logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Hörbücher
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-06-18 08:30
Das Drama am Mount Everest
In eisige Höhen: Das Drama am Mount Everest - Jon Krakauer,Christian Brückner

1996 hat sich am Mount Everest eine Tragödie ereignet, die mehrere Todesopfer gefordert hat. Journalist und Bergsteiger Jon Krakauer war live dabei und verarbeitet in diesem Buch  seine traumatische Erfahrung. Er zeigt, dass nicht der Mount Everest von Bergsteigern sondern die Höhenbegeisterten nach wie vor vom Berg bezwungen werden.

Es handelt sich hierbei um ein Sachbuch mit subjektiven Tönen, weil Autor und Journalist Jon Krakauer die Ereignisse aus erster Hand schildert. Er beschreibt seine Erlebnisse, seine Sicht der Begebenheiten und geht auch darauf ein, dass es aufgrund des Sauerstoffmangels zu unterschiedlichen Wahrnehmungen der Ereignisse kommen kann. Daher ist es schwierig in diesem Zusammenhang von der einen absoluten Wahrheit zu sprechen.

Die Wahrheit ist, dass der Mount Everest als höchster Berg der Welt nicht nur die größte Herausforderung für geübte Bergsteiger ist, sondern bereits jahrzehntelang als kommerzielles Ziel für wohlhabende Touristen herhalten muss. Dieser Entwicklung und ihren Folgen gibt der Autor genauso viel Raum, wie den Ereignissen von 1996. Dabei geht er auf die Problematik ein, dass sich Expeditionsführer in einer Zwickmühle befinden. Einerseits kann es keine Garantie für die Eroberung des Gipfels geben, andrerseits möchten sie natürlich zufriedene Kunden haben, weil ihr wirtschaftliches Überleben davon abhängig ist. So wird manches Risiko vielleicht schneller eingegangen, als es vernünftig ist. Dabei darf man nicht vergessen, dass viele dieser Everest-Touristen keine versierten Bergsteiger sind.

Jon Krakauer hingegen sind Berge nicht fremd. Zwar hätte er nicht gedacht, dass er eines Tages am Everest stehen wird, dennoch bringt er Gipfelerfahrung mit. Dadurch hat er einen sachverständigen Blick auf den Ablauf und das Drama von 1996. Gleichzeitig geht er auf die Geschichte des Everest, große Namen und die Gier nach dem Gipfel ein, die kaum jemanden kurz vorm Ziel zur Umkehr bewegt.

Der Mount Everest ist eine Herausforderung, der man sich bestimmt nicht oft im Leben stellt. Den Gipfel der Welt zu erklimmen, ist für viele Bergsteiger ein Traum, den es sich hart zu erkämpfen gilt. Krakauer schildert minutiös welchen Strapazen der menschliche Körper ausgesetzt ist. Es ist nicht nur Muskelarbeit, die hier gefordert wird, sondern man muss sich als Ganzes auf die Höhenluft einstellen. Übelkeit, Erbrechen, Durchfallerkrankungen, schneidende Kälte, brütende Hitze, Schlaflosigkeit und permanenter Sauerstoffmangel sind nur einige Widrigkeiten, die es auf dem Weg zum Gipfel zu überwinden gilt. All dies beschreibt Jon Krakauer und geht anschließend auf die unglücklichen Umstände ein, die 1996 etliche Todesopfer am Mount Everest gefordert haben.

Einziger Kritikpunkt ist, dass Krakauer über Bergsteiger und -führer namentlich richtig herzieht. Er beschreibt sexuelle Eskapaden oder unnötige Luxusgüter, die von Sherpas mitgeschleppt werden müssen und geht auf - seiner Meinung nach - mangelnde Vorbereitung mancher Bergführer ein. Es ist vollkommen in Ordnung, Schuldzuweisungen und Mutmaßungen auszusprechen, allerdings hätte er etwas subtiler vorgehen können.

Sprecher Christian Brückner leiht auch Robert De Niro seine deutsche Stimme und so hatte ich das Bild dieses berühmten Schauspielers vor Augen, was doch recht passend ist. Die Tonqualität ist etwas merkwürdig, weil es klingt, als ob Jon Krakauer bei sich im Wohnzimmer sitzt und seine Erfahrungen auf Tonband spricht. Es hört sich wie eine alte Aufnahme auf Kassette an, was der Erzählung meiner Meinung nach hohe Authentizität verleiht.

Für mich ist „In eisige Höhen“ ein authentischer Blick auf den Mount Everest. Ich habe mit hohem Interesse und großer Faszination den Begebenheiten rund um Gipfelstürmern, dem Berg und letztendlich dem Drama von 1996 gelauscht, mir dabei die Sonne ins Gesicht scheinen lassen, die Scherpas bewundert und den Kopf über manch risikofreudigen Expeditionstrupp geschüttelt. 

Meiner Meinung nach ist es ein absolutes Must-Read-Buch für jeden, der sich für den Gipfel der Welt interessiert und aus erster Hand erfahren will, wie sich dieses Drama ereignet hat.

Source: zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-06-06 20:36
Robin - Die Wende - Die Waringham Saga (1.2) | Rebecca Gablé
170606 Warinham1.2 Autorin: Rebecca Gablé
Titel: Robin – Die Wende
Reihe: Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna (2)
Genre: Historischer Roman
Verlag: Audible GmbH, [28.02.2017]
Spieldauer: [1009 Minuten], ungekürzt
Hörspiel
Sprecher: Detlef Bierstedt, Roman Roth, Wolfgang Wagner, Ulrike Kapfer, Julia Lowack, Moritz Grove
“Das Lächeln der Fortuna” gibt es auch im TB- und HC-Formatklick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Das Rad der Fortuna dreht sich weiter...
Nachdem Robin notgedrungen für König Edward in den Krieg gegen Frankreich und Spanien gezogen ist, treffen wir ihn wieder im Lager der Soldaten nach der Schlacht von Najera. Dort bringen sein Gerechtigkeitssinn und seine Ehrlichkeit den Schwarzen Prinzen gegen ihn auf - ein gefährlicher Feind. Nur mithilfe des Dukes of Lancaster, dem Bruder des Prinzen in dessen Dienst Robin getreten ist, kann er seinen Kopf aus der Schlinge ziehen und schließlich wieder nach England zurückkehren. Die Verbindung zu Lancaster wird weitreichende Folgen für Robin haben. Sein Weg ist weiterhin voller Gefahren, aber sein Schicksal hat sich gewendet.
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

>> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©1997 Rebecca Gablé (P)2017 Audible GmbH

Meine Meinung:

 

Schon der erste Teil des Buches “Robin – Die Flucht” hat mich als Hörspiel restlos überzeugt, und Teil 2 setzt den Stil, die Spannung, das schauspielerische Können der Darsteller fort, so dass es ein Genuss war, diesem Hörspiel zu lauschen.

 

Wer sich für historisch gut recherchierte Themen auf Romanbasis interessiert und Hörspielen nicht abgeneigt ist, dem lege ich diese Reihe ans Herz. Rebecca Gablé ist eine der besten deutschen Schriftstellerinnen in diesem Genre und das Team von Audible hat eine hervorragende Leistung im Tonstudio abgeliefert – zusammen ist dies wirklich ein wahrer Genuss.

 

Von mir gibt es somit 11/10 Punkte – ein Überflieger in diesem Monat :D

10-10

Bücher der Reihe:

 

1. Das Lächeln der Fortuna – gelesen 24.09.2006 – 11/10 Punkte
2. Die Hüter der Rose
3. Das spiel der Könige
4. Der dunkle Thron
5. Der Palast der Meere

 

Hörspiele der Reihe “Das Lächeln der Fortuna”:

 

1.1. Robin – Die Flucht – beendet 04.05.2017 – 11/10 Punkte
1.2. Robin – Die Wende – beendet 06.06.2017 – 11/10 Punkte
1.3. Robin – Die Rückkehr

 

Robin - Die Wende (Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna 2) - Moritz Grove,Julia Lowack,Ulrike Kapfer,Audible GmbH,Roman Roth,Wolfgang Wagner,Rebecca Gablé,Detlef Bierstedt 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/06/gehort-robindie-wende-rebecca-gable.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-25 14:00
Gehetzt - Die Chronik des Eisernen Druiden (1) | Kevin Hearne
170525 EisernerDruide1

Autor: Kevin Hearne
Titel: Gehetzt
Reihe: Die Chronik des Eisernen Druiden (1)
Übersetzer: Alexander Wagner
Genre: Fantasy
Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH, [27.02.2013]
Hörminuten: [610 Minuten]
Sprecher: Stefan Kaminski
auch im TB- und eBook-Format verfügbar
Whispersync for Voice verfügbar
gehört über die Audible-App

 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

 

Inhaltsangabe (Audible):

Der letzte Druide - von keltischen Göttern gejagt. Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen". Ein verhängnisvoller Irrtum...

Der grandiose Auftakt der Fantasy-Serie um den letzten lebenden Druiden.

©2013 Klett-Cotta - J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger GmbH, gegr. 1659, Stuttgart (P)2013 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Meine Meinung:

 

Hach! Ich liebe das Keltische, ich liebe Fantasy, und ich liebe die Darbietungen Stefan Kaminskis. Was bin ich froh, diese Reihe bei Audible entdeckt zu haben! Schon der Auftakt konnte mich restlos überzeugen. Einen Punkt Abzug gibt es lediglich, weil ich “eigentlich” um Vampirbücher etc. einen großen Bogen mache. Und davon gibt es in dieser Reihe offensichtlich doch einige, dazu Wehrwölfe, Götter, Hexen, Feen und Dämonen. Ohne Vampire wäre das Buch wohl die volle Punktzahl wert. Aber hey, man kann es schließlich nie allen recht machen, oder? Und jeder hat so seine Vorlieben und Abneigungen.

 

Protagonist ist Atticus, der letzte lebende Druide und bereits 21 Jahrhunderte alt, der in diesem ersten Buch einen entscheidenden Kampf gegen den keltischen Liebesgott Angus Org ficht. An seiner Seite kämpfen Wehrwölfe, aber auch andere Götter und eine alte Hexe. Atticus kommt sehr sympathisch daher, nicht zuletzt durch seine mentale Verbindung zu seinem Wolfshund Oberon, aber auch durch seine positive Art. Und Stefan Kaminski gibt allen wunderbare Stimmen, wie es so seine Art ist, mit einem leisen Knurren oder Bellen untermalt, Gekrächze bei Morigan und den unterschiedlichsten Klangfärbungen, um die einzelnen Personen voneinander unterscheiden zu können. Meisterliches Können stellt er hier erneut unter Beweis.

 

Ein rundum gelungenes Hörvergnügen und mir wie eingangs erwähnt 09/10 Punkte wert.

09-10

Bücher der Reihe:

 

1. Gehetzt – gehört 25.05.2017 – 09/10 Punkte
2. Verhext
3. Gehämmert
4. Getrickst
5. Erwischt
6. Gejagt
7. Erschüttert

 

Gehetzt (Die Chronik des Eisernen Druiden 1) - Kevin Hearne 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/gehort-gehetzt-kevin-hearne.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-25 07:58
Elektrisierender Krieg
Die letzten Tage der Nacht - STIL GbR Simon Bertling,Graham Moore,David Nathan

Der Kampf gegen die Dunkelheit ist gewonnen seit die Glühbirne erfunden ist. Doch damit bricht in den USA ein elektrisierender Krieg zwischen George Westinghouse und Thomas Alva Edison aus, der sich um die Frage dreht, wer der wahre Erfinder der Glühbirne ist.

Erfindungen verändern die Gesellschaft. Während sie manchmal nur träge ihren Platz im Alltag einnehmen, bringen andre von einem Moment auf den anderen Licht in die Dunkelheit. Zwar kann man sich vorstellen, dass ein Erfinder seine Wunder vollbringt, allerdings kaum, welcher Wirbel damit - zumindest bei der Glühbirne - einhergegangen ist. 

Graham Moore verpackt in diesem historischen Roman die Stromgiganten des 19. Jahrhunderts, denen wir nach wie vor verdanken, dass uns in den Abendstunden ein Licht aufgeht.

Die Geschichte wird aus der Perspektive von Paul Cravath erzählt. Er ist ein junger Anwalt, der von George Westinghouse angeheuert wird. Von seinem Können überzeugt, widmet er sich hingebungsvoll der neuen Aufgabe, die ihn mitten ins elektrisierende Geschehen um Edison, Westinghouse und sogar Nikola Tesla wirft.

Der Autor hat mit der Figur Cravath eine gute Perspektive gewählt, um Licht auf die beteiligten Personen zu werfen. Durch den Einsatz des Anwalts und der Ich-Perspektive schafft es Moore, ihn als Drehscheibe der Ereignisse zu verwenden, indem er in ins Zentrum der Erzählung rückt. Dabei hat es mir seine persönliche Entwicklung weniger angetan. Man merkt ihm an, dass er eben seine Rolle im Gesamtbild zu erfüllen hat und nur darin seine Existenzberechtigung als Figur liegt. 

Besonders gut hat mir hingegen die Darstellung von Nikola Tesla gefallen. Er wird als wirrer, genialer Geist geschildert, dem man trotz seiner chaotischen Art einfach ins Herz schließen muss.

Die Erzählung umfasst mehrere Jahre und ist schon fast im epischen Stil angelegt. Manchmal wurden mir zu lange Zeitspannen übersprungen, worunter die Spannung und vor allem die Atmosphäre gelitten hat. Denn so ganz konnte ich den Erfindergeist, die Begeisterung und die feindliche Gesinnung nicht spüren, obwohl sie im Roman selbst immer wieder zur Sprache kommen. 

Ich fand es allerdings sehr spannend von den Hintergründen des Stromdebakels zu erfahren. Westinghouse und Edison haben sich eine ordentliche Schlacht geliefert und dabei sogar unfaire Mittelchen eingesetzt. Außerdem wird beleuchtet, welche weiteren technischen Errungenschaften auf diese beiden Herren zurückzuführen sind und wie damals Ideen-Fabriken aus der Taufe gehoben wurden. 

Sprecher David Nathan leiht der Hörbuchversion seine Stimme, die in gewohnter Qualität fesselnd und angenehm zu hören ist. 

Graham Moore hat mit „Die letzten Tage der Nacht“ einen historischen Blick auf die Vergangenheit geworfen, die nach wie vor den Alltag unserer Gegenwart prägt. Meiner Meinung nach handelt es sich trotz der genannten Abstriche um ein bemerkenswertes (Hör-) Buch, das bei Interesse unbedingt gelesen werden muss.

Source: zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-05-18 19:59
Der Tod ist mein - Eve Dallas (8) | J. D. Robb
170518 EveDallas9

Autorin: J.D. Robb (Nora Roberts)
Titel: Der Tod ist mein
Reihe: Eve Dallas (8)
Übersetzerin: Uta Hege
Genre: Thriller, Leidenschaft, Sci-Fi
Verlag: Audible GmbH, [22.10.2009]
Spieldauer: [840 Minuten], ungekürzt
Sprecherin: Tanja Geke
auch im eBook- und TB-Format verfügbar

 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

 

Inhaltsangabe (Audible):

Er durchstreift die Straßen von New York auf der Suche nach den Ärmsten der Armen und tötet sie mit der Präzision eines Chirurgen. Seine Opfer: die Obdachlosen am Straßenrand. Und immer fehlt den Opfern ein Organ. Selbst eine abgebrühte Polizistin wie Lieutenant Eve Dallas ist über diesen Fall entsetzt. Doch sie ermittelt nach allen Regeln der Kunst, bis mitten in dem hochgefährlichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Killer plötzlich Dallas' Karriere und ihr Leben - in Gefahr ist...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Meine Meinung:

 

Inzwischen zum Fan avanciert, habe ich mich auf diesen 8. Teil der Eve-Dallas-Reihe sehr gefreut, und das im Hörbuch-Format, weil ich Tanje Geke für ihr großartiges Lesen bewundere und mir keine andere Stimme für diese Reihe vorstellen kann als die ihre. Geradezu perfekt!

 

Eve Dallas ist eine toughe Frau, Polizistin mit Leib und Seele, nicht immer einfach, aber gerecht, und sie hat den absoluten Traummann, den Frau sich nur vorstellen kann. Während Eve in diesem Buch durch die Hölle gehen muss, stehen ihr nicht nur ihr Mann, sondern auch ihre Kollegen und ihre Freunde zur Seite, und so findet sie aus dem tiefen Loch wieder heraus, in das sie ihre Suspendierung gestoßen hat, krempelt die Ärmel auf und geht auch ohne Dienstmarke nach kurzer Pause wieder dazu über, ihren Fall aufzuklären. Denn sie ist überzeugt, dass er mit ihrer Suspendierung zusammenhängt, und sie will unbedingt ihr Leben zurück, vor allem, weil sie sich absolut nichts vorzuwerfen hat.

 

Spannend von Anfang bis Ende, mit vielen leidenschaftlichen Einschüben gespickt, begleiten wir diese besondere Frau auf ihrem Weg, die Drahtzieher hinter den Morden aufzudecken.

 

Mir hat das Hörbuch wieder sehr gut gefallen. Und so gebe ich 09/10 Punkte.

 

09-10

 

Bücher der Reihe:

 

- Rendezvous mit einem Mörder – rezensiert 22.02.2012 – 07/10 Punkte
- Tödliche Küsse – beendet 05.01.2016 – 08/10 Punkte
- Eine mörderische Hochzeit – beendet 28.05.2016 – 09/10 Punkte
- Bis in den Tod – beendet 11.06.2016 – 09/10 Punkte
- Der Kuss des Killers – beendet 22.08.2016 – 08/10 Punkte
- Mord ist ihre Leidenschaft – beendet 26.11.2016 – 09/10 Punkte
- Liebesnacht mit einem Mörder – beendet 23.03.2017 – 09/10 Punkte
- Der Tod ist mein – beendet 18.05.2017 – 09/10 Punkte
- Ein feuriger Verehrer
- Spiel mit dem Mörder
- Sündige Rache
- Symphonie des Todes
- Das Lächeln des Killers
- Tödliche Unschuld
- Einladung zum Mord
- Der Hauch des Bösen
- Das Herz des Mörders
- Ein gefährliches Geschenk
- Im Tod vereint
- Tanz mit dem Tod
- In den Armen der Nacht
- Stich ins Herz
- Stirb. Schätzchen. Stirb
- In liebe und Tod
- Sanft kommt der Tod
- Mörderische Sehnsucht
- Sündiges Alibi
- Im Namen des Todes
- Tödliche Verehrung
- Süßer Ruf des Todes
- Mörderische Hingabe
- Verrat aus Leidenschaft

 

Der Tod ist mein (Eve Dallas 08) - Audible GmbH,J.D. Robb,Tanja Geke 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/05/gehort-der-tod-ist-mein-jd-robb.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?