logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Der-Augenjäger
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-07-02 12:40
My June 2017
The Sleeping Prince - Tödlicher Fluch - A. M. Grünewald,Melinda Salisbury
Der Näher: Thriller (Martin Abel 3) - Rainer Löffler
Girl on the Train: Der Roman zum Kinofilm - Paula Hawkins,Christoph Göhler
This Impossible Light - Lily Myers
Exodus of Magic (The Mysterium Chronicles Book 1) (English Edition) - Simone Pond
Jessica Jones: Alias Vol. 1 (Alias (2001-2003)) - Michael Gaydos,David Mack,Brian Michael Bendis,Bill Sienkiewicz
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek
Captain Marvel Vol. 1: Higher, Further, Faster, More - Kelly Sue DeConnick,David López
The Sleeping Prince - Tödlicher Fluch - 5 stars
Der Näher - 4 stars
Girl on the Train - 5 stars
This Impossible Light - 5 stars
Exodus of Magic - 5 stars
Jessica Jones: Alias Vol. 1 - 4 stars
Der Augenjäger - 5 stars
Captain Marvel Vol. 1: Higher, Further, Faster, More - 4 stars

 

Favorite book(s) of the month: every single one of them

 

Books started this month but haven't finished yet: Artificial Sweethearts, The Book of Whispers

 

This has been the greatest reading month I had so far. 8 books finished, and I love all of them. This rarely happens, so I'm gonna hold on to that amazing feeling for the rest of the year.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-07-01 13:26
Der Augenjäger!!!
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek

(just a german review but holy moly, THAT BOOK WAS INSANELY GOOD)

 

Das Buch ist die Fortsetzung von Der Augensammler, trotzdem ist es nicht wirklich notwendig das erste Buch zu lesen, obwohl es eindeutig an manchen Stellen hilft, wenn man den Augensammler vorher gelesen hat. Ich empfehle es beide Bücher zu lesen, weil sie einfach beide so verdammt gut sind.

 

Inhalt: Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ...

 

Gleich von Anfang an, habe ich super in die Geschichte reingefunden, aus dem einfachen Grund, dass mir Zorbach und alina schon im ersten Teil total ans Herz gewachsen sind und ich wissen wollte wie es nach dem Augensammler für sie weiter geht. Und Grund Gütiger, das Buch startet gleich mit einem unglaublichen Knall. (Wortspiel, HA!!!!). Aline ist einfach mein absoluter Lieblingscharakter in den Büchern und sie wurde wirklich wieder extrem in die Mangel genommen.

 

Ich versuche die Bewertung so Spoilerfrei wie möglich zu halten, denn es ist viel besser wenn man absolut keine Ahnung hat was einen erwartet und einen jede Wendung wie ein Schlag ins Gesicht trifft.

 

Es sind so viele Dinge passiert, die ich nicht habe kommen sehen. Da denkt man, man kommt zum Schluss und alles ist aufgelöst und man kann durchatmen und der Autor erzählt uns wie alle jetzt damit umgehen aber nichts da. Bis zum Schluss gibt es noch Dinge, die einem nur so um die Ohren geworfen werden, dass einem ganz schwindlig wird.

 

Und dann das letzte Kapitel. Das letzte Kapitel. Ich will hier noch nicht mal allgemein sprechen aber das war echt gemein. SO GEMEIN.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-06-24 16:24
Reading progress update: I've read 206 out of 428 pages.
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek

Oh book, what are you doing to me?!?!?!

I love it, tho!!!!

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2014-06-28 14:15
Der Schrecken geht weiter...
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek

 

Geschichte

 
Mein Name ist Zorbach, Alexander Zorbach und ich bin zu spät gekommen. Mein Sohn konnte ich nicht retten, er war nicht da, wo er hätte sein sollen. Ich steh da, verzweifelt, wütend, ängstlich... Mein Handy klingelt und wer ist dran? Der Killer, der Augensammler, so wie er seit einiger Zeit genannt wird, denn er schneidet den Kindern das linke Auge raus wenn die Zeit abgelaufen ist und sie nicht vorher gefunden werden, und entsorgt sie dann an einem Waldrand. Ich nehme ab und höre wie Lehmann mit eine 2. Chance gibt, er mir hoffnung macht meinen Sohn doch noch lebend wieder zu finden... Doch diese Hoffnung zerplatzt in den Moment wo er mir befiehlt die Kiste zu öffnen... Darin finde ich eine Pistole und er stellt mich vor die Wahl... Julian kann leben..... Wenn ich mich dafür opfere! Und was machen Eltern nicht alles um ihr eigenes Fleisch und Blut zu retten?! Genau... Ich habe keine Wahl..... 
 
Erster Satz:
Milde dreizehn Grad, leicht bewölkter Himmel, ein sanfter Septemberwind.
 

Meine Meinung

 
So, nach all den Dramen, Komödien und Liebesbücher, muss wieder mal was deftigeres her und was passt da nicht besser als ein neuer Fitzeck? Als erstes muss ich schnell was klar stellen, Der Augenjäger ist zwar der zweite Teil, von einer noch unbekannt langen Reihe, die aber, wie Fitzek selber sagt, auch für sich alleine gelesen werden kann. Ich bin da auch der selben Meinung aber ich finde, wenn man den ersten Band gelesen hat, Der Augensammler, dann machts mehr Spass weil er da weiter geht wo der erste beendet wurde. Auch kommen alle Personen wieder drin vor. Die Geschichte wird aber mit eiknem neuen Fall verknüpft... 
 
Titel und Cover, beide haben mit dem Thema zu tun. Und passen daher perfekt! 
 
Was den Schreibstil von Sebastian Fitzek angeht, gewohnt rassant, spannend und sehr detailreich. Man flutscht nur so durch die Seiten und man kann nicht aufhören denn wie gewohnt schmeisst er einen gleich ins Geschehen und man befindet sich sogleich mit in der Story. Genial. Und er kann den Spannungsbogen wieder bis zur letzten Seite halten, was ja bei einigen nicht so einfach zu gelingen scheint. 
 
Zur Geschichte hab ich oben schon geschrieben das es ein in sich geschlossener Fall ist, eigentlich und man ihn wirklich auch ohne den Vorgänger lesen kann, aber ich find es einfach spannender ihn nach dem Der Augensammler zu lesen, weil man dann die Charaktere schon kennt, man kennt die Vorgeschichten von ihnen und man ist ihnen doch etwas näher. 
 
Die Geschichte beginnt am Ende der Suche nach dem Sohn von Zorbach, schwehrst gezeichnet durch den Verlust des Sohnes, seiner Frau und den verpassten Moment den Augensammler fest zu setzen, muss Zorbach sich einem neuen perversen Serienmörder stellen. Dieser schneidet Frauen einfach die Augenlieder ab, damit sie die Augen vor der Schuld nicht mehr verschliessen können die sich aufgeladen haben. Die Frauen sind, was man sich denken kann, total thraumatisiert, denn nach dem sie diese Folter übersich ergehen lassen mussten, werden sie von dem Mann auch noch brutalst vergewaltigt. Das ist die wohl "gerechte" Strafe dafür, wie es Mörder rechtfertigt. 
 
Auch dieses mal hilft ihm Alina, wenn auch am Anfang äusserst widerwillig, doch sie lässt sich breitschlagen und versucht ihre medialen Fähigkeiten wieder einzusetzen, was auch klappt aber alles andere als sie sich das vorgestellt hat... werden sie den neuen Serienkiller finden? Können sie ihm zusammen das Handwerk legen? Man wills hoffen....
 
Was vielleicht etwas ungewohnt ist bei diesem Buch, es ist, nach meinem empfinden brutaler als die vorhergehenden. Was aber eben zur ganzen Geschichte passt. Wer das aber nicht mag, sollte vielleicht die Finder von lassen. Schliesslich mag es nicht jeder. 
 
Ich bin auf alle Fälle überrascht, wie sich der Autor immer wieder selber übertrifft. Ich kann das Buch wirklich nur wärmsten empfehlen.
 

Fazit

brutal, spannend und rassant 
 
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2014-02-17 11:38
Genialer Psychothriller!!!
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek

Ich bin begeistert. Nur gut das ich Teil 2 gleich im Anschluß an den Augensammler gelesen habe und ich muss sagen: Ich habe mich getäuscht!!! Inwiefern kann ich nicht sagen aber ich habe dieses Buch geliebt. Anders als beim Augensammler war ich hier sofort in der Story mittendrin, der Spannungsbogen war durchgehend ganz oben, egal über welchen Protagonisten man grad gelesen hat, es war immer Spannung und Nervenkitzel pur und nach jedem Kapitel fiese Cliffhanger die es unmöglich gemacht haben mit dem lesen aufzuhören. Die Jagd nach Zorbachs Sohn geht weiter, Alina hat es echt schwer diesmal und man wird ständig in einen Strudel aus Vermutungen gerissen die sich dann doch nicht bewahrheiten und immer wieder eine neue unerwartete Drehung geschieht. Am Ende kam dann wieder alles anders als erwartet und gleich danach noch einmal alles ganz anders als erwartet, sogar beim Ende hat man keine Atempause. Geiles Buch das ich nur empfehlen kann.

Der Autor schreibt ihr im Prolog das man den Augensammler nicht gelesen haben muss um den Augenjäger zu verstehen, ich würd aber trotzdem empfehlen vorher den Augensammler zu lesen denn so baut man viel mehr Bezug zu den ganzen Protagonisten auf und fiebert ganz anders mit als wenn man das Buch nicht gelesen hat. Auch die ganzen Antworten die man im zweiten Teil bekommt und im ersten Teil zumindest mir noch gefehlt haben sind so viel besser zu verstehen.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?