logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: drama
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2020-12-20 10:34
Unter Wölfen: Der verborgene Feind von Alex Beer
Unter Wölfen: Der verborgene Feind - Alex Beer

Nürnberg, 1942. 3 Wochen nun posiert Isaak Rubinstein als der berühmte Adolf Weissmann, doch bald schon soll diese Farce zu Ende und er auf dem Weg zu seinen Lieben sein: Nur noch die Pläne eines neuen Panzers muss er ergattern während eines Abendessen, das ihn mit weiteren hohen Nazi-Funktionären zusammenbringt. Das Vorhaben gelingt, doch am nächsten Tag wird die Tochter eines der Funktionäre ermordet aufgefunden und Rubinstein erhält von Himmler persönlich den Auftrag, die Ermittlungen zu übernehmen.

Gewohnt routiniert malt Beer ein Bild der Gesellschaft in einem der Machtzentren des dritten Reichs. Rubinstein, der nur Abscheu empfindet, sich aber der Informationsgewinnung wegen einschleichen muss, balanciert wie bei einem Drahtseilakt - jederzeit kann seine Tarnung auffliegen, nicht zuletzt, weil seine Romanze mit Ursula von Rahn Nebenbuhler verärgert und dazu bringt, Nachforschungen anstellt.

Der eigentliche Fall kommt fast ein wenig zu kurz in all den persönlichen Wirren und Verstrickungen, als auch in der Polizei langsam Zweifel an Weissmanns Identität auftauchen. Und den wahren Täter zu schnappen, entpuppt sich als ein Katz und Maus-Spiel mit einem tragischen Hintergrund von Systemhörigkeit und Verrat.

Ich freue mich jedenfalls auf weitere Abenteuer mit Isaak Rubinstein - das Netz um ihn herum wird jedenfalls enger.

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2020-11-14 20:05
Entführung von Petra Ivanov
Entführung. Kriminalroman - Petra Ivanov

Rechtsanwalt Pal wird zum Verteidiger eines mutmaßlichen Entführers bestellt. Das Opfer ist noch nicht gefunden - und die Suche führt ihn in islamistische Kreise, aber auch in die schmerzliche Vergangenheit seiner Freundin Jasmin.

 

Dies ist der 4. Roman der Meyer und Palushi-Reihe, allerdings der erste, den ich las. Ich hatte nie das Gefühl, irgendwas von der Handlung nicht mitzubekommen aus Unkenntnis der Vorgänger-Romane... aber ich habe jetzt Lust darauf, sie zu lesen!

 

Insgesamt mehr als ein reiner Krimi. Es ist ein Sittenbild der Gesellschaft, wo islamistische Prediger in orientierungslosen Menschen willige Opfer finden und unbescholtene Menschen das Ziel von islamophoben Tendenzen werden. Am Ende ist es aber die Frage, wie man mit persönlicher Tragödie und Verlust umgeht.

 

Gut geschrieben, realistisches Setting und zugängliche Hauptpersonen. Die oben angesprochene Lust, mehr von dieser Autorin zu lesen, sagt eigentlich alles.

Like Reblog Comment
review SPOILER ALERT! 2020-10-11 13:19
Unter Wölfen von Alex Beer
Unter Wölfen - Alex Beer

1942, Nürnberg. Um seine Familie vor der Deportation nach Polen zu retten, wendet sich Isaak Rubinstein an seine frühere Geliebte Clara. Die wiederum ist Teil des Widerstands gegen die Nazis, der als Preis für die Rettung der Familie, Isaak als hohen Kriminalisten Adolf Weissmann in der Gestapo einschleust.

 

Guter Krimi, ein bisserl zu gradlinig für meinen Geschmack, auch ein bisschen zu einfach für Isaak, Weissmann zu ersetzen. Da hätte ich mir mehr Gefühl von Gefahr und Spannung gewünscht - einfach gesagt, die Nazis sind zu blauäugig. Andererseits natürlich: die blinde Hörigkeit ohne eigenes Denken, ohne eigenes Hinterfragen war Teil des Machtapparats.

 

Ich jedenfalls hätte nichts gegen eine Fortsetzung, denn das Ende bietet sich dafür an.

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2020-10-08 11:23
Reading progress update: I've read 188 out of 2016 pages.
Thomas Middleton: The Collected Works - MacDonald P. Jackson (Editor), John Jowett (Editor), John Lavagnino, V. Wayne,Gary Taylor,Thomas Middleton

The Meeting of Gallants: War, Famine and Pestilence walk into a tavern...

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2020-07-14 20:48
Review: The Inheritance Games
The Inheritance Game - Jennifer Lynn Barnes

I received a copy from Netgalley.

 

It’s been a long time since I’ve started a book and finished it in the same day. I’ve only rated three books five stars this year and this was one of them. I love rich people stories and even more ones about regular people who are thrown into that over the top glamorous world.

 

In this book teenager Avery, a studios, smart girl is just looking to finish high school and earn a college scholarship. She lives with her older sister Libby and Libby’s questionable asshole boyfriend Drake. While she adores her sister she hates the boyfriend who’s cruel and manipulative in that making you think everything wrong is your fault when it’s not way.

 

Then everything changes when Grayson Hawthorne shows up with a request for Avery and Libby to attend his grandfather’s will reading. His multi billionaire grandfather. Avery is dumbfounded. She’s never heard of the man. And yet finds out she’s been left his fortune. From sleeping in her car she’s suddenly the richest teenager in the world.

 

Much to the chagrin on the Hawthorne family, the four grandsons, their mother and her sister. Naturally they’re furious. Avery has to now figure out how this all happened, and no one in the Hawthorne family is happy she’s there. There’s a complex mystery to solve, clues are left for Avery and the boys.

 

This is one of those compulsive you have to know what’s going on mysteries. I can’t say much for character development, everything felt a little generic and seen a million times before in the family dynamic. I didn’t get much of a sense of personality from Avery other than resourceful, smart and determined. Though her reactions to the situations she found herself thrown into were very believable.

 

What drove this novel forward for me was the mystery. It’s impossible to recap without being spoilery, the plot is so twisty turny. It has a brilliant narrative that makes the reader keep guessing. While the characters aren’t very fleshed out, there was some delightful banter throughout, the relationships grew more complex throughout the characters. I didn’t guess who the baddie was and it’s one of those…why didn’t I see this coming from a mile away?!?!? reveals. The tension builds wonderfully throughout to the final climax…which was almost in a weird way a bit anticlimactic. It does however, leave on a cliffhanger. I need more.

 

Thank you to Penguin Random House Children’s UK.

More posts
Your Dashboard view:
Need help?