logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Jugendbuch
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2020-04-11 08:10
Todeskuss mit Zuckerguss - Flavia de Luce (10) | Alan Bradley
200408 Flavia10
Autor: Alan BradleyTitel: Todeskuss mit ZuckergussReihe: Flavia de Luce (10)Übersetzer: Katharina Orgaß, Gerald JungGenre: Jugendbuch, KrimiVerlag: Penhaligon Verlag, [24.06.2019]eBook: ASIN: B07K26FGD7, [321 Seiten]auch erschienen im HC- und TB-Formathier: gelesen auf dem Fire HD und dem iPhonevia Skoobe – vielen Dank! klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Ein Mord in aller Tortenstille ...
Die zwölfjährige Chemikerin und Spürnase Flavia de Luce hat gemeinsam mit Dogger, dem treuen Diener der Familie, ein Detektivbüro gegründet. Doch rechnen die beiden nicht damit, dass ihr erster Fall ausgerechnet auf der Hochzeit von Flavias Schwester Feely auf sie wartet. Nach einer turbulenten Zeremonie mit einem vermissten Trauzeugen soll das Anschneiden der riesigen, wunderschön verzierten Torte einer der Höhepunkte der Feier werden. Doch kaum hat die Braut das Messer angesetzt, erklingt ein markerschütternder Schrei – denn aus dem ersten Tortenstück ragt ein abgetrennter Finger …

Meine Meinung:

 

Flavia de Luce, ein 12jähriges Genie, auf Gifte spezialisiert und mit einem detektivischen Talent ausgestattet, gründet mit ihrem Freund und Buttler der Familie, Dogger, ein Detektivbüro. Bevor überhaupt ihre erste Kundin zu ihnen stößt, findet Flavia ausgerechnet auf der Hochzeit ihrer Schwester Feely einen abgetrennten Finger in der Hochzeitstorte.

 

Die Ermittlungsarbeit beginnt, und es ist eine Freude, Flavia und Dogger über die Schultern zu schauen und mit ihnen zusammen aufzudecken, was vor ihrer aller Augen geschieht.

 

Das Buch kommt dieses Mal ohne die Spitzen von Flavias Schwestern aus. Nur Undine zeigt, dass sie eine wahre de Luce ist und bringt einiges durcheinander.

 

Alan Bradleys Humor ist auch hier wieder wunderbar schräg und schwarz und lässt uns Leser das Buch vor Entzücken kaum aus der Hand legen. Gewohnt schaurig schön und wunderbar leicht zu lesen. Ganz mein Geschmack.

 

Inzwischen ist der Autor bereits über 80 Jahre alt, und es gibt das Gerücht, dies sei der letzte Band der Reihe. Das wäre sehr schade. Mich hat diese Reihe in ihren Bann gezogen. Für Band 10 gebe ich die volle Punktzahl.

 

200408 Flavia10

 

Bücher der Reihe:

 

  1. Mord im Gurkenbeet – beendet 13.12.2011 – 10/10 Punkte
  2. Mord ist kein Kinderspiel – beendet 01.01.2012 – 09/10 Punkte
  3. Halunken, Tod und Teufel – beendet 14.01.2012 – 09/10 Punkte
  4. Vorhang auf für eine Leiche – beendet 21.09.2013 – 08/10 Punkte
  5. Schlussakkord für einen Mord – beendet 26.02.2014 – 10/10 Punkte
  6. Tote Vögel singen nicht – beendet 07.11.2014 – 09/10 Punkte
  7. Eine Leiche wirbelt Staub auf – beendet 06.02.2017 – 10/10 Punkte
  8. Mord ist nicht das letzte Word – beendet 27.07.2018 – 10/10 Punkte
  9. Der Tod sitzt mit im Boot – beendet 20.07.2018 – 10/10 Punkte
  10. Todeskuss mit Zuckerguss – gelesen 08.04.2020 – 10/10 Punkte

 

 

 

Todeskuss mit Zuckerguss - Alan Bradley 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2020/04/gelesen-todeskuss-mit-zuckeruss-alan.html
Like Reblog Comment
review 2020-03-22 16:02
Die Kinder des Dschinn(Sehr gut)
Die Kinder des Dschinn Der Spion im Hima... Die Kinder des Dschinn Der Spion im Himalaya - P. B. Kerr
  1. B. Kerr

Die Kinder des Dschinn: Der Spion im Himalaya

Rowohlt

 

Autor: P. B. Kerr wurde 1956 in Edinburgh/Schottland geboren. Er studierte Jura an der Universität Birmingham und arbeitete zunächst als Werbetexter, bis er sich einen Namen als Autor von Krimis und Thrillern für Erwachsene machte. Viele seiner Bücher wurden internationale Bestseller, etliche mit großem Erfolg verfilmt. Für seine Arbeit wurde er u. a. zweimal mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Mit der Abenteuer- und Fantasy-Serie «Die Kinder des Dschinn» gelang ihm auch als Kinderbuchautor auf Anhieb ein internationaler Erfolg.

Die Filmrechte daran hat sich Hollywoods Star-Regisseur Steven Spielberg gesichert. (Quelle: Rowohlt)

 

Die Zwillinge John und Phillipa sind junge Dschinn und bekommen von ihrem Onkel mitgeteilt, dass sie nun bereit für die Taranuschi sind. Dabei geht es darum, dass sie sich jemanden suchen, der drei Wünsche verdient hat. Sind die Wünsche erfüllt, entscheidet ein Gremium, ob die Aufgabe bestanden ist. Während John und Phillipa dabei sind ihre Aufgabe zu erfüllen, taucht bei ihrem Onkel Nimrod, eine Frau namens My auf. Diese möchte mit Nimrod über das Gleichgewicht von Glück und Unglück reden.

 

Die Handlung des Jugendbuches “Der Spion im Himalaya” umfasst insgesamt 44 Kapitel, von denen jedes mit einem kleinen Bild anfängt. Die gewählte Überschrift für das jeweilige Kapitel, ist immer passend. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es ebenfalls eine kleine Abbildung, welche allerdings immer gleich bleibt. Gestalterisch setzt das Buch also kleine, passende Akzente.

Der Spion im Himalaya” ist der 6. Band der Reihe “Die Kinder des Dschinn”. Lesen lässt er sich allerdings auch recht gut, wenn man die Vorgänger selbst nicht kennt (für mich selbst, war dieses Buch auch der Einstieg in die Reihe). Natürlich versteht man, trotz Andeutungen und Rückblicke auf vergangene Abenteuer, nicht jede Einzelheit des Buches, allerdings lässt sich die Hauptstory von Band 6, auch ohne weitere Kenntnisse gut verstehen.

Autor P. B. Kerr hat ein tolles Abenteuer geschrieben, welches eigentlich aus vielen verschiedenen kleinen Abenteuern besteht. Hierbei kann es passieren (gerade bei jüngeren Lesern), dass man im Laufe der 448 Seiten, dass eigentliche Ziel vergessen hat. Am Ende treffen aber alle Handlungsstränge und Abenteuer wieder zusammen. Für einen kleinen Moment des Nachdenkens sorgte bei mir allerdings eine Stelle des Buches, bei der man auf Nazis trifft. Eigentlich nichts für ein Kinderbuch, hat Autor P. B. Kerr diese aber wirklich gut und humorvoll ins Geschehen integriert, weshalb der Auftritt auch nicht negativ ausfällt. 

Ist man am Ende des Buches angekommen, wird einem auffallen, das man sich eigentlich wieder am Beginn des Buches befindet. Hier hat die Story sich also im Kreis gedreht und man könnte sofort wieder bei Kapitel 1 anfangen zu lesen.

Die gewählten Charaktere passen gut zueinander und haben auch jeder seine eigenen Züge und Eigenschaften (z. B. John ist etwas trotteliger als seine Schwester), die immer mal wieder zum Vorschein kommen.

Wie es sich für ein Kinder-/Jugendbuch gehört, lässt sich “Der Spion im Himalaya” gut lesen, was am tollen Schreibstil des Autoren liegt. Dadurch sind die, für ein Kinder-/Jugendbuch doch recht lang wirkenden 448 Seiten, schnell gelesen.

 

Cover: Das Cover von “Die Kinder des Dschinn: Der Spion im Himalaya” ist in einem Cyan-Ton gehalten, der ein wenig verraucht wirkt. Der Titel der Buchreihe (Die Kinder des Dschinn), steht in gelber Farbe, recht groß, auf der oberen Hälfte des Covers. Den Titel des Buches (Der Spion im Himalaya), hat dieselbe Farbe, steht allerdings deutlich kleiner, unter einer Abbildung, eines Wolfes. Hier hat man ein Element gewählt, welches einem im Buch, ebenfalls begegnen wird.

Das Cover ist, besonders für ein Kinder-/Jugendbuch, recht einfach gehalten, was allerdings nicht sonderlich schlimm ist, besonders weil man es als eBook bekommt. Wer allerdings noch die Chance hat, das gebundene Buch zu bekommen, wird mit einem tollen Glanzeffekt des Covers belohnt.

 

Fazit: Der Spion im Himalaya war mein erstes Buch der Reihe “Die Kinder des Dschinn” und von Autor P. B. Kerr, wird aber sicherlich nicht mein letztes Buch der Reihe geblieben sein. Auch ohne Kenntnisse der Vorgänger, habe ich mich zurechtgefunden und konnte der durchaus humorvollen und abenteuerlichen Story des Buches folgen. Was aber auch mit Sicherheit, an dem wirklich tollen Schreibstil des Autoren gelegen hat.

Von mir bekommt “Der Spion im Himalaya” eine Leseempfehlung und 5/5 Sternen.

 

Klappentext: John und Philippa sind ratlos: Jemand hat das irdische Gleichgewicht zwischen Glück und Unglück zerstört. Überall auf der Welt häufen sich die Unglücksfälle. Die Suche nach dem Übeltäter führt die Dschinn-Zwillinge auf die Spur einer Gruppe tibetischer Bettelmönche. Doch wer ist der Kopf der Organisation? Gemeinsam mit ihrem Onkel Nimrod und dem weisen Mr Rakshasas folgen John und Philippa den Hinweisen quer durch den Himalaya. Ziel ihrer gefährlichen Bergtour ist Shamba-La, das bedeutendste Kloster Tibets. Doch dann müssen sie feststellen: Die böse Macht weilt mitten unter ihnen!

Das sechste atemberaubende Abenteuer der «Kinder des Dschinn». (Quelle: Rowohlt)

 

Autor: P. B. Kerr

Titel: Die Kinder des Dschinn: Der Spion im Himalaya

Verlag: Rowohlt

Genre: Fantasy

Seiten: 448

Preis: eBook: 8,99

Erstveröffentlichung: 2010

ISBN: 978-3644472914

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2020-01-18 09:10
Der Verräter - Die Krosann-Saga (6) | Sam Feuerbach
200116 Krosann6
Autor: Sam FeuerbachTitel: Der VerräterReihe: Die Krosann-Saga (6)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [06.10.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [712 Minuten], ungekürztauch im eBook- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Ihre Vergangenheit - ein einziger Albtraum. Ein Blick in ihre Zukunft zeigt: Es geht noch schlimmer. Sie setzt alles dran, um diese zu verändern. Der Prinz hat seinen Vater, seine Heimatburg, sein Land verloren. Reich ist er nur an Feinden. König Schohtars Übermacht stürmt die letzte Mauer. Dagegen helfen diesmal kein Artefakt und keine Magie. Bolkan Katerron findet sich dort wieder, von wo er einst geflohen ist: mitten im Spiel von Mord, Macht und Verrat.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

… irgendwie … LOGISCH

 

Die Reihe um den Prinzen/König Karek und all seine Freunde habe ich beendet. Zum Schluss hatte ich sogar ein paar Tränen in den Augen, denn selbst Nika ist endlich angekommen und hat ihr Glück gefunden. Und es gab ein paar sehr tiefgehende Gedanken des Autors, die 1:1 aus der fantastischen Welt auf unsere anzuwenden sind und mich sehr berührt haben.

 

Dass dies seine erste Reihe ist, merkt man nicht. Sam Feuerbach ist ein Naturtalent von Autor. Seine Fantasie scheint grenzenlos, die Umsetzung, um uns Lesern und Hörern spannende Stunden zu bescheren, ist begnadet. Sein Schreibstil, sein Talent, eine komplette Welt inclusive Eigenarten der Charaktere, Figuren, Geschöpfe und Geografie zu erschaffen, seine Charaktere wachsen und sich entwickeln zu lassen und dennoch “eine runde Geschichte” zu erzählen, ist einfach grandios. Es gibt überhaupt keine Kleinigkeit, ich ich bemängeln könnte, das ist schon fast gruselig ;)

 

Der Abschluss der 6-teiligen Reihe hat mir sehr gut gefallen, und ich gebe nicht nur dem Autor 10/10 Punkte, sondern auch dem Sprecher Robert Frank, der eine brillante Arbeit abgeliefert hat. Allein seine Stimmenvielfalt ist erstklassig.

 

Ich kann sämtliche Bücher des Autors uneingeschränkt empfehlen und zudem ans Herz legen, sie sich von Robert Frank vorlesen zu lassen. Es ist ein Genuss! Wobei auch das Lesen seine Vorzüge hat, da das eigene Vorstellungsvermögen ein berauschendes Kopfkino bescheren kann. Warum also nicht die Möglichkeit des Whispersync for Voice nutzen (kleiner Tipp)? Ich bin restlos begeistert!

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper – gehört 02.01.2020 – 10/10 Punkte
6. Der Verräter – gehört 16.01.2020 – 10/10 Punkte

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Der Verräter - Sam Feuerbach 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gehort-der-verrater-sam-feuerbach.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2020-01-14 17:40
Der Seelenspeer - Die Krosann-Saga (5) | Sam Feuerbach
200103 Krosann5
Autor: Sam FeuerbachTitel: Der SeelenspeerReihe: Die Krosann-Saga (5)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [25.08.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [694 Minuten], ungekürztauch im eBook- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Wer Ruhe sucht, muss die Unruhe töten. Logisch. Sie macht sich auf den Weg zu ihrer Kindheit. Denn auch die Auftragsmörderin war mal ein kleines Mädchen. Doch dann passiert ausgerechnet ihr dieser verhängnisvolle Fehler.
Die Hand des Schwertmeisters ballt sich zur Faust. Bevor sie in den Krieg zieht, sucht sie den magischen Speer. Ohne Vorwarnung stehen der Kleine und der Unscheinbare vor schier unlösbaren Aufgaben.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

Puuuuh, was für eine Story! Sam, du bist genial! Und wenn ich bedenke, dass das alles ohne großartig zu plotten entstanden und zudem deine erste Reihe ist… “Hut ab” reicht da schon nicht mehr. Ich mache einen formvollendeten Kratzfuß vor dir (obwohl mir als weiblicher Person ein tiefer Knicks wohl eher zustünde ;)) Aber du weißt, was ich meine – ich bin tief beeindruckt und absolut überzeugt und verliebt in all deine Figuren, das Setting, die fast nie zu enden scheinende Story, zu verfolgen, wie sich alle weiterentwickeln, wie sich deine Geschichte dem Höhepunkt und einer großen runden Einheit entgegenstreckt – einfach großartig, wunderbar, genial, umwerfend… HACH

 

Unsere minderjährigen Helden, so unterschiedlich und mit den verschiedenartigsten Talenten gesegnet sie auch sind, jagen dem nächsten Artefakt der Myrnen entgegen. Und auch diesmal sind die Andeutungen eher vage, wo sich dieses denn nun befinden möge. Doch “des Schwertmeisters Hand” kommt nach reiflichem Überlegen darauf, und wieder einmal können die Jugendlichen zeigen, was in ihnen steckt.

 

Zeitgleich kämpft die Auftragsmörderin mit ihrer Vergangenheit und Gegenwart und entwickelt sich weiter von der Krähe zur Amsel, hängt ihr Herz an gleich zwei Menschen, erfährt, was Freundschaft ist und hat mit dieser neuen Situation so ihre Schwierigkeiten.

 

Die Folterszenen in diesem Buch sind Dank des einzigartigen Humors leicht zu ertragen, dennoch ist das Buch vielleicht nicht für Kinder und zu junge Jugendliche geeignet. Magie, Spannung, viel Abenteuerlust und Action, Humor und eine ganz besondere Geschichte sind das Salz in dieser Büchersuppe. Ich liebe den Schreibstil des Autors und hoffe auf noch viele Bücher dieser Art. Das letzte Hörbuch dieser Reihe habe ich bereits auf den Ohren und mache extra Pausen, um noch länger etwas davon zu haben…

 

Zum Schluss noch ein Wort zum Sprecher: Robert Frank passt zu und in diese Geschichte wie die Faust aufs Auge. Beim Hören hatte ich nicht nur einmal das Gefühl, der Sprecher lese nicht nur eben vor, sondern spiele direkt mit, und so war es kein Wunder, dass auch ich direkt in der Geschichte feststeckte und nur froh war, dass mein Auto seinen Weg allein kennt. Denn ich brauchte immer einen kurzen Moment, um wieder in der Realität anzukommen, wenn ich selbst an meinem Ziel angekommen war ;)

 

Ich gebe 10/10 Punkte – was sonst? Ein Pünktchen Steigerung muss schon noch bleiben, denn was gäbe ich sonst dem erwarteten Finale? – Eben. Also VOLLE PUNKTZAHL für Band 5.

 

PS: Wer es noch nicht weiß – ich veröffentliche meine Rezensionen immer in diesem Blog, in meinem Blog bei Booklikes, auf Amazon bzw. Audible und verlinke bei Goodreads zu diesem Blog. Auf diese Weise hoffe ich, so viele Leser und Hörer wie möglich zu erreichen, um ihnen Anregungen für den nächsten Buchkauf zu geben ;) – Bücher, die ich über NetGalley.de beziehe, rezensiere ich natürlich auch dort.

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper – gehört 02.01.2020 – 10/10 Punkte
6. Der Verräter

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Der Seelenspeer - Sam Feuerbach 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gehort-der-seelenspeer-sam-feuerbach.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2019-12-05 19:53
Die Myrnengöttin - Die Krosann-Saga (4) | Sam Feuerbach
191204 Krosann4
Autor: Sam FeuerbachTitel: Die MyrnengöttinReihe: Die Krosann-Saga (4)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [28.07.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [642 Minuten], ungekürztauch im eBook-, HC- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Die Auftragsmörderin sehnt sich zurück nach Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Schatten der Vergangenheit, die Begegnungen der Gegenwart und die Aufgaben der Zukunft sind tödlicher denn je. Nicht nur ein alter Feind, ein kleines Mädchen und ein ganzes Volk zehren an ihren Kräften...
Auf Burg Felsbach findet Karek keine Ruhe. Der König kämpft gegen eine tödliche Krankheit, der schwelende Bürgerkrieg und die Unruhe am Hof sind kaum noch beherrschbar und dann machen seine Kameraden auch noch eine fürchterliche Entdeckung.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

Sam Feuerbachs erste Fantasy-Reihe ist wirklich etwas ganz besonderes. Habe ich für die ersten 3 Bücher bereits 09/10 Punkte vergeben, so kann ich bei diesem nunmehr 4. Band nicht weniger als 10/10 Punkte geben, denn der Autor hat inzwischen zu seinem mir durch seine späteren Bücher bereits bekannten wunderbar humorvollen Stil gefunden. Kam der Humor anfangs noch etwas zaghaft durch, so hat er sich nun voll entfaltet und mir einige Stunden einzigartigen Hörgenuss beschert. – Ich besitze die eBooks zwar auch, aber es war noch um einiges besser, sie von Robert Frank so brillant vorgelesen zu bekommen. Das Zusammenspiel von Autor und Sprecher ist wieder einmal genial!

 

Die bunt zusammengewürfelte Truppe an Freunden, die sich um Prinz Karek schart und die Krähe “Nika” erleben weitere Abenteuer, kämpfen gemeinsam, stehen für einander ein und helfen sich gegenseitig. Die Freunde bestehen aus insgesamt 5 miteinander verfeindeten Ländern und zeigen, dass es auch anders geht. Sie schaffen es sogar auf eine schwer erreichbare Insel und treffen dort die Myrnengöttin selbst.

 

Ich freue mich auf die beiden letzten Hörbücher dieser Reihe, die sich bereits in meiner Bibliothek befinden. Danke, Sam, für deine grenzenlose Fantasie, die du mit uns teilst!

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper
6. Der Verräter

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Die Myrnengöttin - Sam Feuerbach 

Source: sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gehort-die-myrnengottin-sam-feuerbach.html
More posts
Your Dashboard view:
Need help?