logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Sarah-Morgan
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-06 12:03
Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan,Judith Heisig

Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan

 

Der neue Roman „Für immer und einen Weihnachtsmorgen“ von Bestseller-Autorin Sarah Morgan lässt nicht nur Weihnachtsstimmung aufkommen, er besticht auch durch eine wunderbar romantische Geschichte und gut durchdachte Protagonisten.

Skylar ist von ganzem Herzen Künstlerin. Nicht ganz zum Gefallen ihrer recht unterkühlt wirkenden Eltern, die für ihre Tochter gänzlich andere Pläne haben. Als da wäre Richard, der potenzielle Schwiegersohn und aktuelle Lebensgefährte von Sky. Sowie natürlich ihr Wunsch, dass Skylar sich, den Anforderungen einer gehobenen Gesellschaft entsprechend, endlich gemäß ihrer vorgesehenen Rolle verhält. Trotz aller elterlichen Erwartungen, widmet sich Skylar ihrer künstlerischen Passion. Ausgerechnet an Skylar‘s persönlich großem Abend jedoch, als sie ihre Werke auf der von ihr lang ersehnten Vernissage vorstellen darf, kommt es zu einem Zwischenfall und Skylar stolpert unverhofft in die Arme ihres vielleicht ärgsten Widersachers, dem kauzigen Wissenschaftler Alec und guten Freund ihrer besten Freundinnen. Alec rettet Skylar zwar wider Willen vor der Presse, würde sie doch am liebsten gleich wieder los werden. Doch so einfach wie gedacht, ist es letztlich nicht – einmal ganz abgesehen von den Gefühlen, die sich nach und nach zwischen den beiden entwickeln..

Ein Liebesroman, par excellence. Und eine Geschichte, die ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe! Vom Schreibstil her sehr eingängig, entwickelt sich eine wunderbare „Beziehung“ zwischen den beiden Hauptprotagonisten, die sich natürlich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen ihre Gefühle zur Wehr setzen. Gut durchdacht und strukturiert, ergeben sich hitzige bis witzige Dialoge und vielfach romantische Szenen. Die Figuren sind allesamt sympathisch und wirkten in Wort und Tat authentisch. Gut gefiel mir zudem die Einbindung der Nebenfiguren, die ein wichtiges Standbein des Romans sind. Nicht zuletzt wohl, weil dies bereits der 3. Teil einer Roman-Reihe („Puffin Island“) ist (wobei es sich trotzdem um ein „Solo“ handelt und der Roman auch ganz klar für sich allein stehend gelesen werden kann). Die einzelnen Erzählstränge sind toll miteinander verwoben und es gibt meiner Ansicht nach keinerlei Kritikpunkte. Der Roman erfüllt wahrlich alle Erwartungen, die man haben könnte! Es wurde nie übermäßig kitschig und blieb auch bis zu den letzten Kapiteln noch spannend! Für mich war es sicherlich nicht das letzte Buch der Autorin! Ein toller Liebesroman und schöner Schmöker, nicht nur passend in der Vorweihnachtszeit! Absolute Empfehlung, 5 Sterne.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-06 11:43
Schlaflos in Manhattan - Stefanie Kruschandl,Sarah Morgan

Schlaflos in Manhattan - Stefanie Kruschandl,Sarah Morgan 

 

Ein wenig Herz-Schmerz, dazu irrwitzige Dialoge und das Ganze schön sexy verpackt.. Voilà: Der neue Roman rund um Paige und Jake von Bestseller-Autorin Sarah Morgan. Der Titel diesmal: „Schlaflos in Manhattan“, Schauplatz selbstverständlich New York. 

Paige und ihre Freundinnen Eva und Frankie stehen vor neuen Herausforderungen in ihrem Leben. Matt, Paige‘s Bruder und eine gute Seele, achtet mit wachenden Argusaugen auf die Mädels. Jake wiederum, Matt‘s bester Freund, versucht krampfhaft, nicht immerzu an Paige denken zu müssen – hat er doch Matt diesbezüglich ein Versprechen gegeben! Doch es knistert zwischen Paige und Jake und das wirklich nicht zu knapp. Und wie es nun mal ist: Irgendwann bricht der Damm und es gibt kein Halten mehr… Oder?!

Mir gefielen die bisher von Sarah Morgan erschienenen Romane allesamt sehr gut. „Schlaflos in Manhattan“ schließt sich hier an, auch wenn ich den Roman zu Beginn inhaltlich etwas schwächer als die bisher bekannten Geschichten fand. Wie nicht anders zu erwarten, ist es zwischen Paige und Jake zunächst "kompliziert", damit es auch besonders lange knistert. Paige ist vorsichtig, Jake wiederum an sein Versprechen gebunden. Und da man zunächst von Paige's beruflichen Neustart liest, dauert es einige Zeit bis Paige und Jake sich letztlich annähern. Für meinen Geschmack hätte es hier ein klein wenig schneller gehen können, aber nichtsdestotrotz bieten die Protagonisten interessante Wendungen. Der Schreibstil ist dabei wie in allen vorherigen Romanen auch schon sehr eingängig und man kommt schnell in die Geschichte hinein. Es gibt natürlich wieder viele knisternde, sowie witzige und hitzige Dialoge - nicht nur zwischen Paige und Jake. Alle Figuren, ob nun die beiden Hauptprotagonisten oder Nebenfiguren, wirkten durchweg sympathisch und auch authentisch. Und es geht, wie bereits angedeutet, zwischen Paige und Jake dann irgendwann auch noch recht heiß her, allerdings ohne allzu kitschig zu werden. Auch die Romantik kommt dabei nicht zu kurz, was mir wiederum sehr gut gefiel. Die Inhalte und Verläufe sind vielleicht nicht übermäßig überraschend (man weiß halt, was man von einem solchen Schmöker zu erwarten hat). Aber dennoch war die Geschichte von Paige und Jake sehr schön zu lesen. Ich war bereits nach 2 Tagen durch mit dem Buch. Leider! Aber Fortsetzung folgt - ziemlich sicher! ;) 

Ein schöner Schmöker, der jedes Frauenherz höher schlagen lassen wird! Absolut empfehlenswert: 5 Sterne.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-04-19 17:14
Sunset in Central Park By Sarah Morgan 99 cents
Sunset in Central Park (Hqn) - Sarah Morgan

Love has never been a priority for garden designer Frankie Cole. After witnessing the fallout of her parents' divorce, she's seen the devastation an overload of emotion can cause. The only man she feels comfortable with is her friend Matt—but that's strictly platonic. If only she found it easier to ignore the way he makes her heart race… 

 

Matt Walker has loved Frankie for years but, sensing how fragile she is beneath her feisty exterior, has always played it cool. But then he uncovers new depths to the girl he's known forever and doesn't want to wait a moment longer. He knows Frankie has secrets and has buried them deep, but can Matt persuade her to trust him with her heart and kiss him under the Manhattan sunset?

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-03-22 21:34
Review: Sleigh Bells in the Snow by Sarah Morgan
Sleigh Bells in the Snow - Sarah Morgan

I'm giving this book zero stars because I hated each character featured in the story and the writing was amateurish even though the author has an expansive backlist. It was all telling (the chemistry between hero and heroine was mentioned about a thousand times) and no showing with a cast of characters straight out of British chick lit audition room. Add in the never ending snow storms and picturesque scenes of Vermont at Christmas time so sweet it will give you a toothache, and it ends up being a boring book about horrible characters. The only reason I read the whole thing rather than DNF is because it can be used to fill in a challenge prompt. I am not going to read anything else by this author.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-03-17 19:00
Friday Reads!
Sleigh Bells in the Snow - Sarah Morgan
Cat Trick - Sofie Kelly
Rick Steves Travel as a Political Act - Rick Steves
The Idle Parent: Why Laid-Back Parents Raise Happier and Healthier Kids - Tom Hodgkinson

Happy St. Patrick's Day to the Irish and Irish diaspora around the world. I can claim Irish heritage via my great-grandmother and great-grandfather who came to the US from Cork.

 

My hubby came back from his TDY and surprised me with volumes 3 and 4 of Saga; he found them at the BX at the base he was TDY and remembered I had picked up one and two. He also bought a crap ton of Italian wine.

 

Tonight and tomorrow is my farewell trip to London with two friends, one of which is leaving to move back to the US. We are staying at a Harry Potter themed B+B, going to see the new Beauty and the Beast movie, do a Harry Potter themed walking tour on Saturday, followed by a little lunch and a little shopping.

 

Here is what I am reading this weekend and into next week:

1. Finish Sleigh Bells in the Snow by Sarah Morgan (print copy from personal shelves)

    I am only continuing with this book because it fits a Pop Sugar prompt. I am definitely not feeling Morgan's writing or the category-length story stretched out to a full book length plot line.

 

2. Cat Trick by Sofie Kelly (Kindle book via OverDrive)

     Another Pop Sugar prompt filler. A quick cozy mystery from an author I read before (another book in the series for Halloween bingo last autumn).

 

3. Travel as a Political Act by Rick Steves (Kindle book via OverDrive)

    Yet another Pop Sugar prompt filler, but I have had this one on my OverDrive wish list for a long time. I admit that if Steves or Samantha Brown had not written this book, I probably wouldn't have given it a second look; but because I like Steves' work on TV, I am looking forward to how he might incorporate politics (international and/or domestic) into the arena of travel.

 

4. The Idle Parent by Tom Hodgkinson (Kindle book via OverDrive)

    One last Pop Sugar prompt filler. My Kindle is going to get quite the work out this week.

 

Also, I have at least three reviews to write, but just not feeling the writing vibes as much as the reading vibes.

 

More posts
Your Dashboard view:
Need help?