logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Virginia
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
url 2017-07-22 00:31
The Seven Books Every Woman Must Read: Must-reads that have paved new roads, broken glass ceilings, and redefined female sexuality.
A Room of One's Own - Virginia Woolf
Fear of Flying - Erica Jong
Reading Lolita in Tehran - Azar Nafisi
The Book of Joan: Tales of Mirth, Mischief, and Manipulation - Melissa Rivers
#GIRLBOSS - Sophia Amoruso
Handmaid's Tale - Margaret Atwood
Lean In: Women, Work, and the Will to Lead - Sheryl Sandberg
Source: www.readitforward.com/bookshelf/the-seven
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-07-17 13:18
A Warriner To Rescue Her (The Wild Warri... A Warriner To Rescue Her (The Wild Warriners) - Virginia Heath

Entertaining story of rescue by two people who need each other and who understand that together they are so much more than separately. She is bullied by her father and he is trying to recover from his captive experiences during the Napoleonic wars. His first rescue involves her trying to rescue a cat from up a tree only to be caught and once he rescues her he can't stop thinking about her.  Both of them indulge their creative sides despite many attempts to stop them and together again they become a great team.

 

I loved this couple and how they both wanted each other to be happy and discovering that together they would be excellent is a bonus.

 

Enjoyable and I look forward to more by this author.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-07-13 18:29
Reading progress update: I've read 83 out of 355 pages.
A Writer's Diary - Virginia Woolf,Leonard Woolf

It's fascinating to read Woolf's reports on how her books were doing in terms of numbers sold and reviews (especially negative ones) when we know how esteemed they became and how they continue to sell. Time always tells.

Like Reblog Comment
url 2017-07-13 13:42
carpet cleaning in Richmond Virginia

carpet cleaning in Richmond Virginia

 

carpet cleaning in Richmond Virginia is the best Carpet Cleaning Services in Virginia VA USA you can get the easy and home base services of cleaning of carpet you can get easy and cheap services at

[.........carpet cleaning in Richmond Virginia.......]

There is an imagined that expert cover cleaning utilizes harming chemicals, however, this isn't the situation. Present day cover cleaning techniques, particularly high temp water extraction, utilizes water warmed to more than 200 degrees Fahrenheit to expel earth and particles and clean the floor coverings. The pressurized water slackens stains, soil and different vermin, which is altogether evacuated through the mechanical vacuuming hardware. Heated water extraction is additionally altogether cleanser free, alright for all floor coverings and, above all, is ok for children, pets, and the earth. There is no deposit deserted and your floor coverings will feel solid and immaculate. carpet cleaning in Richmond Virginia Moreover, heated water extraction cover cleaning is alright for a wide range of floor coverings, from shag to hair stylist to rugs with enriching designs. Present day cover cleaning techniques won't annoyed the fragile filaments of your floor coverings and will really enable them to look new more. carpet cleaning in Richmond Virginia

Source: www.spicnspancarpet.com
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-07-07 13:43
Wenn der Regen den Tod bringt
Rain - Das tödliche Element - Virginia Bergin,Rainer Schmidt

Samstag und Partyzeit! In Rubys schönstem Moment - gerade als sie ihren Schwarm Caspar küsst -   kommt es zu einer dramatischen Veränderung. Der giftige Regen bricht über die Welt herein und beschert den Untergang.

Bei „Rain. Das tödliche Element“ handelt es sich um einen Endzeitroman im Jugendton, der mir unheimlich gut gefallen hat.

Der Regen hat es wirklich in sich und die Menschen sterben auf abscheuliche Weise. Sobald man mit dem Nass in Berührung kommt, hat man nur mehr wenige Stunden zu leben, die noch dazu sehr qualvoll sind. Wer aus Versehen davon trinkt, stirbt sogar einen noch schlimmeren Tod.

Daraufhin stürzt die Menschheit - sofern man noch davon sprechen kann - in ein furchterregendes Chaos und die Jugendliche Ruby ist mittendrin. Anfangs verschanzt sie sich noch mit ihrer Familie im Haus, doch leider sterben ihre Liebsten den grausamen Regentod. Daraufhin macht sich Ruby daran, ihren leiblichen Vater zu finden, der doch noch am Leben sein muss …

Protagonistin Ruby hat mir gefallen, obwohl ich mir denken kann, dass sie nicht bei allen Lesern gut ankommen wird. Sie ist jung, sie ist ein Teenager und mit einer grauenhaften Realität konfrontiert. Vor Regen und Wasser allgemein muss man sich hüten, Körperpflege ist ein Ding der Unmöglichkeit und der brennende Durst treibt einen die Tränen in die Augen, wenn der Körper noch welche produzieren würde. Dabei geht Ruby ihre Situation mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus, Ironie und noch mehr Ignoranz an. Sie weigert sich häufig die Realität zu akzeptieren und zieht teilweise knallhart ihr Teeniegehabe durch. Dazu zählt, dass sie sich in Geschäften an Designerklamotten bedient oder sehr großen Wert auf ihr Make-up legt.

Das mag wahrscheinlich in Anbetracht der Situation eher unpassend sein, aber ich kann sie ganz gut verstehen. Schon bei kleineren Problemen im Leben - ich rede jetzt nicht von zehntausend Todesfällen und dem Weltuntergang - haben wir Menschen die Neigung, sie einfach auszublenden und unserer Seele etwas Gutes zutun. Für mich ist Ruby daher sehr realistisch dargestellt, weil man schnell mal die Flucht in Träumereien antritt, wenn die Realität gar so hartgesotten ist.

Vom Weltuntergang bzw. vom Ende der Menschheit wird von Ruby persönlich erzählt. Im jugendlichen Plauderton lässt sie den Leser an ihren Gedanken teilhaben, manchmal zieht man dabei die Brauen hoch, oder denkt sich, Mädel, schau’ doch bitte der Wirklichkeit ins Gesicht. 

Denn Ruby hat schon die Gabe, durch ihre Ignoranz in lebensbedrohliche Situationen zu geraten, die nicht notwendig gewesen wären.

Die Handlung an sich ist sehr typisch für einen Endzeitroman und dennoch eher ruhig erzählt. Es kommt zu grausamen Ereignissen, manches Mal trieb es mir die Tränen in die Augen, nur um dann wieder über Rubys Ironie den Kopf zu schütteln, weil sie nicht weiß, wie sie die Dinge nehmen soll.

Meiner Meinung nach richtet sich „Rain. Das tödliche Element“ an junge Leserinnen und Leser, die wie ich gern das Ende der Welt erleben, ohne tatsächlich dabei zu sein. Wenn man mit dem flapsigen Jugendton umgehen kann und diese typisch-amerikanischen Blockbuster-Art manchmal mag, dann wird man bestimmt auch Ruby mögen und mit ihr hoffentlich dem tödlichen Regen entgehen.

 

Die Reihe:
1) Rain. Das tödliche Element
2) Storm. Die Auserwählte

Source: zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at
More posts
Your Dashboard view:
Need help?