logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Gegenwartsliteratur
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2020-02-18 07:27
Klugscheißer Deluxe - Timo Seidel (2) | Thorsten Steffens
200216 KlugscheißerDeluxe
Autor: Thorsten SteffensTitel: Klugscheißer DeluxeReihe: Timo Seidel (2)Genre: Humor, GegenwartsliteraturVerlag: Piper Humorvoll [02.12.2019]Kindle-Edition: 270 Seiten, ASIN: B07WRMFDQQauch im TB-Format erschienengelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an den Autor, den Verlag und NetGalley.de klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen? Ein irre komischer Roman um Studenten, Lehrer, und welche, die Lehrer werden wollen – für alle Fans von Tommy Jaud und Fack ju Göhte
Timo Seidel ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht viel in seinem Leben erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, denn Timo leidet unter einer weit verbreiteten, aber sehr unangenehmen Krankheit: Er ist ein chronischer Klugscheißer! Dagegen helfen leider auch keine Tabletten. Und so gerät Timo immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander, was auch dazu führte, dass er vor fünf Jahren sein Studium schmiss. Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, mit Ende zwanzig doch noch einmal ein Studium neben seiner Aushilfsstelle an einer Abendschule zu wagen. An der Universität trifft er auf anstrengende Lehrkräfte, außergewöhnliche Mitstudierende und auf die bildhübsche Sophie, die ihm obendrein den Kopf verdreht. Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen? Nach »Klugscheißer Royale« der zweite Roman rund um Timo Seidel.

Meine Meinung:

 

Ein ausgesprochenes Lesevergnügen für all diejenigen, die auf humorvolle Literatur stehen und sich nicht davor scheuen, gegebenenfalls auch in der Öffentlichkeit in lautes Lachen auszubrechen. Thorsten Steffens erzählt die Geschichte des Klugscheißers Timo Seidel genauso witzig-spritzig weiter, wie sie im ersten Buch begonnen hat und beschert uns Leser damit ein paar Stunden reinstes Vergnügen.

 

Auch in diesem Buch werden wieder vor allem Neologismen, aber auch schwierige Begriffe nach Art des Dudens kurz nach Benutzen direkt auf der Seite erklärt. Und selbst die Erklärung lädt so manches Mal zum Schmunzeln ein. Etwas habe ich gerade auch für meine Funktion als Rezensentin gelernt, was ich tatsächlich nicht wusste, denn das Wort “Charakter” für die Benennung einer Figur ist eigentlich falsch, zumindest für die deutsche Sprache, da die Bedeutung eine andere ist. Da fließt dann die Englische Bezeichnung in die Deutsche Sprache ein, wird zwar sehr oft benutzt, dadurch aber nicht richtig. Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Alle auftretenden Figuren werden so gut dargestellt, dass ich persönlich das Gefühl hatte, sie stünden mir gegenüber. Als Timos Oma Platt sprach, wurde mein Lesefluss zwar etwas gebremst, da ich kein Platt beherrsche und mir fast einen Knoten in die gedankliche Zunge gehaspelt habe, aber die “Übersetzung” folgte auf dem Fuße, und ich hätte die Oma umarmen können.

 

Timo selbst arbeitet hart an sich, um nicht immer und überall den Klugscheißer raushängen zu lassen und sich damit in unmögliche Situationen zu manövrieren, allerdings gelingt ihm das mal besser und mal schlechter. Es ist aber auch schwer, sich zu beherrschen, wenn unsere Sprache so verkommt…

 

Fazit: Mir hat auch die Fortsetzung vom “Klugscheißer Royale” richtig gut gefallen. Ich gebe daher 08/10 Punkte und freue mich auf eine Fortsetzung.

 

200216 KlugscheißerDeluxe

 

Bücher des Autors:

 

1. Klugscheißer Royal – rezensiert 03.10.2018 – 09/10 Punkte
2. Klugscheißer Deluxe – beendet 16.02.2020 – 08/10 Punkte

 

Klugscheißer Deluxe - Thorsten Steffens 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2020/02/gelesen-klugscheier-deluxe-thorsten.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-11-04 20:22
Das #Zukunftsspiel: sie spielen es längst mit dir | Martin Matheo
191103 ZukunftsspielA
Autor: Martin MatheoTitel: Das #Zukunftsspiel: sie spielen es längst mit dirGenre: Gegenwartsliteratur, Thriller, Sci-FiVerlag: dlp3 Bildungsservice GmbH, [18.08.2019]Kindle-Edition: ASIN: B07WCPRK89, [324 Seiten]auch im TB-Format erschienenhier: Leseexemplar vom Autor – vielen Dank!auf dem Kindle Paperwhite gelesenklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Hast du jemals darüber nachgedacht, welche Spuren du hinterlässt, wenn du dein Smartphone benutzt? Was alles hinter den Kulissen abläuft, wenn digitale Services immer mehr unseren Alltag bestimmen? Was es bedeutet, wenn allmählich das Handy und nicht der Mensch zum wichtigsten Bezugspunkt wird? …

Meine Meinung:

 

“Du sollst nicht alles glauben, was sie möchten, das du glauben sollst.”

 

Das Thema ist brandaktuell, wenn es auch ein wenig in der Zukunft zu spielen scheint. Dennoch ist vorstellbar, dass IT-Entwickler eine solche App, wie sie in diesem Buch beschrieben wird, ohne weiteres zur Verfügung stellen könnten. Eine App, die dir das Leben erleichtern soll, die Dank verschiedenster Tools nicht nur sämtlich auftretende Fragen beantworten kann sondern auch eine enorme Einkommensquelle darstellen könnte. Einkommen in Form von digitaler Währung, die aber, da die Anwender täglich mehrere neue User “sammeln”, bald von jedermann genutzt wird, so dass man mit dieser Währung auch ohne weiteres seine Miete bezahlen kann.

 

Klingt verlockend. Aber was man kostenlos bekommen kann, hat oft einen Haken. Der Haken hierbei ist die totale Überwachung. Man weiß nicht nur die Daten, die du freiwillig hergibst, sondern beobachtet und belauscht dich sogar, verfolgt deine Aktivitäten und deine Chatprotokolle. Und sowie du nicht mehr 100%ig in der Spur bist, erhältst du Besuch – bis hin zur Stilllegung deines Accounts. Was quasi den digitalen Tod bedeutet und längst nicht nur dort eine Bedeutung hat.

 

Dieses Thema hat mich interessiert, und ich war auf die Umsetzung gespannt.

In der weiterführenden Inhaltsangabe wird erwähnt, wie dieses brisante Thema spannend in eine Beziehungsgeschichte verpackt wird. Leider habe ich mit zwei Aspekten dieses Satzes ein Problem:

 

Die Beziehungsgeschichte konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Es mag sein, dass es solche Frauen gibt, die sich nicht zwischen mehreren Männern entscheiden können und sich in beide verlieben. Und es mag auch sein, dass es mehrere Männer geben könnte, die sich tatsächlich ebenso in diese Frau gleichzeitig verlieben, mir ist so etwas allerdings noch nicht begegnet. Außerdem kümmert sich diese Mutter eines Teenagers in meinen Augen zu wenig um ihren Sohn, ist gerade dabei, sich von ihrem Exmann zu trennen, schimpft auf ihn, geht dann aber doch wieder mit ihm essen und scheint diese App bereits an die oberste Stelle gesetzt zu haben. Vor ihren Sohn!

 

Der Autor schreibt im Präsens als Erzähler und verzichtet dabei weitestgehend auf Dialoge. Wörtliche Rede kommt vor, allerdings fast ausschließlich in Gedanken, und das nimmt mir jegliche Spannung. Dieser Schreibstil ist so gar nicht meins.

 

Fazit:
Das Thema hat mich interessiert, es hat Potential, leider konnte mich weder die Story drum herum überzeugen, noch fand ich das Buch spannend tatsächlich.

 

Es tut mir sehr Leid. Ganz, ganz selten breche ich ein Buch ab, aber als ich vor der Wahl nach 20 % stand, es abzubrechen oder quer zu lesen, habe ich mich für Letzteres entschieden. Mir hat das Buch nicht wirklich gefallen. Daher gebe ich für das gehobene Deutsch, das darin zum Tragen kommende Wissen und das aktuelle Thema 04/10 Punkte.

 

191103 Zukunftsspiel

 

Bücher des Autors:

 

1. Das #Zukunftsspiel: sie spielen es längst mit dir – beendet 03.11.2019 – 04/10 Punkte
2. Sehnsuchtswege: Ein Leben und sieben Wünsch

 

Das #Zukunftsspiel - Martin Matheo 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2019/11/gelesen-das-zukunftsspiel-martin-matheo.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-11-01 20:43
Hearts on Fire - Vincent - Hearts on Fire (3) | Greta Milán
191031 HeartsOnFire3a
Autorin: Greta MilánTitel: Hearts on Fire – VincentReihe: Hearts on Fire (3)Genre: Liebesroman, Frauenroman, GegenwartsliteraturVerlag: Montlake Romance, [16.07.2019]Kindle-Edition: 299 Seiten, ASIN: B07NL7FY7Wauch im HB- und TB-Format erschienenWispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Herzen, die lieben, brennen am heißesten.

Die Montlake Romance-Reihe mit den Top-Autoren Johanna Danninger, Frieda Lamberti, Greta Milán, Friedrich Kalpenstein und Emily Bold geht weiter. Jeder der fünf Bände wurde von einem der Autoren geschrieben.

Oberbrandmeister Vincent Corelli hat ein Aggressionsproblem. Zumindest ist der Einsatzleiter der Wache 21 davon überzeugt und verdonnert ihn kurzerhand zum Anti-Aggressions-Training. In einer Gruppentherapie soll Vincent lernen, seine Wut in den Griff zu kriegen und sich tief verborgenen Ängsten zu stellen. Allerdings liegt dem grimmigen Draufgänger nichts ferner als das. Vor allem, weil ausgerechnet seine Therapeutin Tessa Gefühle in ihm weckt, die er eigentlich nie wieder empfinden wollte...

Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Meinung:

 

Der 3. Band der Reihe hat es ganz schön in sich, denn Vincent ist schwer zu durchschauen. Er ist ein Einzelgänger, hält sich bewusst immer abseits, nimmt keine Einladung zu etwas Gemeinsamem an, und man sieht ihn nie lachen.

 

Doch dann übermannt ihn seine Wut, und er attackiert einen Schaulustigen, der zugegebenermaßen nicht nur provokant auftritt, sondern auch meint, im Recht zu sein, als er den Unfallort nicht räumen will, sondern mit seinem Handy weiter Fotos macht. Das Resultat ist ein Aggressionstraining, zu dem Vincent verdonnert wird. Sieht er ja schon mal gar nicht ein und wäre am liebsten auch gar nicht erschienen, jedoch wäre die andere Alternative, suspendiert zu werden.

 

Sein Glück ist, dass der Psychologe verhindert ist und Tessa an seiner Stelle das Programm fortführt. Während wir uns mit Vincent in den Therapieraum begeben, fühlen wir förmlich, wie die Luft zu knistern beginnt, denn die Anziehung zwischen Therapeutin und Feuerwehrmann ist greifbar. Doch so einfach ist die Geschichte natürlich nun auch wieder nicht. Und bis wir erfahren, was hinter Vincents Wut steckt und uns zufrieden zurücklehnen können, geschehen noch so manche Dinge. Zum Beispiel werden erneut Brände gelegt. Immer nach dem gleichen Schema. Also scheint Eriks Stalkerin doch nicht dafür verantwortlich zu sein, denn diese ist ja noch in Polizeigewahrsam…

 

Sehr spannend geschrieben, absolut nachvollziehbar und mit dem gewissen Etwas zwischen den Zeilen. Ein wirklich lesenswerter Roman für zwischendurch. Leicht, fesselnd und prickelnd. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Somit gebe ich 09/10 Punkte.

 

Überhaupt haben alle 3 Autoren bisher wirklich gute Arbeit abgeliefert. Jeder schreibt einen Roman, aber sie greifen inhaltlich dennoch ineinander über. Die Charaktere werden nacheinander beleuchtet und die einzelnen Protagonisten gewinnen an Details und Tiefe. Auch wenn man die Romane einzeln lesen kann, würde ich dennoch empfehlen, sie alle der Reihe nach zu verschlingen.

 

191031 HeartsOnFire3

 

Bücher der Reihe:

 

1. Hearts on Fire. Jonah – beendet 22.03.2019 – 09/10 Punkte
2. Hearts on Fire – Erik – beendet 05.10.2019 – 07/10 Punkte
3. Hearts on Fire – Vincent – beendet 31.10.2019 – 09/10 Punkte
4. Hearts on Fire – Marie (erscheint 17.09.19)
5. Hearts on Fire – Leo (erscheint 26.11.19)

 

Hearts onFire - Vincent - Greta Milán 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2019/11/gelesen-hearts-on-firevincent-greta.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-11-01 08:38
Postscript: Was ich dir noch sagen möchte - PS: Ich liebe dich (2) | Cecelia Ahern
191030 PS2
Autorin: Cecelia AhernTitel: Postscript – Was ich dir noch sagen möchteReihe: PS: Ich liebe dich (2)Übersetzerin: Christine StrühGenre: zeitgen. Literatur, Gegenwartsliteratur, Frauenroman, TrauerbewältigungVerlag: Fischer Krüger, [23.10.2019]Kindle-Edition: 432 Seiten, ASIN: B07SLY8HD5hier: Leseexemplar via NetGalley.de – Vielen Dank!gelesen auf dem Kindle Paperwhiteauch im HC- und HB-Format (gek. u ungek.) erschienenklick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

»Greif nach den Sternen. Einen davon wirst du bestimmt erwischen.«
Die überraschende Fortsetzung des Millionen-Bestsellers »P.S. Ich liebe Dich«.
Vor sieben Jahren ist Holly Kennedys geliebter Mann Gerry viel zu jung an Krebs gestorben. Er hat ihr ein wunderbares Geschenk hinterlassen: eine Reihe von Briefen, die sie durch die Trauer begleitet haben. Holly ist stolz darauf, dass sie sich inzwischen ein neues Leben aufgebaut hat. Da wird sie von einer kleinen Gruppe von Menschen angesprochen, die alle unheilbar krank sind. Inspiriert von Gerrys Geschichte, möchten sie ihren Lieben ebenfalls Botschaften hinterlassen.
Holly will nicht in die Vergangenheit zurückgezogen werden. Doch als sie beginnt, den Mitgliedern des »P.S. Ich liebe Dich«-Clubs zu helfen, wird klar: Jeder von uns kann seinen ganz eigenen Lebenssinn finden. Und die Liebe weitertragen. Wenn wir uns nur auf die Frage einlassen: Was will ich heute noch sagen und tun, falls ich morgen nicht mehr da bin?
»Postscript« ist ein eigenständiger, tief berührender Roman über die essentiellen Lebensfragen: Wie können wir sinnvoll und glücklich leben, obwohl wir einmal sterben müssen? Was können wir unseren Liebsten mitgeben? Und was bleibt von uns?
Ergreifend, humorvoll und inspirierend schreibt Cecelia Ahern über das Leben und den Tod; über Schmerz, Liebe und Glück; über das Hier und Jetzt und die Zukunft.

Meine Meinung:

 

Ich konnte es kaum glauben, dass es zu dem abgeschlossenen Roman “PS: Ich liebe dich” noch eine Fortsetzung geben sollte. Das Buch selbst habe ich gar nicht gelesen, weil ich den Film mehrmals gesehen habe und mir kaum vorstellen konnte, dass das Buch tatsächlich besser sein könnte als diese Verfilmung, die mir durch Mark und Bein ging. Ja, manchmal gibt es auch diese Konstellation, selten, aber sie kommt vor. – Jedenfalls musste ich diese Fortsetzung haben. Ich hätte das nicht gerade günstige eBook auch gekauft, wenn nicht NetGalley meine diesbezügliche Anfrage positiv beantwortet hätte ;) – Also recht herzlichen Dank NetGalley.de!

 

Für das bessere Verständnis der Begebenheiten in diesem Buch empfehle ich auf jeden Fall die Lektüre des vorangegangenen Buches, auch wenn die Handlung in diesem Buch in sich abgeschlossen ist.

 

Wir treffen Holly 7 Jahre nach Gerrys Tod wieder. Inzwischen hat sie sich ein neues Leben aufgebaut, sogar einen neuen Mann an ihrer Seite, und sie planen, zusammenzuziehen, da gerät sie wieder in den Strudel der Trauer um Gerry. Auslösender Grund ist die Bitte ihrer Schwester, über die Briefe von Gerry, die Holly nach seinem Tod erhalten hat, in einem Podcast zu sprechen. Sie haben sie durch das erste Jahr der Trauer geleitet und ihr wieder Mut auf das Leben ohne ihren Mann gemacht.

 

Dieser öffentliche Podcast erreicht sehr viele Menschen. Schwer kranke Menschen, die wie Gerry den Tod vor Augen haben und ihren Lieben auch etwas hinterlassen wollen, aus den unterschiedlichsten Gründen, kommen nun auf die wiederum völlig aufgelöste Holly zu und bitten sie um Hilfe bei ihrem Vorhaben.

 

Verständlicherweise erhält sie von Seiten ihres Freundes und ihrer Familie zunächst nur skeptisches und besorgtes Feedback, denn Holly war nach Gerrys Tod ja nur noch ein Schatten ihrer selbst, und nun scheint sich Selbiges erneut abzuzeichnen. Doch die Idee lässt sie nicht los, und so lässt sie sich darauf ein und erlebt erneut Höhen und Tiefen. Wie sie damit nun fertig wird, ihre Gedankengänge, Handlungen und das Wirrwarr ihrer Gefühle erleben wir hautnah mit und brauchen auch bei diesem Buch wieder die Kleenexbox in greifbarer Nähe.

 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist mehr als ein zeitgenössischer Roman, denn es gibt uns auch eine gewisse Hilfe bei unserer eigenen Trauerbewältigung und Hoffnung auf etwas Neues, Produktives.

 

Ich gebe 09/10 Punkte.

 

191030 PS2a

 

Bücher der Autorin:

 

  • PS: Ich liebe dich – Verfilmung mehrmals gesehen und viele Tatü’s gebraucht
  • Für immer vielleicht
  • Zwischen Himmel und Liebe
  • Vergiss mein nicht
  • Ich hab dich im Gefühl
  • Zeit deines Lebens – rezensiert am 26.11.2014 – 10/10 Punkte
  • ich schreib dir morgen wieder
  • Solange du mich siehst
  • Ein Moment fürs Leben
  • Der Glasmurmelsammler – beendet 02.12.2015 – 08/10 Punkte
  • Postscript – Was ich dir noch sagen möchte – beendet 30.10.2019 – 09/10 Punkte

 

Postscript - Was ich dir noch sagen möchte - Cecelia Ahern 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2019/11/gelesen-postscript-was-ich-dir-noch.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-10-20 08:08
Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer - Floras Küche (2) | Jenny Colgan
191019 Mure
Autorin: Jenny ColganTitel: Hochzeit in der kleinen SommerkücheReihe: Floras Küche (2)Übersetzerin: Sonja HagemannGenre: Gegenwartsliteratur, Frauenroman, Liebesroman, Familien-SagaVerlag: Piper ebooks, [02.05.2019]Kindle-Edition: 462 Seiten, ASIN: B07KGDWDBFauch im TB- und HB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an NetGalley.de klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Mit ihren stimmungsvollen Wohlfühlromanen um die „»Kleine Bäckerei am Strandweg« eroberte Jenny Colgan in Deutschland die Bestsellerlisten. Mit ihren auf der schottischen Insel Mure spielenden Romanen um Flora und die kleine Sommerküche setzt sie ihren Erfolg fort. In »Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer«, dem zweiten Band, entführt Colgans Leserinnen erneut in eine Welt voller Freundschaft, Liebe und köstlicher Rezepte. 
Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch auch Joel, ihr ehemaliger Chef und heutiger Freund zu Floras Universum. Nur ist er beruflich allzu oft in der Welt unterwegs – und während Flora unter diesen ständigen Trennungen leidet, scheint er davon unberührt. Es braucht einen ganzen Sommer, eine Hochzeit und eine Beinahe-Katastrophe, bis er erkennt, dass er kurz davor ist, Flora zu verlieren.

Meine Meinung:

Nichts, auch nicht die Inhaltsangabe, die ich mir in diesem Fall sogar durchgelesen habe, hat mich auf dieses Buch vorbereitet. Und so war ich denn auch hin- und hergerissen und tat mich anfangs wirklich schwer, kam nicht richtig in die Geschichte hinein, bis ich dann in der zweiten Hälfte endlich angekommen war.

 

Ich habe es mir nicht leicht gemacht und lange nachgedacht, woran es wohl gelegen hat, dass ich mit diesem Buch ein kleines Problem hatte und bin letzten Endes zu dem Schluss gelangt, dass es an mehreren Punkten lag.

 

Ich liebe Schottland, wenn ich auch die Insel Mure (noch) nicht kenne, ich lese gern Liebesromane, wenn sie nicht kitschig sind und ein gewisses Niveau haben, ich koche und backe gern, und ich habe normalerweise auch kein Problem damit, in der Mitte einer Reihe einzusteigen. Auch der Schreibstil war durchaus locker, gefällig und flüssig zu lesen.

 

In diesem Buch gibt es viele Themen: die Liebe bei gleich mehreren Paaren unterschiedlicher Natur, die Flüchtlings-Situation aus Sicht der Flüchtigen, der Umgang mit psychischer und einer körperlich schweren Krankheit, Existenzängste einer Selbständigen, Umgang mit Kindern aus zerrütteten Familien, schottische Fabeln… – hab ich etwas vergessen?

 

Aus meiner Sicht einfach viel zu viel. Man hätte hier durchaus mehrere Bücher schreiben können. Das wird dann auch der Hauptgrund dafür gewesen sein, dass die Story mit ihren verschiedenen Handlungssträngen eher wie Erzählungen abgehandelt wurde, zwar mit wörtlicher Rede, aber mit dem Vorab-Präsentieren der Konsequenzen und Ähnlichem.

 

So hielt sich die Spannung bis etwa zur Hälfte des Buches auf niedrigstem Level, war fast nicht vorhanden, bis sich die Frage stellt, was genau Joël so sehr aus der Bahn warf?

 

Dafür, dass die Autorin so viele Themen in einem dafür eher nicht so umfangreichen Buch nicht nur angerissen, sondern ausgebaut, ein liebevolles Bild von der Insel und ihren Bewohnern, so unterschiedlich sie auch sein mögen, gezeichnet hat und so eine Sehnsucht zu einer Insel erwecken konnte, die ich nicht kenne, ziehe ich meinen Hut.

 

Fazit:

 

Wer sich auf diese Voraussetzungen einlässt, nicht unbedingt auf dicke Schinken steht und sich zudem auf die schottischen Rezepte im Anhang freut, sollte vielleicht doch mit dem ersten Buch der Reihe beginnen, um in diese vollgepackte Szenerie besser eintauchen zu können und wird dann viel Freude am Lesen haben.

 

Ich gebe 08/10 Punkte.

 

191019 Mure1

 

Bücher der Reihe:

 

1. Die kleine Sommerküche am Meer
2. Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer – beendet 19.10.2019 – 08/10 Punkte
3. Weihnachten in der kleinen Sommerküche am Meer

 

Hochzeit in der kleinen Sommerküche - Jenny Colgan 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2019/10/gelesen-hochzeit-in-der-kleinen.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?