logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Reihe
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-18 19:59
Der Tod ist mein - Eve Dallas (8) | J. D. Robb
170518 EveDallas9

Autorin: J.D. Robb (Nora Roberts)
Titel: Der Tod ist mein
Reihe: Eve Dallas (8)
Übersetzerin: Uta Hege
Genre: Thriller, Leidenschaft, Sci-Fi
Verlag: Audible GmbH, [22.10.2009]
Spieldauer: [840 Minuten], ungekürzt
Sprecherin: Tanja Geke
auch im eBook- und TB-Format verfügbar

 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

 

Inhaltsangabe (Audible):

Er durchstreift die Straßen von New York auf der Suche nach den Ärmsten der Armen und tötet sie mit der Präzision eines Chirurgen. Seine Opfer: die Obdachlosen am Straßenrand. Und immer fehlt den Opfern ein Organ. Selbst eine abgebrühte Polizistin wie Lieutenant Eve Dallas ist über diesen Fall entsetzt. Doch sie ermittelt nach allen Regeln der Kunst, bis mitten in dem hochgefährlichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Killer plötzlich Dallas' Karriere und ihr Leben - in Gefahr ist...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Meine Meinung:

 

Inzwischen zum Fan avanciert, habe ich mich auf diesen 8. Teil der Eve-Dallas-Reihe sehr gefreut, und das im Hörbuch-Format, weil ich Tanje Geke für ihr großartiges Lesen bewundere und mir keine andere Stimme für diese Reihe vorstellen kann als die ihre. Geradezu perfekt!

 

Eve Dallas ist eine toughe Frau, Polizistin mit Leib und Seele, nicht immer einfach, aber gerecht, und sie hat den absoluten Traummann, den Frau sich nur vorstellen kann. Während Eve in diesem Buch durch die Hölle gehen muss, stehen ihr nicht nur ihr Mann, sondern auch ihre Kollegen und ihre Freunde zur Seite, und so findet sie aus dem tiefen Loch wieder heraus, in das sie ihre Suspendierung gestoßen hat, krempelt die Ärmel auf und geht auch ohne Dienstmarke nach kurzer Pause wieder dazu über, ihren Fall aufzuklären. Denn sie ist überzeugt, dass er mit ihrer Suspendierung zusammenhängt, und sie will unbedingt ihr Leben zurück, vor allem, weil sie sich absolut nichts vorzuwerfen hat.

 

Spannend von Anfang bis Ende, mit vielen leidenschaftlichen Einschüben gespickt, begleiten wir diese besondere Frau auf ihrem Weg, die Drahtzieher hinter den Morden aufzudecken.

 

Mir hat das Hörbuch wieder sehr gut gefallen. Und so gebe ich 09/10 Punkte.

 

09-10

 

Bücher der Reihe:

 

- Rendezvous mit einem Mörder – rezensiert 22.02.2012 – 07/10 Punkte
- Tödliche Küsse – beendet 05.01.2016 – 08/10 Punkte
- Eine mörderische Hochzeit – beendet 28.05.2016 – 09/10 Punkte
- Bis in den Tod – beendet 11.06.2016 – 09/10 Punkte
- Der Kuss des Killers – beendet 22.08.2016 – 08/10 Punkte
- Mord ist ihre Leidenschaft – beendet 26.11.2016 – 09/10 Punkte
- Liebesnacht mit einem Mörder – beendet 23.03.2017 – 09/10 Punkte
- Der Tod ist mein – beendet 18.05.2017 – 09/10 Punkte
- Ein feuriger Verehrer
- Spiel mit dem Mörder
- Sündige Rache
- Symphonie des Todes
- Das Lächeln des Killers
- Tödliche Unschuld
- Einladung zum Mord
- Der Hauch des Bösen
- Das Herz des Mörders
- Ein gefährliches Geschenk
- Im Tod vereint
- Tanz mit dem Tod
- In den Armen der Nacht
- Stich ins Herz
- Stirb. Schätzchen. Stirb
- In liebe und Tod
- Sanft kommt der Tod
- Mörderische Sehnsucht
- Sündiges Alibi
- Im Namen des Todes
- Tödliche Verehrung
- Süßer Ruf des Todes
- Mörderische Hingabe
- Verrat aus Leidenschaft

 

Der Tod ist mein (Eve Dallas 08) - Audible GmbH,J.D. Robb,Tanja Geke 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/gehort-der-tod-ist-mein-jd-robb.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-16 17:53
Polgara, die Zauberin - Belgarath und Polgara (2) | David & Leigh Eddings
170516 Polgara

Autoren: David & Leigh Eddings
Titel: Polgara, die Zauberin
Reihe: Belgarath und Polgara (2)
Übersetzerin: Susanne Tschirner
Genre: Fantasy
Verlag: Weltbild, [2006]
HC, 1039 Seiten, ISBN: 3828982808
seit Juli 2006 im SuB
zur Zeit vergriffen

 

klick zu Amazon.de

 

Klappentext:

Alles beginnt in Beldins Turm, wo Polgara, Tochter des Zauberers Belgarath und der Gestaltwandlerin Poledra, aufwächst. Hier meistert sie die ersten Schritte auf dem Pfad des Schicksals, das ihr die Rolle als Hüterin des Guten zugedacht hat, als Gegnerin von Torak, dem einäugigen Drachengott, und als Wächterin der letzten Hoffnung der Menschheit: als Erbin des Throns von Riva.

Meine Meinung:

 

Als ich 2014 den ersten Band las und mit 06/10 Punkten bewertete, merkte ich schon, dass auch bei dieser Reihe die Meinungen wieder stark auseinander driften. Doch Band 2 befand sich auch noch in meinem SuB, und somit habe ich mich nun diesem Band angenommen, ihn aber nach 394 Seiten abgebrochen und vergebe noch einen Punkt weniger.

 

Hat Band 1 noch mit einem Cliffhanger geendet, so beginnt dieser Band nicht etwa dort, wo der letzte aufgehört hat. Nein, Belgaraths Tochter erzählt (zumindest bis Seite 394) seine Darstellung der Welt aus ihrer Sicht nach, zumindest seit sie gezeugt wurde. Und darin liegt meiner Meinung nach auch ein großer Teil der Ursache dafür, dass ich nicht in die Geschichte hinein komme, sie als langweilig empfinde und zunehmend als eine Last. Und das soll mein liebstes Hobby nun ganz bestimmt nicht sein: eine Last. Somit habe ich nach gut 1/3 beschlossen, mir lieber eine spannende Lektüre aus meiner großen Bibliothek zu gönnen.

 

Diese Reihe ist einfach nicht meine. Dumm nur, dass ich von einer anderen Reihe des Autors noch Bücher im SuB zu stehen habe…

 

Ich gebe für “Polgara, die Zauberin” 05/10 Punkte.

 

Wer sich von meiner Meinung nicht abschrecken lässt und diese beiden Bücher gern lesen möchte, dem würde ich sie gegen die Entrichtung des Portos gern schenken. – Bitte nicht unter dem Beitrag kommentieren, schicke mir lieber eine Mail, damit du mir auch deine Adresse mitteilen kannst. Du kannst gern das Kontakt-Formular nutzen.

 

Zitat:

“Seid ihr heute morgen in der Stimmung für einen kleinen Hochverrat, Mylord?” fragte ich ihn.
”Ich bin Arender, Lady Polgara”, erwiderte er mit einem schwachen Lächeln. “Ich bin unentwegt in der Stimmung für ein bisschen Unheil.”
Seite 321, Kapitel 13

buch_u_027

 

Bücher der Reihe:

 

1. Belgarath, der Zauberer – rezensiert 31.03.2014 – 06/10 Punkte
2. Polgara, die Zauberin – abgebrochen 16.05.2017 – 05/10 Punkte
3. Der Riva-Kodex

 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/abgebrochen-polgara-die-zauberin-david.html
Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2017-05-15 18:29
True North Wo auch immer du bist
True North - Wo auch immer du bist (Verm... True North - Wo auch immer du bist (Vermont-Reihe, Band 1) - Sarina Bowen,Nina Restemeier,Wiebke Pilz

 

 

12,90 €

 
 
 

LYX

PAPERBACK

LIEBESROMANE

379  SEITEN

ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN

ERSTERSCHEINUNG: 24.04.2017

 

 

TRUE NORTH - WO AUCH IMMER DU BIST

ÜBERSETZT VON WIEBKE PILZ, NINA RESTEMEIER  

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

 

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach … 

 

Meine Meinung:

Ich bin durch das auffallende Cover auf das Buch aufmerksam geworden und hatte dann die Möglichkeit, bei einer Vorab-Leserunde des Verlags mitzumachen. 

 

Von Sarina Bowen hatte ich bisher nichts gelesen und war daher sehr gespannt auf den Auftakt dieser neuen Reihe. 

 

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr gut gelungen, der Schreibstil ist sehr flüssig, man kommt schnell durch die Geschichte durch. 

 

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, aber die Nebencharaktere waren auch sehr liebenswert wie z.B. die Mutter von Griffin. Griffin selbst habe ich mir in etwa so vorgestellt wie den verlassenen Farmer in Sweet Home Alabama. 

 

Es hat Spaß gemacht, die beiden zu begleiten, wie sie sich näher kommen und wie sie die Probleme, die sich ihnen in den Weg stellen, bewältigen. Ich hatte auch das Gefühl, selbst in der Gegend der Vermont zu sein. Es dreht sich ja auch viel um Cider, muss aber sagen, dass ich es persönlich gar nicht kenne. Das scheint ja eine Informationslücke zu sein. 

 

Nicht so gut gefallen haben mir die erotischen Szenen, das war mir zu viel des Guten. Hier wäre weniger mehr gewesen. 

 

Alles in allem war dies eine schöne Liebesgeschichte für mich, aber komplett packen konnte mich die Geschichte nicht. Ich bin auf jeden Fall auf den 2. Teil dieser Reihe sehr gespannt. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne. 

 
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-11 20:03
Feuernacht - Dóra Guðmundsdóttir (5) | Yrsa Sigurðardóttir
170511 Feuernacht

Autorin: Yrsa Sigurðardóttir
Titel: Feuernacht
Reihe: Dóra Guðmundsdóttir (5)
Übersetzerin: Tina Flecken
Genre: Island-Krimi
Verlag: Argon Verlag [23.06.2014]
Spieldauer: [781 Minuten], ungekürzt
Sprecherin: Christiane Marx
gehört über die Audible-App
auch als eBook und TB verfügbar

 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

 

Inhaltsangabe (Audible):

Jakob, ein junger Mann mit Down-Syndrom, soll einen Brand in seinem Behindertenheim gelegt haben, bei dem fünf Menschen ums Leben kamen. Er lebt inzwischen in einer Psychiatrischen Einrichtung für Straftäter, zusammen mit dem verurteilten Sexualstraftäter Jósteinn. Ausgerechnet der engagiert die Reykjavíker Anwältin Dóra Guðmundsdóttir, weil er Jakobs Unschuld beweisen will. Bald erhält sie kryptische SMS, Angehörige legen ein verdächtiges Verhalten an den Tag und eine junge Mutter glaubt, dass ihr Sohn von seinem toten Kindermädchen heimgesucht wird. Eine heiße Spur führt die Anwältin schließlich ins isländische Justizministerium.

©2011 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Islandischen von Tina Flecken. Die isländische Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel "Horfðu á mig" im Verlag Veröld, Reykjavík. 2009 Yrsa Sigurðardóttir. (P)2014 Argon Verlag GmbH

Meine Meinung:

 

Obwohl ich eine Aversion gegen Eis und Schnee, ja Kälte schlechthin habe (bin halt ne Frierhippe), lese oder höre ich unheimlich gern Krimis, die in den nordischen Regionen spielen, vor allem, wenn sie so gut eingelesen werden, wie die isländischen Krimis von Christiane Marx. Ich ziehe den Hut vor so viel Sprachtalent. Selbst die behinderten Menschen in diesem Buch spricht sie so glaubhaft, dass man sie bildlich vor sich sieht.

 

Die Idee zu diesem Buch ist ebenfalls etwas Besonderes, denn all die verschiedenen Spuren, die so unscheinbar sie scheinen mögen, immer mal wieder auftauchen, ergeben am Ende ein rundes Ganzes. Es ist ein Vergnügen, die Anwältin bei ihrer Arbeit zu erleben, hier unterstützt von ihrem deutschen Freund, und im Gegenzug nicht zu begreifen, dass sie sich nicht längst eine andere Sekretärin gesucht hat. Man hätte doch sicherlich mit dem Vermieter einig werden können…

 

Was allerdings die Spannung angeht, so dümpelt sie lange einfach vor sich hin und nimmt fast erst im letzten Drittel wirklich an Fahrt auf. Es gab auch einige Aussagen, die mich schon viel früher als Dóra auf Ideen gebracht haben, worum es sich handeln könnte, wenn ich auch das gesamte Ausmaß noch nicht überblicken konnte.

 

Wie in all ihren Büchern lässt sie auch hier wieder das Übernatürliche zu, wenn es auch mehr oder weniger eine Randerscheinung bleibt, denn es geht ja in erster Linie darum, den Brand des Behindertenheims aufzuklären.

 

Mir hat das Hörbuch gut gefallen. Ich gebe 07/10 Punkte für den 5. Band der Reihe.

 

07-10

 

Bücher der Reihe:

 

  1. Das letzte Ritual – rezensiert am 26.12.2012 – 07/10 Punkte
  2. Das gefrorene Licht – beendet 28.11.2014 – 07/10 Punkte
  3. Das glühende Grab – beendet 11.08.2015 – 06/10 Punkte
  4. Die eisblaue Spur – beendet 07.06.2016 – 07/10 Punkte
  5. Feuernacht – beendet 11.05.2017 – 07/10 Punkte
  6. Todesschiff

 

Feuernacht (Dóra Guðmundsdóttir 5) - Argon Verlag,Christiane Marx,Yrsa Sigurðardóttir 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/gehort-feuernacht-yrsa-sigurardottir.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-10 21:04
Der gläserne Fluch - Chroniken der Weltensucher (3) | Thomas Thiemeyer
170509 Chroniken3b

Autor: Thomas Thiemeyer
Titel: Der gläserne Fluch
Reihe: Chroniken der Weltensucher (3)
Genre: Jugendbuch, Abenteuer, Fantasy
Verlag: Loewe, [01.06.2013]
Kindle-Edition: 480 Seiten, ASIN: B00CZDKPZA
geliehen via Skoobe 
gelesen auf dem iPad mini
auch als HC und gekürztes HB verfügbar

 

klick zu Amazon.de

 

Inhaltsangabe (Amazon):

Auf dem Gipfel des Bandiagara-Massivs in Französisch-Sudan, dem heutigen Mali, entdeckt der Völkerkundler Richard Bellheim im Oktober des Jahres 1893 die seit Jahrhunderten verlassene Stadt der Tellem. Die Hauptstadt eines Volkes, das einst aus der Sahara in diese Gegend gekommen war und das - so sagt man - über erstaunliche astronomische Kenntnisse verfügte.
Zurück in Berlin hält Bellheim wenige Wochen später einen Vortrag an der Universität, zu dem auch Carl Friedrich von Humboldt geladen ist. Doch Richard Bellheim erkennt seinen alten Studienfreund nicht mehr. Seit er aus Afrika zurückgekehrt ist, ist er vergesslich und völlig wesensverändert - und er scheint Glas zu essen.
Bellheims Ehefrau Gertrud bittet Humboldt nachzuforschen, was ihrem Mann in Afrika widerfahren sein kann. Und so machen Humboldt, Oskar, Charlotte und Eliza aufs Neue die Pachacútec, ihr Luftschiff, klar, um dem Geheimnis des gläsernen Fluches auf die Spur zu kommen.

Meine Meinung:

 

Die Weltensucher sind für mich wie ein Ausflug mit Jules Verne, abenteuerlich, fantastisch, spannend, und alles bei gut recherchiertem historischen Hintergrund. In diesem dritten Band reisen wir mit unseren Freunden in deren Luftschiff nach Mali und entdecken Erstaunliches.

 

Mehrere Handlungsstränge finden vor Ort zusammen, da treffen alte Bekanntschaften aufeinander und so mancher sieht plötzlich klarer. Manches war für mich leicht vorhersehbar, aber da es sich um ein Jugendbuch handelt und in einem gut lesbaren Schreibstil geschrieben ist, nahm dies dem Lesevergnügen nichts.

 

Mir hat der dritte Band gut gefallen. Ich bedanke mich bei Skoobe für die Möglichkeit des Leihens und kann die Reihe allen abenteuerlustigen Lesern wirklich empfehlen, egal welchen Alters.

 

Ich gebe 08/10 Punkte.

 

170509 Chroniken3a

Zitat:

Im schummrigen Licht des Tempels sah er, wie der Sand von lauter grünen Kristallen durchdrungen wurde. Sie krochen umeinander, wuselten hierhin und dorthin, als wären sie lebendig.
Prolog

buch_u_027

 

Bücher des Autors:

 

Bücher der Mystery-Thriller-Reihen:

1. Medusa – rezensiert 21.04.2014 – 10/10 Punkte
2. Nebra – rezensiert 29.05.2014 – 07/10 Punkte
3. Valhalla – rezensiert – 11.04.2014 – 10/10 Punkte
4. Babylon – beendet 11.04.2016 – 11/10 Punkte

5. Reptilia – rezensiert 14.07.2014 – 09/10 Punkte
6. Magma – rezensiert 14.09.2014 – 11/10 Punkte
7. Korona – rezensiert 24.03.2015 – 10/10 Punkte
8. Devil’s River – rezensiert 14.06.2015 – 07/10 Punkte

 

Jugendbücher des Autors:

 

Chroniken der Weltensucher
1. Die Stadt der Regenfresser – beendet 07.10.2016 – 08/10 Punkte
2. Der Palast des Poseidon – beendet 14.12.2016 – 09/10 Punkte
3. Der gläserne Fluch – beendet 09.05.2017 – 08/10 Punkte
4. Der Atem des Teufels
5. Das Gesetz des Chronos

 

Das verbotene Eden
1. Eden I
2. Eden II
3. Eden III

 

Evolution
1. Die Stadt der Überlebenden
2. Der Turm der Gefangenen

 

Chroniken der Weltensucher 3 - Der gläserne Fluch (German Edition) - Thomas Thiemeyer 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/gelesen-der-glaserne-fluch-thomas.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?