logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Drama
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-01-02 17:01
[Rezension] Deborah Ellis - Wenn der Mond am Himmel steht, denk ich an dich
Wenn der Mond am Himmel steht, denk ich an dich (German Edition) - Deborah Ellis,Edith Beleites

Beschreibung:
Eine gefährliche Liebe ...
Die 15-jährige Farrin hat eine Menge Geheimnisse. Unter anderem, dass ihre Mutter auch nach der islamischen Revolution noch eine glühende Schah-Anhängerin ist, und so ist es besser, möglichst nicht aufzufallen. Aber dann begegnet sie Sadira und mit dieser Freundschaft ändert sich alles. Als aus ihrer Freundschaft mehr wird, wissen beide, dass sie einen gefährlichen Weg einschlagen, denn Homosexualität steht im Iran unter Todesstrafe.

 

Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: cbj (11. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570403564
ISBN-13: 978-3570403563
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Größe: 12,3 x 2,7 x 18,3 cm

 

Eigene Meinung:
Farrin ist 15 und ihr Leben bestimmt vor allem ihr Umfeld, ihre Familie zählt zu den besser betuchten Familien im Iran und sie besucht eine Schule für bessere Mädchen. Ihre Eltern reden immer wieder auf sie ein, dass sie nur nicht auffallen soll, weil sie Anhänger des Schahs sind und das kann im Iran ein Todesurteil sein, auch andere Sachen in ihrem Leben muss sie vor Andere verbergen.
Doch dann begegnet Farrin Sadira, die sie sofort in ihren Bann zieht und Farrin beginnt ihr Leben zu ändern, aber ihre Freundschaft wird mehr und auch das kann im Iran tödlich sein...
Mit "Wenn der Mond am Himmel steht, denk ich an dich" schafft Deborah Ellis ein Buch, was wirklich schwere Kost ist. Das Buch schafft es bereits in den ersten Seiten, den Leser emotional mit in die Geschichte zu ziehen.

An der Stelle nehme ich einfach mal die Widmung des Buches, die schon vieles aussagt:
,,Für alle, die vernichtet wurden, weil sie geliebt haben, und alle, die noch lieben und der Unterdrückung tanzend und lachend entgegentreten.“
- Aus,,Wenn der Mond am Himmel steht, denke ich an dich“ von Ellis, Deborah, cbj-Verlag

Nicht nur, dass sich das Lebensumfeld schon durch die Revolution durchgeschüttelt ist, auch der Zwiespalt zwischen der Loyalität zur Familie und der eigene Entfaltung macht Farrin sehr zu schaffen. Doch Sadira verändert alles und genau das ist es, was Farrin und sie in grosse Gefahr bringen wird...
Die Widmung im Buch lässt schon darauf schliessen, dass das Buch eine schwierige Geschichte enthält und auch die Altersangabe ist mit 13 Jahre ist etwas tief gegriffen, weil das Buch schon viele Fragen aufwirft und auch die Liebe zwischen den Beiden, die so nicht erblühen darf, weil es illegal im Iran ist, lässt den Leser einfach mitfühlen, weil man emotional tief in die Geschichte geführt wird.
Das Buch zeigt, dass das Leben von Farrin in vielen Facetten sehr komplex ist und gerade die Macht der Familie und des Staats ist allgegenwärtig und das macht es für Farrin sehr schwierig.
Der Stil von Deborah Ellis ist fesselnd, aber auch eindringend, man legt das Buch nicht wirklich gerne aus der Hand und die Geschichte ist einfach so gut durchdacht, auch wenn das Ende etwas offen bleibt, was aber vielleicht auch im Leben so ist. Das Buch steckt so voller Tragik und ist auch traurig, aber das passt auch in die ganze Geschichte.
Man mag vielleicht meinen, bei nicht mal 250 Seiten, die zu lesen sind, wäre die Geschichte nicht ausreichend betrachtet, aber genau das täuscht, weil das Buch einfach über die Seiten hinaus zum Nachdenken anregt und auch das Lebensbild verändern kann, weil der Unterschied zwischen unsere Einstellung in Deutschland und der im Iran ist schon immens. Man behält die Geschichte im Kopf und denkt immer wieder an Farrin und Sadira, die einfach zwei sehr authentische und tiefgehende Protagonisten sind.

 

Fazit:
"Wenn der Mond am Himmel steht, denk ich an dich" ist ein Buch, was keine leichte Kost ist, es scheidet viele Themen an, über die man sonst nicht offen im Iran anspricht und auch die beiden Protagonisten hinterlassen ein tiefes Gefühl und man leidet sehr mit den Beiden, einfach weil sie zeigen, wie schwer es sein kann, wenn das Umfeld gegen die Liebe ist und auch das Gesetz das als "schlecht" oder "unrein" empfindet und auch, wie gefährlich lieben in anderen Länder der Erde sein kann.

Like Reblog Comment
review 2018-12-11 13:13
Searching For Lincoln's Ghost by Barbara J. Dzikowski
Searching for Lincoln's Ghost - Barbara J. Dzikowski

The book tackles social and mature issues like racial discrimination and bullying, among others, that a sixth grader had to grasp but how they grasped and accepted the issues made them what they are today

Like Reblog Comment
review 2018-06-20 03:18
Fatima Farheen Mirza's A PLACE FOR US

The first title from Sarah Jessica Parker's imprint for Hogarth

 

I am normally wary of hyped debut novels, but with comparisons made to Anthony Marra’s outstanding A Constellation of Vital Phenomena, I was eager to read Fatima Farheen Mirza’s A Place for Us.

 

Unlike many reviewers, I was not immediately absorbed by Mirza’s family narrative.  The prose itself was strikingly assured for a debut novelist but I struggled to truly engage with the characters, my personal feelings about the entrenched cultural-religious gender bias impacting their lives getting in the way.

 

Many of the characters’ behaviours/actions are frustrating to an outside observer also. But to Mirza’s credit, her attention to detail and absence of sentimentality in the presentation of the different character viewpoints soon had me seeing past those differences. It is with the nuances of behaviour explored, the family dynamics, and the gravity and impact of what is often left unsaid that I engaged. Continue reading >>

Source: bookloverbookreviews.com/2018/06/a-place-for-us-by-fatima-farheen-mirza-book-review.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-06-08 14:20
My one-hundred and third podcast is up!
EuroTragedy A Drama in Nine Acts - Ashoka Mody

My latest podcast is up on the New Books Network website! In it I interview Ashoka Mody about his history of the euro and its impact upon the economies of the countries in the region. Enjoy!

Like Reblog Comment
review 2018-01-14 00:58
Lois Murphy’s SOON defies genre categorisation

 

An utterly gripping debut novel. Just like the work of Transit Lounge stable mates Jane Rawsonand A S Patric, Lois Murphy’s Soon defies genre categorisation.

 

Despite containing fantastical story elements, Soon feels uncommonly gritty and grounded. Murphy’s character development and evocation of both the natural environment and small town setting is first class — a reader cannot help but become invested in their plight. The sense of foreboding is at times gut wrenching. 

 

Read our full review of SOON at bookloverbookreviews.com >>

Source: bookloverbookreviews.com/2017/11/soon-by-lois-murphy-book-review.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?