logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: The-King
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
url 2018-02-17 18:35
New in book series this weekend and Monday (aka my weekly finding of books likely initially missing from or missing covers on booklikes)
Fifty Fifty (Harriet Blue) - James Patterson,Candice Fox
Bound in Ashes: Paranormal BBW Shapeshifter Dragon Romance (Drachen Mates Book 4) - Milly Taiden
Earthbound (Dragons and Druids) (Volume 2) - Leia Stone
A Shade of Vampire 56: A League of Exiles (Volume 56) - Bella Forrest
Dark Strength (Refuge Book 3) - Cynthia Sax,Amanda Kelsey
PACO: Night Rebels Motorcycle Club (Night Rebels MC Romance Book 5) - Chiah Wilder,Hot Tree Editing,Lisa Cullinan
Up In Smoke: A King Series Novel - T.M. Frazier
Source: www.fictfact.com/BookReleaseCalendar
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-02-17 17:43
Feuriges Mädchen
Feuerkind - Stephen King,Harro Christensen

Charlie ist ein kleines Mädchen und kann allein durch ihre Gedanken Feuer entfachen. Einst versprach sie ihren Eltern, dass sie es niemals wieder machen wird. Doch was, wenn ihr Leben in Gefahr ist?

Mit „Feuerkind“ hält man einen interessanten King-Roman in den den Händen, der sich mit geheimen Experimenten, Verschwörungen der amerikanischen Regierung und dem Leben eines kleinen Mädchens auseinandersetzt.

Charlie ist das Ergebnis eines Experiments. Ihre Eltern nahmen einst als Studenten für ein paar Dollar an Versuchen teil und hatten seither mit eigenen Problemen zu kämpfen. Doch niemand ahnte, dass aus dieser Verbindung ein Kind mit einem Hang zur Pyrokinese entsteht. Dadurch steht die Familie im Brennpunkt des Interesses. Denn die Regierung ist sehr wohl an diesen Entwicklungen interessiert und das Leben mit einem feurigen Kleinkind kann durchaus brenzlig sein.

Charlie weiß, was sie mit ihren Fähigkeiten anrichten kann und ist durch die Ereignisse verstört. Sie kann nicht abschätzen, was und wie ihr geschieht, und möchte nur bei ihrem Vater sein. Obwohl Charlie ein tolles Mädchen ist, das mit der Pyrokinese zu kämpfen hat, hat sie mich nicht ganz überzeugt. Ich mochte sie. Ihre Entscheidungen und Handlungen waren meiner Ansicht nach logisch durchdacht, doch für ein Mädchen von 8 Jahren ziemlich weit hergeholt.

King erzählt Charlies Geschichte mittels zwei Strängen und mehreren Figuren. Zu Beginn steht ihr Vater Andy im Zentrum der Aufmerksamkeit. Durch ihn erfährt man, wie die damalige Versuchsreihe abgelaufen ist, wie er dadurch seine Frau Vicky kennenlernte und mit welchem Konsequenzen das Paar seither zu kämpfen hat.

Besonders die Beschreibung der Experimente mochte ich sehr. Eindringlich und bedrohlich geht King den Ursachen von Charlies Fähigkeiten auf die Spur. Er lässt den Leser die Versuche durch Andys Augen erleben. Dazu zählen sein Medikamentenrausch und die Besuche merkwürdiger Gestalten am Krankenbett. Es entsteht eine dichte, beklemmende Atmosphäre, jedoch weiß Andy nicht, ob er sich alles nur eingebildet hat.

Der zweite Strang - der in Andys Gegenwart spielt - ist von der Flucht vor der Regierung geprägt. Gerade in Zeiten des kalten Krieges sind die Agenten erheblich an Charlies Fähigkeiten interessiert und natürlich wissen sie nur zu genau, dass von dem kleinen Mädchen große Gefahr ausgeht. 

Der Aufbau der Handlung mit den beiden Strängen hat mir sehr gut gefallen, weil schon allein daraus feurige Dynamik entsteht. Actionszenen wechseln sich mit fesselnden Begebenheiten ab, und beinhalten Abschnitte, die vergleichsweise ruhig zu lesen sind.

Erwähnenswert ist Kings Liebe zum Detail und das flammende Leben, das er selbst Nebenfiguren einhaucht. Jeder Charakter ist tief, im Grunde glaubhaft, wirkt authentisch und nachvollziehbar.

Während mich King mit Handlung und Figuren an die Seiten gebannt hat, habe ich brenzlige Szenen, eine feurige Verfolgungsjagd und einen flammenden Showdown erlebt, der mir dann eine Spur zu lau abgeklungen ist. Ich hatte das Gefühl, als sei die Geschichte nicht vollständig erzählt. Natürlich kann ich mir gut vorstellen, dass genau das Kings Absicht war.

Insgesamt ist Stephen Kings „Feuerkind“ ein spannender Roman, der mit eindringlichen Figuren, brisanten Hintergründen und einem fesselnden Handlungsaufbau durchaus entflammen kann.

Source: zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-02-15 17:29
Rock King (Nothing but Trouble) by Tara Leigh
Rock King (Nothing but Trouble) - Tara Leigh

 

Shane is a mirage. He knows how to shine, but he's better at knowing how to self destruct. Underneath the bright lights, he can be what the people wants. An untouchable, larger than life rock star. Behind closed doors he falls apart. He breaks hearts, ruin friendships and tortures himself with the demons of his past. He wants to be saved, but is not willing to rescue himself. Delaney is the epitome of what his heart desires, but not necessarily what his heart needs. She's a showstopper in more ways than even he knows. Her secrets are less obvious but still exist. Tara Leigh has become a favorite author of mine. She's not afraid to show the dark side of fame, wealth and love. The side we all know to exist, but refuse to see. Rock King is an on the edge romance that is toxic, tempting and touching. Delaney and Shane are caught in a masquerade of their own making, Can they survive the big reveal?

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2018-02-13 01:25
Reading progress update: I've read 100%.
The Raven King - Nora Sakavic

He was their family. They were his. They were worth every cut and bruise and scream.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2018-02-12 12:45
Reading progress update: I've read 92%.
The Raven King - Nora Sakavic

Facing Riko like this went against everything his mother taught him. He'd been raised to run, to sacrifice everything and everyone to ensure his own survival. His mother had never given him ground to stand on. Maybe that was why he hadn't been strong enough to save her in the end. A jumble of lies had nothing to fight for. But Neil Josten was a Fox. Andrew called this home; Nicky called him family. Neil wasn't going to lose any of it. If two weeks with Riko was the price to keep his team safe, Neil would pay it.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?