logo
Wrong email address or username
Wrong email address or username
Incorrect verification code
back to top
Search tags: Druiden
Load new posts () and activity
Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-10-12 21:21
Erster Satz | Kevin Hearne: Gehämmert
Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3 - Kevin Hearne,Alexander Wagner,Friedrich Mader

Einer weit verbreiteten Meinung nach sind Eichhörnchen putzige kleine Wesen.

 

Wenn sie an diesem oder jenem Ast oder Baumstamm entlangwuseln, zeigen die Leute auf sie und rufen: "Ohhh, wie niiiiedlich!". Dabei nimmt ihre Stimme einen ganz süßlichen Tonfall an und schraubt sich in ein aufgeregtes Falsett empor. Doch ich kann Ihnen versichern, diese Tierchen sind nur niedlich, solange sie so klein sind, dass man drauftreten könnte. Wenn Sie jedoch einem verdammten Rieseneichhörnchen vom Format eines Betonmischfahrzeugs gegenüberstehen, dann verliert es einen beträchtlichen Teil seines Charmes. 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-10-12 10:09
Erster Satz | Kevin Hearne: Verhext
Verhext - Kevin Hearne,Alexander Wagner

Du brauchst nur einen Gott zu erschlagen, und schon wollen plötzlich alle möglichen Leute mit dir reden.

 

Paranormale Versicherungsvertreter mit speziellen "Gottesschlächter"- Lebensversicherungen. Scharlatane mit Rüstungen, die hundertprozentigen Schutz gegen Götter bieten sollen, und mit Mietangeboten für außerweltliche Geheimverstecke. Vor allem aber andere Götter, die dir erstens zu deiner Tat gratulieren, dich zweitens davor warnen, je solche Scherze mit Ihnen zu versuchen, und dir zu guter Letzt nahelegen, doch einen ihrer Rivalen zu erschlagen - nur so zum Spaß, versteht sich. 

Like Reblog Comment
show activity (+)
text 2017-10-12 09:51
Erster Satz | K. Hearne: Gehetzt
Gehetzt: Die Chronik des Eisernen Druiden 1 - Kevin Hearne

Es hat viele Vorzüge, einundzwanzig Jahrhunderte alt zu werden, aber das mit Abstand Beste daran ist, dass man Zeuge der seltenen Geburt echter Genialität wird.

 

Das spielt sich ausnahmslos so ab: Jemand wirft den Ballast überkommener kultureller Traditionen ab, ignoriert die unheilschwangeren Blicke der Autoritäten und tut etwas, das seine Landsleute für komplett verrückt halten. Unter diesem Genies war Galileo mein persönlicher Favorit. Van Gogh folgte dicht dahinter auf Rang zwei, wobei dieser tatsächlich komplett verrückt war. 

Like Reblog Comment
show activity (+)
review 2013-10-28 17:11
Kurzgeschichten für makabre Zeiten
Carniepunk - Kevin Hearne,Kelly Gay,Jackie Kessler,Nicole Peeler,Kelly Meding,Hillary Jacques,Allison Pang,Jaye Wells,Delilah S. Dawson,Rob Thurman,Rachel Caine,Seanan McGuire,Mark Henry,Jennifer Estep

Vierzehn Kurzgeschichten ziehen in dieser Anthologie LeserInnen in die oft schaurige, pervertierte oder einfach nur surreale Welt des Zirkus.
Vierzehn Geschichten, vierzehn AutorInnen – und alle betreten den Zirkus auf ganz unterschiedliche Weise. Was alle gemein haben, ist die Verbindung zum Grauen oder zu Dämonen, die auf der Jagd nach Seelen sind …
Kommt zahlreich, mutige Abenteurer, die Manege ruft!

- It took me two days to die. On the first night, I met Madame Laida, and on the second night, I met the Cold Girl.
And this is how it happened. -
The Cold Girl, Rachel Caine, S. 153



Halloween naht und da kommt so eine Kurzgeschichtensammlung mit horrormäßigen Szenarien doch gerade recht! Ich habe dem Buch zwar nur 2 Sterne vermacht, das liegt aber hauptsächlich daran, dass mir manche Geschichten zu abgedreht und eklig waren (ganz vorne mit dabei war hier The Sweeter the Juice von Mark Henry), während manche dafür unheimlich gut waren. Meine Lieblingsgeschichte war eindeutig Cold Girl von Rachel Caine, gefolgt von The Inside Man von Nicole Peeler und The Demon Barker of Wheat Street von Kevin Hearne. Bei letzterem hat das Fangirl in mir wieder zugeschlagen und dafür gesorgt, dass diese Anthologie auf meinem Bücherstapel landete.
Allein für diese drei Geschichten also hat sich die Anschaffung von Carniepunk schon gelohnt und führt immerhin dazu, dass ich die beiden genannten Autorinnen Caine und Peeler näher unter die Lupe nehmen werde.

Manche der abgedruckten Geschichten basieren außerdem auf bereits bestehenden Buchreihen der AutorInnen und liefern einen Einblick in diese Romane, was ganz nett ist, wenn man auf der Suche nach etwas neuem ist und noch nicht weiß, wofür man sich entscheiden will.

Meine Eindrücke zu den einzelnen Geschichten habe ich hier zusammengefasst, wer noch stimmungsvollen Lesestoff für die Gruseltage sucht, sollte einen Blick rein werfen.

Source: www.bibliotheka-phantastika.de/rezensionen/carniepunk
Like Reblog Comment
review 2013-09-05 09:22
Trapped (Iron Druid Chronicles #5) - Kevin Hearne
Trapped - Kevin Hearne

Eigentlich sind Atticus’ Ansprüche recht niedrig, möchte er doch nichts weiter als Granuailes Training beenden und ihre Tattoos auftragen, die sie zu einem vollwertigen Druiden machen und ihr die Fähigkeiten verleihen, die sie zum Überleben braucht. Doch bevor Atticus sie an die Erde binden kann, platzt Donnergott Perun in die Szene, dicht gefolgt von Loki. Das russische Götterreich wurde völlig niedergebrannt von dem nordischen Gott der Lügen, der sich zu früh aus seinem Gefängnis befreit hat. Steht Ragnarök nun ein ganzes Jahr früher bevor als gedacht? Und wird es Atticus gelingen, seine Schülerin an die Erde zu binden, bevor er, sie oder beide getötet werden?

Was soll ich sagen? Ich bin besessen von dieser Buchreihe und kann nicht genug bekommen. Kevin Hearne schafft es mit jedem neuen Buch in der Reihe noch mehr zu begeistern und ich schwanke regelmäßig zwischen Lachanfällen und abgekauten Nägeln, aus Furcht mein Lieblingsdruide könnte auf der nächsten Seite das Zeitliche segnen!
Glücklicherweise bleibt uns dieses Schicksal bisher erspart.

Trapped hat noch mehr zu bieten als alle Vorgänger. Neben dem üblichen Witz, Charme und Spannungsfaktor kommt auch einiges an Charakterentwicklung hinzu, es wird ein bisschen sexy, ein bisschen romantisch und Druiden-Lehrling Granuaile kriegt eine eigene magische Waffe zum Niederknien! Das Ding ist wie gemacht um ein paar Dunkelelfen in den Hintern zu treten. Herrlich!

Wer also weiterhin herzhaft lachen und dabei gut unterhalten werden will wird mit Trapped sicherlich nicht enttäuscht werden. Wieder eine hervorragende Fortsetzung dieser Buchreihe!

Mehr zu diesem Buch wie immer in der Rezension bei der Bibliotheka Phantastika.

Source: www.bibliotheka-phantastika.de/rezensionen/trapped
More posts
Your Dashboard view:
Need help?