logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: verliebt-sein
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-09-05 22:07
[Kurz-Rezension] Susanne Fröhlich - Charlottes Welt
Charlottes Welt - Susanne Fröhlich

Beschreibung:
Familienpackung, frisch gemacht
Um Charlotte zu beschreiben, ist es hilfreich, einen Blick auf Geraldine zu werfen. Das ist einfach nicht so deprimierend: Geraldine ist hübsch, hat superreiche Eltern und alle Arten gängiger Unterhaltungselektronik, die mit dem Buchstaben »i« anfangen. Das alles ist und hat Charlotte nicht. Deswegen findet sie auch, dass Geraldine eine Kackbratze ist. Dummerweise ist die Kackbratze das beliebteste Mädchen der Klasse und hat gerade Einladungen für eine »Chill-out-Party« verteilt. Charlotte hat zwar nur durch Zufall eine abbekommen, aber das macht ja nichts. Konsequenz war noch nie ihre Stärke. Charlottes beste Freundin Maja ist umso konsequenter: »Wenn du da hingehst, kannst du mich mal!«, sagt sie. Und jetzt?

Details:
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 2 (12. April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783596808953
ISBN-13: 978-3596808953
ASIN: 3596808952
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Größe: 12,5 x 2,1 x 19 cm

Fazit:
Das Cover ist total schön gemacht, es passt auch zu dem jugendlichen Alter, auf das das Buch abzielt.
Charlotte ist 13 und sie ist ein Sandwichkind, ihr kleiner Bruder nervt und der grosse Bruder ist ein echter Überflieger in der Schule und so ist Charlotte immer die, die dann schnell ins Hintertreffen gerät, wenn es in der Familie mal rund geht. Dazu kommen dann auch noch die ganzen Unsicherheiten, die man in der Pubertät so hat. Dann kommt da noch die Einladung vom beliebtesten Mädchen der Klasse, aber das macht alles noch schlimmer...
Das Buch ist sehr entspannt und lustig angelegt, Susanne Fröhlich hat echt lustige Einfälle und verpackt das so herrlich normal, dass passt einfach in ein Leben mit einem Teenager. Leider muss man auch sagen, man merkt dem Buch an, dass es schon etwas schon etwas älter ist, die Sprüche sind schon etwas in die Jahre gekommen und das Internet ist noch nicht so das Thema.
Die Altersangabe ist sehr passend, es ist eher ein Buch für Teenager, das muss man schon sagen und so sollte man das auch immer sehen. Susanne Fröhlich versucht immer, sich in die Teenager hineinzuversetzen, aber das gelingt leider nicht immer so ganz.
Der Schreibstil von Susanne Fröhlich ist offen und lustig, sie schreibt alles in einem lockeren Stil und verpackt den normalen Teenagerwahnsinn in einen sehr lustigen Roman, der sich super zum Zwischendurchlesen eignet und bei dem man einfach mal abschalten kann.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-08-05 23:13
[Kurz-Rezension] Kajsa Ingemarsson - Vermisse dich jetzt schon ...
Vermisse Dich jetzt schon - Kajsa Ingemarsson
Beschreibung:
Die Geschichte ist schnell erzählt: Annika, 37jährige Ehefrau und glückliche Mutter zweier Kinder, verliebt sich wie ein Teenager in ihren neuen Arbeitskollegen. Soweit, so gut. Doch ausgerechnet Annika! Die perfekte Mutter! Die perfekte Ehefrau! Die perfekte Marketingleiterin! Alles hat sie im Griff: Ehe, Kinder, Freunde, Beruf. Und jetzt das. Aber: Eros hat gezielt und mitten ins Herz getroffen. 
Rickard schafft es, eine Saite in ihr zum Klingen zu bringen, die Tom schon lange nicht mehr – oder vielleicht noch nie? – angeschlagen hat. Doch, doch, Annika kämpft: um ihren Mann, um ihre Familie, um ihr Gewissen. Und tatsächlich läßt Tom sich auf ein romantisches Versöhnungswochenende ein – das in einem schrecklichen Desaster endet. Danach treibt es Annika immer wieder unentdeckt in Rickards Arme. Bis Tom versehentlich die SMS auf ihrem Handy liest: »Vermisse dich jetzt schon. Kuß, R.« Noch in der Nacht muß Annika ihre Koffer packen. Eine Woche Bedenkzeit hat Tom ihr gegeben …
 
Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft; Auflage: Ungekürzte Ausg. (1. November 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423212497
ISBN-13: 978-3423212496
Größe: 19 x 11,8 x 2,4 cm
 
Fazit:
Das Cover ist nett gemacht, das Bein könnte durchaus das Bein von Annika sein, die die Hauptprotagonistin des Buches ist. Man sieht im Hintergrund die Umrisse eines Balkons und eines Tisches mit einen Snack und einer Tasse, ein sehr entspanntes Cover, wie ich finde.
Annika hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann, sie hat einen netten Mann, gesunde Kinder, liebt ihre Arbeit, doch sie fühlt sich nicht mehr als Frau wahrgenommen, sie ist immer nur Mutter, Ehefrau, Marketingleiterin, aber nie einfach nur Frau und das fehlt ihr. Doch dann kommt Rickard in ihre Leben und sie beginnt sich wieder als Frau zu fühlen, doch für welchen Preis? 
Kajsa Ingemarsson zeichnet Charaktere mit Ecken und Kanten, auch wenn die Kanten manchmal sehr hart sind und man merkt auch, dass die Familienkonstellation um Annika sehr schwierig ist, sie zeichnet auch die Höhen und Tiefen nach und das muss man dann auch so festhalten. 
 Auch die inneren Konflikte merkt man immer wieder und natürlich merkt man auch Annikas Sehnsüchte, die Rickard anspricht, doch da ist die Familie und auf der anderen Seite die Sehnsucht.
Allerdings hängt sich das Buch etwas in den Alltagsproblemen fest, was schade ist, weil damit verschenkt man Potenzial. Leider fehlt der Geschichte auch etwas der Schwung, weil sie vorhersehbar ist, man wird nicht gefesselt von der Geschichte, auch wenn der Schreibstil von Kajsa Ingemarsson entspannt zu lesen ist und sie sich bei den Charakteren Mühe gegeben hat, kann das Buch nur mal für Zwischendurch empfehlen.  
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-08-04 12:05
Melinda Metz - Eine Samtpfote zum Verlieben (Die Samtpfoten-Serie, Band 1)
Eine Samtpfote zum Verlieben - Melinda Metz
Beschreibung:
Jamie ist frisch mit ihrem Kater MacGyver in eine traumhafte kleine Wohnsiedlung in Hollywood gezogen. Nach einigen Liebes-Pleiten und einem anstrengenden Jahr möchte sie einen kompletten Neustart wagen – als glücklicher Single.
Doch MacGyver hat andere Pläne! Er weiß, dass sein Mensch einsam ist. Er kann es riechen! Und Jamie ist nicht die einzige, die diesen Geruch an sich trägt. Es gibt da auch noch David, der gut zu Jamie passen würde. Aber wie bringt man zwei Menschen zusammen, die die Liebe gar nicht suchen? MacGyver muss sich etwas einfallen lassen und wird schon bald zum Dieb auf Samtpfoten …
Ein humorvoller Katzen-Roman mit einer zauberhaften Geschichte nicht nur für Katzen-Liebhaber.
 
Details:
Format: Taschenbuch / Mobi / Epub
Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. April 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426523213
ISBN-13: 978-3426523216
Größe: 12,3 x 2,7 x 19 cm
Teil einer Reihe: Ja; Die Samtpfoten-Serie, Band 1
 
Eigene Meinung:
Das Cover ist sehr süss gestaltet, die Katze schaut sehr süss aus dem Cover den Leser an und wirkt einfach wahnsinnig ansprechend auf die Leser, gerade, wenn sie Katzenliebhaber sind oder selber Katzen haben.
Jamie ist nach vielen Liebespleiten nicht mehr bereit, sich zu verlieben und setzt daher alles auf einen Neustart als glücklicher Single in Hollywood, doch da hat sie die Rechnung ohne ihren Kater MacGyver gemacht, weil er spürt, dass sein Frauchen einsam ist und dann ist da David, der der fast Nachbar von Jamie ist und der genauso einsam riecht und MacGyver ersinnt einen Plan, was er gegen die Einsamkeit der Beiden tun kann...
Besonders interessant beschreibt Melinda Metz den Stadtteil Storybook Court, in dem beide wohnen, man lernt die Gegend wirklich gut kennen und würde gerne mehr darüber erfahren, weil das scheint ein spannender Teil von Los Angeles zu sein.
Melinda Metz´s Schreibstil ist sehr locker und leicht, sie schreibt sehr bildlich und schafft sehr interessante Charaktere und eine sehr besondere Katze und baut eine süsse Liebesgeschichte, die manchmal aber etwas zu flach ist, eigentlich schade, weil die Geschichte wirklich mehr Potenzial gehabt hätte. Die Wiederholungen in Jamies Gedanken sind etwas zu viel und leider fällt in manchen Momenten auch MacGyvers liebenswerte Art hinten über. Trotzdem ist die Geschichte gut durchdacht und man liest sie einfach immer weiter, weil man natürlich wissen will, wie es sich mit Jamie und David entwickelt und welche Rolle MacGyver darin spielt. 
 
Fazit:
Eine Samtpfote zum Verlieben ist ein locker-leichter Roman, der sich perfekt als Lektüre für den Sommer oder den Urlaub eignet, man hat ein paar entspannte Lesestunden und verlässt das Buch mit einem Grinsen, allerdings fehlt manchmal etwas der Pepp, daher nur 4 von 5 Rosen.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-07-26 23:04
[Rezension] Melissa Foster - Liebe gegen den Strom (Die Bradens at Peaceful Harbor 3)
River of Love (Love in Bloom: The Bradens): Sam Braden - Melissa Foster
Beschreibung:
Sam Braden, Besitzer einer Firma für Abenteuerurlaube und Raftingtouren, lebt nach dem Motto: Wer viel arbeitet, soll auch viel feiern. Er ist schnell, konzentriert und entschlossen - und es mangelt ihm nie an Frauen, die ihre Zeit mit ihm verbringen wollen. Das Problem ist, dass die einzige Frau, die ihm wirklich etwas bedeutet, ihn immer wieder zurückweist.
 
Die Arztassistentin Faith Hayes hat ihre schmerzliche Vergangenheit hinter sich gelassen und sich in Peaceful Harbor ein sicheres und friedliches Leben aufgebaut. In ihrer Online-Selbsthilfegruppe Women Against Cheaters unterstützt sie andere Frauen, die ebenfalls von ihren Partnern betrogen worden sind. Als der unverschämt gut aussehende Bruder ihres Chefs ein Auge auf sie wirft, ist ihr klar, dass sie einen großen Bogen um diesen bekennenden Frauenheld machen sollte, und sie ist fest entschlossen, ihm zu widerstehen.
 
Sam lässt jedoch nicht locker und beweist Faith, dass seine Vergangenheit keineswegs die Weichen für die Zukunft stellen muss. Als sie sich allmählich hinter ihrer Schutzmauer hervorwagt und beginnt, Sam zu vertrauen, bleibt es nicht bei intensiven Gesprächen. Als jedoch Gegenwart und Vergangenheit aufeinanderprallen, ist es plötzlich Faith, die etwas beweisen muss.
 
Details:
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 809 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 392 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1948868326
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: World Literary Press (17. April 2019)
Sprache: Deutsch
ASIN: B07L38P1SW
 
Teil einer Reihe? Ja
Alle Braden-Geschichten können als Einzelroman oder Teil der Serie gelesen werden.
Die Bradens (Peaceful Harbor)
Geheilte Herzen (Nate & Jewel)
Voller Einsatz für die Liebe (Cole & Leesa)
Liebe gegen den Strom (Sam & Faith)
Vereinte Herzen (Shannon & Steve)
Melodie der Liebe (Tempest &Nash)
Sieg für die Liebe (Ty & Aiyla)
 
Eigene Meinung:
Das Cover ist sehr schön gestaltet, es macht Lust auf eine Sommerliebe und auch das Paar auf dem Cover passt zu Sam und Faith. :)
Sam ist das, was an als Lebemann bezeichnen kann, er arbeite viel und nutzt demzufolge seine Freiheit so wie er es für richtig hält. Doch dann trifft er auf Faith, die in ihrem Leben schon einiges erlebt hat und leider immer wieder feststellt, dass ihre Einstellung zu Männer nicht so falsch ist. Faith will Sam aus dem Weg gehen, doch das gestaltet sich nicht so einfach wie sie es sich gedacht hat und auch die Gefühle spielen da nicht nach ihrem Verstand...
Mit Sam und Faith hat Melissa Foster zwei sehr unterschiedliche Charakter geschaffen, die aber in sich nicht so verschieden sind. Sie passen so gut zusammen und man schliesst sie gleich ins Herz, auch wenn die Beschreibung vom Sam im Klappentext anders klingt, aber seine Wandlung im Buch ist sehr gelungen umgesetzt. Es gibt keine an den haaren herbeigezogenen Dramen, es gibt einfach nur 2 sehr spannende Charaktere, die sich einfach verlieben.
Melissa Foster hat einen sehr schöne lockeren Schreibstil, man liest es flüssig weg, was sie schreibt und es ist einfach wie durch die Seiten fliegen, es gibt auch keine grossen Sprünge in der Geschichte. Die Geschichte ist auch nicht unrealistisch, sie ist einfach schön abgerundet und leise, aber trotzdem fesselnd. 
 
Fazit: 
Melissa Foster schafft mit dem 3. Teil der Bradens at Peaceful Harbor-Reihe eine wunderbare Geschichte rund um Sam und Faith, die beide durch ihre Art eine wunderschöne Liebesgeschichte schaffen, die ohne grossen künstliche Dramen auskommt. Perfekt für einen entspannten Lesenachmittag, wenn man sich komplett in eine Geschichte fallen lassen will.
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-04-08 23:10
[Rezension] Kristina Günak - Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt - Kristina Günak
Beschreibung:
Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Plänen hält.
 
Details:
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 3 (24. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373630465X
ISBN-13: 978-3736304659
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Größe: 12,5 x 3,2 x 18 cm
 
Eigene Meinung: 
Das Cover ist wirklich ein Coverträumchen, wirklich süss gestaltet und erinnert etwas an die Geschichte, die dann folgt, also passt das Cover wunderbar zum Inhalt. 
Bea Weidemann hat es in ihrem Leben nicht leicht - ihr Lebenstraum - ihr eigener Verlag - droht zu platzen und dann dann soll sie mit Tim Bergmann - einem schwierigem Autor, der einfach macht, was er will - zusammen versucht, ihren Verlag zu retten. Dabei ist Tim so der Art Mann, um den Bea sonst einen weiten Bogen macht - doch Tim ist anders, als sie dachte...
Die Lesereise, auf die beiden gehen, wir ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang...
Der Schreibstil von Kristina Günak ist wirklich witzig und sehr spritzig, immer wieder baut sie kleine Lacher ein, was das Lesen zum Vergnügen macht. Auch den Blick in die Verlagswelt zeigt sie nicht überspitzt und das Geheimnis (mehr wird nicht verraten) wird auch nicht wirklich unnötig dramatisiert. Zudem schafft sie es, die Liebesgeschichte ohne Hast zu erzählen, man fühlt sich als Leser wirklich mitgenommen. 
Der Einstieg in das Buch flieh leicht, auch Bea ist als Protagonistin wirklich eine Lesefreude, sie ist eine Frau, die Lösungen sucht und anpackt, wenn es nicht anders geht. Sie hilft gerne und das wird aber auch gerne mal ausgenutzt. Dem entgehen steht Tim, der meint, seine Bücher bedeuten die Welt und der lange für den Leser eher undurchschaubar bleibt und erst als die Schale etwas aufbricht, wird er als Charakter wirklich interessant. 
Kristina Günak schafft es mit beiden eine wirkliche Liebesgeschichte auf die Beine zu stellen, auch die Entwicklung der Charaktere im Buch sind wirklich gut gelungen. Allerdings fehlt etwas der Sog der Geschichte, der Plot ist gut, aber der Geschichte fehlt einfach etwas dieser Moment, wo man sich als Leser auf einem Spannungshöhepunkt fühlt, was echt schade ist. 
 
Fazit:
Die Geschichte zwischen Bea und Tim ist wirklich eine süsse Liebesgeschichte für Zwischendurch mit tollen Einblicken ins Verlagswesen, aber man darf dabei keine grosse Spannung erwarten, weil dann wird man schon etwas enttäuscht. Sonst kann man sich aber in einem tollen Buch verlieren. 
More posts
Your Dashboard view:
Need help?