logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: J-D-Salinger
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review 2018-05-14 15:18
another scorching hot one!
Tokyo Heat (Nights Series #3) - A.M. Salinger
Independent reviewer for Archaeolibrarian, I was gifted my copy of this book. This is book three in the series, and you really SHOULD read book one, One Night, first. This is a continuation of Gabe and Cam's story. And it's a 5 star read! Book two, The Escort ain't too shabby either! A year ago, Cam and Gabe decided one night would never be enough. Then Gabe says those three little words and Cam's world implodes, and he runs. I loved One Night, made a new shelf for it and everything. But, while still a great, sexy read, I found this one lacking in the emotions i expected with someone running when told I love you. Oh! Don't get me wrong, these guys still burn high, and hot and long. I just didn't feel connected to Cam as much as I did to Gabe. Because we get Gabe dealing, or rather NOT dealing with the fact that Cam ran, but we don't get much of Cam after he runs, you know?? BUT OH.MY.GOD! When Cam pulls his head out of his ass and gets his act together and finally realises what that pain in his chest is?? That it's what he's feeling for Gabe?? He redeems himself in spectacular fashion! **that fanning again, girls!** I saw something going on between the two guys who own the company Gabe works for. I wonder what's going on there and whether they will get a story?? It's not book 4 or 5, cos I have those all lined up ready to go, but I HOPE they get a story! Ah, you know what?? Stuff it! I wrote 4 stars at the top of the page because of that not connecting to Cam thing. But now I'm typing it up, I think that's just CAM, you know?? He doesn't want you to know what he feels for Gabe, what he's dealing with while they are apart. He wants GABE to know, just how deeply he loves him. He DOES love Gabe, he just never thought he could love anyone. So! Upgrading to... 5 even more scorching stars! **same worded review will appear elsewhere**

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2018-05-14 14:53
REVIEW BY DEBBIE - Tokyo Heat (Nights Series #3) by A.M. Salinger
Tokyo Heat (Nights Series #3) - A.M. Salinger

I want him. I love him. But I don't know if he feels the same way about me — Gabe

 

I cherish him. I need him. But I don't think I have any love left to give him — Cam

 

A year has passed since Cam Sorvino challenged Gabe Anderson to grant him one night of torrid sex. Now living together and settled in a scorching hot relationship, Cam is happy with things as they are. Until the day Gabe says the three little words Cam is most afraid to hear. 

 

Having overcome the terrible scars of his own past, Gabe knows Cam still has his own demons to fight. But when Gabe inadvertently confesses his love, he can only watch helplessly as Cam distances himself from their relationship.

 

Will Cam’s fear of having his heart ripped apart drive away the only man he’s ever truly cared for? Or will Gabe finally convince Cam to dare embrace a future with him?

 

Find out if Gabe and Cam find their happy ever after in this third novella in the hot, contemporary romance series Nights by A.M. Salinger. Note from the author: Although each book in Nights can be read as a standalone, you will enjoy this series even more if you read the books in order!

This is a novella length MM romance with a HEA.

 

@debbiereadsbook, @xpressoreads, #M_M, #Contemporary, #Romance, 5 out of 5 (exceptional) 

Source: archaeolibrarian.wixsite.com/website/single-post/2018/05/14/Tokyo-Heat-Nights-Series-3-by-AM-Salinger
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-01-31 17:15
Erwachsen sein dagegen sehr
Der Fänger im Roggen (Taschenbuch) - J.D. Salinger,Eike Schönfeld

Ach Holden, wie vielen Jugendlichen geht es so wie dir? Kein Kind mehr und auch noch kein Erwachsener. Wie schwer es ist sich manchmal in der Welt zurechtzufinden. Seinen Platz zu behaupten, vor allem wenn man das Gefühl hat, dass es keinen Platz für einen gibt. 

Es wundert mich nicht, dass das Buch damals als sehr kontrovers eingestuft wurde und mitunter verboten war. Es geht um nichtgesellschaftswillige Jugendliche, Alkoholkonsum, Homosexualität, Identitätskrise und psychische Probleme. Darüber redet man aber auch wirklich nicht...

 

"Unter anderem wirst du erkennen, dass du nicht der Erste bist, der vom menschlichen Verhalten verwirrt und verängstigt und sogar angewidert ist." 

Und während des Lesens fragt man sich, ob Holden eben nur ein rebellischer Jugendlicher ist, der nicht gewillt ist beim "American dream" mitzumachen oder ob er vielleicht doch ernstere Probleme hat, wie zum Beispiel den nicht verarbeiteten Tod seines Bruders. 

Zurecht ein Klassiker!

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-07-17 12:55
16th July 2017
The Catcher in the Rye - J.D. Salinger

Don't ever tell anybody anything. If you do, you start missing everybody. 

 

J.D. Salinger

 

July 16, 1951: J.D. Salinger's Catcher in the Rye was published 66 years ago today. The novel's title is actually a misquote of sorts—the result of narrator Holden Caulfield mishearing Robert Burns' poem, Comin thro' the Rye.

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-01-31 05:26
Rezension | Lieber Mr. Salinger von Joanna Rakoff
Lieber Mr. Salinger - Joanna Rakoff,Sabine Schwenk

Beschreibung

 

Direkt nach ihrer Uni-Zeit kehrt Joanna Rakoff in den 90er Jahren nach New York zurück um dort in der Literaturwelt Fuß zu fassen. Tatsächlich ergattert sie einen Job als Assistentin in einer Agentur, die wie aus einer längst vergangen Epoche entsprungen zu sein scheint. Joanna muss sich nicht nur auf das Tippen der über Diktafon diktierten Briefe auf einer nostalgischen Schreibmaschine einstellen, sondern sie bekommt auch noch spezielle Anweisungen von ihrer Chefin zu einem gewissen „Jerry“.

 

Erst später wird Joanna klar, dass es sich bei „Jerry“ um den weltbekannten Autor J. D. Salinger handelt, der durch die Agentur vertreten wird. Bisher hat Joanna noch nie ein Buch Salingers gelesen und sieht sich nun mit den Marotten dieses speziellen Autors, der weder seine Fanpost weitergeleitet bekommen möchte noch mit sonst jemanden in Kontakt treten möchte konfrontiert. Joanna bringt es nicht übers Herz die ganze Fanpost mit einem vorgefertigten Musterbrief zu beantworten und so liest sie die unzähligen Briefe an Salinger um diese persönlich zu beantworten.

 

Meine Meinung

 

Joanna Rackoff berichtet in ihrem autobiographischen Roman „Lieber Mr. Salinger“ von ihrem Jahr in einer New Yorker Agentur in den 90er Jahren.

 

Der flüssige Schreibstil entführt den Leser schnell in die aufregende Nach-Uni-Zeit, die Joanna Rackoff in ihrem ersten Jahr in einer New Yorker Agentur erlebte. Das ganze könnte man als eine Art Tagebuch betrachten, denn so ähnlich lässt sich dieser Roman lesen. In jahreszeitlichen Abschnitten erfährt man die wichtigsten Ereignisse in Joannas Leben, wobei ihre Arbeit eine große Rolle einnimmt. Die spezielle und sehr nostalgische Atmosphäre der Agentur gefällt mir auf Anhieb sehr gut. Ich empfand es außerdem als sehr interessant einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und mehr über die Arbeit in einer Agentur zu erfahren und somit tiefer in die Welt der Literatur einzutauchen.

 

Schnell wird klar, dass Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte Mr. J. D. Saliger ist, und sich durch ihn und seine Werke so einiges in Joannas Leben verändert. Angefangen bei der Arbeit im Verlag, wo Joanna Telefonanrufe entgegennimmt und die Fanpost bearbeitet bis hin zu den Problemen in ihrem Leben. J. D. Salinger wird schon bald zu einem festen Bestandteil ihres Lebens, und das obwohl sie noch nie ein Buch des berühmten Autors gelesen hat. Als Joanna dies schließlich ändert, gelangt sie in ihrem Leben an einen Wendepunkt.

 

Mit Joanna konnte ich mich schnell identifizieren, denn genau wie sie habe ich bisher noch keines von Salingers Werken gelesen, obwohl mir zumindest der Titel „Der Fänger im Roggen“ schon das ein oder andere mal zu Ohren gekommen ist. Mehr möchte ich über die Geschichte an dieser Stelle nicht verraten.

 

Mich hat dieser kurzweilige Roman gut unterhalten und meine Lust auch einmal ein Buch von Salinger in die Hand zu nehmen definitiv geweckt! Ich vergebe für „Lieber Mr. Salinger“, der mich der Literaturwelt ein Stückchen näher gebracht hat, 4 von 5 Grinsekatzen.

 

Über die Autorin

 

Nach ihrem Studium an renommierten amerikanischen Universitäten stürzte sich Joanna Rakoff in die Welt der Literatur. Sie arbeitete als Kritikerin für die „New York Times“, die „Los Angeles Times“ und die „Vogue“ und veröffentlichte einen Roman („A Fortunate Age“), der zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Joanna Rakoff lebt in Cambridge, Massachusetts. (Quelle: Albrecht Knaus Verlag)

 

Fazit

 

Eine Liebeserklärung an die Literatur an sich und J. D. Salinger im Speziellen.

Source: www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-lieber-mr-salinger-von-joanna-rackoff
More posts
Your Dashboard view:
Need help?