logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: eBooks-I-Own
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-12-11 18:37
Die Schnitzel-Jagd. Ein Wien-Krimi | Carine Bernard
191211 Schnitzel-Jagd
Autorin: Carine BernardTitel: Die Schnitzel-Jagd. Ein Wien-KrimiReihe: Molly Preston ermittelt (3)Genre: KriminalromanVerlag: Knaur eBook, [02.09.2016]Kindle-Edition: 220 Seiten, ASIN: B01FYMJJIWauch im TB-Format erschienenhier: kostenlos von @Topkrimi – vielen Dank!gelesen auf dem Kindle Paperwhite und über die Kindle-Appklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Der neue Kriminalfall von Carine Bernards EU-Ermittlerin Molly Preston in Wien!
Auf Bitten eines Freundes reist Molly diesmal nach Wien, um den Unfalltod eines jungen Mannes aufzuklären. Schnell stößt sie bei ihren Recherchen auf ein Rätsel, das sie auf die Spur eines raffinierten Betrügers führt. Gemeinsam mit Markus Wilhelm rekonstruiert sie die letzten Tage seines Schützlings, der tiefer in die Sache verwickelt ist, als es zunächst den Anschein hat. Molly und Markus erleben eine virtuelle Schnitzeljagd, die nicht nur ihre Geocaching-Kenntnisse herausfordert. Die Verbindung zwischen dem geheimnisvollen »Stifter« und dem Toten ist ebenso ungewiss wie der Ausgang der Jagd …
Ob in der sonnigen Provence, im grünen Yorkshire oder im kaiserlichen Wien – Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas.

Meine Meinung:

Lokalkolorit pur

 

Dies ist der erste Krimi der Autorin, den ich gelesen habe, und ich bin angenehm überrascht. Was dieses Buch so besonders macht, sind die diversen Einzelheiten und Details Wiens, wie die Sprache, die Menschen, die Kaffeehäuser und natürlich die Sehenswürdigkeiten. Wer sich für Wien interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten und macht mit Molly ihre Sight-Seeing-Tours. Aber auch die Rätsel an sich haben was. Sie haben mit Geocatching zu tun, aber auch anderen interessanten Aufgaben in der IT-Branche.

 

Bis auf wenige Einblendungen des “grauen Mannes” gibt es nur einen Erzählstrang. Molly und Markus verkörpern die Schnitzel-Jäger, die Protagonisten, die zusammen nicht nur die Rätsel lösen, sondern auch diesen Fall zu lösen suchen. Diese beiden Charakter sind gut aufgebaut, man nimmt ihnen ihre Entscheidungen und Handlungen ab. Mich hat ja besonders fasziniert, dass beiden das Essen und Genießen genauso wichtig ist wie mir. Gern hätte ich mit ihnen die verschiedensten Gerichte probiert.

 

Der Krimi an sich kam dabei allerdings etwas zu kurz. Im Grunde spielt er sich erst nach dem Rätselraten auf den letzten Seiten ab und birgt auch für Molly eine gehörige Portion Mut und Schrecken. Gestört hat es mich aber nicht sonderlich, denn ich habe mich mehr auf Wien eingelassen und beim Rätselraten mitgefiebert. Auch ohne viel Blutvergießen oder brutale Passagen kommt das Buch gut aus. Und da ich die vorhergehenden Bücher nicht kenne, kann ich aus eigener Erfahrung bekunden, dass man die einzelnen Fälle unabhängig von einander lesen kann.

 

Das Buch ist somit eine nette Lektüre für zwischendurch mit viel Lokalkolorit. Ich gebe 08/10 Punkte und danke Topkrimi.com herzlich für das kostenlose eBook.

 

Zitat:

“Miss Molly Preston, I assume?”, fragte er in fast akzentfreiem Englisch.
”Ja, das bin ich”, antwortete Molly auf Deutsch und streckte ihm die Hand hin. “Und Sie sind Herr Wilhelm, nehme ich an?”
Pos. 104/2731, bei 4 %

 

Bücher der Reihe:

 

- Der Drachen-Klau. Ein Mallorca-Krimi
- Das Schaf-Komplott. Ein Yorkshire-Krimi
- Die Schnitzel-Jagd. Ein Wien-Krimi – beendet 11.12.2017 – 08/10 Punkte
- Der Lavendel-Coup. Ein Provence-Krimi

 

Die Schnitzel-Jagd. Ein Wien-Krimi - Francis Jutand;Carine Dartiguepeyrou;Thierry Gaudin;Henri Verdier;Gilles Berhault;Bernard Stiegler;Christine Balagué 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/12/gelesen-die-schnitzel-jagd-carine.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-12-09 15:45
Blutzeuge - Rizzoli & Isles (12) | Tess Gerritsen
171208 Blutzeuge1
Autorin: Tess GerritsenTitel: BlutzeugeReihe: Rizzoli & Isles (12)Übersetzer: Andreas JägerGenre: ThrillerVerlag: Limes Verlag, [20.11.2017]Kindle-Edition: 417 Seiten, ASIN: B06XQ4PRKGauch als gebundene Ausgabe und Hörbuch erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite und über die Kindle-Appvia NetGalley.de – DANKE !!!klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Sie haben das Böse gesehen – und er lässt sie mit ihrem Blut zahlen.
In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem, wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf – Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective Jane Rizzoli von der Bostoner Polizei steht vor einem Rätsel, bis eine Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in einem katholischen Kinderhort führt ...

Meine Meinung:

 

Endlich wieder ein neuer Fall für das weibliche Helden-Duo Maura Isles und Jane Rizzoli. Doch der Fall ist von Anfang an merkwürdig, denn Maura kann auf die Frage nach der Todesursache einer jungen Horrorfilm-Produzentin keine Antwort geben. Als kurze Zeit darauf ein weiterer mit Pfeilen durchbohrter Toter auftaucht, und sie wieder völlig ratlos ist, steigert sich die Spannung deutlich.

 

Dass auch das Privatleben der beiden toughen Frauen weitergeht und der Serienjunkie wie ich vor Freude hibbelig weiterliest, gibt der Reihe einen ganz besonderen Reiz.

Handlungsstränge und Erzählperspektiven wechseln sich ab. In einem davon, durch die erste Person Singular, erfahren wir eine ganz besondere Sichtweise. Doch das Hineinschlüpfen fällt schwer, denn diese Person ist… anders. Sie ist teilweise sogar erschreckend emotionslos. Kann sie der Täter/die Täterin sein? Es scheint absurd, und doch…

 

Wer gern spannende Thriller mit Mordermittlung und Autopsien liest, der wird, selbst, wenn er die Fernsehserie, die auf dieser Reihe basiert, nicht kennt, gern zu einem Buch von Tess Gerritsen greifen, denn Spannung ist garantiert. Oft gibt es einige Nervenkitzel, und selbst die beiden Frauen geraten hin und wieder in Gefahr, dabei sind sie zwar verschieden, beide aber sehr sympathisch. Band 12 ist zwar für mich nicht unbedingt der beste Band aus der Reihe, aber ich habe jede Leseminute genossen.

 

Gute 08/10 Punkte gibt's von mir.

 

Zitat:

“Was steht da?”, frage ich.
”’Erinnerst du dich an mich?’ Mehr nicht. Und da ist auch keine Unterschrift.” Sie gibt mir die Karte, doch ich sehe sie nur flüchtig an, denn mein Blick wird plötzlich von dem Strauß selbst angezogen. Von dem Grün, das zwischen die Rosen gesteckt ist…

Pos. 2177/5498, bei 40 %

171208 Blutzeuge2

 

Bücher von Tess Gerritsen:
Rizzoli & Isles-Reihe:

 

1. Die Chirurgin – beendet 21.09.2007 – 11/10 Punkte
2. Der Meister – beendet 2007 – 11/10 Punkte
3. Todsünde – gelesen, aber nichts notiert
4. Schwesternmord – gelesen – 11/10 Punkte
5. Scheintot – beendet 26.07.2007 – 11/10 Punkte
6. Blutmale – beendet August 2008 – 10/10 Punkte
7. Grabkammer – beendet 22.06.2009 – 10/10 Punkte
8. Totengrund – beendet 28.11.2010 – 09/10 Punkte
9. Grabesstille – beendet 10.06.2013 – 09/10 Punkte
10. Abendruh – beendet 15.01.2014 – 08/10 Punkte
11. Der Schneeleopard – rezensiert 11.05.2015 – 10/10 Punkte
12. Blutzeuge – beendet 08.12.2017 – 08/10 Punkte

 

- Leichenraub – rezensiert 15.01.2009 – 10/10 Punkte
- Totenlied – beendet 29.07.2016 – 11/10 Punkte
- Der Anruf kam nach Mitternacht – beendet 06.08.2017 – 07/10 Punkte

 

Blutzeuge - Tess Gerritsen 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/12/gelesen-blutzeuge-tess-gerritsen.html
Like Reblog Comment
text 2017-12-08 15:44
Das Legimi-Gutscheinprogramm: Welche Vorteile bekomme ich?

 

Es gibt E-Book-Plattformen, die Bücher zum Einzelkauf anbieten und Plattformen, die Bücher im Abonnement-Modell anbieten. Legimi bietet beides. Im Legimi-Shop ist es möglich, E-Books und Hörbücher einzeln im à-la-carte-Shop zu erwerben. Viele dieser Titel werden auch im Abonnement angeboten.

 

Legimis Abonnement-Pläne geben den Nutzern freien Zugang zu diesen Titeln. Die Anzahl der E-Books und Hörbücher, die die Nutzer herunterladen können, ist unbegrenzt und je nach Plan kann eine unbegrenzte Anzahl von Titeln auch gelesen oder gehört werden. Der günstigste Plan bietet dem Leser auf 150 Seiten, während der „ohne Limit“-Plan es erlaubt, so viel zu lesen und zu hören, wie man möchte.

 

Die aktuelle Preisliste für Legimis „Xmas Mega Sale“ befindet sich hier:

 

Einzigartig bei Legimi ist, dass jedes Abonnement auch mit einer festen Anzahl von Gutscheinpunkten ausgestattet ist. Damit können Titel erworben werden, die noch nicht im Abonnement erhältlich sind wie z.B. die neuesten Bestseller. Je nach Tarif erhält ein Abonnent monatlich Gutscheinpunkte im Wert von 2, 4, 5 oder 6 Euro, wobei 10 Punkte 1 Euro entsprechen. Diese können sofort ausgegeben oder für einen späteren Kauf aufgespart werden. Shop-Titel sind dazu oft günstiger, da viele für Abonnenten reduziert angeboten werden. So erleben die Abonnenten das Beste aus beiden Legimi-Welten: Titel im Shop und im Abonnement ‒ bei sehr niedrigen Festpreisen.

 

Abonnement-Pläne sind eine großartige Möglichkeit für Bücherwürmer, ihre Bücher-Ausgaben zu regulieren. Mit 80.000 abonnierten Titeln bietet Legimi eine riesige Auswahl und die Zahl der Titel wächst ständig.  Auf diese Weise bleiben die Kosten fixiert, während sich das Angebot im Laufe der Zeit weiter verbessert. Und dank des Legimi-Gutscheinprogramms gibt es nie einen Titel, der für den Abonnenten unerreichbar ist. Die Welt der Bücher liegt Ihnen zu Füßen oder per Knopfdruck in den Händen.

Like Reblog Comment
text 2017-12-04 18:38
Erleben Sie die Vorteile von E-Books mit einem dedizierten E-Reader

Manche Buchliebhaber sehen E-Books immer noch kritisch. Viele behaupten, dass sie „echte“ Bücher bevorzugen. Sie mögen das Gefühl und den Geruch von Papier, überreichen vielleicht gerne persönlich einem Freund ein Buch oder bevorzugen Bücher, weil es ihnen Spaß macht, in einem lokalen Geschäft zu stöbern. Ähnlich wie bei Schallplatten werden auch die Buchcover von Kennern wegen ihrer farblichen und grafischen Gestaltung wie ein Kunstwerk geschätzt. E-Books hingegen gelten als unwillkommener technologischer Eingriff in das behagliche und sinnliche Lese-Erlebnis.

 

Smartphone- & Tablet-Bildschirme sind nicht fürs Lesen konzipiert

 

Und doch sind die Vergleiche zwischen dem Lesen gedruckter Bücher und dem Lesen eines elektronischen Formats oft unfair und übertrieben. Das liegt daran, dass viele die Erfahrung, ein Buch zu lesen, mit dem Lesen von Texten auf einem Computer- oder Smartphone-Bildschirm vergleichen ‒ obwohl sich ein E-Reader wesentlich von diesen unterscheidet.

 

Die Bildschirme von Computern und Smartphones sind so konzipiert, dass sie bunte Farben und einen hohen Kontrast anzeigen, der für die Augen auf Dauer sehr anstrengend sein kann. Sie erlauben auch kein traditionelles Leseerlebnis mit einfachem Umblättern der Seiten und Markieren von Textstellen. Doch ein guter E-Reader kann all dies und noch viel mehr.

Das erste Feature, das ein augenfreundliches Lesen ermöglicht, ist die E-Ink-Technologie. Ähnlich wie Papier reflektieren E-Ink-Bildschirme das Licht und ermöglichen so ein komfortables Lesen auch in Außenbereichen mit viel Sonne. E-Ink, auch bekannt als elektronisches Papier, bietet geringere Kontraste, was für das Auge bei längeren Lesesitzungen wesentlich schonender ist.

 

E-Ink-Displays: Augenschonender, praktischer

 

E-Ink-Displays benötigen, da sie natürliches Licht zur Darstellung von Zeichen verwenden, auch viel weniger Energie als der Bildschirm eines Smartphones. Energie wird eigentlich nur dann benötigt, wenn eine Seite „umgeblättert“ wird. Dies führt zu einem weiteren großen Vorteil von E-Readern gegenüber anderen Displays: Sie müssen nicht sehr oft aufgeladen werden.

 

 

Während die ersten E-Reader ausschließlich auf Außenlicht setzten, bieten heute viele Modelle eine interne Bildschirmbeleuchtung. Dies ist ein sehr praktisches Feature, um beispielsweise im Bett lesen zu können, ohne eine externe und möglicherweise blendende Lichtquelle verwenden zu müssen. Der Bildschirm kann sowohl an den Seiten als auch im gesamten Hintergrund beleuchtet werden und zwar in der Regel so, dass der Kontrast der Zeichen auf dem Bildschirm nicht erhöht wird. Auf diese Weise wird die Belastung der Augen auf ein Minimum reduziert. Auch die Bildschirmhelligkeit kann frei nach den Wünschen des Anwenders eingestellt werden. Die Verwendung der Bildschirmbeleuchtung führt dazu, dass der Akku eines E-Readers schneller entladen wird, trotzdem muss er viel seltener aufgeladen werden als ein Smartphone oder Tablet.

 

Dedizierter E-Reader: Eine ganze Bibliothek zum mitnehmen

 

Lesen ist eine der besten Möglichkeiten, sich zu entspannen, besonders abends. Wir haben gesehen, wie E-Ink-Technologien angenehmes Lesen fördern und wie praktisch subtile Bildschirmbeleuchtung in einem dunklen Raum sein kann. Ein weiterer Vorteil von einem dedizierten E-Readern ist ihr Gewicht. Während Hardcover-Bücher über ein halbes Kilo wiegen können und Taschenbücher nur geringfügig leichter sind, wiegt ein gewöhnlicher E-Reader weniger als 200 Gramm. Außerdem lassen sich auf einem E-Reader mehrere Bücher speichern, die sich problemlos überall hin mitnehmen lassen.

 

E-Reader sind nicht nur viel leichter als gedruckte Bücher, mit ihnen besteht auch nicht die Notwendigkeit, Seiten umblättern zu müssen oder sich Sorgen zu machen, dass das Lesezeichen aus dem Buch hinausfallen könnte: Durch ein einfaches Tippen auf den Bildschirm wird die nächste Seite erreicht. Die meisten E-Reader öffnen auch automatisch ein Buch dort, wo der Leser aufgehört hat zu lesen. Darüber hinaus bieten sie oft die Möglichkeit, Notizen im Text zu machen und mehrere Seiten zu markieren, die für den Leser interessant sind. Für Leser, die kleine Schriftgrößen nicht so gut erkennen können, kann die Schrift einfach vergrößert werden – das sind alles Möglichkeiten, die ein gedrucktes Buch nicht bietet.

 

Der letzte und vielleicht größte Vorteil von E-Readern ist der Zugang zu unzähligen Büchern. Ein einziger E-Reader kann Tausende von Titeln speichern und eine WLAN-Verbindung ermöglicht es, neue Titel sofort herunterladen zu können. Viele E-Book-Plattformen bieten Subskriptionsmodelle an, die es den Nutzern ermöglichen, eine breite Palette von Büchern auszuprobieren, ohne dass sie sich dazu verpflichten müssen, jeden Titel zu kaufen ‒ das ultimative Browsing-Erlebnis vom eigenen Sofa aus (‒ das ist im Buchladen nicht möglich!).

 

Retten Sie einen Baum & und entrümpeln Sie Ihr Zuhause

 

Für Menschen, die viel lesen, können E-Reader hilfreich dabei sein, die Unordnung im Haushalt zu verringern, da Taschenbücher leicht dazu neigen, bei einer ausgeprägten Lesegewohnheit, sich stapelweise im Zimmer zu verteilen. E-Reader sind auch die perfekten Reisebegleiter: Laden Sie eine Reihe von Romanen und Reiseführern auf Ihren E-Reader herunter und schon sind Sie auch für Offline-Lesungen auf langen Flügen ausgerüstet. Angesichts der vielen Vorteile von E-Readern wird ihre Popularität mit Sicherheit zunehmen. 

E-Reader: Jetzt 1 Euro im 2 Jahres-Abo

 

Da wir wissen, wie wichtig ein dedizierter E-Reader für den Genuss von E-Books ist, bieten wir einen Premium-E-Reader für nur 1 Euro im 2-Jahres-Abonnement an. Zur Auswahl stehen drei E-Reader von zwei verschiedenen Marken: PocketBook und InkBook. Mehr über dieses Angebot erfahren Sie hier.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-12-03 20:12
Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen - Instabil (1) | Thariot Sam Feuerbach
171203 Instabil1
Autoren: Thariot & Sam FeuerbachTitel: Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehenReihe: Instabil (1)Genre: Mystery, Thriller, ZeitreiseVerlag: Amazon Media EU, [413 Seiten]Kindle-Edition: ASIN: B0772S3CSF, November 2017auch im TB-Format erschienenhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite und über die Kindle-Appklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Instabil - Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen.

Patrick Richter weiß nicht, wie ihm geschieht. Früh am Morgen wird er von einem Sondereinsatzkommando aus dem Bett gerissen, verhaftet und verhört.
Ihm wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er ist unschuldig, aber die deutschen Behörden kümmert das wenig.
Er wird an das FBI ausgeliefert und soll nach Guantanamo überstellt werden.

Meine Meinung:

 

Zeitreise, Spannung, Profitgier

 

Titel und Titelbild weisen dem Leser schon gut die Richtung: instabil wie ein Kartenhaus, und wenn die Vergangenheit noch nicht geschehen sein soll, muss es sich bei dem Kartenhaus um die Zeit handeln. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht wenigstens einmal die Zeit zurückdrehen würde, um einen begangenen Fehler erst gar nicht zu begehen. 

 

Alle bislang erfahrenen Theorien tragen auch immer Gefahr in sich, und nur selten lässt sich steuern, in welche Zeit genau man reist. Bei Patrick Richter ist dies nicht anders. Aus heiterem Himmel wird er in seiner Wohnung verhaftet und soll binnen weniger Stunden an die Amerikaner ausgeliefert und nach Guantanamo überführt werden. Noch nicht einmal einen Anruf lässt man ihn tätigen! Doch er ist sich keiner Schuld bewusst. Und wenn der Leser sich weiter in die Geschichte einliest, wird er feststellen, dass Patrick ein Softie ist, kein Macho, eher ein Harmoniesüchtiger, als ein Fanatiker. Jemand, der sich spontan entscheidet und handelt, ohne großartig über die Folgen nachzudenken. So jemand kann einfach kein Terrorist sein!

 

Das Setting ist genial! Düsseldorf, Wuppertal… quasi umme Ecke, Lokalkolorit pur! Da fühle ich mich heimisch, auch auf dem Düsseldorfer Flughafen, dem vorherrschenden Dreh- und Angelpunkt bei Patrick. Selbst das Figurenpersonal ist perfekt ausbalanciert. Ganz fasziniert habe ich beobachten können, wie sich die einzelnen Vita vor allem bei dieser Marion Fischer und Carsten Grünfeld immer wieder veränderten, wenn in der Vergangenheit etwas Unplanmäßiges geschah. Stimmig, rund, einfach genial.

 

Dieses K11 Ultra X”schießmichtot” muss ein irres Smartphone sein. Leider habe ich keinen Treffer bei der Onlinesuche erzielt. DAS wäre das ultimative Smartphone, selbst ohne Software aus dem Jahre 2029 und dem persönlichen Assistenten Siggi, den ich nebenbei bemerkt ins Herz geschlossen habe. Einen solchen persönlichen Assistenten möchte bestimmt jeder haben. Nein, ich meine einzig den Akku. Man nimmt das Handy aus der Schachtel, legt die SIM-Karte ein, stellt es an und kann es tage- und nächtelang quasi ständig nutzen. Siggi ist permanent im Standby-Modus und schaltet sich selbsttätig ein, wenn es ratsam scheint – gänzlich ohne Ladekabel und Strom. Wahnsinn!

 

Ich bin von diesem Buch begeistert, gebe 11/10 Punkte und freue mich auf den 08. Dezember – dann wird Band 2 erscheinen und gleich in meine Bibliothek wandern.

 

Zitat:

171203 Instabil1b

 

Bücher der Reihe:

 

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – erscheint 08.12.2017
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – erscheint 2018

 

Weitere Bücher von Thariot:
Genesis-Reihe:

 

1. Genesis. Die verlorene Schöpfung – beendet 24.01.2016 – 11/10 Punkte
2. Genesis. Brennende Welten – beendet 15.03.2016 – 10/10 Punkte
3. Genesis. Post Mortem – beendet 21.04.2016 – 11/10 Punkte
4. Next Genesis – beendet 19.07.2016 – 10/10 Punkte

 

Solarian-Reihe:

 

1. Solarian. Tage des Aufbruchs – beendet 30.07.2016 – 08/10 Punkte
2. Solarian. Tage der Asche – beendet 14.08.2016 – 10/10 Punkte
3. Solarian. Tage der Stille – beendet 08.09.2016 – 10/10 Punkte
4. Solarian. Tage der Rache – beendet 03.11.2016 – 10/10 Punkte
5. Solarian. Tage der Suche – beendet 06.05.2017 – 10/10 Punkte
6. Solarian. Tage der Ewigkeit – beendet 25.06.2017 – 10/10 Punkte

 

171203 Instabil1b Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen - Thariot,Ludwig Feuerbach 
Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/12/gelesen-instabil-die-vergangenheit-ist.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?