logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: german
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2017-04-04 14:15
Problemlöser David Gross begeistert
Drecksspiel: Thriller (German Edition) - Martin Krist

Inhaltsangabe

Schlüssel rasseln an der Tür. »Ich hab mich hübsch gemacht«, wispert Hannah, während ihr Mann Philip hinter ihr den Raum durchquert. Seine Hand streift ihren Nacken. Sie neigt den Kopf und … sieht Handschuhe voller Blut. Finger schließen sich um ihre Kehle. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie an einen Stuhl gefesselt. Vor ihr ein fremder Mann. Nur ein Gedanke peinigt sie in diesem Moment: Er darf Millie nicht finden! – Hannahs Tochter schläft im Zimmer nebenan. Seit der Expolizist David Gross vor Jahren untertauchen musste, arbeitet er als diskreter Problemlöser. Diesmal ist es ein grauenvoller Entführungsfall...

 

 

Meine Meinung

Für mich ist es der zweite Einblick in die Werke von Martin Krist. Ich habe bereits einen Band seiner „Paul Kalkbrenner- Reihe“ gelesen und war da sehr angetan von der Story, aber vor allem vom Schreibstil des Autors. So war ich natürlich sehr gespannt, ob Herr Krist seinen Stil auch bei der „David Gross- Reihe“ beibehält. Und JA, er tut es!

Seine Bücher lesen sich aufgrund der kurzen Kapitel, welche dennoch auf dem Punkt sind, weg wie nichts. Pageturner!


Weiterer Pluspunkt ist das unheimlich coole Personenverzeichnis zu Beginn des Buches. Einzigartig und auf diese Art noch nie zu Gesicht bekommen!

 

Der Entführungsfall, welcher im Klappentext beschrieben wird, bringt auf jeden Fall Spannung mit sich. Von der ersten Seite an, war man gefasst, dass etwas passiert und dann geht es los und man hat keine Ahnung, wie es ausgeht. Eine Menge Personen tauchen im Buch auch und wie wir Leser es in diesem Genre immer versuchen, so versuchte auch ich den Bogen hier zu schließen, aber keine Chance. Ich verzweifelte immer wieder.

 

Zu dem macht es uns der doch sehr geheimnisvoll dargestellte Ex-Polizist David Gross es nicht leicht. Seine Person ist auch am Ende des ersten Bandes für mich noch ein Mysterium. Ich bin unheimlich scharf auf seine Vergangenheit. Vor 5 Jahren muss irgendetwas passiert sein, dass David unter neuem Namen untertauchen musste. Und sobald er beim Lesen in den Fokus tritt, merkt man sofort, dass diese Geschichte aus der Vergangenheit noch nicht abgehakt ist. Irgendetwas oder irgendjemand lauert da noch im Hintergrund.

 

Bei mir bleiben Bücher vor allem aufgrund bestimmter Faktoren in Erinnerung, die im Buch immer wieder auftauchen und sich beim Leser verankern. Martin Krist kann da mit einigen Sachen auftrumpfen, ob das nun der Klingelton von David Gross ist, der mir wohl nie wieder aus dem Kopf gehen wird

„Flieg, flieg, fahr aus der Haut.“ (Silly)

oder ob es die markanten Ausdrücke zweier Charaktere im Buch sind. Zum einen David Gross und sein „Mhm“, zum anderen ein weiterer agierender Polizist, der gefühlte 100 Mal im Buch den Ausruf „verfickte Scheiße“ verwendet.

Einfach genial.

 

Bei einem Teil einer Reihe ist es mir immer besonders wichtig, dass das Ende neugierig macht auf den Folgeband bzw. auf weitere Bände und das schafft Martin Krist auf jeden Fall. Zwar habe ich Band 2 übersprungen und lese aktuell Band 3, aber das macht bisher gar nichts. Ich tappe noch genauso im Dunkeln und wurde nicht gespoilert oder Ähnliches. Die Bände sind wirklich unabhängig voneinander lesbar.

 

Mein Fazit

Ein Buch, welches mit seinem Tempo und seinem Prota punkten kann.

Ich hoffe, dass Martin Krist seine Reihe so fortsetzt und er nach und nach mehr über die Vergangenheit von David Gross preisgibt.

Dieses Buch macht einfach neugierig und alle Thrillerfans kommen meiner Meinung nach auf ihre Kosten.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-04-03 12:48
Your German Shepherd Puppy Month by Month by Terry Albert
Your German Shepherd Puppy Month by Month, 2nd Edition: Everything you need to know at each stage to ensure your cute & playful puppy gr - Liz Palika,Terry Albert

A straight forward instructional manual for owning a German Shepherd.  The book includes how your GSD matures month by month, from bringing your puppy home, to 12 months.  The book also explains how to deal with house training, other types of training, nutrition, grooming, socialisation, health, vet visits etc.

 

 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-03-06 23:52
Echt easy, Frau Freitag! - Frau Freitag

Vor ein paar Jahren (vor Goodreads) hab ich das erste Buch (Chill mal, Frau Freitag) von Frau Freitag gelesen und fand es einfach nur urkomisch!!!

Dieses Buch kam da nicht so ganz ran. Hier gab es ein paar Kapitel deren Sinn mir nicht ganz klar war bzw. die meinen Humor nicht trafen / nur ankratzten.

Trotzdem ist es Alles in Allem ein schön kurzweiliges Buch, das sich wunderbar fürs Wartezimmer oder öffentliche Verkehrsmittel macht, da die Kapitel nur 1-2 Seiten betragen und es kein allzu tiefgründiger Stoff ist.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-03-01 16:01
How the Third Reich developed their advanced weaponry
German Secret Weapons Of The Second World War: The Missiles, Rockets, Weapons And New Technology Of The Third Reich - Ian V. Hogg

In January 1941 staff officers of the U.S., British, and Canadian militaries met in Washington D,C.. Though the United States was still a year from declaring war, planning was already underway in anticipation of that prospect, and the decisions they reached shaped much of the war that followed. Among the most important of these was that Germany was the primary opponent in any war involving the Axis powers. Though there were several excellent reasons for this, one of them was that the Germans possessed the greatest capacity for developing weapons which might radically transform the war, and thus needed to be defeated before they did.

 

Ian Hogg's book provides evidence of the wisdom of this decision. In it he provides an overview of the major weapons research bring undertaken by the Third Reich before and during the war. Diving his examination into categories, he summarizes the major projects to design new aircraft and air-launched weapons, air defense weapons, naval weapons, and the Wunderwaffen and nuclear and chemical weapons programs. His focus throughout is on their development, providing technical details and accounts of the decisions whether to undertake or abandon them and avoiding more than a brief mention of their deployment in the cases where the weapons were introduced. As befits a former artilleryman in the Royal Army, his section discussing the "big guns" is the best, but he provides interesting details throughout about the technical and bureaucratic challenges that slowed or stopped the development of weapons that might have changed the course of the war. The result is a work that is an excellent introduction to Germany's secret weapons programs, one best suited for the reader familiar with military technology but an informative read for anyone interested in an overview of the subject.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-02-04 16:02
Unfortunately more important than ever.
Die Philosophie in Star Trek (German Edition) - Olivia Vieweg,Klaus Vieweg

This was a very enjoyable read - and I normally do not read books about philosophy.

 

In this book, the author succeeded in not making it too dry to digest.

He tied enough scenes from TOS into the chapters to make a solid connection between philosophers like Hegel, Nietzsche, Constant and Kant and Gene Roddenberry's personal convictions.

 

I did not really care much for the cartoon - they did not serve any purpose in my opinion -  the lady who did them has the same surname as the author, so there you go.

 

But all in all it was surprisingly entertaining and it drove home the simplicity of morals.

 

As I said, it felt more poignant in the current situation.

 

Seems we haven't learnt much since the 1960ies, so Roddenberry's ideals are still far from "normal" - we still have to strive to reach them. And fall short too often as a species.

 

And now I sound all maudlin - I should stay away from Twitter for some time I suppose...

More posts
Your Dashboard view:
Need help?