logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Jean-Joachim
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2018-11-08 06:14
Hotter
Hockey Holidays - RJ Scott,Kat Mizera,Susan Scott Shelley,Melody Heck Gatto,Jennifer Lazaris,Jaymee Jacobs,Jean Joachim,Melanie Ting,Toni Aleo,Stephanie Kay,Lily Harlem,Kate Willoughby,Lisa B. Kamps,Jami Davenport,Stephanie Julian,Shannon Stacey

This 18 book collection by some of the most amazing authors was such a treat to read!  I loved the humor, heat, and you betcha - even the hockey that was represented in each story.  I have 2 book reviews that I am sharing from this collection for you below.

 

A Second Shot by Shannon Stacey:

 

Heartwarming and truly charming, this short and sweet story has us on our toes as we read about a couple who should be together, but have been apart.  Great read of sexy and fun. 

 

A Wolfe Brothers Christmas by Jami Davenport:

 

 

Little bit of suspense mixed in with a sweet holiday story that brings a lot of sexy charm to the table.  If you loved her men in their previous stories - you are going to be glad you grabbed this little bit of heaven.  I do recommend that you read the Game On In Seattle series first, however, to avoid spoilers.  Believe me this is worth it!  

 

Each short story included gives a unique and truly hockey flavored look at romance.  What I enjoyed most was that it gave me a chance to relax and enjoy love in my favorite sport.  I give this book a 4/5 Kitty's Paws UP!

 

 

***This ARC copy was given in exchange for an honest review only.

 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2017-01-18 11:29
Düster, Grausam & Fesselnd
Die Purpurnen Flüsse - Jean-Christophe Grangé,Joachim Kerzel

Originaltitel:  Les Revieres pourpres
Verlag:           Lübbe Audio
Format:          Audio CD
Umfang:         ca. 7 h (6 CDs) - gekürzt
Erschienen:  17. Januar 2006

Sprecher: Joachim Kerzel

Inhalt:
In Guernon wird eine grausam zugerichtete Leiche entdeckt. Zunächst glaubt man an einen Ritualmord, bis ein weiterer Toter gefunden wird. Gezielt gelegte Spuren haben die Polizei zu ihm geführt. Zur gleichen Zeit versucht ein Inspektor in der französischen Provinz, das Verschwinden eines Schülers aufzuklären.

Als sich herausstellt, dass beide Fälle in Zusammenhang stehen, beginnt eine fieberhafte Spurensuche. Die zwei Toten waren keineswegs unschuldige Opfer, und die purpurnen Flüsse erweisen sich als Chiffre für ein furchtbares Verbrechen...
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung:
Eigentlich ist es merkwürdig. Ich habe die Verfilmung bereits vor Ewigkeiten gesehen. Doch das Vorlage habe ich erst jetzt gehört. Durch solche "Experimente" erkenne ich immer wieder, wie Hollywood und ihre "ausländischen" Gegenstücke, literarische Vorlagen verstümmeln. Ich habe den Film bisher wirklich gemocht und ihn immer wieder gern geschaut, doch während ich das Buch gehört habe, sind mir die ganzen "Überarbeitungen" aufgefallen. Jetzt werde ich den Film nie mehr mit den selben Augen sehen können.

Da ich den Film bereits sehr oft gesehen habe, wird dies hier fast eine Film vs. Buch- Rezi. dafür entschuldige ich mich schon einmal im Vorhinein.

Ich habe bereits mehre Bücher/Hörbücher von Jean-Christophe Grangé gelesen/gehört. Alle diese Geschichten hatten eines bisher gemeinsam - untypische Helden. Der Autor hat es überhaupt nicht mit strahlenden Persönlichkeiten, nicht einmal mit gebeutelten Antihelden, die den Weg zur Erleuchtung finden - nein er benötigt (in der Regel) Polizisten, die mehr auf der dunklen, als auf der hellen Seite des Gesetzes stehen. Bestes Beispiel sind die beiden Ermittler hier, die an 2 unterschiedlichen Fällen ermitteln und sich dadurch treffen und zusammenfinden.

Pierre Niémans lernen wir während eines Einsatzes in Paris kennen. Er ist ein Superbulle, der allerdings ein großes Handycap hat und deshalb von seinen Vorgesetzten an der extra-kurzen Leine gehalten wird - ein riesen Aggressionsproblem. Man lernt ihn kennen, als er gerade einen Hooligan tötet und das nicht in Notwehr. Deshalb wird er von seinen Vorgesetzten an den Fall in einer kleinen Universitätsstadt versetzt, wo er aus der Schussbahn sein soll.

Karim Abdouf ist in den "Slums" einer französischen Großstadt ausgewachsen. Bereits als Kind war er in einer der gefährlichsten Gangs seiner Gegend tätig. Dort wurde er für seine "Fähigkeiten" akzeptiert und nicht wegen seiner arabischen Herkunft ausgegrenzt. Doch als Teenager bekam er die Kurve, studierte Jura und wurde das Polizist. Nicht jedoch weil er bekehrt wurde, sondern weil er so unter dem Deckmantel der Polizeimarke "sicher" weitermachen wollte/konnte. Und so begann er seine Polizeilaufbahn in dem er am ersten Tag als Polizist einen Rachemord verübte.
(Für diejenigen, die den Film kennen - ja, diese Rolle wurde für das Drehbuch gestrichen und gegen eine neue Rolle gespielt von Vincent Kassel ausgetauscht.)

2 Polizisten, die durch ihre Intelligenz schnell Karriere bei der Polizei gemacht haben, es aber mit Recht und Gesetz nicht so eng sehen. Was sich in ihren Ermittlungsmethoden natürlich wider schlägt. So  das Gewalt, Einschüchterung und Übertretung der Befugnisse an der Tagesordnung stehen. Buch wie Film sind sehr düster, doch wie ich finde, treibt das Buch diese Finsternis auf die Spitze. Sackgassen, Lügen und Geheimnisse sind an der Tagesordnung und gespickt mit grausamen Morden ergibt sich eine spannende und Labyrinth-artige Schnitzeljagd, auf deren Weg Menschen und gute Absichten reihenweise auf der Strecke bleiben. Man muss diese dauerhafte Düsternis mögen, den wer hier das gute sucht, der wird enttäuscht sein. Denn das ist auch eine Besonderheit von Grangé-Romanen - es siegt maximal die Dämmerung, aber nie das Licht. Das macht die Romane gerade realistisch, wie ich finde. 

Den Sprecher Joachim Kerzel habe ich bei diesem Hörbuch zum ersten Mal als Sprecher erlebt. Er macht das ganze recht gut. Aber eine noch rauere oder dunklere Stimme wäre der Geschichte noch gerechter geworden.

Fazit: Die purpurnen Flüsse ist ein unglaublich spannender und düsterer Roman, der den Leser/Hörer fesselt und mit seiner Grausamkeit und Realitätsnähe für  eine gewaltige Gänsehaut sorgt. 

Source: schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2017/01/jean-christophe-grange-die-purpurnen.html
Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2016-07-30 01:04
Review: Griff Montgomery- Quaterback
Griff Montgomery (First & Ten) (Volume 1) - Jean C. Joachim

Griff Montgomery- Quarterback is a fun, sexy and light-hearted romance. It had me laughing throughout most of the story. This story had the ingredients for a fun read. A hot hero, a sarcastic heroine, an adorable pug, humorous banter and drama to spice things up.

 

As the title suggests, the story is about a quarterback named Griff Montgomery.  He is the star quarterback for the Connecticut Kings and a notorious man-whore.  Never one to commit to a relationship, he now finds himself having a strong desire to having something more meaningful that his casual flings. This desire stemmed from the fact that he would no longer be a surrogate dad to his niece and nephew. He needed to fill the void that their moving had left but he had no idea where to start.  He decided to make some changes to his home as a means of dealing with their leaving.  In the process of making these changes, he found himself becoming the new owner of an adorable pug.  What he did not know was that finding the pug would bring about changes that would help him fulfill his heart’s desire.

 

Lauren Farraday is going through an extremely rough time.  She is recently divorced, dealing with her father’s illness and trying to come to grips with the loss of her baby.  She has sworn off men and as such was not looking to get back into any form of a relationship.  Now to make matters worse, her ex-husband’s inhumane action has led to her sharing custody of her adorable pug with none other than Griff Montgomery. This is more than what one person can bear, however, she is determined to regain sole custody of her pug. What she did not count on was her growing feelings for the star quarterback.

Griff and Lauren were good for each other. She tamed him of his womanizing ways. He brought out her nurturing and helped her to feel alive again.  He helped her to realise that she was beautiful both inside and out.  Lauren is a strong woman. She had her troubles but she did not sit and wallow in self-pity. She was a survivor and I admired that about her.

 

I enjoyed Lauren and Griffs’ romance. The attraction between them was instant, however, I was glad to see that they took their time getting to know each other before proceeding to the intimate stage of their relationship. The sexual chemistry was intense and it was infused with humour. I found this aspect of the story quite entertaining.  However, just as things seem to be going well something happened that would test their love for each other. I didn’t particularly like this part of the story. Honestly, I felt it could have been done differently.  I am glad, however, that it all worked out in the end.

 

I was not fond of the secondary characters. They appeared shallow and did not bring anything to the story. It felt as if they were placed there to be a crutch for the main characters. There was not much substance to them. 

 

Verdict:  This was a nice romance. It was a bit on the predictable side but it was still a good story. Recommended for fans of contemporary sports romance.

Like Reblog Comment
review 2016-05-21 00:00
Al "Trunk" Mahoney, Defensive Line
Al "Trunk" Mahoney, Defensive Line - Jea... Al "Trunk" Mahoney, Defensive Line - Jean C. Joachim ***** Trish's 5 Star Review ***** 5 Dreams and Screams

The story of Al "Trunk" and Carla has been a secret for awhile even from each other. Carla has always wanted Al from the beginning then she saw the Wedding Band. Al has been attracted since then too but he will always be faithful to his wife. What will happen to the marriage that will finally bring these two together and will they be able to get over the secret that they both have that they think will tear them apart?
Like Reblog Comment
review 2014-07-17 00:00
The Love List (New York Nights)
The Love List (New York Nights) - Jean Joachim Based on other reviews, I'm pretty sure this book is not for me. I hate contrived.
More posts
Your Dashboard view:
Need help?