logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Aphorismen
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
text 2016-11-22 17:59
Licht das durchs Dunkel bricht: Aphorismen und Denksprüche (Ebook)

 

 

Link zum Buch "LICHT DAS DURCHS DUNKEL BRICHT"

 

 

Auf unterhaltsame Weise zeigen sie uns Einsichten und Aussichten auf das Leben und seine innewohnende Dramatik im ganz normalen Alltag.
Zwischen Trauerspiel und Komödie, zwischen Burleske und Heimsuchung offenbaren sich die Gedanken der Autorin manchmal auf skurrile Weise. Andere Kurzessenzen nehmen hin und wieder auch groteske Züge an und wissen die Schwächen der Menschen augenzwinkernd zu nehmen.
Zwischen Nachdenklichkeit und Komik pendelt dabei so manch ein Gedankensprung, der Lust macht, nicht schnell überblättert zu werden, sondern den Leser anregt, sich ihm auch einen Augenblick länger als üblich zu widmen oder eine ganz eigene Haltung zu entwickeln.

 

www.christa-schyboll.de

 

 

Like Reblog Comment
text 2016-11-22 17:49
Taktvoll aus dem Takt - Taktvoll aus dem Takt: Ein aphoristischer Gedankentango (Ebook)

 

Link zum Buch "Taktvoll aus dem Takt"

 

 

Mit den Texten des zweiten Aphorismen-Bandes „Taktvoll aus dem Takt" fordert die Autorin Christa Schyboll ihre Leser und Leserinnen heraus.
Hier geht es nicht nur allein um tiefere Einsichten, sondern auch um Doppeldeutigkeiten oder manch ein raffiniertes Wortspiel, an dessen Auslegung man seine eigenen Gedanken schärfen kann.
Der Widerspruchsgeist, den manch eine Aussage herausfordert, versteht die Autorin selbst als ein Kompliment an den scharf mitdenkenden Verstand des Lesers. Mag er sich zu seinem Vergnügen doch gern ein wenig die Zähne daran ausbeißen oder sich lächelnd und schmunzelnd zurücklegen und die Dinge auf eigene Weise in ihrer Hintergründigkeit beim Lesen erfassen.
So ist z. B. auch das feine Spiel der Betrachtung von kausalen Zusammenhängen zu sehen, denen auch ein akausales Geheimnis innewohnt.

Die Aphorismen und Sprüche sollen Anlass sein, sich selbst lustvoll auf die Spurensuche zu begeben. Eventuelle Irritationen beim Leser werden dabei als vorübergehende Wegweiser im dem Dschungel des eigenen Denkhorizontes verstanden.

Bei all dem kommt natürlich der feine Humor nicht zu kurz, dem neben der gedanklichen Tiefe ein absichtlich großer Spielraum eingeräumt wird.

 

 

www.christa-schyboll.de

 

 

 

 

Like Reblog Comment
text 2016-11-22 17:46
In jedem Genie steckt auch ein kleiner Idiot: Kurze, scharfzüngige Be-oh!-bachtungen - Ebook

Link zum Ebook: In jedem Genie steckt auch ein kleiner Idiot

 

 

Kesse Sprüche und tiefe Betrachtungen über das Leben und Dasein an sich erwarten den Leser auch in diesem dritten aphoristischen Werk der Autorin Christa Schyboll.
Immer wieder neu wird der Leser herausgefordert, sich die teils humorigen, aber auch teils anspruchsvollen Gedanken selbst zu erschließen. Die Autorin setzt dabei auf die Lust der Leser, selbst mit- und nach- und querzudenken, was sie selbst ihren Be-oh!-bachtungen über das Leben entnommen hat.


Herz und Hirn dürfen auch in diesem Buch ihren eigenen „Gedankentango" tanzen und sich dabei gegenseitig fröhlich umdrehen, akrobatisch umarmen und eine gegen die Gewohnheit geführte mentale Bewegung vollziehen.


Ein tänzerisches Aufstampfen von Leichtigkeit und Tiefe im Wechsel der Betrachtungen sind der Autorin Mittel für eine geistige Beweglichkeit, die sie auch ihren Lesern unterstellt. Auch in diesem Band sind wieder kleine gedankliche Störmanöver versteckt, weil Christa Schyboll sicher ist, dass "Störungen dazu da sind, damit die Harmonie endlich auch einmal pausieren darf".

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2014-10-19 17:36
Ein Mann, der Herrn K. lange nicht gesehen hatte, begrüßte ihn mit den Worten: "Sie haben sich gar nicht verändert." "Oh!" sagte Herr K. und erbleichte.
Like Reblog Comment
review 2011-08-15 00:00
Aphorismen
Aphorismen - Marie von Ebner-Eschenbach I found this while trawling a used bookstore on the weekend. It's a skinny book, but satisfying. It included a number of good aphorisms that I can get behind, like -

*Thoughtlessness has ruined more good reputations than ill will.
*Clumsy flattery can be more humiliating than well-founded reproach.
*The hungry are more easily helped than the overfed.
*To have and not give is in some cases worse than stealing.

There were also a couple that I couldn't get behind, like -
*The smaller the grain of sand, the more it considers itself the center of the world. (huh?)

And there were also some that were kind of hokey, such as -
*Don't call yourself poor when your dreams don't come true; the only truly poor are those who've never dreamed. (aaaaahh! runs screaming from the room)

All in all I'm giving it four stars for the hours or aphoristic puzzling and translation fun it provided.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?