logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Jugendbuch
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-09-21 20:01
Die Farbe der Zukunft - Die Zeitenspringer-Saga (2) | Meredith McCardle
170921 Zeitenspringer2a
Autorin: Meredith McCardleTitel: Die Farbe der ZukunftReihe: Die Zeitenspringer-Saga (2)Übersetzerin: Diana BürgelGenre: Jugendbuch, Zeitreise, FantasyVerlag: Piper ebooks, [09.11.2015]Kindle-Edition – ASIN: B00XU07VPY, 382 Seitenhier: geliehen via Skoobe – vielen Dank!auch als TB verfügbargelesen auf dem iPhoneklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Wenn man Mitglied einer geheimen Zeitreiseorganisation ist, hat man sicherlich kein ruhiges Leben. Doch seit Annum Guard eine neue Chefin hat, steht Amanda, Codename Iris, nonstop unter Stress. Zum Glück hat sie ihren Freund Abe an ihrer Seite! Doch als plötzlich mehrere Zeitenspringer spurlos verschwinden, macht Iris eine schreckliche Entdeckung: Eine Einheit namens »Blackout« versucht jeden umzubringen, der sich einer korrupten Macht in den Weg stellt, die die Missionen Annum Guards torpediert. Gemeinsam müssen Iris und Abe das dichte Netz aus Lügen und Geheimnissen in Annum Guard entwirren ohne aufzufliegen. Doch je mehr Iris erfährt, desto mehr muss sie sich fragen, wie viel sie riskieren will … Denn wer zu sehr in die Vergangenheit eingreift, gefährdet die Menschheit selbst.

170921 Zeitenspringer2b

Meine Meinung:

 

aufregend, erschreckend, nachdenklich stimmend

 

Das Cover passt zum Titelblatt des ersten Buches, und wenn ich weiterhin annehme, dass die darauf abgebildete Pflanze eine Iris darstellen soll, könnte ich mir vorstellen, dass die Farbe Rot für die Entscheidungen Reds steht. Das Cover hat mich jedoch nicht dazu animiert, dieses Buch zu lesen, sondern ist dies die logische Folge nach Lesen des ersten Bandes. Ich wollte wissen, wie es weitergeht.

 

Es beginnt wie auch beim ersten Band wieder sehr langsam. Es werden im wahrsten Sinne des Wortes Akten durchstöbert, Praktikanten mit einbezogen und nur nicht nennenswerte Zeitsprünge unternommen. Als es dann endlich zur Sache geht, überschlagen sich die Ereignisse und der Spannungsbogen schießt quasi zur Decke. Da verschwinden Menschen und Amanda wird freiwillig-unfreiwillig zum Spielball zwischen den Zeiten. Es war mörderspannend zu erleben, welche Entscheidungen sie trifft und wie sie versucht, Schreckliches zu verhindern.

 

Das zweite Buch hat mir etwas besser gefallen, wenn mir auch hier die erste Hälfte zu seicht dahin schlich, um die volle Punktzahl geben zu können. Fasziniert hat mich die Zeitreisetheorie aber doch, vor allem kommt erst nach dem Lesen und Nachgrübeln so richtig zu Bewusstsein, wieso sich was wie verändert hat und warum. Der Schluss ist denn auch so ein Punkt, über den man sich streiten könnte: gefällt er mir jetzt oder nicht? Ich bin mir noch nicht wirklich sicher. Aber dass er stimmig ist, damit habe ich mich inzwischen abgefunden.

 

Mehr möchte ich zu diesem Buch gar nicht sagen. Lest es einfach! Es lohnt sich! Ich gebe 09/10 Punkte.

 

Zitat:

>Manchmal musst du selbst einfach an erster Stelle stehen, Amanda.< Das sagt mir Dr. Becker, eine Familientherapeutin in McLean, immer und immer wieder während der wöchentlichen Sitzungen, die ich mit Mum besuche.
Seite 130/1210

170921 Zeitenspringer2

Bücher der Reihe:

 

1. Die achte Wächterin – beendet 13.08.2017 – 08/10 Punkte
2. Die Farbe der Zukunft – beendet 21.09.2017 – 09/10 Punkte

 

Die Farbe der Zukunft: Die Zeitenspringer-Saga 2 - Meredith McCardle,Diana Bürgel 

Source: sunsys-blog.blogspot.de/2017/09/gelesen-die-farbe-der-zukunft-meredith.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-09-21 09:32
Stell dir vor, dass ich dich liebe von Jennifer Niven
Stell dir vor, dass ich dich liebe - Maren Illinger,Jennifer Niven

Worum geht es und wie war es?

 

Jack & Libby. Libby & Jack. Erst einmal sind das nur Namen, aber Jennifer Niven füllt diese Namen mit Leben und mit einer je eigenen Lebensgeschichte. Jack ist  ziemlich beliebt, gut aussehend und ist mit dem hübschesten Mädchen der Schule zusammen. ABER er hat auch ein großes Geheimnis. Er ist gesichtsblind. Er ist zwar mit dem schönsten Mädchen zusammen, aber er kann sich nicht an ihr Gesicht erinnern, er sieht ihr Gesicht nie im Ganzen und würde sie auch nie in einer Menschenmenge wiedererkennen. Jack erkennt nicht einmal seine Eltern oder Brüder wieder. 

Also baut er sein Leben lang an einem Lügengerüst, damit niemand etwas von dieser großen Schwäche bemerkt.

 

Libby fällt auf, kann sich gar nicht unsichtbar machen, denn sie ist übergewichtig: genauer noch: sie ist Amerikas fettester Teenager gewesen, musste aus ihrem Haus herausgeholt werden mit einem Kran und geht nun nach vielen Jahren wieder auf die öffentliche Schule... wie wird der Neuanfang? Ist es ein Neuanfang, wenn einen doch die Geschichten und Erinnerungen von früher einholen?

Und dann gibt es da auch jemanden wie Jack, der ihr das Leben noch einmal schwerer macht und ihr als dem fetten Mädchen auch noch eine Zielscheibe auf den Rücken pinnt.

 

Eigentlich scheint es schwer, eine Liebesgeschichte um diese beiden Charaktere zu kreieren, aber Jennifer Niven ist es gelungen und sie konnte mich mit ihrer Geschichte gefangen nehmen, ABER leider kommt das Buch nicht an "All die verdammt perfekten Tage" heran. Das Buch war eindrücklicher, während "Stell dir vor, dass ich dich liebe" ein bisschen an der Oberfläche blieb und mir manches zu kurz kam und zu schnell aufgelöst wurde. 

Es war ein gutes Buch, aber eben auch nicht mehr, weshalb ich nur 4 von 5 Sternen vergebe. 

 

 

 

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-09-11 07:59
Reading progress update: I've read 36%.
Stell dir vor, dass ich dich liebe - Maren Illinger,Jennifer Niven

Irgendwie habe ich gerade einen Lese-Lauf und möchte mich bei dem miesen Wetter nur noch auf mein Sofa oder in meinen Sessel verkrümeln und lesen... einfach abtauchen in andere Welten. Darum hat mich auch gleich das neue Buch von Jennifer Niven gepackt. Von ihrem anderen Buch "All die verdammt perfekten Tage" war ich noch tagelang geflasht, weil mich das Thema auch nicht einfach losgelassen hat. Das neue Buch ist bisher sehr gut und ich komme gut rein, bin gespannt, wie sich die Liebesgeschichte anbahnt, ob es kitschig ist oder nachvollziehbar und so weiter....

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-09-10 08:16
Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag
Den Mund voll ungesagter Dinge: Roman - Anne Freytag

Worum geht es und wie war es?

 

Sophie zieht mit ihrem Vater nach München, weil er dort eine neue Freundin gefunden hat. Also spielen jetzt alle "We are family", nur Sophie kann nicht so recht ihre Rolle in diesem Spiel finden, denn sie vermisst ihre alte Heimat und fühlt sich verloren und unbeachtet. 

Erschwerend kommt hinzu, dass Sophies bester Freund Lukas nun schon eine Weile in Paris wohnt und sie sich dadurch noch einsamer fühlt. 

Alles ändert sich aber, als Sophie das Nachbarmädchen Alex kennenlernt und sich mit ihr anfreundet...

 

Ich höre hier mal mit meiner Inhaltsangabe auf, denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich sonst zu viel sagen und vorwegnehmen würde. Ja, klar, es geht schließlich darum, dass Sophie und Alex irgendwie zusammenkommen, aber mehr möchte ich zum Inhalt auch nicht sagen. 

 

Anne Freytag hat ein sehr schönes, einfühlsames und spielerisches Buch geschrieben, das mich in seinen Bann gezogen hat. Ich mochte die Charaktere und fand die Geschichte stimmig und nicht zu schnell oder aufgesetzt. 

Vor allem hat die Autorin die inneren Konflikte der Protagonistin sehr gut eingefangen und mit ihrer Bildsprache sehr zum Gelingen beigetragen.

 

Erwähnenswert finde ich tatsächlich die Beschreibungen der Sexszenen, denn die wirkten nicht peinlich oder unbeholfen, sondern ehrlich und das war angenehm zu lesen. 

 

Und hey, Frau Freytag hat mal ordentlich Werbung für den Film "Blau ist eine warme Farbe" gemacht, wer den also nicht kennt, sollte ihn vorher mal gesehen haben, dann versteht man so manches im Buch besser - finde ich. 

ABER ich ziehe einen Stern ab, weil ich das ewige Musik-Titel-nennen echt irgendwann nervig fand und das Gefühl hatte, mir wird da etwas aufgedrängt und es hat teilweise auch die Handlung plump unterbrochen. Ich kannte manche Titel, manche auch nicht, aber das tut nichts zur Sache. Es hätte gereicht, wenn das vier- oder fünfmal im ganzen Buch vorgekommen wäre, aber so oft, wie es dann war, war es nur noch nervig und hatte etwas Anbiederndes.

 

 

Alles in allem habe ich das Buch verschlungen, bin ganz tief eingetaucht und hatte Freude beim Lesen, so dass ich ruhigen Gewissens sagen kann: Lest dieses Buch! :-)

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Like Reblog Comment
show activity (+)
quote 2017-09-09 09:14
Ich habe den Mund voll ungesagter Dinge. Und ganz gleich, wie oft ich sie runterschlucke, sie kommen jedes Mal zurück.
Den Mund voll ungesagter Dinge: Roman - Anne Freytag

Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag, Seite 215

More posts
Your Dashboard view:
Need help?