audible):

Hunderte von Jahren hat ein geheimnisvolles Wesen die Menschheit heimlich manipuliert. Nun hat es einen Krieg angezettelt, der in der Zerstörung der bewohnten Systeme gipfeln soll. Der Feind: eine grässliche fremde Spezies, der Dutzende von Welten in die Hände fallen. Die Navy wehrt sich mit kriegsentscheidenden Superwaffen, muss jedoch feststellen, dass die gegnerische Flotte ebenso gut bewaffnet ist. Wie der Gegner an diese Waffen gelangt ist, bleibt ein Rätsel. Wurde das streng geheime Verteidigungsprojekt von den Agenten unterwandert? Oder ist die Wahrheit sogar noch schlimmer?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2006 Bastei Lübbe GmbH & Co. KG. Übersetzung von Axel Merz (P)2014 Audible GmbH

Dies ist nun der letzte Teil der Commonwelath-Saga. Fast schon schade, dass der Kampf jetzt bereits beendet ist und es daher keinen weiteren Teil geben wird…

Da ich niemandem die Spannung vorweg nehmen möchte, gehe ich nicht näher auf den Inhalt ein, ihr sollt nur wissen, dass in diesem Teil die Politik weniger vertreten ist, dafür spitzen sich einige Situationen zu, und lange Zeit ist nicht klar, wer der Verräter ist.

 

Sehr spannend geschrieben, mit einigen unerwarteten Wendungen und einem spektakulären Showdown, hat mir auch dieser letzte Teil wieder sehr gut gefallen.

 

Mit Oliver Siebeck bin ich inzwischen auch warm geworden und habe “eigentlich” nichts zu meckern. “Eigentlich” deshalb, weil ich meine Hörbücher ja vorwiegend im Auto über das Autoradio höre und Oliver Siebecks Einlesen das genaue Gegenteil zu dem Hansi Jochmanns ist, also mit sehr viel Engagement und Umsetzung gelesen. Wenn man aber im Auto unterwegs ist, die Lautstärke schon etwas höher gedreht hat und sich das Gebrüll einer Figur mit dem leisen Geflüster einer anderen abwechseln, fällt es äußerst schwer, im ersten Fall nicht taub zu werden und im zweiten überhaupt etwas zu verstehen…

 

Versteht mich nicht falsch: Das Einlesen von Oliver Siebeck hat mir sehr gut gefallen, und hätte ich über Kopfhörer gehört, hätte ich womöglich gar nicht gemerkt, dass der Unterschied in der Lautstärke so enorm groß war. So aber habe ich mir so einiges zusammenreimen müssen.

 

Ich gebe 09/10 Punkte. Diese Reihe war garantiert nicht die letzte von Peter Hamilton, die ich verschlungen habe.

 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2014/04/gehort-die-dunkle-festung-p-f-hamilton.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?