logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Serie
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2017-11-01 18:11
Rock my Heart
Rock my Heart: Roman (The-Last-Ones-to-Know-Serie 1) - Jamie Shaw,Veronika Dünninger

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. 

 

CHF 12,00* 

(* empf. VK-Preis) 

 

eBook (epub)ISBN: 978-3-641-17232-9

 

Erschienen: 01.12.2016 

 

 

 

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird … 

Meine Meinung:

Nachdem ich so viele gute Meinungen über diese Reihe gehört habe, wollte ich mir die Reihe auch einmal näher anschauen. Die Cover sind allesamt sehr schön und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht. 

Freundlicherweise wurde mir das Ebook vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. 

Ich bin direkt sehr gut in die Geschichte rein gekommen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen, es hat sich flüssig lesen lassen. 

Die beiden Freundinnen Rowan und Dee haben mir auf Anhieb sehr gut gefallen, auch Adam konnte mich direkt faszinieren. Mir hat das erste Kennenlernen der beiden total gut gefallen, auch wenn es für Rowan ja eigentlich keine schöne Ausgangssituation war. 

Für mich war es das erste Mal, dass ich von einer Rockstar-Liebesgeschichte gelesen habe. Wider Erwarten hat mir diesaber doch sehr gut gefallen. 

Alles in allem war dies ein toller Reihenauftakt. Ich freue mich jetzt schon darauf, die weiteren Teile der Reihe auch zu lesen. Ich kann hier auf jeden Fall eine Kauf- und Leseempfehlung für alle New Adult Fans aussprechen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne. 

 
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-10-31 13:59
Thrilling But Sometimes Unbelievable
The Missile Game (The Dr. Scott James Thriller Series) (Volume 1) by Glenn Shepard (2015-01-16) - Glenn Shepard
Our main character Dr. Scott James, a plastic surgeon, finds out after a minor surgery on his secretary that murder is afoot and not just one. The police and his wife believe he is the murderer as he was the only one there.  He hides and searches for answers on who is framing him.  Through this hunt he is going to find out what is going on and that terrorism ties into it all. 

 

I do not read thrillers often.  That being said, this one did keep me interested for a while. I did like the thought of the main character Dr. Scott James falling for Elizabeth especially after his wife immediately believe the worse in her husband once second after hearing about it.  What A B.I.T.C.H.! It is funny but even though she was a background character I think I hated the wife the most.  

 

The thought that everyone was blaming the doctor for every murder that kept happening seemed far fetched.  The police barely did any investigating once they got to the seen and then would start barking at Dr. James that he did it.  I had to go back and reread chapters because sometimes I did not realize I was reading another person or what they had to do with the story I was already processing.

 

Sometimes the book was too over the place other time there was just enough thrill to keep me reading. Would I read another from this series? My answer would be maybe. It was not bad it was not great.  It was just a typical thriller.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-09-28 21:13
Erotic and Compelling
Interviewing For Her Lover: Six Nights Of Sin Series (Book 1): A La Petite Morte Club Series - Hot, steamy, BDSM with love - Ellis O. Day

I'm not usually one for short bursts of a continuing story, but this one had me hooked from the first page. Wonderfully written, it's a completely compelling read and the only thing I wanted when I reached the end was more. The author only begins to touch on these terrific characters and the world of the La Petite Morte Club, but there is so much packed into these pages. Nick and Sarah's story is erotic and engaging from the start, but that's not all it is. Sarah has a sadness about her that stems from a loss and Nick just knows that he must have her. They're both in this for their own reasons, but they just may get more than they bargained for. 

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2017-08-17 11:58
~~~ Absolut ungewöhnlich!!! ~~~
Sonntags in Trondheim: Roman (Die Lügenh... Sonntags in Trondheim: Roman (Die Lügenhaus-Serie, Band 4) - Anne B. Ragde,Gabriele Haefs

Anne B. Ragde Sonntags in Trondheim Roman Die Lügenhaus-Serie

Band 4 btb Verlag14. August 2017

 

Fee erzählt von der Geschichte

 

Torunn ist vor fast 4 Jahren vom Bauernhof ihrer Verwandten geflohen. Sie hat es nicht mehr ausgehalten. Der Bauernhof ist seit Jahren verwaist und Torunn hat ihr Erbe noch nicht angetreten. Dann wird noch von ihren Verwandten erzählt, einem Bestatter. Dazu kommen noch mehr Verwandte, ihre Mutter, Erlend und Krumme, die mit Jytte und Lizzi 3 Kinder haben. Eine seltsame Familiensituation.

 

 

Fee meint zur Story

 

Zuerst fand ich es etwas lustig und hab überhaupt gar nichts geblickt. Irgend wann kam ich dann auf die Idee, die Softcoverumschläge innen genauer anzusehen und siehe da, der Fee ging endlich ein Licht auf. Erlend und Krumme sind schwul, Jytte und Lizzi sind lesbisch. Das Cover fand ich sehr schön und passend, allerdings verbirgt sich im Roman viel mehr, als man denkt. Wer zu Ende liest, der wird belohnt!

 

Und Tormod Nesthov, der Großvater von Torunn möchte nicht mehr aus dem Heim, in dem er sich sehr wohlfühlt. Klar, bei der Vorgeschichte auf dem Bauernhof. Hinten gibt’s dann noch ein gemaltes Bild von den lebenden Parteien. Da ich die ersten 3 Bände nicht kenne, habe ich, als ich die Leseprobe gelesen habe, an eine lustige Familiengeschichte gedacht. Tormod und Erlend konnte ich erst gar nicht zusammenbringen. Es gab dann mehr Tränen, bis dann alle glücklich waren.

 

Schon alleine die Idee, dass sich zwei Paare (1 x Schwule und 1 x Lesben) zusammentun, um Kinder zu haben, fand ich eine schöne Idee. Dass jede Partei für sich zusammenwohnt und jeweils irgendwie – im gewohnten Tagesablauf – sich um die Kinder sorgen, fand ich auch toll.

 

Die ganze Geschichte, jeweils aus einer anderen Sicht erzählt, am Anfang von Krumme und Erlend und dann von der eigentlichen Hauptperson Torunn, fand ich zu jeder Zeit des Buches sehr interessant und mitreisend. Teilweise werden bei Gesprächen nur 1 Person in Anführungsstrichen zitiert, während die andere Person praktisch zitiert wird. Ich fand die Schreibweise sehr interessant bzw. ungewöhnlich, das hat das Buch dann noch spannender und ungewöhnlicher gemacht. Es ist das verrückteste und tatsächlich ungewöhnlichste Buch, das ich je gelesen habe.

 

Allerdings muss ich sagen, die Charaktere blieben mir eher "fremd" und "unnahbar", aber vielleicht liegt es daran, dass ich die anderen Teile nicht kannte. Wobei, so am Schluss, konnte ich so richtig mit Torunn mitfühlen. Bei manchen Rezis hab ich gedacht, die haben nur den Anfang von Krumme und Erlend gelesen und deshalb so negativ gewertet, weil das wirklich verwirrend war, und nicht so spannend, allerdings faszinierend, wie ein Theaterstück, das man von weitem betrachtet. Man blieb bei diesem Teil eine wirklich fremde, dennoch interessierte Beobachterin. Das Problem ist, wenn man das verwirrende mal hinter sich gelassen hat, das nicht so amüsant ist, wie die Leseprobe verspricht, und dazu sich das Buch genauer ansieht (Stammbaum, Bild von den Neshovs), dann wird man belohnt, dass man das meiste versteht und von der Geschichte gefangen ist.

 

Ein paar mal konnte ich dann doch noch herzhaft lachen.

 

Fees Tipp:

 

Das Buch zu Ende lesen und sich das Cover innen und außen genau ansehen und auch begreifen. Oder erst mal die anderen 3 Bände lesen.

 

Fees Fazit

 

Ich bereue nicht, dass ich das Buch zu Ende gelesen habe. Sollten mir irgend wann mal die anderen 3 Bände zufliegen, werde ich sie auch lesen. Muss aber jetzt nicht sein. Auf jeden Fall fand ich das Buch toll und kann es empfehlen (Bitte Fees Tipp lesen.).

 

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2017-08-14 10:49
Trinity Bittersüße Träume
Trinity - Bittersüße Träume (Die Trinity-Serie, Band 4) - Audrey Carlan,Graziella Stern
  • Thriller Liebesroman 
  • Taschenbuch
  • Klappenbroschur
  • 320 Seiten
  • Life - The Trinity Series
  • Aus dem Englischen übersetzt von Graziella Stern.
  • ISBN-13 9783548289373
  • Erschienen: 14.07.2017
  •  
  • Aus der Reihe "Die Trinity-Serie"
  • Band 4

 

Das Leben von Maria de la Torre liegt in Scherben: Thomas, die Liebe ihres Lebens, wurde als Polizist im Dienst getötet, als er Marias beste Freundin Gillian Callahan vor einem irren Stalker retten wollte. Thomas‘ Zwillingsbruder Redding sieht Maria auf der Beerdigung zum ersten Mal und versteht sofort, warum sich Thomas in die temperamentvolle Tänzerin verliebt hatte. Doch die Verlobte seines toten Bruders ist für ihn tabu. Bis plötzlich der Mann auftaucht, der vor Jahren beinahe Marias Tanzkarriere zerstört hätte. Redding will alles tun, um Maria zu beschützen. Doch je näher er ihr kommt, umso stärker wird seine Leidenschaft ...

 

Meine Meinung:

 

Ich mag ja den Schreibstil der Autorin total gerne, habe die komplette Calendar Girl Reihe verschlungen und verfolge auch mit Begeisterung diese Reihe. Daher habe ich mich sehr auf den neuen Teil der Reihe gefreut. Dieser wurde mir freundlicherweise vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. 

 

Es war jetzt ja schon einige Zeit her, dass ich den 3. Teil gelesen habe, aber der Einstieg ist mir trotzdem recht leicht gefallen, die Erinnerung kam schnell zurück. Auch der flüssige Schreibstil hat dies natürlich erleichtert. 

 

In diesem Teil geht es ja erstmals nicht um Gillian und Chase, sondern um Gillians Freundin Maria de la Torre, dessen Freund Thomas im Einsatz getötet wurde. Auf der Beerdigung steht ihr auf einmal sein ihr unbekannter Zwillingsbruder gegenüber. 

 

Der Anfang des Buches war total toll, aber ich muss sagen, im Verlauf konnte meine Begeisterung nicht ganz so gehalten werden. 

 

Toll fand ich natürlich wieder, dass es stetig ein Wiedersehen mit den ganzen Charakteren gab, das hat mir sehr gut gefallen. Ich finde nur, dass es ein wenig zu dramatisch wurde. Erst wird Gillian in den ersten drei Bänden bedroht und verfolgt und nun passiert ihrer Freundin dasselbe mit ihrem Exfreund. Das war mir persönlich zu unrealistisch und zu dramatisiert dargestellt. 

 

Auch dass es gar kein Problem darstellt, dass Maria nach der Beerdigung ihren verstorbenen Freund direkt durch den Zwillingsbruder ersetzt, fand ich falsch. Das entbehrt einfach jeglicher Realität und Moralvorstellung. Dadurch haben mir die Erotikszenen auch nicht so gut gefallen wie in den anderen Büchern.

 

Alles in allem fand ich diesen Band schwächer als beispielsweise den 1. und den 3., aber dennoch hat mir dieses Buch trotz der Kritikpunkte schöne Lesestunden bereitet. Ich freue mich nun auf den abschließenden 5. Teil, in dem es um Kathleen gehen wird. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne. 

 
More posts
Your Dashboard view:
Need help?